Eine unheilvolle Allianz aus Wissenschaft, Großkonzernen und Regierungen bereitet großflächige Eingriffe in das System Erde vor - weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit und ohne die dringend gebotene Risikofolgenabschätzung.

 

Wir atmen alle den toxischen Fallout ein.. ob wir wollen oder nicht.


Zivile und militärische SRM-Experimente werden weltweit durchgeführt und dass betrifft alle Menschen auf der gesamten Erde - egal wo wir wohnen. Wir alle atmen täglich den giftigen Fallout der weltweiten SRM Experimente ein. Wir sollten endlich beginnen, uns global gegenseitig zu unterstützen im Protest gegen alle Regierungen, die zivile und militärische Stratosphärische-Aerosol-Experimente und tägliche SRM- Interventionen in der Atmosphäre ohne Zustimmung der jeweiligen Parlamente und Bürger/innen durchführen.  

 

 

  

 

 

Bitte Petition unterzeichnen: 

 

Wir müssen das ständige Versprühen von Aluminium, Barium-Partikeln und anderen Chemikalien in unserem Himmel über die Vereinigten Staaten stoppen. Dieses ständige Sprühen, das über Flugzeuge durchgeführt wird, muss aufhören, weil es die Luft die wir 24 Stunden am Tag atmen, verschmutzt. Und es verschmutzt auch das Wasser das wir trinken, es verschmutzt den Boden, so dass Getreide nicht richtig wächst und es wird verwendet, um die Bevölkerung durch Wetterveränderung zu kontrollieren. Es wird angenommen, dass es ein Anstieg von Alzheimer und Autismus verursacht.

 

WE THE PEOPLE ASK THE FEDERAL GOVERNMENT TO CALL ON CONGRESS TO ACT ON AN ISSUE: Stop Geoengineering Chemtrails Now

https://petitions.whitehouse.gov/petition/stop-geoengineering-chemtrails-now

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen: 

Stop Aerosol Immediately and Disclose its Purposes

Petition richtet sich an Donald Trump und 4 weiteren..

 

Bitte Petition unterzeichnen:

Petition in Hawai - Das Sprühen aus der Luft über Kauai und den Hawai-Inseln stoppen.

 

Stopping arial spraying over Kauai and the Hawaiian Islands

 

 

Stop Aerosol Spraying Im mediately and Disclose its Purposes

To be delivered to Kauai County Elected Officials, The Hawaii State House, The Hawaii State Senate, Governor David Ige, The United States House of Representatives and 2 other targets (click here to see more)

 

       
 Petition by Peoples Pono Alliance

 

PETITION BACKGROUND

Why are we feeling ill? 
The annual spraying of 20 billion tons of aluminum, barium, strontium, mercury and other toxic, carcinogenic and biohazardous material over cities/counties everywhere (including daily over Kauai Island an the Hawaiian Islands) is already having devastating effects on humans, the soil, the water, forests, eco and marine systems and all life forms. The short term effects have shown to be causing residents and visitors to have respiratory illnesses frequently as a result. But the long term effects are deeper, such as alzheimer's, neurological disorders and cancer. If the public were adequately informed on this topic, most would take appropriate action to put an immediate stop to these destructive activities..

There are currently 925 signatures. NEW goal - We need 1,000 signatures!

 

 

 

 

N A Bursa, Türkei

https://www.change.org/p/ivedi-önemli-zehirleniyoruz-tbmmresmi

 

 

 

Überall auf der ganzen Welt werden Petitionen gegen das illegale Aerosol-Spraying gestartet. Hier ist eine Petition aus der Türkei. Helfen Sie bitte mit und zeichnen Sie diese Petition. Es ist nicht wichtig, dass sie jetzt positive oder negative Ergebnisse bringen, wichtig ist, dass wir das schriftlich festhalten, dass diese Petitionen stattgefunden haben.

 

Denken Sie an die nächste Generation, die diese Dinge vielleicht nachweisen muss.

 

 

 

 

 

İVEDİ ÖNEMLİ! ZEHİRLENİYORUZ!

 

Türkiye Chemtrails Takipçileri olarak yıllardır insanları uyarmakve bilgilendirmek için çabalıyoruz. Üzerimiz de uygulunan Jeo Mühendislik ürünleri hergün hızını arttırarak çoğalmaya devam ediyor.  

Atmosfere, hava yolu araçları ile püskürtülen nano partikül ağır metaller; küresel ısınma adı altında yürütülen fakat küresel ısınmanın tek nedeni olan bu uygulamalar da İklim Manipulasyonu ve yönlendirilmesi gerçekleştiriliyor. Buna müteakiben fizyolojik ve psikolojik dejenarasyona maruz bırakılıyoruz. Tüm canlılar üzerinde etkisi bariz açıktır ve günden güne daha da kötüye gitmektedir.  

İsmi geçen muhatabımız olanlar; bu operasyonlara dur demeli ve Halk'ı arkasına alarak karşı çıkmalıdır!  

Konu iki paragraf ile anlatılacak ve anlaşılacak durumlar değildir! Lütfen altta ki linklere girerek daha geniş bilgiler edinmeyi hedefleyin.  

Web Sitesi : www.geokomplo.com

FB Sayfa Adresi :www.facebook.com/TurkiyeChemtrailsTakipcileri

Görüntü Paylaşım Merkezi :www.facebook.com/groups/MarmaraBolgesiTCT

Grubumuz :www.facebook.com/groups/TurkiyeChemtrailsTakipcileri

 

Diese Petition wird versendet an:

·         T.B.M.M

·         TÜRK SİLAHLI KUVVETLERİ (TSK)

·         TÜRKİYE ATOM ENERJİSİ KURUMU (TAEK)

·         ULUSAL ZEHİR MERKEZİ (UZEM)

·         T.C Çevre ve Şehircilik Bakanlığı

·         TÜRK HAVA KUVVETLERİ (THK)

 

Bisher 5.352 Unterzeichner/Innen  (Stand vom 24.06.2016)

 

Hier unterzeichnen: 

https://www.change.org/p/ivedi-önemli-zehirleniyoruz-tbmmresmi#delivered-to

 

 

 

 

 

 

Parlament Luxemburg 

Petition zur Untersuchung von Geoengineering

Die internationale Plattform „Skyguards“ richtet die Petition n°626 an das Parlament in Luxemburg um die laufende Petition gegen die Aerosol-Besprühung aus der Luft und der Verwendung von HAARP im EU-Parlament zu unterstützen. Die Petition wurde bereits am 25. März 2014 vom Europäischen Parlament in Brüssel offiziell angenommen.

 

 

 

Globale Skyguards-Petition:

 

Bis zum 17. Juni 2016 werden noch 4.500 Unterschriften benötigt !!

 

 

>>>> Unterschreiben Sie jetzt !!!

 

Im Anschluss noch im E-Mail-Postfach innerhalb von  24 h bestätigen und frei schalten damit die Unterschrift wirksam wird.

 

 

 

 VERÖFFENTLICHT 31. MÄRZ 2016 

 

 Die Einreichung einer öffentlichen Petition registriert im Parlament des Großherzogtums Luxemburg

 

Date et heure de la demande: le 23-03-2016 à 17:54
Pétitionnaire: Agnès d’ABOVILLE


Intitulé de la pétition: Lutter contre le « Solar Radiation Management », la Gestion du Rayonnement Solaire, pratiquée à l’échelle internationale, depuis une dizaine d’années. Interdire les « chemtrails », traînées blanches persistantes, chargées de nano particules, larguées par les avions en haute altitude (au-dessous de 8000 m, parfois 2000 seulement), sur des kilomètres de long et s’épaississant sur des kilomètre de large, jusqu’à ce que le soleil soit complètement caché, refroidissant ainsi l’atmosphère. On assiste en direct, et à l’oeil nu, à la fabrication artificielle de nuages qui n’existaient pas auparavant. Ces opérations aériennes sont particulièrement visibles lorsque le ciel est bleu, après le lever du soleil. Elles peuvent parfois prendre toute une journée, comme le samedi 27 février 2016, au dessus de tout le Grand-Duché. Cacher le soleil au dessus du Luxembourg peut parfois prendre 2 heures simplement, lorsque les avions arrivent en escadrille de 6 à 12 en même temps pour constituer ensemble un quadrillage de traînées, comme le lundi 18 janvier 2016 matin.


But de la pétition: Les objectifs de cette pétition sont de : – Faire fonctionner les rouages de notre démocratie en étant des citoyens responsables – et lanceurs d’alerte, en interpellant et informant nos élus. – Mobiliser l’opinion publique qui a le rôle de motiver ses décideurs. – Résister face à la violation de nos droits fondamentaux reconnus par les constitutions et les conventions internationales, approuvées par nos pays. – Exiger la protection sanitaire élémentaire due aux populations. – Pouvoir à nouveau goûter le ciel bleu, les rayons du soleil et la pureté de l’air que l’on respire, comme avant qu’il y ait des épandages. 


Motivation de l’intérêt général de la pétition: De nombreux pays se penchent sur la question des chemtrails. Il serait opportun de devenir partenaires au sein des Skyguards, la plate forme internationale constituée à Bruxelles, lors d’une conférence au Parlement européen les 8 et 9 avril dernier 2015. La conférence était sous l’égide d’une députée de Lettonie, Mme Tatiana Zdanoka et organisée par Mme Josefina Fraile et l’association Terre SOS tenible d’Espagne. Une quinzaine de pays européens étaient réunis. L’objet de la conférence était de faire le point sur une proposition de résolution sur l’environnement, la sécurité et la politique étrangère adoptée le 14 janvier 1999. Cette proposition traite d’un grand nombre de problèmes dont celui évoqué ici. La prise de conscience traverse maintenant toutes les couches de la société et elle émerge dans de nombreux pays. Le Parlement Luxembourgeois et le Parlement Européen doivent avoir le courage de dire non à certaines instances internationales toutes puissantes. Depuis 2002, des scientifiques indépendants français et américains communiquent les résultats de leurs analyses sur ces épandages aériens clandestins toxiques. Aux jumelles ou au télescope, on se rend à l’évidence : la plupart de ces avions qui volent relativement bas (par rapport aux avions de ligne qui volent à 10000 m environ) sont des avions militaires, parfois marqués OTAN, ou banalisés.

Pétition à titre personnel

 

http://www.acseipica.fr/depot-dune-petition-publique-enregistre-au-parlement-du-grand-duche-du-luxembourg/

 

 

 

  

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

 Diese Petition richtet sich an den Deutschen Bundestag 

 

Stoppt die Chemtrails- Flugzeuge über Deutschland !!!

 

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Aktivitäten zum Zweck des Geo-Engineering oder Climate Engineering im deutschen Luftraum betrieben werden. Oder welche vorsätzlichen und großräumigen Eingriffe mit technologischen Mitteln in geochemische oder biochemische Kreisläufe stattfinden.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Ermächtigung zu diesen Aktivitäten vorliegt.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Stoffe oder Substanzen in den deutschen Luftraum eingebracht werden und zu welchem genau zu beschreibenden Zweck, wie etwa Solar Radiation Management zur Erhöhung des Albedo.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Gründe zur Geheimhaltung vorliegen.In diesem Zusammenhang möge die Regierung auch erklären, ob und in welchem Ausmaß Flugtreibstoffe, wie etwa JP8, im deutschen Luftraum abgelassen werden (Fuel Dumping) und in welchen Gebieten dies geschieht. 

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob wegen mangelnder Staatssouveränität Deutschlands (fehlender Friedensvertrag, fehlende Staatsverfassung) fremde Mächte oder Kräfte im deutschen Luftraum Chemtrail-Aktivitäten betreiben, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Ermächtigung.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob sie aus Gründen der Staatssicherheit, zur Geheimhaltung verpflichtet ist. Besonders im Hinblick auf das Waffensystem HAARP !

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob durch fremde Mächte oder Kräfte ein Bedrohungsszenario vorliegt, unter dessen Zwang sich die Regierung befindet.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob Private Handelnde (wie beim Programm 'Rebuilding Europe') die aufgeführten Aktivitäten "auf eigene Rechnung" vollziehen oder durch welche Mittel diese erheblichen Kosten gedeckt werden.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob ein Szenario vorliegt, das es rechtfertigt, die Bevölkerung diesem Gesundheitsrisiko auszusetzen und welche Maßnahmen eine "terroristische Vereinigung" zu erwarten hätte, welche über viele Jahre die Atmosphäre in gleicher Weise manipulieren würde.

Begründung:
Seit vielen Jahren sind weltweit (!) viele tausend Bürger sehr besorgt über Climate-Engineering-Aktivitäten und Solar Radiation Management-Maßnahmen, die zu einer erheblichen Veränderung des sichtbaren Himmels geführt haben.

Rechtsgründe 

1. Charta der Grundrechte der Europäischen Union verabschiedet im Jahr 2000. Artikel 3 Recht auf Unversehrtheit der Person – 1. Jeder hat das Recht, auf seine  körperliche und geistige Integrität. Artikel 6 - Recht auf Freiheit und Sicherheit - Jeder  hat das Recht auf Freiheit und Sicherheit der Person, sowie Artikel 37 - Umweltschutz  müssen in die Politiken der Union einbezogen werden nach dem Grundsatz der  nachhaltigen Entwicklung. 

2. Die Richtlinie 2001/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.  Juni 2001 über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und  Programme auf die Umwelt sieht vor, dass eine Umweltprüfung durchgeführt wird bei  bestimmten Plänen und Programmen, die voraussichtlich mit erheblichen  Auswirkungen auf die Umwelt durchgeführt werden. 

3. Die UNECE Aarhus- Konvention über den Zugang zu Informationen, die  Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, 1998 als Umwelt- und Menschenrechte angenommen;  erkennt an, dass wir eine Verpflichtung gegenüber künftigen Generationen haben, und  legt fest, dass eine nachhaltige Entwicklung nur erreicht werden kann durch die  Einbeziehung aller Beteiligten. Die Konvention weist auf die Rechenschaftspflicht der  Regierung in Beziehung auf den Umweltschutz hin, mit Augenmerk auf eine Interaktion  zwischen der Öffentlichkeit und den öffentlichen Behörden in einem demokratischen  Kontext. 

4. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde von der UNO im Jahr 1948 verabschiedet. Artikel 3. - Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der  Person. Artikel 6.- Jeder hat überall das Recht auf Anerkennung als Person vor dem  Gesetz. Artikel 8 - Jeder hat das Recht auf einen wirksamen Rechtsbehelf bei den  zuständigen innerstaatlichen Gerichten bei verletzenden Handlungen, was die  Grundrechte ihm nach der Verfassung oder nach dem Gesetz gewährt. 

5. Übereinkommen über das Verbot der militärischen oder einer feindlichen  Verwendung von ökologischen Techniken zur Veränderung der Umwelt, im Jahr 1976  angenommen. 

6.UN Nagoya Convention on Biological Diversity, 2010 für ein Verbot von einigen  Formen von Geo-Engineering.

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

 

 

Bisher 853 Unterstützer >> (Stand vom 26.Mai 2016)

Eingereicht durch Hakan Sentürk / Petition von Jürgen Frankenberger

 

www.chance.org/p-der-deutsche-bundestag...

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

 

STOP - Wettermanipulation (Geo-Engineering)

BAN PROJECT "CLOVERLEAF" TECHNOLOGY OWNED BY THE MILITARY: STOP WEATHER MANIPULATION (GEO_ENGINEERING) 

 

 

"THIS WAS DEVELOPED AS A TECHNOLIGY KNOWN FOR EXOTIC,WAR> "WEAPONTRY"... IT WAS NEVER INTENDED TO BE UTILIZED AS A DIRRIVITIVE TO INCREASE PROFIT MARGINS BY "DISASTER CAPITALISTS" ; OR SPRAY METALS & CHEMICALS FROM PLANES FOR THEIR USE / SUCH AS GLOBAL COMMUNICATIONS OR ANY OTHER CORRUPTIVE PURPOSE."

 

Petition eingereicht von Cheryl F.  -  Vereinte Staaten von Amerika

 

Start - Datum: 18. September 2015

 

Bisher  163 Unterstützer   -  Stand: 30.März 2016

 

 

https://secure.avaaz.org/en/petition/BAN_PROJECT_CLOVERLEAF_TECHNOLIGY_OWNED_BY_THE_MILITARY_STOP_WEATHER_MANIPULATION_GEOENGINEERING/

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

Petition richtet sich an die Vereinten Nationen, UNEP, IPPC

Schützen Sie das Leben auf der Erde! -

Sag NEIN zu Geoengineering!

 

 

 

 

Von Stephen Donnel Schweden -  Startdatum: November 2015

Bisher 353 Unterstützer   (Stand: 30.März 2016)

 

 

https://www.change.org/p/united-nations-united-nations-development-program-unep-ipcc-council-of-the-european-union-protect-life-on-earth-stop-geoengineering

 

Petition - Deutsche Übersetzung

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

Petition richtet sich an U.S. House of Representatives

 

Stop all Geoengineering (Chemtrails).

 

FRANCIANO LOPEZ ORLANDO, FL
1.394 Unterstützer       Stand: März 2016

 

 

https://www.change.org/p/u-s-house-of-representatives-stop-all-geoengineering-chem-trails

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

Petition an das Europäische Parlament:

Parlamento Europeo: Inmediato cese de fumigaciones clandestinas de Geoingenieria climatica

 

 

 

Por qué es importante

"La geoingeniería climática", tras la cual bajo la excusa del cambio climático, se podría estar implantando un arma militar, está provocando la muerte de nuestros bosques, la acidificación de el suelo, además de atentar contra los más elementales derechos humanos, como la protección a la salud pública. Oficialmente no existe, pero basta mirar al cielo en determinados dias despejados, para evidenciar que están manipulando el clima sin haber sometido a consúlta esta grave intervención en el clima. Desde 1977 está prohibida por el Convenio de ENMOD la manipulación climática para usos militares, pero se viene usando de forma soterrada por muchos países. 

Es un problema global y sólo la fuerza de la opinión pública global, podrá lograr que estas fumigaciones cesen y los autores de las mismas y sus cómplices  sean puestos a disposición de la Corte Penal Internacional, libre de la injerencia de cualquier sistema judicial nacional corrúpto.
 

 

 

Creado por 
Jose Carlos Hidalgo R.  
España/Spanien

 

940 Unterzeichner (Stand - März 2016)

 

Hier weiterlesen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

 August 2015 - Schottland / Großbritanien

 

Chemtrails in Scotland - Alex Neil, Scottish Healt Secretary

 

 

 

 

 

https://you.38degrees.org.uk/petitions/chemtrails-in-scotland

 

Bisher 350 Unterzeichner.  (Stand - März 2016)

 

Schottland, Großbritannien
Von Janine Gillespie

 

Unser Planet wird mit Schwermetallen wie Barium, Aluminium, Titan, Arsen und Bor gesättigt, diese Metalle werden weltweit in Regenwasserproben gefunden. In der Tat haben Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, den Glauben an alle Politiker verloren und sie sind sich bewusst, dass sie nicht ihre Interessen vertreten. Die Regierung hält die schottische Öffentlichkeit...

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

August 2015 - USA

 

Stop Geo-Engineering (Chemtrails)

 

Bitte Petition unterzeichnen:

August 2015 - Kanadische Regierung

 

Canadian Government: Stop Chemtrailing Canadian Skies

 

Warum das wichtig ist:

 

Chemtrails bestehen aus Barium, Aluminium, beschichtetes Fiberglas (auch als Streu bekannt), radioaktives Thorium, Kadmium, Chrom, Nickel, ausgetrocknetes Blut, Schimmelpilzsporen, Pilz Mykotoxine, Ethylendibromid und Polimer-Fasern. Diese Chemikalien verursachen Erkrankungen wie Demenz, Alzheimer, Parkinson-Krankheit wegen dem konstanten Versprühen großer Mengen Aluminium in unserem Himmel.

 

 

Sie heißen "The Big 4". Sie sind die häufigsten schweren Erkrankungen, die man mit Chemtrails in Verbindung bringt.

 

  • Aneurysmen: Komponenten der Chemtrails die vermutlich Arterien blockieren und Arterienwände schwächen führen zu Aneurysmen und schließlich zu tödlichen Schlaganfällen.

 

  • Schlaganfall/Gehirnschlag: Nanopartiklel aus Aluminium verursachen Blockaden, die schließlich zu Aneurysmen und Schlaganfällen führen.

 

  • Herzinfarkt: Barium senkt drastisch Kalium bei Säugetieren, sie führen zu Herzflimmern und Herzinfarkte. Tatsächlich wird Barium in Tierversuchen verwendet, um künstliche Herzinfarkte zu induzieren.

 

  • Krebs: Die meisten Komponenten der Chemtrails unterdrücken das Immunsystem. Wenn das Immunsystem für eine längere Zeit unterdrückt wird, wächst und gedeiht Krebs.

 

  • siehe http://globalskywatch.com/chemtrail-illness.html#.VbEZxlTIl4s

 

 

Petition von Valerie H. / Canada

 

Bisher 290 Unterzeichner. (Stand - März 2016)

 

https://secure.avaaz.org/en/petition/Canadian_Government_Stop_Chemtrailing_Canadian_Skies/?rc=fb&pv=0

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

August 2015

 

Unsere Luft ist ein giftiges PLASMA: Wir bitten um ein weltweites Verbot der Chemtrails und HAARP Typ Waffen (nicht tödliche Waffen) an der Ökosphäre 

 

 

Wir bitten um ein weltweites Verbot der Chemtrails UND HAARP-Skalarwellen auf unsere Bio-Sphäre, das illegale Versprühen unter Verwendung von Non Lethal Weapons..!!!!

 

https://secure.avaaz.org/en/petition/Clean_Air_for_the_world_Ban_Chemtrails_from_our_skies_now/?pv=52

 

 

Elizabeth D.France

 

Bisher 20.728 Unterschriften (Stand: März 2016)

 

 

STOP THE ECOCIDE !!
Signed by: CITIZENS OF THE WORLD. 

Weather as a Force Multiplier: Owning the Weather in 20125

http://csat.au.af.mil/2025/volume3/vol3ch15.pdf

http://www.cielvoile.fr  >>>> 

 

 

 

 

Video 1: Spanisch - Untertitel französisch

Video 2: Spanisch - Untertitel englisch

 

Antonio und Rosario Marciano: "Dieser Dokumentarfilm wird an alle, die für die Wahrheit und das Leben auf dem Planeten Erde kämpfen wollen, gewidmet. Lasst uns aufstehen, um unsere Rechte zu verteidigen! "

 

http://www.tanker-enemy.eu/scie-chimiche-la-guerra-segreta.htm

https://www.youtube.com/user/tankerenemy


 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

Juli 2015

 

Österreichische Bundesregierung -

Chemtrails sofort zu stoppen

 

 

Weshalb dies wichtig ist

 

Chemtrails enthalten verschiedene Metalle vor allem aber Aluminium in hoher Konzentration, von dem man weiß, dass es Menschen, Tiere und Pflanzen schädigen kann. Besonders im Bundesland Tirol und auch Oberösterreich werden fast täglich durch Flugzeuge Chemtrails freigesetzt bis der Himmel statt blauem Himmel nur mehr von schlierigen Wolken bedeckt ist. 

 

Die Argumente, mit denen diese Chemtrails freigesetzt werden, sind unter anderem, dass dadurch die Intensität der Sonnenstrahlung durch das Ozonloch bedingt, einerseits herabgesetzt wird, durch die künstliche Wolkenbildung aber es langfristig zu einer Erwärmung der Erde kommt mit nicht absehbaren Folgen. Und dass durch Aluminium Menschen, Tiere und Pflanzen geschädigt werden können. Nicht umsonst ist Aluminiumgeschirr weitgehendst aus dem Verkauf genommen worden, da nachgewiesen wurde, dass eine zu hohe Aufnahme von Aluminium gesundheitliche Schäden im Menschen verursacht. 

 

Unter anderem wird angenommen, dass Alzheimer durch erhöhte Aufnahme von Aluminium iniziiert bzw. verschlechtert wird und allgemeine Müdigkeit verstärkt auftritt, was wir selbst seit einiger Zeit bemerken, seitdem die Chemtrails massiv zugenommen haben. 

 

 

Erstellt von  H. Danninger /Österreich

 

Bisher 1.152 Unterzeichner. (Stand - März 2016)

Petition vom 1.Juli 2015

 

https://secure.avaaz.org/de/petition/Oesterreichische_BundesRegierung_Cam_trails_sofort_zu_stoppen/?pv=7

 

 

 

 


Bitte Petition unterzeichnen:

Juni 2015

STOP CHEMTRAILS!

 

STOP FÜR ALLE FLUGZEUGE, Militärmaschinen, Kommerziellen und Nicht-Kommerziellen Flugverkehr, das Versprühen von gefährlichen Chemikalien, was in der Öffentlichkeit als "Chemtrails" bekannt sind.

 

WARUM IST DAS WICHTIG?

 

Das Sprühen von gefährlichen Chemikalien in der Luft, diese toxischen Partikel sind ein Risiko für die öffentliche Gesundheit, zusammen mit Ernteausfällen und möglicherweise sogar verbunden mit den ungewöhnlichen Todesfällen von Vögeln, Insekten und anderen Tieren, die vergiftet werden.

 

Bisher 2.053 Unterschriften.    (Stand - März 2016)

 

Petition von Graham George

 

Hier weiter lesen:

http://community.sumofus.org/petitions/stop-chemtrails-4

 

Campaign created by Graham George

 

 

 

 

 

 


Bitte Petition unterzeichnen:

 

10.05.2015

 

CHEMTRAILS Petition (chemische Spuren) in Portugal, was ist der Zweck?

 

 

CHEMTRAILS Petition (chemische Spuren) in Portugal, was ist der Zweck? - An das Parlament; Minister für Landwirtschaft, Meer, Umwelt und Raumplanung wurde erstellt von: Tracks Chemicals Portugal.

 

Wir brauchen 4000 Unterschriften !!

 

Die Lüge der globalen Erwärmung !! Bitte loggen Sie sich ein. Stunde um Stunde auf nationalen und internationalen Ebenen sprühen Regierungen Gift über unseren Köpfen! Wir müssen die Petition an die Versammlung der Rebública der portugiesischen Regierung übergeben !!!

 

STOPP GEOENGENIEERING - ÜBERALL !!

 

 

 

Bisher haben 4.147 Unterzeichner die Petition signiert. (Stand: März 2016)

 

 

http://peticaopublica.com/pview.aspx?pi=P2012N21770

https://www.facebook.com/groups/chemtrailsportugal/

 

Siehe auch hier: Chemtrails - Portugal

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

Beginn: 24.04.2015

 

WE PETITION THE OBAMA ADMINISTRATION TO:

Petition - STOP SPRAYING US!! Geoengineering our skies by way of aerosol spray coming from jet aircraft is genocide. 


 

Hier unterzeichnen:

 

https://petitions.whitehouse.gov/petition/stop-spraying-us-geo-engineering-our-skies-way-aerosol-spray-coming-jet-aircraft-genocide

 

Bisher 503 Unterzeichner (Stand 13.08.2015)

 

 

Geo-Engineering über unserem Himmel, Aerosol-Sprühen aus Düsenflugzeugen ist Völkermord.

 

 

Präsident Obama, Sie wissen ganz genau, dass Sie Spritzen unserem Himmel jeden Tag mit Aluminium, Barium, Strontium und andere toxische Verbindungen. WIR SIND ES SATT: Migräne-Kopfschmerzen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Schwindel, Übelkeit, Nasenbluten und Herzklopfen.. 


Diese massive GEO Technik: Sonnenstrahlung Management (SRM) Sprüh-Kampagne wurde nie der Öffentlichkeit bekannt gemacht! WIR DIE LEUTE, die Sie vertreten, wurde nie die Möglichkeit einer Abstimmung gegeben! Wir werden ohne unsere Zustimmung vergiftet! Wir fordern, dass das Versprühen von giftigen Aerosolen sofort gestoppt wird! Wir fordern eine umfassende Untersuchung und die uneingeschränkte öffentliche Bekanntgabe, JETZT!

 

 


Veröffentlicht am: 24. April 2015

Themen: Verbraucherschutz, Umwelt, Menschenrechte

 


 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

17.03.2015

 

Petition to Ban Geoengineering from UK Skies 

 

Dem Parlament des Vereinigten Königreichs,

 

Lesen Sie zunächst die Richtlinie bei http://cpuk.org/directive und UAPA, wir, die Unterzeichnenden, fordern hiermit die Regierung auf, Aerosol-Sprühungen über Großbritannien zu untersuchen und unverzüglich zu beenden. Solche Geo-Engineering Programme umfassen das Sprühen von toxischen Schwermetallen und zerstören die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen gleichermaßen. Diese Programme kommen ohne unsere Zustimmung und sind daher illegal. Wir fordern, dass Sie dieses untersuchen und die Aerosol Geoengineering Programme über unserem Himmel verbieten.

[Unterschrift]

 

Bisher 4.632 Unterzeichner (Stand: März 2016)

 

http://www.chemtrailsprojectuk.com/take-action/petition/

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

09.03.2015

 

WE PETITION THE OBAMA ADMINISTRATION TO:

Immediately stop the aerosol spraying of our nation's skies.

 

 Bisher 8.574 Unterzeichner (Stand 13.08.2015)

 

https://petitions.whitehouse.gov/petition/immediately-stop-aerosol-spraying-our-nations-skies/7XqYfH9z

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

09.03.2015

 

Petition - 2 Parteien Congress:  

Petition gegen Geo-Engineering / SRM / Chemtrails / HAARP / Weather Modification

 

Bisher 20.558 Unterzeichner. (Stand vom 13.08.2015) 

Ergebnis: 24.052 Unterzeichner  (Stand: März 2016)

 

http://www.petition2congress.com/12445/petition-against-geoengineeringsolar-radiation-managementchemtrai/

 

 

 

 

 

WORLD WIDE petition: Ban CHEMTRAILS  and HAARP now!

Bitte Petition unterzeichnen:

04.03.2015

 

Petition an die Bürger der Welt:  

Wir fordern ein weltweites Verbot von ChemTrails und HAARP Skalarwellen.

OUR AIR IS A TOXIC PLASMA:

WE ASK FOR WORLD WIDE BAN OF CHEMTRAILS AND HAARP type WEAPONS ( non lethal weapons) ON ECO SPHERE AND POPULATIONS.

 

von Elizabeth D.  - France

 

 

Bisher 20.728 Unterzeichner (Stand März 2016)

 

https://secure.avaaz.org/en/petition/Clean_Air_for_the_world_Ban_Chemtrails_from_our_skies_now/?akimTbb

 

 

 

 

 

PETITION an den DEUTSCHEn BUNDESTAG

 

Stellungnahme zu Solar Radiation Management/SRM

Bitte diese Petition mit einer Mail unterstützen:

 705 Unterzeichner (Stand 13.08.2015)

 

Februar 2015

http://www.citizengo.org/de/19010-stellungnahme-zu-solar-radiation-management

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

Petition: Wir haben genug vom HAARP-Projekt. Stoppen Sie Chemtrails auf der ganzen Welt. Stoppen Sie dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

 

Petition von Elisabetta Errani Emaldi   

 

Bisher 3.274 Unterschriften (Stand: März 2016)

 

Vereinigten Staaten Repräsentantenhaus, Senat der Vereinigten Staaten, und Präsident Barack Obama

 

http://petitions.moveon.org/sign/stop-poisoning-our-planet

https://translate.google.de

 

 

 


Bitte Petition unterzeichnen:

Petition in Israel:  Bürger gegen GE-Klimatechnik 

                                      

         

Petition vom 24.12.2014

Wir, die Bürger Israels, widersetzen sich dem Klima-Engineering, es erfolgt über unseren Köpfen durch das Versprühen von Metallstäuben. Wir fordern die israelische Knesset und die israelische Regierung auf, für ein Verbot auf die Klimatechnik im Staat Israel !!! 

Unser Himmel war einmal sauber, bis vor ein paar Jahren und wir begannen die Wanderwege zu sehen, die jeden Tag den Himmel bedecken. Im Himmel sehen wir weiße Verkehrsflugzeuge ohne Kennung, die nicht verschwinden und den Himmel zu einer Art Nebel / Wolke machen. Neben der fast immer bedeckten Sonne besteht der Himmel aus verblassten Farben. 

Wir fanden heraus, dass GE-Pläne die Erde künstlich kühlen, teilweise durch Spritzmaterialien von Flugzeugen wie Aluminium, Barium und Strontium aber meistens wird Aluminium gefunden, Stoffe die die Sonnenstrahlung reflektieren. 

 
Proben im Ausland zeigten eine ungewöhnlich große Menge an Aluminium in vielen Regen-, Boden- und Schnee-Proben. Haarproben die von Kindern entnommen wurden, zeigten ein außergewöhnliches Maß Aluminium. Dieses Versprühen ist global und wir auch hier in Israel nehmen Schaden an unserer Gesundheit, Schaden der Atmung, die diese Metalle verursachen sind riesig, unter anderem sehen wir einen starken Anstieg des Autismus und der Alzheimerkrankheit. Aluminium ist einer der wichtigsten Faktoren für diesen Anstieg und es gibt eine enge Verbindung zwischen diesen Krankheiten und Aluminium.

 

Wir fordern die Minister auf, herauszufinden, was die Regierung über solche Klima-Programme wissen, die bekannt ist als Climate-Engineering um das Wetter zu manipulieren. Und wir werden dabei zum Ausdruck bringen unseren Widerstand gegen solche Climate-Engineering Programme, jetzt oder in der Zukunft. Diese Programme werden unter Geheimhaltung und der Dunkelheit unter dem Vorwand der "nationalen Sicherheit" ohne Aussprache und ohne Wissen oder Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger durchgeführt. 

Dieses Problem betrifft die gesamte Bevölkerung in Israel und im Ausland, und unsere Gesundheit und die Gesundheit unserer Kinder ist zu wichtig, um uns mit Ihnen zu verbinden und diese Petition zu unterzeichnen.

 

 

1.592 Unterzeichner  (Stand: März 2016)

 

 

Link Petition:    http://www.atzuma.co.il/weareagenstgeoenginr

Google Übersetzer - deutsch:    http://www.atzuma.co.il/weareagenstgeoenginr

 

  

 

Geoengineering- Experimente werden weltweit durchgeführt und dass betrifft alle Menschen auf der Erde, egal wo wir wohnen. Wir alle atmen die gleiche giftige Luft ein.

 

Wir sollten endlich beginnen, uns global zu unterstützen im Protest gegen die Regierungen, die Geoengineering-Experimente in der Atmosphäre ohne Zustimmung ihrer Bürger/innen durchführen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

Stoppen Sie Chemtrails jetzt und Wetter Manipulation NOW!

Petition Niederlande - 

 

bisher 19.924 Unterschriften (Stand: März 2016)

 

erwarteter Anmeldetag: 21.09.2015

 

 

 

Hier unterzeichnen: 

 

http://chemtrails.petities.nl/

Petition Niederlande - deutsch/ Google-Übersetzung :

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:

 

Petition: Österreichische Bundesregierung - Keine Chemtrails über Österreich

 

Bisher in Österreich 894 Unterzeichner (Stand vom 15.01.2015)

 

Petition geschlossen. 

 

 

 https://secure.avaaz.org/de/petition/Oesterreichische_Bundesregierung_Keine_CHEMTRAILS_ueber_Oesterreich/?pv=3

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Petition unterzeichnen:  

Petition geschlossen.

 

Petition: STOP Chemtrail Spraying - "Stratospheric Aerosol Geoengineering"


 

Petition von Jerry Leonard, North Carolina

Bisher 1.196 Unterzeichner (Stand vom 15.01.2015)


 

Hier unterzeichnen:  

 

https://www.change.org/p/sen-harry-reid-stop-chemtrail-spraying-stratospheric-aerosol-geoengineering 


 






 


Keine ChemTrails über Deutschland

 

Petition geschlossen.


 Stoppt Geoengineering - Klimaversuche über Deutschland


Bisher 656 Unterzeichner (Stand vom 15.01.2015)  

Von: J. Sophie Mouris  -  Endet am 24.01.2015.

 

Art.2 Abs.2 GG - Stop dem Geoengineering - Klimaversuche über Deutschland

-

Der Deutsche Bundestag hat unverzüglich den Einsatz des sog. Geoengineering über dem deutschen Boden zum Schutz allen Lebens auszusetzen bzw. zu verbieten. Und zwar so lange bis hierzu ausreichend Studien vorliegen und gesetzliche Kontrollen insititutionlisiert sind, die die Unversehrtheit der menschlichen, tierischen Spezies sowie der Umwelt insgesamt bestätigen.

 

Begründung:

 

 

Der Begriff Geoengineering (Geo-Engineering, Climate Engineering, auch sog. Chemtrails) bezeichnet vorsätzliche und großräumige Eingriffe mit technologischen Mitteln in geochemische oder biogeochemische Kreisläufe der Erde. In der Regel werden hierzu Flugmittel wie Militärflugzeuge verwendet, die ein chemisches Gemisch i.d.R. aus Aluminium, Strontium und Barium in Nanopartikelform in die Atmosphäre versprühen. Erkennbar z.B. an den langen fälschlich als Kondensstreifen bezeichneten Spuren am Himmel. 

 

Die durch Geoengineering verursachten Wirkungen und Folgen sind nicht ausreichend erforscht und daher sind negativen Langzeitfolgen nicht absehbar; deren vorgetragene lebenserhaltende Effizienz bis heute nicht nachgewiesen und die damit die einhergehende zu beanspruchende Unversehrtheit allen (menschliche) Lebens auf der Erde gefährdet bzw. nicht gegeben. Untersuchungen über die Anreicherung im Boden, Pflanzen und Körper sind nicht vorgeschrieben und werden trotz ihrer z.T. bekannten hohen Bedenklichkeit bis heute nicht durchgeführt.

 

Begründet werden derartiger Eingriffe mit dem Ziel der Klimaveränderung bzw. deren Erwärmung zu stoppen und den Abbau der CO2-Konzentration in der Atmosphäre bzw. der Verhinderung einer Versauerung der Meere.

 

1. Aluminium – kommt in isolierter Form in der Natur nicht vor; es beeinflusst nachweisbar den Ph-Wert des Mutterbodens und schädigt so die Pflanzen. Al wird hochgradig als sog. Allergieauslöser angenommen, steht in Verdacht Krebs und die Demenz /Alzheimer u.a. auszulösen.

 

2. Strontium - nur vereinzelte primitive Lebewesen nutzen Sr in biologischen Prozessen; es bildet sich bei Kontakt mit Wasser der Wasserstoff, der explosionsgefährlich ist.

 

3. Barium - kommt in der Natur wegen seiner hohen Reaktivität nicht elementar vor; metallisches Ba ist leicht entzündlich; wasserlösliche Ba-Verbindungen sind wissenschaftlich nachgewiesen giftig.

 

Die genaue Zusammensetzung und Konzentration dieser chemischen Cocktails sind öffentlich nicht angegeben. Bei der angestrebten Kühlung der Erde wird im Gegenteil wissenschaftlich ein Umkehrprozess angenommen, der mit extrem hohen globalen Temperaturänderungen einhergeht und letztlich zu einer Erwärmung führt. Die Nanopartikel werden in der Atmosphäre/Luft versprüht und können eingeatmet nachweislich die Zellschranken passieren. Spätestens mit dem Niederschlag gelangen sie in den Erdboden und die Gewässer, die diese dann entsprechend anreichern. Dies wurde durch unabhängige Prüfer/Labors bereits bestätigt. Über die Nahrungsmittelkette (Gemüse, Früchte, Getreide, bzw. diese fressenden Tiere, usw.) gelangen sie auf diesem Wege unkontrolliert in den menschlichen Körper.

Dies ist mit sofortiger Wirkung zu unterbinden.

 

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Allensbach, 25.07.2014 (aktiv bis 24.01.2015)

 

 


Der Deutsche Bundestag hat unverzüglich den Einsatz des sog. Geoengineering über dem deutschen Boden zum Schutz allen Lebens auszusetzen bzw. zu verbieten. >>>> Und zwar so lange bis hierzu ausreichend Studien vorliegen und gesetzliche Kontrollen insititutionlisiert sind, die die Unversehrtheit der menschlichen, tierischen Spezies sowie der Umwelt insgesamt bestätigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Befragung der Deutschen Bundesregierung zu Chemtrails/ Climate-Engineering/ Geoengineering

Petition geschlossen.

 

Petition von Jürgen Frankenberger: 

Die Petition zur Befragung der Bundesregierung hatte gesamt 5.437 Unterzeichner. 

 

https://www.openpetition.de/petition/online/befragung-der-bundesregierung-zu-climate-engineering-chemtrail

 

 

 

Petition eingereicht von Jürgen Frankenberger

 

Befragung der Bundesregierung zu Climate-Engineering/Chemtrail

-

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Aktivitäten zum Zweck des Geo-Engineering oder Climate Engineering im deutschen Luftraum betrieben werden. Oder welche vorsätzlichen und großräumigen Eingriffe mit technologischen Mitteln in geochemische oder biochemische Kreisläufe stattfinden.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Ermächtigung zu diesen Aktivitäten vorliegt.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Stoffe oder Substanzen in den deutschen Luftraum eingebracht werden und zu welchem genau zu beschreibenden Zweck, wie etwa Solar Radiation Management zur Erhöhung des Albedo.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, welche Gründe zur Geheimhaltung vorliegen.In diesem Zusammenhang möge die Regierung auch erklären, ob und in welchem Ausmaß Flugtreibstoffe, wie etwa JP8, im deutschen Luftraum abgelassen werden (Fuel Dumping) und in welchen Gebieten dies geschieht.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob wegen mangelnder Staatssouveränität Deutschlands (fehlender Friedensvertrag, fehlende Staatsverfassung) fremde Mächte oder Kräfte im deutschen Luftraum Chemtrail-Aktivitäten betreiben, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Ermächtigung.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob sie aus Gründen der Staatssicherheit, zur Geheimhaltung verpflichtet ist. Besonders im Hinblick auf das Waffensystem HAARP !

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob durch fremde Mächte oder Kräfte ein Bedrohungsszenario vorliegt, unter dessen Zwang sich die Regierung befindet.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob Private Handelnde (wie beim Programm 'Rebuilding Europe') die aufgeführten Aktivitäten "auf eigene Rechnung" vollziehen oder durch welche Mittel diese erheblichen Kosten gedeckt werden.

Der Bundestag wird aufgefordert, die Regierung verbindlich zu befragen, ob ein Szenario vorliegt, das es rechtfertigt, die Bevölkerung diesem Gesundheitsrisiko auszusetzen und welche Maßnahmen eine "terroristische Vereinigung" zu erwarten hätte, welche über viele Jahre die Atmosphäre in gleicher Weise manipulieren würde.

 

Begründung:

Seit vielen Jahren sind weltweit (!) viele tausend Bürger sehr besorgt über Climate-Engineering-Aktivitäten und Solar Radiation Management-Maßnahmen, die zu einer erheblichen Veränderung des sichtbaren Himmels geführt haben.


Rechtsgründe 

1. Charta der Grundrechte der Europäischen Union verabschiedet im Jahr 2000. Artikel 3 Recht auf Unversehrtheit der Person – 1. Jeder hat das Recht, auf seine  körperliche und geistige Integrität. Artikel 6 - Recht auf Freiheit und Sicherheit - Jeder hat das Recht auf Freiheit und Sicherheit der Person, sowie Artikel 37 - Umweltschutz müssen in die Politiken der Union einbezogen werden nach dem Grundsatz der 
nachhaltigen Entwicklung. 

2. Die Richtlinie 2001/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Juni 2001 über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und Programme auf die Umwelt sieht vor, dass eine Umweltprüfung durchgeführt wird bei bestimmten Plänen und Programmen, die voraussichtlich mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt durchgeführt werden. 

3. Die UNECE Aarhus- Konvention über den Zugang zu Informationen, die Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, 1998 als Umwelt- und Menschenrechte angenommen; erkennt an, dass wir eine Verpflichtung gegenüber künftigen Generationen haben, und legt fest, dass eine nachhaltige Entwicklung nur erreicht werden kann durch die  Einbeziehung aller Beteiligten. Die Konvention weist auf die Rechenschaftspflicht der Regierung in Beziehung auf den Umweltschutz hin, mit Augenmerk auf eine Interaktion zwischen der Öffentlichkeit und den öffentlichen Behörden in einem demokratischen Kontext. 

4. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde von der UNO im Jahr 1948 verabschiedet. Artikel 3. - Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. Artikel 6.- Jeder hat überall das Recht auf Anerkennung als Person vor dem Gesetz. Artikel 8 - Jeder hat das Recht auf einen wirksamen Rechtsbehelf bei den zuständigen innerstaatlichen Gerichten bei verletzenden Handlungen, was die Grundrechte ihm nach der Verfassung oder nach dem Gesetz gewährt. 

5. Übereinkommen über das Verbot der militärischen oder einer feindlichen Verwendung von ökologischen Techniken zur Veränderung der Umwelt, im Jahr 1976 angenommen. 

6.UN Nagoya Convention on Biological Diversity, 2010 für ein Verbot von einigen Formen von Geo-Engineering. 


www.youtube.com/watch?v=_8o4xgSVcyg



Beste deutsche Doku zum Thema Chemtrails! Dieser sehr informative und faktenreiche Film stammt von Mileon K. (Kandascha). Mehr als zwei Jahre Arbeit, sehr genaue Beobachtungen und Erklärungen stecken in diesem Film, der viele neue, bisher unbekannte Aspekte beleuchtet. Viele Argumente der Chemtrail-Skeptiker und Leugner werden aufgegriffen und widerlegt. In dieser Langzeitstudie und Auswertung von Aerosol-Sprühaktionen hat Mileon K. (Kandascha) seine eigenen Aufnahmen mit Recherchematerial und anschaulichen Animationen verknüpft. Der Unterschied zu normalen Kondensstreifen wird genau gezeigt. Wolkenschatten- und spiegelungen in der durch Aerosole vergifteten Atmosphäre werden erklärt, die Logistik der Sprühvorgänge mittels Drohnen wird gezeigt und historische Aufnahmen der US Air Force werden analysiert. Der Film ist ein aufschlußreiches Werk für die Unwissenden und Ungläubigen zu einem der größten Verbrechen unserer Zeit: dem aktiv verursachten Klimawandel durch geheime Aerosol-Projekte, die sehr wahrscheinlich von der NATO und dem militärisch-industriellen Komplex geplant und durchgeführt werden.

Auf solch einen Film haben wir alle gewartet! Wir danken Mileon K. (Kandascha) herzlich für seine hervorragende Arbeit und hoffen, dass das Video bei YouTube nicht verschwindet.

Und bitte, unterzeichnet die Petition

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 08.07.2014 (aktiv bis 07.01.2015)

 

 

Rechtsanwalt Dominik Storr, Mitinitiator der Bürgerinitiative Sauberer Himmel 

 

www.sauberer-himmel.de

 

 

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Präsisendenten des Umweltbundesamtes (UBA) wegen der irreführenden UBA-Stellungnahme "Chemtrails - Gefährliche Experimente mit der Atmosphäre oder bloße Fiktion?".

 

Darin ist in komprimierter Form alles enthalten, was ein logisch denkender Mensch benötigt, um sich selbst ein Bild über dieses Thema machen zu können. Sämtliche Verbände, nahezu alle Parteien und Abgeordnete, Die Ministerien, das Bundeskanzleramt und sogar auch Staatsanwaltschaften verweisen beim Thema "Chemtrails" immer wieder gebetsmühlenartig auf die oben genannte Stellungnahme des UBA, die jedoch völlig veraltet, in weiten Teilen unsachgemäß und für den objektiven Leser zunächst den Eindruck, dass sich die verschiedenen theoretischen Konzepte, zum Schutz des Klimas unterschiedliche Stoffe in die Atmosphäre einzubringen (z.B. Aluminiumoxid, Aluminium und Schwefel), nicht durchsetzen konnten - auch nicht im experimentellen Maßstab.

 

Diese Aussage ist nachweislich falsch und stellt eine Irreführung der angesprochenen Kreise dar, da sich gerade die Methode, unterschiedliche Stoffe in die Atmosphäre als den sogenannten "Sonnenschirm" einzubringen, in der Fachwelt durchsetzen konnte und nach einhelliger Auffassung der entsprechenden Experten zugleich die einzige Maßnahme darstelle, die in der Praxis durchführbar sei und bereits kurz- oder mittelfristig "Erfolg" verspreche. 

 

Da das Umweltbundesamt (UBA) kein Bedarf sieht, die Stellungnahme abzuändern, haben wir eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Präsidenten des UBA, Herrn Jochen Flasbarth, beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) eingereicht.

 

Dem Präsidenten des UBA soll im Wege der Dienst- und Fachaufsicht aufgegeben werden, - die vom Umweltbundesamt veröffentlichte Stellungnahme "Chemtrails - Gefährliche Experimente mit unserer Atmosphäre oder bloße Fiktion?" umgehend an die derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnisse anzupassen.

 

 

Dabei muss den Leser insbesondere mitgeteilt werden, - dass nach der herrschenden Meinung in der Wissenschaft ernsthaft in Erwägung gezogen werden soll, künstliche Partikel wie Metalloxide mithilfe von Flugzeugen in der Stratosphäre weiträumig zu verteilen, und dass sich genau diese Methode in der Fachwelt durchgesetzt hat, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) aufzugeben, die entsprechenden Messungen, welche die Existenz von "Chemtrails" angeblich widerlegen sollen, an das UBA herauszugeben, - dem UBA aufzugeben, mit eigenen wissenschaftlichen Untersuchungen der Frage nachzugehen, ob bereits chemische Wolken über Deutschland versprüht werden, - und diese Untersuchungen öffentlich zu machen.

 

 

 

Versprühen von chemischen Wolken (so genannte "Chemtrails")

 

 

Sehr geehrter Herr Präsident des Umweltbundesamtes Flasbarth,

 

in vorgenannter Angelegenheit führte ich im Auftrag der Bürgerinitiative Sauberer Himmel, die bereits über 3.600 Teilnehmer/innen aus dem gesamten deutschsprachigem Raum hat, unter den oben genannten Aktenzeichen Korrespondenz mit dem Umweltbundesamt. Nunmehr wende ich mich in dieser unmittelbaren Sache  an Sie in Ihrer Eigenschaft als Präsident des Umweltbundesamtes.

 

I.

Das vor der Bevölkerung geheim gehaltene Versprühen von chemischen Wolken und die sich daraus zwangsläufig ergebene schleichende Vergiftung der Menschen sowie sämtlicher Umweltbestandteile dürfte unserer Auffassung nach einer der größten politischen Skandale sein, die es seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland gegeben hat.  

 

 

Leider spielt dabei das Umweltbundesamt eine zentrale Rolle. Das Umweltbundesamt kommt nämlich in seiner im Internet unter http://www.umweltdaten.de/puplikationen/fpdf-1/3547.pdf veröffentlichten Stellungnahme zu dem Ergebnis, es gäbe keine seriösen Hinweise, dass über Deutschland chemische Wolken (so genannte "Chemtrails") versprüht würden. Nicht nur Wikipedia, sondern auch sämtliche Verbände, Ministerien, Parteien, das Bundeskanzleramt und sogar auch Staatsanwaltschaften verweisen beim Thema "Chemtrails" daher immer wieder gebetsmühlenartig auf die oben genannte Stellungnahme des Umweltbundesamtes, die inhaltlich mehr als dürftig ist, und für die Sie in Ihrer Eigenschaft als Präsident des Umweltbundesamtes die volle Verantwortung tragen.

 

 

Das von Ihnen geleitete Umweltbundesamt dürfte daher - aus unserer Sicht bedauerlicherweise - eine zentrale Rolle innerhalb des breit angelegten Vertuschungssystems spielen. Dabei ist wichtig zu wissen, dass das Umweltbundesamt trotz der zahlreichen hauseigenen Experten bis heute keine eigenen Untersuchungen vorgenommen hat, um die Frage, ob in Deutschland chemische Wolken versprüht werden, seriös und wissenschaftlich nachzugehen.

 

 

Trotz unzähliger Bürgerbeschwerden seit dem Jahr 2004 hat das Umweltbundesamt Stoffe wie z.B. Aluminium, Barium und Strontium bis heute weder in der Luft, noch im Regenwasser, noch im Boden gemessen.

 

 

Die Begründung des Umweltbundesamtes für dieses Unterlassen ist lapidar: Die Aufgabe des Luftmessnetzes des Umweltbundesamtes bestehe lediglich darin, Messverpflichtungen Deutschlands zu erfüllen, die entweder aus der Unterzeichnung internationaler Abkommen oder der EU-Gesetzgebung resultieren. Messprogramme, Messparameter und Messverfahren würden von internationalen Experten festgelegt werden. Für die Parameter Aluminium, Barium und Strontium ergäbe sich daraus kein Messbedarf siehe:

 

http://www.sauberer-himmel.de/wpcontent/uploads/2011/12/

Antwort-Umweltbundesamt.jpg).

 

 

 

 

Fazit: >>>> Den deutschen Behörden wird von europäischer und völkerrechtlicher Ebene vorgegeben, was sie zu messen haben und was nicht. So einfach funktioniert das globale System. Und nur so.. lassen sich auch global betriebene Geheimprojekte wie das Versprühen von chemischen toxischen Feinstäuben in der Atmosphäre (sogenannte Chemtrails) über so viele Jahre/Jahrzehnte geheim halten. 

 

Fazit ist aber auch, dass wir nicht auf das in unserer Sache untätige Umweltbundesamt warten dürfen, sondern das Thema "Chemtrails" selbst aufrollen und an die Öffentlichkeit bringen müssen.

 

 

 

 

 

 

Petition an den Deutschen Bundestag (2010) -

Verbot von Geo-Engineering im Luftraum über Deutschland

 

 

Bundestag Petition: Klimaschutz - Kein Einsatz von Geo-Engineering im Luftraum über Deutschland vom 03.02.2010

 

Petition 

  • Von:Klaus Lohfing-Blanke

 

 

Der Deutsche Bundestag möge beschließen , daß der Einsatz von Geoengineering im Luftraum über Deutschland verboten wird.

Begründung:

Die bewusste Freisetzung von Chemikalien und Nanopartikeln in unsere Atemluft, von wem auch immer dies durchgeführt wird, beeinträchtigt die Lebensqualität, unsere Gesundheit und die allen Lebens, nicht nur in diesem Land und verstößt somit gegen das unveräußerliche Grundrecht, gemäß Artikel 1, daß die Würde des Menschen unantastbar ist und gegen das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, gemäß Artikel 2.

deutsch / Thüringen, 03.02.2010 (aktiv bis 07.04.2010)

2.965 UNTERSTÜTZER

 

 

https://www.openpetition.de/petition/online/klimaschutz-kein-einsatz-von-geo-engineering-ueber-deutschland

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2010/_02/_03/Petition_9847.nc.html

 

 


Ein künstliches Klima durch SRM Geo-Engineering

 

Sogenannte "Chemtrails" sind SRM Geoengineering-Forschungs-Experimente

 

Illegale Feldversuche der SRM Technik, weltweit.

 

 

Illegale militärische und zivile GE-Forschungen finden in einer rechtlichen Grauzone statt.

 

Feldversuche oder illegale SRM Interventionen wurden nie in nur einem einzigen Land der Welt,  je durch ein Parlament gebracht, deshalb sind sie nicht legalisiert und finden in einer rechtlichen Grauzone der Forschung statt. Regierungen wissen genau, dass sie diese Risiko-Forschung, die absichtliche Veränderung mit dem Wetter nie durch die Parlamente bekommen würden..

Climate-Engineering

HAARP - Die Büchse der Pandora in militärischen Händen

 

 

Illegale zivile und militärische SRM Experimente finden 7 Tage die Woche (nonstop) rund um die Uhr statt. 

 

Auch Nachts - trotz Nacht-

Flugverbot.

 

Geo-Engineering Forschung

 

 

Der Wissenschaftler David Keith, der die Geo-Ingenieure Ken Caldeira und Alan Robock in ihrer Arbeit unterstütztsagte auf einem Geo-Engineering - Seminar am 20. Februar 2010, dass sie beschlossen hätten, ihre stratosphärischen Aerosol-Modelle von Schwefel auf Aluminium umzustellen.

 

Niemand auf der ganzen Welt , zumindest keiner der staatlichen Medien berichtete von diesem wichtigen Ereignis.

 

 

 

 

Wissenschaftler planen 10 bis 20 Megatonnen hoch toxischer Materialien wie Aluminium, synthetischen Nanopartikeln jedes Jahr in unserer Atmosphäre auszubringen.

 

Die Mengenangaben von SRM Materialien werden neuerdings fast immer in Teragramm berechnet. 

 

  1 Teragramm  = 1 Megatonne

  1 Megatonne  = 1 Million Tonnen

 

 

SAI = Stratosphärische

Aerosol Injektionen mit toxischen Materialen wie:

 

  • Aluminiumoxide
  • Black Carbon 
  • Zinkoxid 
  • Siliciumkarbit
  • Diamant
  • Bariumtitanat
  • Bariumsalze
  • Strontium
  • Sulfate
  • Schwefelsäure 
  • Schwefelwasserstoff
  • Carbonylsulfid
  • Ruß-Aerosole
  • Schwefeldioxid
  • Dimethylsulfit
  • Titan
  • Lithium
  • Kalkstaub
  • Titandioxid
  • Natriumchlorid
  • Meersalz 
  • Calciumcarbonat
  • Siliciumdioxid
  • Silicium
  • Bismuttriiodid (BiI3
  • Polymere
  • Polymorph von TiO2

 


 

 

 

April 2016 

Aerosol Experiments Using Lithium and Psychoactive Drugs Over Oregon.

 

 

SKYGUARDS: Petition an das Europäische Parlament

 

 

Wir haben keine Zeit zu verlieren!

 

 

 

Klage gegen Geo-Engineering und Klimapolitik 

 

Der Rechtsweg ist vielleicht die einzige Hoffnung, Geo-Engineering-Programme zum Anhalten zu bewegen. Paris und andere Klimaabkommen schaffen Ziele von rechtlich international verbindlichen Vereinbarungen. Wenn sie erfolgreich sind, werden höchstwahrscheinlich Geoengineering-Programme ohne ein ordentliches Gerichtsverfahren legalisiert. Wenn das geschieht, wird das unsere Fähigkeit Geoengineering zu verhindern und jede Form von rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen stark behindern.

 

Ziel dieser Phase ist es, Mittel zu beschaffen um eine US- Klage vorzubereiten. Der Hauptanwalt Wille Tierarzt wählt qualifizierte Juristen aus dem ganzen Land aus, um sicher zu stellen, dass wir Top-Talente sichern, die wir für unser langfristiges Ziel einsetzen.

 

Google Übersetzung 

 

Die Fakten sind, dass seit einem Jahrzehnt am Himmel illegale Wetter -Änderungs-Programme stattfinden, unter Einsatz des Militärs im Rahmen der NATO, ohne Wissen oder Einwilligung der Bevölkerung..

EU-Konferenz und Petition über Wettermodifizierung und Geoengineering in Verbindung mit HAARP Technologien

 

Die Zeit ist gekommen. Anonymous wird nicht länger zusehen. Am 23. April werden wir weltweit gegen Chemtrails und Geoengineering friedlich demonstrieren.

 

Anonymous gegen Geoengineering 

 

 

Wir waren die allerletzten Zeit Zeugen eines normalen natürlichen blauen Himmels.

 

NIE WIEDER WIRD DER HIMMEL SO BLAU SEIN.

 

 

Heute ist der Himmel nicht mehr blau, sondern eher rot oder grau. 

 

 

Metapedia –

Die alternative Enzyklopädie

 

http://de.metapedia.org/wiki/HAARP

 

http://de.metapedia.org/wiki/Chemtrails

 

 

ALLBUCH -

Die neue Enzyklopädie

 

http://de.allbuch.online/wiki/Chemtrails Chemtrails

http://de.allbuch.online/wiki/GeoEngineering GeoEngineering

http://de.allbuch.online/wiki/HAARP HAARP

 

 

 

 

 

SRM - Geoengineering

Aluminium anstatt Schwefeloxid

 

Im Zuge der American Association for the Advancement of Science (AAAS) Conference 2010, San Diego am 20. Februar 2010, wurde vom kanadischen Geoingenieur David W. Keith (University of Calgary) vorgeschlagen, Aluminium anstatt Schwefeldioxid zu verwenden. Begründet wurde dieser Vorschlag mit 1) einem 4-fach größeren Strahlungsantrieb 2) einem ca. 16-fach geringeren Gerinnungsfaktor. Derselbe Albedoeffekt könnte so mit viel geringeren Mengen Aluminium, anstatt Schwefel, bewerkstelligt werden. [13]

 

Mehr Beweise als dieses Video braucht man wohl nicht. >>> Aerosol-Injektionen

 


Das "Geo-Engineering" Klima-Forschungsprogramm der USA wurde direkt dem Weißen Haus unterstellt,

bzw. dort dem White House Office of Science and Technology Policy (OSTP) zugewiesen. 

 

 

Diese Empfehlung lassen bereits das Konfliktpotential dieser GE-Forschung erahnen.

 

 

 

 

 

In den USA fällt Geo-Engineering unter Sicherheitspolitik und Verteidigungspolitik: 

 

 

Geo-Engineering als Sicherheitspolitische Maßnahme..

 

Ein Bericht der NASA merkt an, eine Katastrophensituation könnte die Entscheidung über SRM maßgeblich erleichtern, dann würden politische und ökonomische Einwände irrelevant sein. Die Abschirmung von Sonnenlicht durch SRM Maßnahmen wäre dann die letzte Möglichkeit, um einen katastrophalen Klimawandel abzuwenden.

 

maßgeblich erleichtern..????

 

Nach einer Katastrophensituation sind diese ohnehin illegalen geheimen militärischen SRM Programme wohl noch leichter durch die Parlamente zu bringen unter dem Vorwand der zivilen GE-Forschung. 

 

 

 


Der US-Geheimdienst CIA finanziert mit 630.000 $ für die Jahre   2013/14 

Geoengineering-Studien. Diese Studie wird u.a. auch von zwei anderen staatlichen Stellen NASA und NOAA finanziert. 

 

WARUM SIND DIESE LINKS DER CIA / NASA / NOAA STUDIE ALLE AUS DEM INTERNET WEG ZENSIERT WORDEN, WENN ES DOCH NICHTS ZU VERBERGEN GIBT...?

 

Um möglichst keine Spuren zu hinterlassen.. sind wirklich restlos alle Links im Netz entfernt worden. 

 

 

 

 

 

Es existieren viele Vorschläge zur technologischen Umsetzung des stratosphärischen Aerosol- Schildes.

 

Ein Patent aus dem Jahr 1991 behandelt das Einbringen von Aerosolen in die Stratosphäre

(Chang 1991).

 

Ein neueres Patent behandelt ein Verfahren, in dem Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zum Ausbringen reflektierender Substanzen genutzt werden sollen (Hucko 2009).

 

 

 

Die von Microsoft finanzierte Firma Intellectual Ventures fördert die Entwick­lung eines „Stratoshield“ genannten Verfahrens, bei dem die Aerosolerzeugung in der Strato­sphäre über einen von einem Ballon getragenen Schlauch vom Erdboden aus bewirkt werden soll.

 

 

CE-Technologien wirken entweder symptomatisch oder ursächlich

 

Symptomatisch wirkend: 

Modifikation durch SRM-Geoengineering- Aerosole in der Stratosphäre

 

Ursächlich wirkend: 

Reduktion der CO2 Konzentration (CDR) 

 

Effekte verschiedener Wolkentypen

 

Dicke, tief hängende Wolken reflektieren das Sonnenlicht besonders gut und beeinflussen kaum die Energie, die von der Erde als langwellige Infrarotstrahlung abgegeben wird. Hohe Wolken sind dagegen kälter und meist dünner. Sie lassen daher mehr Sonnenlicht durch, dafür speichern sie anteilig mehr von der langwelligen, abgestrahlten Erdenergie. Um die Erde abzukühlen, sind daher tiefe Wolken das Ziel der Geoingenieure.

 

 

Zirruswolken wirken also generell erwärmend (Lee et al. 2009). Werden diese Wolken künstlich aufgelöst oder verändert, so wird sich in der Regel ein kühlender Effekt ergeben.

 

Nach einem Vorschlag von Mitchell et al.  (2009) könnte dies durch ein Einsäen von effizienten Eiskeimen bei der Wolkenbildung geschehen.

 

 

Eiskeime werden nur in sehr geringer Menge benötigt und könnten beispielsweise durch Verkehrs-Flugzeuge an geeigneten Orten ausgebracht werden. Die benötigten Materialmengen liegen dabei im Bereich von einigen kg pro Flug.

 

 

Die RQ-4 Global Hawk fliegt etwa in 20 Kilometer Höhe ohne Pilot.

1 - 1,5  Tonnen Nutzlast.

 

Instead of visualizing a jet full of people, a jet full of poison.

 

 

Das Militär hat bereits mehr Flugzeuge als für dieses Geo-Engineering-Szenario erforderlich wären, hergestellt. Da der Klimawandel eine wichtige Frage der nationalen Sicherheit ist [Schwartz und Randall, 2003], könnte das Militär für die Durchführung dieser Mission mit bestehenden Flugzeugen zu minimalen Zusatzkosten sein.

 

http://climate.envsci.rutgers.edu/pdf/GRLreview2.pdf

 

 

 

Die künstliche Klima-Kontrolle durch GE

 

Dies sind die Ausbringung von Aerosolpartikeln in der Stratosphäre, sowie die Erhöhung der Wolkenhelligkeit in der Troposphäre mithilfe von künstlichen Kondensationskeimen.

 

 

 

Brisanz von Climate Engineering  (DFG)

 

Climate-Engineering wird bei Klimakonferenzen (z.B. auf dem Weltklimagipfel in Doha) zunehmend diskutiert. Da die Maßnahmen für die angestrebten Klimaziele bisher nicht greifen, wird Climate Engineering als alternative Hilfe in Betracht gezogen.

 

 

x

 

Umweltaktivistin und Trägerin des alternativen Nobelpreises Dr. Rosalie Bertell, berichtet in Ihrem Buch »Kriegswaffe Planet Erde« über die Folgewirkungen und Auswirkungen diverser (Kriegs-) Waffen..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

Dieses Buch ist ein Muss für jeden Bürger auf diesem Planeten.

 

..Indessen gehen die Militärs ja selbst gar nicht davon aus, dass es überhaupt einen Klimawandel gibt, wie wir aus Bertell´s Buch wissen (Hamilton in Bertell 2011).

 

Sondern das, was wir als Klimawandel bezeichnen, sind die Wirkungen der immer mehr zunehmenden

Wetter-Manipulationen

und Eingriffe ins Erdgeschehen mittels Geoengineering, insbesondere durch die HAARP-ähnlichen Anlagen, die es inzwischen in aller Welt gibt..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

 

Why in the World are they spraying 

 

Durch die bahnbrechenden Filme von Michael J. Murphy "What in the World Are They Spraying?" und "Why in the world are the Spraying?" wurden Millionen Menschen die Zerstörung durch SRM-Geoengineering-Projekte vor Augen geführt. Seitdem bilden sich weltweit Bewegungen gegen dieses Verbrechen.

 

 

Die Facebook Gruppe Global-Skywatch hat weltweit inzwischen schon über 90.000 Mitglieder und es werden immer mehr Menschen, die die Wahrheit erkennen und die "gebetsmühlenartig" verbreiteten Lügengeschichten der Regierung und Behörden in Bezug zur GE-Forschung zu Recht völlig hinterfragen. 

 

Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache
Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache

 

 


ALBEDO ENHANCEMENT BY STRATOSPHERIC SULFUR INJECTIONS


http://faculty.washington.edu/stevehar/Geoengineering_packet.pdf

 

SRM Programme - Ausbringung durch Flugzeuge 

 

 

 

Die Frage die bleibt, ist die Antwort auf  Stratosphärische Aerosol- Injektions- Programme und die tägliche Umweltzer-störung auf unserem Planeten“

 

 

 

Die Arbeit von Brovkin et al. (2009) zeigt für ein Emissionsszenario ohne Emissionskontrolle, dass der Einsatz von RM für mehrere 1000 Jahre fortgesetzt werden muss, je nachdem wie vollständig der Treibhausgas-induzierte Strahlungsantrieb kompensiert werden soll.

 

 

 

Falls sich die Befürchtung bewahrheitet, dass eine Unterbrechung von RM-Maßnahmen zu abruptem Klimawandel führt, kann sich durch den CE-Einsatz ein Lock-in-Effekt ergeben. Die hohen gesamtwirtschaftlichen Kosten dieses abrupten Klimawandels würden sozusagen eine Weiterführung der RM-Maßnahmen erzwingen.

 

 

 

 

Ausbringungsmöglichkeiten

 

Neben den Studien von CSEPP (1992) und Robock et al. (2009), ist insbesondere die aktuelle Studie von McClellan et al. (2010) hervorzuheben. Für die Ausbringung mit Flugsystemen wird angenommen, dass das Material mit einer Rate von 0,03 kg/m freigesetzt wird. Es werden Ausbringungshöhen von 13 bis 30 km untersucht.

 

 

 

 

Bestehende kleine Düsenjäger, wie der F-15C Eagle, sind in der Lage in der unteren Stratosphäre in den Tropen zu fliegen, während in der Arktis größere Flugzeuge wie die KC-135 Stratotanker oder KC-10 Extender in der Lage sind, die gewünschten Höhen zu erreichen.

x

 

SRM Protest-Märsche gleichzeitig in circa 150 Städten - weltweit.

 

Geoengineering-Forschung als Plan B für eine weltweit verfehlte Klimapolik. 

 

Bild anklicken:
Bild anklicken:

 

Staaten führen illegale Wetter-Änderungs-Techniken als globales Experiment gegen den Klimawandel durch, geregelt über die UN, ausgeführt durch die NATO, mit militärischen Flugzeugen werden jährlich 10-20 Millionen Tonnen hoch giftiger Substanzen in den Himmel gesprüht..

 

Giftige Substanzen, wie Aluminium, Barium, Strontium, die unsere Böden verseuchen und die auch auf Dauer den ph-Wert des Bodens deutlich verändern würden. Es sind giftige Substanzen, wie Schwefel, welches die Ozonschicht systematisch zerstören würde. 

 

x

 

 

 

Weltweite  Protestmärsche gegen globale Geoengineering Experimente finden am 25. April 2015 in all diesen Städten gleichzeitig statt:

 

 

 

AUSTRALIEN - (Adelaide)

AUSTRALIEN - (Albury-Wodonga)

AUSTRALIEN - (Bendigo)

AUSTRALIEN - (Brisbane)

AUSTRALIEN - (Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Cairns)

AUSTRALIEN - (Canberra)

AUSTRALIEN - (Darwin)

AUSTRALIEN - (Gold Coast)

AUSTRALIEN - (Hobart)

AUSTRALIEN - (Melbourne)

AUSTRALIEN - (Newcastle)

AUSTRALIEN - (New South Wales, Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Perth)

AUSTRALIEN - (Port Macquarie)

AUSTRALIEN - (South Coast NSW)

AUSTRALIEN - (South East Qeensland)

AUSTRALIEN - (Sunshine Coast)

AUSTRALIEN - (Sydney)

AUSTRALIEN - (Tasmania)

BELGIEN - (Brüssel)

BELGIEN - (Brüssel Group)

BRASILIEN - (Curitiba)

BRASILIEN - (Porto Allegre)

BULGARIEN - (Sofia)

Kanada - Alberta - (Calgary)

Kanada - Alberta - (Edmonton)

Kanada - Alberta - (Fort Saskatchewan)

Kanada - British Columbia - (Vancouver Group)

Kanada - British Columbia - (Victoria)

Kanada - Manitobak - (Winnipeg)

Kanada – Neufundland

Kanada - Ontario - (Barrie)

Kanada - Ontario - (Cambridge)

Kanada - Ontario - (Hamilton)

Kanada - Ontario - (London)

Kanada - Ontario - (Toronto)

Kanada - Ontario  - (Ottawa)

Kanada - Ontario - (Windsor)

Kanada - Québec - (Montreal)

KOLUMBIEN - (Medellin)

ZYPERN

KROATIEN - (Zagreb)

DÄNEMARK - (Aalborg)

DÄNEMARK - (Kopenhagen)

DÄNEMARK - (Odense)

ESTLAND - (Tallinn)

Ägypten (Alexandria)

FINNLAND - (Helsinki)

FRANKREICH - (Paris)

DEUTSCHLAND - (Berlin)

DEUTSCHLAND - (Köln)

DEUTSCHLAND - (Düsseldorf)

DEUTSCHLAND - HESSEN - (Wetzlar)

GRIECHENLAND - (Athens)

GRIECHENLAND - (Attica)

Ungarn (Budapest)

IRLAND - (Cork City)

IRLAND - (Galway)

ITALIEN - (Milano)

Italien - Sardinien - (Cagliari)

MAROKKO - (Rabat)

NIEDERLANDE - (Den Haag)

NIEDERLANDE - (Groningen)

NEUSEELAND - (Auckland)

NEUSEELAND - (Christchurch)

NEUSEELAND - (Hamilton)

NEUSEELAND - (Nelson)

NEUSEELAND - (New Plymouth)

NEUSEELAND - (Takaka)

NEUSEELAND - (Taupo)

NEUSEELAND - (Wellington)

NEUSEELAND - (Whangerei)

NEUSEELAND - WEST COAST - (Greymouth)

NORWEGEN-(Bergen)

NORWEGEN - (Oslo)

PORTUGAL - (Lissabon)

SERBIEN - (Glavni Gradovi)

SERBIEN - (Nis)

SLOWENIEN

SPANIEN - (Barcelona)

SPANIEN - (La Coruna)

SPANIEN - (Ibiza)

SPANIEN - (Murcia)

SPANIEN - (San Juan - Alicante)

SCHWEDEN - (Gothenburg)

SCHWEDEN - (Stockholm)

SCHWEIZ - (Bern)

SCHWEIZ - (Genf)

SCHWEIZ - (Zürich)

UK - ENGLAND - (London)

UK - ISLE OF MAN - (Douglas)

UK - Lancashir - (Burnley)

UK - Scotland - (Glasgow)

UK - Cornwall - (Truro)

USA - Alaska - (Anchorage)

USA - Arizona - (Flagstaff)

USA - Arizona - (Tucson)

USA - Arkansas - (Hot Springs)

USA - Kalifornien - (Hemet)

USA - CALIFORINA - (Los Angeles)

USA - Kalifornien - (Redding)

USA - Kalifornien - (Sacramento)

USA - Kalifornien - (San Diego)

USA - Kalifornien - (Santa Cruz)

USA - Kalifornien - (San Francisco)

USA - Kalifornien - Orange County - (Newport Beach)

USA - Colorado - (Denver)

USA - Connecticut - (New Haven)

USA - Florida - (Boca Raton)

USA - Florida - (Cocoa Beach)

USA - Florida - (Miami)

USA - Florida - (Tampa)

USA - Georgia - (Gainesville)

USA - Illinois - (Chicago)

USA - Hawaii - (Maui)

USA - Iowa - (Davenport)

USA - Kentucky - (Louisville)

USA - LOUISIANA - (New Orleans)

USA - Maine - (Auburn)

USA - Maryland - (Easton)

USA - Massachusetts - (Worcester)

USA - Minnesota - (St. Paul)

USA - Missouri - (St. Louis)

USA - Montana - (Missoula)

USA - NEVADA - (Black Rock City)

USA - NEVADA - (Las Vegas)

USA - NEVADA - (Reno)

USA - New Jersey - (Red Bank)

USA - New Mexico (Northern)

USA - NEW YORK - (Ithaca)

USA - NEW YORK - (Long Island)

USA - NEW YORK - (New York City)

USA - NORTH CAROLINA - (Asheville)

USA - NORTH CAROLINA - (Charlotte)

USA - NORTH CAROLINA - (Greensboro)

USA - Oregon - (Ashland)

USA - Oregon - (Portland)

USA - Pennsylvania - (Harrisburg)

USA - Pennsylvania - (Pittsburgh)

USA - Pennsylvania - (West Chester)

USA - Pennsylvania - (Wilkes - Barre)

USA - SOUTH CAROLINA - (Charleston)

USA - Tennessee - (Memphis)

USA - Texas - (Austin)

USA - Texas - (Dallas / Metroplex)

USA - Texas - (Houston)

USA - Texas - (San Antonio)

USA - Vermont - (Burlington)

USA - Virginia - (Richmond)

USA - Virginia - (Virginia Beach)

USA - WASHINGTON - (Seattle)

USA - Wisconsin - (Milwaukee)

 

Bild anklickem: Holger Strom Webseite
Bild anklickem: Holger Strom Webseite

 

Der Film zeigt eindrucksvolle Beispiele, beginnend beim Einsatz der Atombomben mit ihren schrecklichen Auswirkungen bis hin zu den gesundheitszerstörenden, ja tödlichen Hinterlassenschaften der Atomenergienutzung durch die Energiewirtschaft. Eine besondere Stärke des Films liegt in den Aussagen zahlreicher, unabhängiger Fachleute. Sie erläutern mit ihrem in Jahrzehnten eigener Forschung und Erfahrung gesammelten Wissen Sachverhalte und Zusammenhänge, welche die Befürworter und Nutznießer der Atomtechnologie in Politik, Wirtschaft und Militärwesen gerne im Verborgenen halten wollen.

                                             

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Edmund Lengfelder

 

 

Nicht viel anders gehen Politiker/ Abgeordnete des Deutschen Bundestages mit der hoch toxischen riskanten SRM Geoengineering-Forschung um, um diese riskante Forschung durch die Parlamente zu bekommen.

 

Es wird mit gefährlichen Halbwissen und Halbwahrheiten gearbeitet. Sie werden Risiken vertuschen, verdrehen und diese Experimente als das einzig Richtige gegen den drohenden Klimawandel verkaufen. Chemtrails sind Stratosphärische Aerosol Injektionen, die  illegal auf globaler Ebene stattfinden, ohne jeglichen Parlament-Beschluss der beteiligten Regierungen.

 

Geoengineering-Projekte einmal begonnen, sollen für Jahrtausende fortgeführt werden - ohne Unterbrechung (auch bei finanziellen Engpässen oder sonstigen Unruhen) um nicht einen Umkehreffekt  auszulösen.

 

Das erzählt Ihnen die Regierung natürlich nicht, um diese illegale hochgefährliche RM Forschung nur ansatzweise durch die Parlamente zu bringen.

 

Spätestens seit dem Atommüll-Skandal mit dem Forschungs-Projekt ASSE wissen wir Bürger/Innen, wie Politik und Wissenschaft mit Forschungs-Risiken umgehen.. Diese Gefahren und Risiken werden dann den Bürgern einfach verschwiegen. 

 

 


 

 

www.climate-engineering.eu

 

Am 30. September 2012 ist eine neue Internetplattform zu Climate Engineering online gegangen www.climate-engineering.eu  

 

Die Plattform enthält alle neuen Infos -Publikationen, Veranstaltungen etc. zu Climate-Engineering.

 

 

 

 

Gezielte Eingriffe in das Klima?

Eine Bestandsaufnahme der Debatte zu Climate Engineering

Kieler Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Ethische Aspekte

Karlsruher Institut für Technologie

 

 

Climate Engineering:

Chancen und Risiken einer Beeinflussung der Erderwärmung. Naturwissenschaftliche und technische Aspekte

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung, Leipzig

 

Climate Engineering:

Wirtschaftliche Aspekte 

Kiel Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Risikowahrnehmung, gesellschaftliche Risikodiskurse und Optionen der Öffentlichkeitsbeteiligung

Dialogik Stuttgart

 

 

Climate Engineering:

Instrumente und Institutionen des internationalen Rechts

Universität Trier

 

 

Climate Engineering:

Internationale Beziehungen und politische Regulierung

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

 

 

 

Illegale Atmosphären-Experimente finden in Deutschland  seit  2012 „täglich“ am Himmel statt.

 

Chemtrails  -  Verschwörung am Himmel ? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

 

Auszug aus dem Buch: 

 

Ich behaupte, dass in etwa 2 bis 3 mal pro Woche, ungefähr ein halbes Dutzend  von frühmorgens bis spätabends in einer Art und Weise Wien überfliegen, die logisch nicht erklärbar ist. Diese Maschinen führen über dem Stadtgebiet manchmal auffällige Steig- und Sinkflüge durch , sie fliegen Bögen und sie drehen abrupt ab. Und sie hinterlassen überall ihre dauerhaft beständigen Kondensstreifen, welche auch ich Chemtrails nenne. Sie verschleiern an manchen Tagen ganz Wien und rundherum am Horizont ist strahlend blauer ...
Hier in diesem Buch  aus dem Jahr 2005 werden die anfänglichen stratosphärischen SRM-Experimente am Himmel beschrieben... inzwischen fliegen die Chemie-Bomber ja 24 h Nonstop, rund um die Uhr.

 

 

 

 

Weather Modification Patente

 

http://weatherpeace.blogspot.de

 

Umfangreiche Liste der Patente

http://www.geoengineeringwatch.org/links-to-geoengineering-patents/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Pat Mooney - Er ist Gründer und Geschäftsführer der kanadischen Umweltschutzorganisation ETC Group in Ottawa.

 

Im Jahr 1975 tat sich der US-Geheimdienst CIA mit Newsweek zusammen und warnte vor globaler Abkühlung. Im selben Jahr wiesen britische Wissenschaftler die Existenz eines Lochs in der Ozonschicht über der Antarktis nach und die UN-Vollversammlung befasste sich mit identischen Anträgen der Sowjetunion und der USA für ein Verbot von Klimamanipulationen, die militärischen Zwecken dienen. Dreißig Jahre später redeten alle - auch der US-Präsident über globale Erwärmung. 

 

Wissenschaftler warnten, der Temperaturanstieg über dem arktischen Eis  und im sibirischen Permafrost könnte in die Klimakatastrophe führen, und der US-Senat erklärte sich bereit , eine Vorlage zu prüfen, mit der Eingriffe in das Klima erlaubt werden sollten. 

 

Geo-Engineering ist heute Realität. Seit dem Debakel von Kopenhagen bemüht sich die große Politik zusammen mit ein paar Milliardären verstärkt darum, großtechnische Szenarien zu prüfen und die entsprechenden Experimente durchzuführen.

 

Seit Anfang 2009 überbieten sich die Medien mit Geschichten über Geoengineering als "Plan B". Wissenschaftliche Institute und Nobelpreisträger legen Berichte und Anträge vor, um die Politik zur Finanzierung von Feldversuchen zu bewegen. Im britischem Parlament wie im US-Kongress haben die Anhörungen schon begonnen. Anfang 2010 berichteten Journalisten, Bill Gates investiere privat in Geoengineering-Forschung und werde bei Geoengineering-Patenten zur Senkung der Meerestemperatur und zur Steuerung von Hurrikanen sogar als Miterfinder genannt. Unterdesssen hat Sir Richard Branson - Gründer und Besitzer der Fluglinie Virgin Air - verkündet, er habe eine Kommandozentrale für den Klimakrieg eingerichtet und sei für alle klimatechnischen Optionen offen. Zuvor hatte er 25 Millionen Dollar für eine Technik ausgesetzt, mit der sich die Stratosphäre reinigen lässt. 

 

Einige der reichsten Männer der Welt (z.B. Richard Branson und Bill Gates ) und die mächtigsten Konzerne (z.B. Shell , Boeing ) werden immer beteiligt.

 

Geoengineering Karte - ETC Group

 

ETC Group veröffentlicht eine Weltkarte über Geoengineering-Experimente, die groß angelegte Manipulation des Klimas unserer Erde.  Zwar gibt es keine vollständige Aufzeichnung von Wetter und Klima-Projekten in Dutzenden von Ländern, diese Karte ist aber der erste Versuch, um den expandierenden Umfang der Forschungs-Experimente zu dokumentieren. 

 

Fast 300 Geo-Engineering-Projekte / Experimente sind auf der Karte vertreten, die zu den verschiedenen Arten von Klima-Änderungs-Technologien gehören.

Einfach anklicken und vergrößern..
Einfach anklicken und vergrößern..

 

Aus der Sicht der reichen Länder (und ihrer Unternehmen) erscheint Geoengineering einfach perfekt. Es ist machbar. Es ist (relativ) billig. Und es erlaubt der Industrie, den Umbau unserer Wirtschaft und Produktionsweise für überflüssig zu erklären.

 

Das wichtigste aber ist: Geoengineering braucht keinerlei internationale Übereinkunft. Länder, Unternehmen, ja sogar superreiche Geo-Piraten können es auf eigene Faust durchziehen. Eine bescheidene >Koalition der Willigen< genügt vollauf, und eine Handvoll Akteure kann den Planeten nach Belieben umbauen.

 

Damit wir es nicht vergessen:

 

Seit 1945  führten die USA, die UdSSR, England, Frankreich und später auch China mehr als 2000 Atomtests durch – über und unter der Erde und ohne Rücksicht auf die zu erwartenden Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt weltweit. Niemand wurde um Erlaubnis gefragt. Wenn das Weltklima zu kippen droht, werden sie da wirklich vor einseitigen Entscheidungen zurückschrecken? 

 

 

 

Warum ist Geo-Engineering nicht akzeptabel..?

 

SRM Geoengineering kann nicht im Labor getestet werden: Es ist keine experimentelle Labor-Phase möglich, um einen spürbaren Einfluss auf das Klima zu haben. Geo-Engineering muss massiv eingesetzt werden.

 

Experimente oder Feldversuche entsprechen tatsächlich den Einsatz in der realen Welt, da kleine Tests nicht die Daten auf Klimaeffekte liefern.

 

Auswirkungen für die Menschen und die biologische Vielfalt würden wahrscheinlich sofort massiv und möglicherweise irreversibel sein.

 

 

 

 

Hände weg von Mutter Erde (HOME) ist eine weltweite Kampagne, um unserem kostbaren Planeten Erde, gegen die Bedrohung durch Geo-Engineering-Experimente zu verteidigen. Gehen Sie mit uns, um eine klare Botschaft an die Geo-Ingenieure und die Regierungen weltweit zu senden, dass unsere Erde kein ein Labor ist.

 

x

Liste der (SRM) Geoengineering-Forschung

Hier anklicken:
Hier anklicken:

http://www.ww.w.givewell.org/files/shallow/geoengineering/Geoengineering research funding 10-9-13.xls

 

Weltweite Liste der Geoengineering-Forschung SRM Forschungs Länder: 

 

Großbritannien, Vereinigte Staaten Amerika, Deutschland, Frankreich, Norwegen, Finnland, Österreich und Japan.

 

 

In "NEXT BANG!" beschreibt Pat Money neue Risikotechnologien, die heute von Wissenschaftlern, Politikern und mächtigen Finanziers aktiv für den kommerziellen Einsatz vorbereitet werden:

 

Geo-Engineering, Nanotechnologie, oder die künstliche >Verbesserung< des menschlichen Körpers.

 

"Die  Brisanz des Buches liegt darin, dass es zeigt, wie die Technologien, die unsere Zukunft bestimmen könnten, heute zum großflächigen Einsatz vorbereitet werden – und das weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. Atomkraft, toxische Chemikalien oder genmanipulierte Organismen konnten deshalb nicht durch demokratische Entscheidungen verhindert werden, weil hinter ihnen bereits eine zu große ökonomische und politische Macht stand, als ihre Risiken vielen Menschen erst bewusst wurden.

 

Deshalb dürfen wir die Diskussion über Geoengineering, Nanotechnologie, synthetische Biologie  und die anderen neuen Risikotechnologien nicht länger den selbsternannten Experten überlassen. Die Entscheidungen über ihren künftigen Einsatz fallen jetzt - es ist eine Frage der Demokratie, dass wir alle dabei mitreden."

 

Ole von UexküllDirektor der Right Livelihood Award Foundation, die den Alternativen Nobelpreis vergibt

 

 

Vanishing of the Bees - No Bees, No Food !

 

Verschwinden der Bienen  - Keine Bienen, kein Essen !

 

http://www.beeheroic.com/geoengineering-and-environment

http://www.beeheroic.com/resources

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

Es ist zu beachten, dass SRM Maßnahmen zwar auf kurzer Zeitskala wirksam werden können, die Dauer ihres Einsatzes aber an der Lebensdauer des CO-2 gebunden ist, welches mehrere Tausend Jahre beträgt.

 

CDR- Maßnahmen hingegen müssten über einen sehr langen Zeitraum (viele Jahrzehnte) aufgebaut werden, ihr Einsatz könnte allerdings beendet werden, sobald die CO2 Konzentration wieder auf ein akzeptables Niveau gesenkt ist. Entsprechende Anstrengungen vorausgesetzt, könnte dies bereits nach einigen Hundert Jahren erreicht sein.

 

CDR Maßnahmen: sind relativ teuer und arbeiten viel zu langsam. Bis sie wirken würden, vergehen viele Jahrzehnte

 

Solar Radiation Management SRM Maßnahmen: billig.. und schnell..

 

 

Quelle: Institut für Technikfolgenabschätzung

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

 

Ironie der Geoengineering Forschung:

 

Ein früherer SRM Abbruch hätte einen abrupten sehr heftigen Klimawandel zur Folge, den wir in dieser Schnelligkeit und heftigen Form nie ohne diese SRM Maßnahmen gehabt hätten. 

 

Das, was Regierungen mit den globalen GEO-ENGINEERING-INTERVENTIONEN verhindern wollten, genau das wären dann die globalen Folgeschäden bei der frühzeitigen Beendigung der SRM Forschungs-Interventionen.

 

Wenn sie diese hoch giftigen SAI - Programme  aus wichtigen Gründen vorher abbrechen müssten, droht uns ein abrupter Klimawandel, der ohne diese GE-Programme nie dagewesen wäre. 

 

Das bezeichne ich doch mal  als wahre  reale Satire..