# Geo-Engineering # Climate-Engineering # Chemtrails # HAARP # Weather-Modification # Wettermanipulation #

PATENTE  Wettermodification

 


1)Class 231     -das Wetter zu beeinflussen oder Änderung

                    Patentsammlungen..(Zusammenfassung)

 

2)Class 232      -Wetterkontrolle

                      Patentsammlungen (Zusammenfassung)

 

3)Class233     Wetterkontrolle  Patentsammlungen (Zusammenfassung)

 

 

4)Class239…..das Wetter zu beeinflussen oder Änderung

…………….Patentsammlungen (Zusammenfassung)

 

5) Flüssiges Propan-Generator für Wolkenbehandlung-Apparat

 

Dieses Patent betrifft die Offenlegung Vorrichtung zur Durchführung der erforderlichen flüssigem Propan Entladung auf Wolkenbehandlung Raketen und die Einbeziehung von speziellen Additiven, die flüssiges Propan, um die Effizienz seiner Eisnukleation erhöhen.

Die Aussaat unterkühlter Wolken zum Zwecke der Veränderung des Wetters erfordert Einführung von Eiskristall Samen hinein in eine große definierten Menge zu einem geeigneten Zeitpunkt und Position der Wolke. Konventionelle Saat Mittel, wie Silveriodide und Trockeneis haben eine Reihe von Mängeln in ihren praktischen Anwendungen. Probleme mit Silberjodid sind die hohen Kosten, der geringen Eiskristall Produktion in geringen Höhen mit großer Zahl in großen Höhen, die mit der Wind Wirkung durch Aussaat überleben, den langsamen Eis Keimbildungsraten bei warmen Temperaturen kombiniert, und die möglichen negativen ökologischen Auswirkungen aufgrund der Toxizität der SLVER Ionen…

 

6)Methode der Hydrometeor Verlustleistung

 

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Ableiten von Hydrometeore und insbesondere ein Verfahren zur hydrometeor Verlustleistung nutzen Sonnenlicht.


Hintergrund der Erfindung


Hydrometeore, wie hierin verwendet, bedeutet atmosphärischem Wasser Wolken, der eine große Anzahl von Wassertröpfchen oder Eiskristallen, die praktisch in der Atmosphäre suspendiert sind. Wie hier in dieser Offenbarung verwendet wird, bedeutet der Begriff "Cloud" ein atmosphärisches Wasser Wolke oder hydrometeor. Das Wasser oder Eis in einem hydrometeor nimmt nur einen kleinen Bruchteil der gesamten Raum erscheinen als hydrometeor.

Es wäre wünschenswert, ein Verfahren zur Ableitung oder Beseitigung von Wolken oder Hydrometeore haben. Zum Beispiel ist es wünschenswert, in einigen Fällen, um Wolken zu beseitigen, die Menge an direktem Sonnenlicht Auftreffen auf ein bestimmtes Gebiet oder eine Region der Erde zu maximieren. Alternativ können Sie auf einem kleinen Maßstab, ist es wünschenswert, die Größe einer Wolke zu reduzieren oder ganz zu zerstreuen, zu Zwecken der Unterhaltung oder wissenschaftliche Neugier. So gibt es einen Bedarf zur Ableitung Hydrometeore…


7)Methode der Wolkenbehandlung (2)

 

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Wolkenbildung. Sie bezieht sich insbesondere auf ein Verfahren zur Wolkenbildung für die Fällung Verbesserung.

Gemäß der Erfindung ist ein Verfahren zur Wolkenbildung für die Erweiterung der Fällung, welches Verfahren zur Verfügung gestellt wird.

Brennen, in einer Aussaat Flare, eine pyrotechnische Zusammensetzung, enthält als Oxidationsmittel, eine Verbindung, ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Kaliumchlorat (KClO 3) und Kaliumperchlorat (KClO 4), um dadurch hygroskopisch Seeding Partikel, die freigesetzt werden produzieren von der Aussaat Fackel, und so dass diese Partikel eine geeignete Wolkenbildung, wo sie als Samen oder Kernen für fällbaren Wasser Tropfenbildung und damit zu Ausfällen aus der Wolkenbildung zu verbessern geben…


8)Patent Referenze1

 

Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung von etwa 60 bis etwa 85 Gewichtsprozent Silber Jodat, von etwa 10 bis etwa 40 Gewichtsprozent eines Brennstoffs aus der Klasse, bestehend aus Aluminium und Magnesium, von etwa 5 bis etwa 15 Gewichtsprozent Bindemittel und etwa 0,1 bis etwa 10 Prozent halogenierte organische Verbindung mit einem Schmelzpunkt von mindestens etwa 50 ° C. Ein anschauliches Verbindung ist Hexachlorbenzol

 

9)Patent Referenzen


Diese Erfindung bezieht sich allgemein auf die Veränderung des Wetters und insbesondere die Verwendung von Polymeren auf wässrige Lösungen, die Änderung einer Großwetterlage zu absorbieren.

 


Hintergrund der Erfindung


Wirbelstürme, tropische Stürme, Taifune und dergleichen Wetterbedingungen können zu schweren Schäden an Grundstücken, Gebäuden und Lebewesen. Die daraus resultierende Schäden aus noch ein isoliertes Ereignis kann Milliarden von Dollar durch Hurrikan Andrew nachgewiesen werden.


Wolkenbehandlung ist ein bekanntes Verfahren zur künstlichen Veränderung der Witterung durch die Injektion einer Komposition in eine Wolke für die Bildung eines Eis Einfrieren Kernen. Silberjodid ist ein bekannter Stoff für Wolkenbehandlung verwendet. Ice Einfrieren Kerne haben den Effekt der Schaffung regen, Reduzierung Hagel, und möglicherweise verhindern, Regen durch Nachsaat.


US. Nr. 5.174.498 offenbart eine Wolkenbehandlung nützliches Material für die Aussaat unterkühlten Wolken, um Regen zu erweitern. Das Material in Aussaat verwendet wird als aliphatischen langkettigen Alkohol definiert.


US. Nr. 4.600.147 offenbart eine Wolkenbehandlung Verfahren zum Einsetzen flüssigem Propan aus einer Rakete. Das flüssige Propan wird verwendet, um eine große Anzahl von Eiskristallen in Wolken unterkühlten generieren.


US. Nr. 5.357.865 offenbart noch eine weitere Methode der Wolkenbildung. Diese Erfindung umfasst die Verwendung eines pyrotechnischen Satzes wie Kaliumchlorat oder Kaliumperchlorat, die als Kerne wirken für fällbaren Wasser Tropfenbildung.


US. Nr. 4.096.005 offenbart eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung Silber Iodat und ein Kraftstoff, der aus der aus Aluminium und Magnesium.



10)Patentsammlungen..

 

Charged Aerosol „Eine Methode der Verteidigung gegen einen Krieg..Wolke aus giftigen Aerosolen nutzt..einen geladenen defensive Aerosol in die Wolken gesprüht wird. Der defensive Aerosol besteht aus einem defensiven Agenten, die kann chemisch oder biologisch aktiv sein…

 

 

 

Patente Wetterkontrolle:

 

 

1)Atmosphärische Injektion von reflektierenden Aerosol zur Minderung der globalen Erwärmung

 

Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf Geo-Engineering und insbesondere ein Verfahren zur Abschwächung der globalen Erwärmung durch Injektion eines Aerosols wie Partikel in die Atmosphäre.

2)Charged Aerosol

 

Die vorliegende Erfindung bezieht sich allgemein auf Aerosole und insbesondere auf ein neues und nützliches Verfahren zur Neutralisierung einer toxischen oder anderweitig gefährlichen Ziel Aerosol mit einem Schutzwall aus einem hoch aufgeladenen defensive Aerosol.
Chemische und biologische Waffen beinhaltet die Dispersion eines Aerosolwolke mit den giftigen chemischen oder biologischen Wirkstoff über einen Bereich, angegriffen zu werden.
Defense dieses Gebiet aus der Aerosol-Wolke stellt ein schwieriges technisches Problem.
Zusammenfassung der Erfindung
Die vorliegende Erfindung ist eine defensive Methode gegen solche chemischen oder biologischen Kampfstoffen Wolke gezogen…

3)Feinstaub Generation und Ausbau

 

Ein Mischer / Ladegerät ist gleichzeitig zu mischen und elektrisch mit einer Flüssigkeit oder Fluid-Material kostenlos verwendet werden, und wie elektrisch geladene Produkt in ein anderes Fluid für verschiedene Zwecke verteilt. Ein apppropriate Polarität Abstoßung der Rauch produzieren Feinstaub verursachen dadurch eine Agglomeration zu reduzieren und die Aussetzung der Zeit solcher Partikel in Umgebung zu maximieren - in einem Fall die geladenen Produkt ist möglicherweise mit Feinstaub verwendet werden, um Rauch vermischt werden…

 

4)Flüssiges Propan

 

Dieses Patent betrifft die Offenlegung Vorrichtung zur Durchführung der erforderlichen flüssigem Propan Entladung auf Wolkenbehandlung Raketen und die Einbeziehung von speziellen Additiven, die flüssiges Propan, um die Effizienz seiner Eisnukleation erhöhen...

5)Methode der hydrometeor Verlustleistung

 

Eine Methode zur Ableitung Hydrometeore (Wolken), die Übertragung von elektromagnetischer Strahlung (zB Licht Energie von der Sonne, zum Beispiel), die durch Wasserdampf in der Wolke absorbiert wird abgeführt werden und die Fortsetzung der Übertragung solcher Energie in die Wolke, bis sie umfasst abführt. Die Quelle der elektromagnetischen Strahlung kann einen großen Spiegel auf der Oberfläche der Erde, die das Sonnenlicht in die Wolke abgeführt werden reflektiert befinden…

 

6) RFID Umwelt Manipulation

Die vorliegende Erfindung betrifft ein RFID-System und ein Verfahren ofdecreasing das Signal-Rausch-Verhältnis innerhalb eines Lagers oder Produkt Distributionszentrum. Gemäß diesem Verfahren wird Aluminiumoxid in die Atmosphäre des Lagers oder Produkt Distributionszentrum (im Folgenden als die "Umwelt" genannt) eingeführt. Das Aluminiumoxid wird nur eingeführt, wenn die Umgebung frei von menschlichen Mitarbeitern oder Management, vorzugsweise nachts, wenn Funkwellenausbreitung am höchsten Rate der Effizienz ist. Diese Methode verwendet Aluminiumoxid-Partikel eingeführt inminute oder Nano-Partikel bilden, die als Reflektoren von Radiowellen zu handeln…

 

7) Stratospheric Welsbach Aussaat zur Verringerung der globalen Erwärmung

 

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Reduktion der globalen Erwärmung durch den Treibhauseffekt, insbesondere ein Verfahren, das die Aussaat der Erde Stratosphäre mit Welsbach-Materialien umfasst. Eine Technik, Samen der metallischen Partikel wurde, um die winzigen Partikel auf den Kraftstoff der Jet-Flugzeuge hinzu, so dass die Partikel aus dem jet engine Auspuff würde emittiert werden, während das Flugzeug wurde bei seiner Reiseflughöhe…

 

 

8) Verfahren für die künstliche Veränderung der atmosphärischen Niederschläge, sowie Verbindungen mit einer Dimethylsulfoxid Basis für den Einsatz bei der Durchführung dieses Verfahrens

 

Der Gegenstand dieser Erfindung ist ein Verfahren für die künstliche Veränderung der atmosphärischen Niederschläge als wellas Verbindungen mit einer Dimethylsulfoxid Basis für den Einsatz bei der Durchführung dieses Verfahrens. Genauer gesagt, macht das Verfahren für die künstliche Veränderung der atmosphärischen Niederschläge unter diesen Antrag fallen es möglich, lokal induzieren regen, zu zerstreuen Nebel und verhindern Hagel.
Die Techniken, die bisher zur Modifizierung von atmosphärischen Niederschlägen befürwortete weitgehend auf Wolkenbehandlung mit kleinen festen Partikeln aus Eis-Bildner oder Agenten, die die Kondensation und Koaleszenz Prozesse ändern basiert….

 

 

9) Verfahren und Mittel für die Veränderung des Wetters

Technisches Gebiet

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und Mittel zum Modifizieren Wetter in der Nähe eines Gewässers in der Nähe eine Landmasse, insbesondere ein kontinentales Halbwüste östlich eines Gewässers…

 

 

10)Verfahren und Vorrichtung zur Erzeugung von Saat Materialien

 


Hintergrund der Erfindung


Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Herstellung von Partikeln eines solchen Art und Größe und auf solche Bedingungen von Temperatur und Druck als entweder hemmen oder stimulieren Niederschlag in der Atmosphäre.

Insbesondere die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Herstellung von monodispersen Aerosolen von chemischen Stoffen wirksam ist wie Eis Kerne…

 

11) Verfahren zur Herstellung von Cumulus-Wolken

 

Zusammenfassung der Erfindung


Ein hochwirksames Verfahren zur Herstellung von Cumulonimbus oder Cumulus-Wolken in einem geographischen Lage durch eine thermische Inversion dominiert durch die Zündung eines pyrotechnischen Zusammensetzung, die eine thermische Aufwind induziert realisiert werden. Dieser Aufwind combinesand nutzt die Verbrennungswärmen, Kondensation und Feuchtigkeit, um eine thermische Inversion eindringen und bilden einen Durchgang oder eine Leitung hindurch. Dies erlaubt den Durchgang von wärmeren feuchte Luft von unten in die kühlere Luft über effektiv senken theinversion Schicht und die Förderung der Bildung von Wolken…

 

12) Verfahren zur kontrollierten Beseitigung von Aerosol Cloud und eine Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens

 

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung für die kontinuierliche Entsorgung von Aerosol Cloud sowie den Einsatz dieses Verfahrens bei der Beseitigung von toxischen Gasen.


Hintergrund der Erfindung


Bei bekannten Verfahren, zum Beispiel Patentschrift US zu sehen. Nr. 3.606.153, sind unerwünschte Partikel in der Atmosphäre durch physikalische und / oder chemische Mittel und Maßnahmen verworfen, oder sind aus dem Blickfeld entfernt. Unter diesen processescan werden zitiert die Technik der Bestrahlung der Partikel mittels Schall-und Ultraschallwellen von Schallquellen aus dem Boden oder von einem Schiff in Richtung des Teilchens Wolken, meist Nebel übertragen. Der Zweck der Beschallung ist todensify und koagulieren die Teilchen so wie sie zu veranlassen, auf den Boden aufgrund der Schwerkraft zu begleichen.
Die Patentschrift GB-A-1.154.020 beschreibt eine Ultraschall-Sirene für den Einsatz an Bord von Schiffen, die zwei Schallwellen gleicher Frequenz sendet im Bereich von 16 bis 22 kHz, in welcher Phase um 180 °. Sind Die Intensität der theradiation kann variabel eingestellt werden. Wenn Nebel mit Frequenzen im hörbaren Bereich bestrahlt wird, sind sehr hohe akustische Feldstärken von mindestens 150 dB erforderlich, um eine befriedigende Koagulation der Partikel zu erreichen…

 

 

13) Verfahren zur Modifizierung Wetter

 

Ein Verfahren zur künstlichen Veränderung der Witterung durch Impfen regen Wolken eines Gewitters mit geeigneten vernetzten wässrigen Polymerdispersionen. Das Polymer wird in der Wolke verteilt, und der Wind des Sturms rührt das Gemisch verursacht das Polymer auf die regen zu absorbieren. Diese Reaktion bildet eine gallertartige Substanz, die an der Oberfläche Niederschlag unten. So verringert die Wolken Fähigkeit, regen..

 

14) Wetter Modifikation automatische Kartuschenpistole

 

Hintergrund der Erfindung


Die Erfindung betrifft eine Kartusche Spender für automatisch Zündung und Abgabe pyrotechnischer Wetter Änderung Runde. Die Runden werden aus einem Flugzeug mit Raten von bis zu einem pro Sekunde abgegeben. Ordinarly sind pyrotechnische Runden an Bord eines Flugzeugs in oder über eine Wolkenbildung durchgeführt und verzichtet in den Wolken Niederschlag aus der Wolke führen...

 

 

15) Zusammensetzung und Verfahren verursacht Niederschläge

 

Eine Komposition und ein Verfahren zu verursachen Niederschläge in denen Kristalle aus einem metallischen Jodid, wie Blei oder Silber, suspendiert und in einem Lösungsmittel, insbesondere einem organischen Lösungsmittel, die bei Verflüchtigung, Schüttelfrost die Kristalle suspendiert und darin, dass die Temperatur verteilt bei der die Kristalle sind wirksam für das Verursachen Niederschlag eingeleitet werden…

Methode und Zusammensetzung für die Fällung von atmosphärischem Wasser

 


Patent 5360162

 ausgestellt am 4. Juni 2012.

Zusammenfassung Claims Beschreibung Full Text

 

Patent Referenzen

3274035

3545677

3630950

3677840

3698968

3769107

3877642

3915379


Pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung 

 

 


Erfinder:  Mentus, Slavko

Anwendung Nr. 893284 am 1992.06.04 eingereicht

US-Klassen: 239/2.1 , 102/334 , 102/367 , 149/117 , 516 / 1 , 516/114 

Prüfer Primär: Lovering, Richard D. 

Attorney, Agent or Firm: Crandell, Ralph F. 

Ausländische Patent Referenzen  0193207 SU 1967.03.13

Internationale Klassen

B01D 017/00
C06D 003/00
C09K 003/30
E01H 013/00

Beschreibung



Hintergrund der Erfindung

 

 

1. Gebiet der Erfindung.

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Wetter-Steuerung oder die Änderung und Aerosol-Zusammensetzungen, die darin. Genauer gesagt betrifft die vorliegende Erfindung, ein verbessertes Verfahren und Zusammensetzungen für die Fällung von atmosphärischem Wasser mittels Mehrkomponenten-Aerosole.

2. Stand der Technik.

In den beiden Patent-und wissenschaftlichen Literatur, haben eine Reihe von Wetter Änderung Methoden berichtet, die darin besteht, die Aussaat von feuchten Atmosphäre durch Aerosole unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung, sowohl organische als auch anorganische. Der Zweck der Aussaat ist Hagelabwehr, regen Regulierung oder Nebel Niederschlag.

Im Allgemeinen Aerosolen als aktive Zentren von heterogenen Keimbildung von atmosphärischem Wasser handeln, was zu einer lokalen Tropfen in Wasser Dampfdruck um sie herum, die zu einem kontinuierlichen Wachstum von Wassertröpfchen oder Eiskristalle führt. Die Zahl der aktiven Zentren der Keimbildung durch Dispersion eines NUCLEANT Masseeinheit entwickelt ist als ein Maß für die Veränderung des Wetters Wirksamkeit verwendet.

Der höchste bekannte Wirksamkeit wurde durch den Einsatz von Silberjodid als Keimbildner erreicht worden. Obwohl Silberjodid ist ein ziemlich teure Chemikalie, wenn die Gesamtkosten der Dispersion in die Atmosphäre der verschiedenen Keimbildner verglichen werden, wird die Veränderung des Wetters durch Silberjodid, um die wirtschaftlichste sein.

Für die Veränderung des Wetters Zwecke ist Silberjodid Aerosol durch das Verbrennen von flüssigen Lösungen oder feste pyrotechnische Gemische mit Silberjodid als Bestandteil entwickelt. Die Mischungen Erzeugung von reinen Silberjodid Aerosol sind in der Regel viel weniger wirksam als die Erzeugung von Composite-Aerosole.

Reines Silberjodid Aerosol ist praktisch wirkungslos über -5 ° C. Burkhardt, et al. (US-Patent. Nr. 3915379) haben berichtet, dass Zwei-Komponenten-Aerosole der Zusammensetzung AgI-MI, wobei M für ein Alkalimetall, deutlich stärker ausgeprägt Keimbildung Fähigkeit als die von reinem Silberjodid zu zeigen. DeMott, et al. (PJ DeMott, WG Finnegan und LO Grant, J. Clim. Appl. Met., 22 (1983) 1190) haben gezeigt, dass die Wirksamkeit eines Aerosols durch die Verbrennung einer Aceton-Lösung entwickelt, erheblich verbessert, wenn die Lösung enthält Zusätze, die in Folge ein Aerosol, das ist eine Mischung AgI, AgCl und NaCl. Allerdings war die Verbesserung nur bei Temperaturen unter -10 ° C realisiert, während bei -5 ° C wird das Aerosol praktisch unwirksam.

Solide pyrotechnischen Mischungen auf Silberjodid wie in Patent-und andere Literatur berichtet werden, um flüssige Lösungen verglichen werden, erzeugen Aerosole einer verbesserten Wirksamkeit in der Nähe einer Schwelle Temperatur von -5 ° C, wodurch eine gleichmäßigere Keimbildung Fähigkeit innerhalb der Temperaturbereich von Interesse aus der Sicht der Veränderung des Wetters. Ein weiterer Vorteil der festen Mischungen wird eine breitere Palette von Möglichkeiten, Dispergieren sie in Wolken, wie mit Hilfe von Flugzeugen, Raketen, Granaten und Boden-gelegt Generatoren.

Erhöhung der Ausbeute an aktivem Kerne pro Masseneinheit von Silberjodid, die Verlagerung von einer Grenztemperatur so nahe wie möglich bei 0 ° C und die Anpassung der Dispersion Methoden, um die Anforderungen der Veränderung des Wetters zu treffen, ist eine nie endende Aufgabe in Bereich der Veränderung des Wetters.


Aufgaben der Erfindung


Das Hauptziel der vorliegenden Erfindung ist es, ein verbessertes Verfahren zur Wetter-Steuerung und Modifikation mit der Fällung von atmosphärischem Wasser bei Temperaturen unter 0 ° C liefern

Eine verwandte Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, verbesserte Zusammensetzungen für die Herstellung von komplexen Mehrkomponenten-Aerosole finden besonderem Nutzen für die Fällung von atmosphärischem Wasser dadurch wirksam Wetter-Steuerung und Veränderung bieten.


Zusammenfassung der Absicht


Ein verbessertes Verfahren zur Fällung atmosphärischen Wassers in den Temperaturzonen unter 0 ° C gefunden wurde, mit der Aussaat der Atmosphäre, die durch eine komplexe Aerosol durch eine chemische Zusammensetzung, die durch die Formel AgI ausgedrückt werden kann M M'I gebildet "i O j I k, wobei M 'ein Alkali-oder NH 4-Gruppe; M" ist Blei, Kupfer oder Barium, oder eine Mischung davon, und i, j und k kleine willkürliche Zahlen. Dieses Aerosol wird durch die Verbrennung einer festen pyrotechnischen Mischung aus einer bestimmten chemischen Zusammensetzung hergestellt. Die Grenztemperatur von Aerosol nicht unter -3 ° C, und die Keimbildung Wirksamkeit im Temperaturbereich -6 ° C bis -15 ° C, wobei relativ einheitlich, beläuft sich auf etwa 10 14 aktiven Kernen pro Gramm Silber Jodid.

Die Herstellung dieser pyrotechnischen Mischung ist ziemlich einfach, mit nur Homogenisierung und drücken pulvrige Zutaten, mit der Möglichkeit der Benetzung sie durch ein organisches Lösungsmittel vor oder statt der Taste.


Beschreibung des Ausführungsbeispiels


Die Aerosol-Zusammensetzung in der Methode des atmosphärischen Wassers Niederschlag gemäß der vorliegenden Erfindung verwendet ist eine solide pyrotechnischen Mischung enthält die folgenden Bestandteile oder Gruppen von Inhaltsstoffen, die in Form von Pulvern oder Teilchen mit einem Durchmesser unter 100 um:

Silberjodid

Gruppe I Additive

Gruppe II Additive

Oxidationsmittel

Brennstoff / Bindemittel

Die Gruppe I Zusatzstoffe enthält Alkali-oder Ammonium-Jodide, Iodate oder Periodate, oder Mischungen davon.

Die Gruppe II Zusatzstoffe enthält Jod, Iodate oder Periodate von Blei, Kupfer oder Barium, oder Bariumchromat, oder Mischungen davon.

Die bevorzugte Oxidationsmittel ist Ammoniumperchlorat, aber die Iodate, Periodate oder Chromate fungieren auch als Oxidationsmittel.

Kraftstoff, der dient auch als Bindemittel ist vorzugsweise ein organisches Polymer aus der Gruppe Poly-p-Phenylendiamin, Phenolharz, Epoxidharz und Schellack ausgewählt.

Beispiele

Beispiel I

Es wurde eine Mischung von 14% Silberjodid, 25% Natriumjodat, 4% Bariumchromat, 3% Kupfer Iodat, 14% Poly-p-Phenylendiamin und 42% Ammoniumperchlorat gemacht. Nach der Homogenisierung wurde die Mischung in Pellets durch Pressen geformt.

Beispiel II

Eine Mischung von 1,5% Silberjodid, 20% Kalium-Perjodat, 5% Barium Iodat, 4% Kupfer Jodid, 4% Bleijodid, 16% Phenolharz und 53,5% Ammoniumperchlorat gemacht wurde homogenisiert. Die Mischung wurde durch Aceton benetzt und in Luft in einem kompakten Stück zu festigen.

Beispiel III

Eine Mischung von 8% Silberjodid, 23% Kaliumjodat, 3% Blei Iodat, 4% Kupfer Jodid, 15% Poly-p-Phenylendiamin und 46% Ammoniumperchlorat wurde homogenisiert und zu Pellets gepresst.

Beispiel IV

Eine Mischung wie in Beispiel III beschrieben, mit Schellack anstelle von Poly-p-Phenylendiamin wurde von Aceton nach der Homogenisierung benetzt. Das Aceton verdampft, wenn die Mischung in Luft gesetzt wurde, und eine feste Masse von pyrotechnischen Mischung blieb.

Beispiel V

Eine Mischung wie in Beispiel III beschrieben, enthalten Phenolharz und ungehärteten Epoxidharz im Gewichtsverhältnis 1:1 statt von Poly-p-Phenylendiamin wurde durch Aceton benetzt, homogenisiert und in Luft. Nachdem das Aceton verdampft und das Epoxidharz ausgehärtet wurde, blieb ein kompaktes Stück der pyrotechnischen Mischung.

Nach der Zündung verbrennt jede Mischung in den obigen Beispielen beschrieben gleichmäßig und erzeugt eine aktive Aerosol. Die Keimbildung Fähigkeit jedes Aerosol wurde in einem isothermen Nebelkammer als Funktion der Temperatur untersucht. Eine messbare Wirksamkeit wurde bei -3 ° C bei -6 ° C festgestellt, 5 × 13 bis 1 Oktober × 10 14 aktiven Kernen pro Gramm Silberjodid wurde gemessen, während im Temperaturbereich -6 ° C bis - 15 ° C wurde die Wirksamkeit ungefähr 1 × 14 bis 2 Oktober × 10 14 aktiven Kernen pro Gramm Silberjodid. Das Aerosol wird schnell wirkendes und Niederschlag von Eiskristallen in der Nebelkammer kam innerhalb von zwei Minuten.

Es ist offensichtlich, dass die komplexen Aerosole eine höhere Keimbildung Fähigkeit, als die einfachen zeigen. Diese Tatsache wird im Detail diskutiert werden.

So sind Aerosole AgI-Alkali-Jodide, durch das Verbrennen von festen pyrotechnischen Mischungen, sowie Aerosole AgI-AgCl-NaCl, erzeugt durch die Verbrennung von flüssigen Lösungen generiert, wesentlich effektiver als reine Silberjodid Aerosol.

Durch den Vergleich neben oben genannten Zwei-und Drei-Komponenten-Aerosole sich gegenseitig, kann festgestellt werden, dass in Bezug auf die Grenzwerte Temperatur von -8 ° C, die ersten, die überlegen sind bei höheren und die zweiten bei niedrigeren Temperaturen.

Diese Erfindung zeigt, dass nach Zugabe der ersten Aerosol einer neuen Komponente Jodid, oxyiodide oder Oxid eines schwereren Metall, seine Keimbildung Fähigkeit für etwa eine Größenordnung erhöht. Darüber hinaus erstreckt sich die Überlegenheit Bereich dieses Aerosol, um die Aerosol-AgI-AgCl-NaCl im Vergleich zu unter -10 ° C.

Eine überlegene Wirksamkeit von Mehrkomponenten-Aerosole über dem von reinem Silberjodid ist wahrscheinlich auf zwei folgenden Wirkungen:

1. Die Anwesenheit von Alkalihalogenid macht das Mehrkomponenten-Aerosol hygroskopisch. Auf dieser Grundlage dient das Aerosol direkt auf der Gasphase, die Probenahme der Wassermoleküle und Bildung der Tröpfchen, die vereisten durch Silberjodid sind. Diese Keimbildung Mechanismus ist in der wissenschaftlichen Literatur als Kondenswasser-freezing-Mechanismus bezeichnet. Im Gegensatz dazu wirkt pure Silberjodid Aerosol, da er eher hydrophoben, vorzugsweise, um Kollisionen mit atmosphärischen Wassertröpfchen (die Kontakt-freezing Keimbildungsmechanismus), die ihre Wirkung deutlich langsamer und weniger effektiv macht.

Nachdem Sie daran, dass die zusätzlichen Komponenten von dieser Erfindung (Jodide, oxyiodides und Oxide von schwereren Metallen) definiert im Wesentlichen unhygroscopic sind, können ihren günstigen Einfluss auf die Aerosol-Wirksamkeit nicht auf die Hygroskopizität Wirkungen zugeschrieben werden.

2. In der Festelektrolyt Elektrochemie ist bekannt, dass die Systeme AgI-Alkali-Jodide mit dem Molverhältnis etwa 4:1, zur Gruppe der Superionenleiter gehören. Ihre Kristallstruktur ist als ein "durchschnittlich" ein, weil eine hohe Mobilität der Silber-Kationen werden. Dieses Verhalten bedeutet wahrscheinlich eine erhöhte statistische Gewicht, dass kristallographische Struktur begünstigt die Bildung von Eiskristallen Kerne an ihrer Oberfläche. Von diesem Standpunkt aus, eine zusätzliche Einfluss zugunsten der Keimbildung Fähigkeit, durch die Zusatzstoffe im Sinne dieser Erfindung definiert realisiert, könnte zu einer zusätzlichen Erhöhung in das statistische Gewicht, dass Kristallstruktur zugeschrieben werden, so begünstigt das Eis Keimbildung.

* * * * *

Weitere Referenzen

·  Paul J. DeMott, William G. Finnegan und Lewis O. einem Antrag für Chemische Kinetic Theory and Methodology der Ice Nukleierungsmittel Eigenschaften von Aerosolen für Weather Modification, 16 April 1983, Journal of Climate und Angewandte Meteorologie, S. 1190 Gebrauchte Charakterisieren -120

 

 

Atmosphärische Injektion von reflektierenden Aerosol zur Minderung der globalen Erwärmung

 

 

US-Patentanmeldung 20100127224

Anwendung 20100127224, eingereicht am 30. September 2009. Veröffentlicht am 27. Mai 2010

Erfinder:Neff, Ryan

US-Classes 252/587, 423/335
Attorney, Agent or Firm  Daryl Neff

 


Zusammenfassung Claims Beschreibung Full Text

 


 

 

Beschreibung: 


[0001] Diese Anmeldung beansprucht den Nutzen der vorläufigen US-Anmeldung 61/194, 709 eingereicht 30. September 2008 mit dem Titel "ANWENDUNGEN des stratosphärischen LEVEL REFLECTIVE Aerosolablagerung bei der Abmilderung der Auswirkungen der globalen Erwärmung", die Offenbarung hiermit durch Bezugnahme hierin aufgenommen.

Hintergrund der Erfindung


[0002] 1. Gebiet der Erfindung

[0003] Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf Geo-Engineering und insbesondere ein Verfahren zur Abschwächung der globalen Erwärmung durch Injektion eines Aerosols wie Partikel in die Atmosphäre.

[0004] 2. Beschreibung des Stands der Technik

[0005] Der jüngste Anstieg der globalen Temperaturen verändert sich das Weltklima in unvorhersehbarer und schädlichen Arten. Egal, was die Ursache ist, ob es wegen der natürlichen Faktoren oder einfach nur eine von Menschen gemachte Folge einer Industriegesellschaft, die ein Grad Fahrenheit beobachtete Anstieg der globalen Temperatur hat bereits unkalkulierbaren Schäden an tropischen und arktischen Klimas verursacht wird. Seit 1980 hat sich die Sahara über 100 Meilen ausgedehnt. (Tucker) Im Sommer 2007 zog arktischen Meereises vom Land auf seine größte Ausdehnung überhaupt; 2020 das Eis kann ganz verschwinden jedes Jahr im Sommer. Tropische Wirbelstürme werden immer stärker und häufiger. Im Jahr 2008 kamen 100.000 aus dem Zyklon in Myanmar. Es kann ein Leben lang für New Orleans, die ab 2005 durch den Hurrikan Katrina zu erholen. Sobald wachsenden ertragreiche Ernte sind die Landwirte jetzt öfter von beiden schweren Dürren und Überschwemmungen betroffen.

[0006] Bleak Vorhersagen des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) weisen auf gefährliche Folgen für Untätigkeit. Schätzungsweise drei vor acht Grad Anstieg der mittleren globalen Temperatur führt zu einem Anstieg des Meeresspiegels, die überschwemmt und verdrängt Hunderte von Millionen Menschen weltweit, schmelzen übrigen arktischen Permafrost, intensivieren Orkan Verwüstungen und stören Wetterbedingungen. (Spotts) Darüber hinaus könnte eine relativ kleine Veränderung der globalen Temperatur zu provozieren viel größere Veränderungen, wie runaway globalen Erwärmung bekannt, aufgrund der positiven Rückmeldungen Veranstaltungen. Zum Beispiel, wischt das rasche Abschmelzen des arktischen Meereises aus reflektierenden Eisschicht über Meerwasser, wodurch der Ozean Absorption der Sonnenenergie durch den Arktischen Ozean auf planetarischer Ebene. Das Auftauen von Permafrost-Regionen veröffentlicht unergründlichen Mengen von Kohlendioxid und Methan in die Atmosphäre und könnten erheblich verstärken die globale Erwärmung. (Yarris)

[0007] Internationale Abkommen wie das Kyoto-Protokoll zu suchen, den Menschen verursachten Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren, aber es ist zweifelhaft, ob diese Maßnahmen ausreichen. Die Wissenschaftler vermuten, dass heute nur reduziert Nutzung fossiler Brennstoffe wird nicht verhindern, katastrophale Schäden der globalen Klimas. (Joyce) Andere warnen, dass, wenn Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt wird, die Erwärmung nicht stoppen. (Yarris) Allerdings würde eine solche Bereinigung Projekt unergründlichen Mengen an Kohlendioxid zurückzunehmen Energie-fordernd und fast doppelt so hoch aktuellen Energiekosten. (Thambimuthu)

[0008] Neuere wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass es vielleicht eine sekundäre Ursache der globalen Erwärmung sowie getrennt von der erhöhten Treibhausgas-Emissionen sein. Im Jahr 2005, zitiert ein Artikel in Science Oberfläche Beobachtungen aus der Baseline Surface Radiation Network (BSRN) zeigen, dass Sonnenstrahlung an der Erdoberfläche beobachtet um 6,6 W/m-2 stieg zwischen 1985 und 2000. (Wild, 849) In anderen Worten, diese Frist um war mit der Aufschrift "globale Aufhellung." Da im Durchschnitt Licht von der Sonne emittiert nicht erhöht, die planetare Albedo, oder die gesamte Reflektivität der Erde, müssen in diesem Zeitraum gesunken. (Wild, 848) Mit verringerte Albedo, nimmt die Erde mehr Sonnenenergie. Größere absorbierte Sonnenenergie hat die mittlere globale Temperatur verursacht eine schnelle Anstieg seit 1985.

[0009] Zur gleichen Zeit sind die Temperaturen in der Stratosphäre der Erde bewiesen, tatsächlich zwischen 1980 und 2000 wurden durch eine beispiellose 0,7 Grad Celsius gesunken. (USGCRP) Es ist wahrscheinlich, dass die beiden Ereignisse in Zusammenhang stehen. Niedrigere Temperaturen in der Stratosphäre Signale niedriger Sonnenenergie-Absorption gibt. Als der Stratosphäre absorbiert weniger Solarenergie, erreicht mehr Sonnenenergie die Erdoberfläche, die globale Erwärmung verursachen. Dieser beobachtete Korrelation ist ein Ausgangspunkt für diese Studie.

[0010] US- Pat. Nr. 5.003.186, Chang et al. (Der Chang-Patent) beschreibt ein Verfahren zur Abscheidung feiner Partikel in der Stratosphäre, die globalen Temperaturen zu reduzieren. Die Chang-Patent beschreibt Aussaat der Stratosphäre mit Teilchen, die relativ niedrigen Emissionsgrad haben in der Nah-Infrarot-Spektrum und hohen Emissionsgrad im fernen infraroten und sichtbaren Spektren. "Emissionsgrad" ist ein Maß dafür, wie viel Lichtenergie ein Objekt aufnimmt. Da die Partikel hoher Emissivität im sichtbaren Spektrum haben, könnte die Methode der Chang Patent vorgeschlagene Verringerung der Menge an sichtbarem Licht erreicht die Erdoberfläche. Dies wiederum wäre wünschenswert, wenn gefunden, grundlegende ökologische Prozesse wie chemische Radfahren, Energiefluss und die Photosynthese beeinträchtigt.


Zusammenfassung der Erfindung


[0011] Gemäß einem Aspekt der Erfindung ist ein Verfahren zur Minderung der globalen Erwärmung zur Verfügung gestellt. In solchen Verfahren können feine Partikel injiziert oder dispergiert in die Stratosphäre. Die Partikel können durch relativ niedrige Emissivität im sichtbaren Spektrum und eine relativ hohe Emissivität im thermischen infraroten Wellenlängen charakterisiert werden.

[0012] In einer besonderen Ausführungsform können die feinen Teilchen bestehen überwiegend aus Siliziumdioxid. In einer besonderen Ausführungsform können die feinen Silica-Partikel sind Diatomeenerde (DE), die kann oder auch nicht Hitze vor der Injektion und Ausbreitung innerhalb der Stratosphäre behandelt werden. Die Wärmebehandlung kann Einfluss auf die Inhalte von kristallinem Siliziumdioxid in der DE. In der Regel mit der Behandlung durch hohe Hitze kann die DE enthalten mehr als 50% kristalline Kieselsäure zum Zeitpunkt der Injektion in die Atmosphäre.

[0013] In einer Ausführungsform können die feinen Silica-Partikel mindestens eines der Silicastaub, pyrogene Kieselsäure oder Quarzmehl. Die feinen Silica-Partikel haben einen mittleren Durchmesser zwischen 5 Nanometern und 10 Mikrometern. Die feinen Partikel können sehr ähnlich sind eine Komposition aus vulkanischer Asche, so dass sie optische und physikalische Eigenschaften wie Vulkanasche haben.

[0014] wird ein Verfahren zur Abschwächung der globalen Erwärmung in Übereinstimmung mit einer Ausführungsform der Erfindung vorgesehen. Solche Verfahren kann das Injizieren oder Dispergieren von feinen Silica-Partikel in die Stratosphäre. Die Partikel werden in einer Konzentration ausreicht, um statistisch signifikante Erwärmung der Stratosphäre verursachen verteilt. Eine statistisch signifikante Abkühlung der Troposphäre kann auch gleichzeitig mit der Erwärmung der Stratosphäre.

[0015] In einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung kann der feinen Silica-Partikel so erhitzt werden, um die Fläche jedes Partikels zu senken. Diese Erwärmung würde in einer solchen Weise, dass die Menge an Fläche, dass die Partikel in die Stratosphäre hinzufügen möchten Grenze auftreten. Die Partikel würden so behandelt werden, da die Zugabe von Fläche für Fläche-basierte chemische Reaktionen, einschließlich der Begrenzung der Fläche auf jedes Teilchen für die Umwandlung von Chlorverbindungen in aktivierte Chlor zu begrenzen. In solcher Weise würde mögliche Auswirkungen der Partikel auf die Ozonschicht der oberen Atmosphäre begrenzt werden.

[0016] In einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung sind die feinen Silica-Partikel durch eine chemische Schutzschicht, die chemische Reaktionen hemmt das Auftreten von an Oberflächen der Partikel in der Stratosphäre beschichtet.

[0017] Die feinen Silica-Partikel können dabei einen mittleren Durchmesser zwischen 5 Nanometern und 10 Mikrometern. In einer besonderen Ausführungsform kann der mittlere Durchmesser unter 5 Mikron werden.

[0018] In einer besonderen Ausführungsform können die feinen Silica-Partikel enthalten Kieselgur. In einer anderen Ausführungsform sind die feinen Silica-Partikel mindestens eines der Silicastaub, pyrogene Kieselsäure oder Quarzmehl.

[0019] Eine besondere Ausgestaltung sieht vor, für die Injektion oder Dispergieren von feinen Partikeln in der Stratosphäre, die Teilchen mit spektralen Eigenschaften ähnlich zumindest ein Material aus der Gruppe bestehend aus Sulfat-Aerosole oder Schwefelsäure Aerosole ausgewählt.


Kurzbeschreibung der Zeichnungen


[0020] Figur. 1 ist eine graphische Darstellung der Welt Kohlendioxid-Produktion mit globalen Schwefeldioxid-Emissionen.

[0021] Figur. 2 ist ein Diagramm der globalen Temperatur-Anomalie seit 1880.

[0022] Figur. 3 ist ein Diagramm, das eine Durchlässigkeit, Emissionsgrad Grundstück für Schwefelsäure (H2SO4) Aerosole.

[0023] Figur. 4 ist ein Diagramm, das eine Durchlässigkeit Plot für Kieselgur.

[0024] Figur. 5 ist eine graphische Überlagerung einer Transmission Grundstück für Schwefelsäure (H2SO4) Aerosole mit einer Transmission Plot für Kieselgur.

[0025] Figur. 6 ist ein Diagramm, das Partikelverteilungen in atmosphärischen Proben.

[0026] Figur. 7 ist eine Reflexion Grundstück für Quarzmehl Aerosolen zwischen 0 und 75 Mikron.

Detaillierte Beschreibung

[0027] Stärker Maßnahmen können als nur die Umstellung auf alternative Kraftstoffe zur aktiven Bekämpfung der globalen Erwärmung ohne Schädigung der Umwelt oder die Wirtschaft benötigt werden. Hierin ist ein Geo-Engineering-Lösung für die Bewältigung der aktuellen Krise der globalen Erwärmung vorgeschlagen. Abrupte globale Temperatur sinkt nach der Eruption des Mount Saint Helens in den Jahren 1980 und Mount Pinatubo im Jahr 1991 lassen vermuten, dass das Vorhandensein von reflektierenden Aerosole in der Stratosphäre könnte die globale Erwärmung zu reduzieren. Verschiedene Kandidaten Aerosole sind für die Injektion in die Stratosphäre, die nachweislich die sichtbaren und infraroten Wellenlängen des Lichts reflektieren können verfügbar sein. Ein geeignetes Aerosol Material ist in relativen Häufigkeit auf der Erde und kann relativ kostengünstig erreicht werden und haben minimale Auswirkungen auf die Ökosysteme weltweit.

[0028] Ein Agent zu hemmen vermag die globale Erwärmung bereits festgestellt worden sind und kann bereits dafür verantwortlich, dass die globalen Temperaturen erhöht während des größten Teils der Zeit vor der Gegenwart. Allerdings war das Mittel, das bei der Arbeit gewesen sein mag Schwefelsäure Aerosole, die eine Komponente der Luftverschmutzung sind. Ihre Wirkung als Agent bei der Hemmung der globalen Erwärmung kann nun geringer. Während andere Faktoren können nicht definitiv ausgeschlossen werden kann, erhöht die globale Erwärmung seit 1980 gleichzeitig mit der globalen Verringerung der Luftverschmutzung während dieser Zeit, vor allem in Schwefelsäure Aerosolbelastung aufgetreten. Die atmosphärische Konzentration von Schwefelsäure Aerosole zeigt einen Rückgang von bis zu 50% in städtischen Gebieten zwischen 1980 und 1999, insbesondere in Nordamerika und Europa.

[0029] Schwefelsäure oder H2SO4, entsteht bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen und können in Smog gefunden werden, oder eine Art von Luftverschmutzung manchmal auf den unteren Ebenen der Atmosphäre gesehen. Smog Umweltverschmutzung kann manchmal in Bodennähe oder nicht weit über dem Boden in großen Städten oder in anderen Bereichen, wo große Mengen an fossilen Brennstoffen verbrannt gefunden werden. Schwefelsäure ist eine klare Flüssigkeit in verdünnten Lösungen und ist mit einer Spur von gelb in konzentrierten Lösungen. Wenn Schwefelsäure in die Luft ausgesetzt ist, macht es zu einem feinen Nebel aus Schwefelsäure Aerosole. Zwiebeln sind ein Beispiel, wo Schwefelsäure Schwefelsäure Aerosole machen kann.

[0030] Während verdünnter Schwefelsäure ist eine klare Flüssigkeit, haben Schwefelsäure Aerosole spektralen Eigenschaften unterscheidet sich von der Säure selbst: sie absorbieren Wellenlängen des Fern-Infrarot-Licht. Far Infrarot-Licht, wie Licht mit Wellenlängen zwischen 8 bis 14 mu m definiert ist, wird in erster Linie verantwortlich für die thermische Strahlung. Als Fern-Infrarot-Licht die Erdoberfläche trifft, wird es absorbiert und in Wärmeenergie umgewandelt, die die Erdatmosphäre erwärmt. Da Schwefelsäure Aerosole Fern-Infrarot-Licht absorbieren, verhindern sie einige der Fern-Infrarot-Licht aus dem Erreichen der Oberfläche. Weil sie thermische Energie zu absorbieren aus Fern-Infrarot-Licht, bevor es die Erdoberfläche erreichen, Schwefelsäure Aerosole auch zu einer Erhöhung der Temperatur des umgebenden Mediums in Übereinstimmung mit dem Gesetz von der Erhaltung der Energie.

[0031] Für Schwefelsäure Aerosole, die globalen Temperaturen sinken, müssen ein paar Bedingungen erfüllt sein. Erstens muss die Schwefelsäure Aerosole in der Stratosphäre, eine Schicht der Atmosphäre oberhalb der untersten Atmosphärenschicht, der Troposphäre, so dass die absorbierte Sonnenenergie von der Oberfläche weg gerichtet werden kann. Bereits sammeln Schwefelsäure Aerosole von Vulkanen und fossilen Brennstoffen emittiert in der Troposphäre, aber eine gewisse Menge macht seinen Weg in die Stratosphäre. Zweitens muss die Schwefelsäure Aerosole relativ reichlich, um genügend thermische Energie zu absorbieren, um einen Unterschied zu machen.

[0032] Durch dieses Verfahren sind Schwefelsäure Aerosole zu einer Steigerung planetare Albedo durch Absorption von Fern-Infrarot-Energie in der Stratosphäre und reradiating es zurück in den Weltraum. Das Fehlen eines signifikanten globalen Temperaturanstieg in der mit Schwefel beladene Atmosphäre vor 1980 lässt vermuten, dass die Injektion von Schwefelsäure Aerosole in die Stratosphäre könnte die Auswirkungen der globalen Erwärmung zu mildern. Figur. 1 zeigt, dass Schwefeldioxid Produktion in der Nähe von einem Verhältnis von 1:1 mit Kohlendioxid-Produktion blieb bis etwa 1980, wenn das Verhältnis von Kohlendioxid zu Schwefeldioxid erhöht. Figur. 2 zeigt, dass die globalen Temperaturen nahe dem langjährigen Durchschnitt blieb (z. Durchschnitt liegt bei 0,0 ° C auf der vertikalen Achse angegeben) bis etwa 1980, wenn die globale Temperatur stetig und rapide steigen begann. Eine Interpretation der Daten zu dem Schluss, dass Schwefeldioxid Produktion vor 1980 die Erde abgeschirmt von der globalen Erwärmung zu verleihen, und dass die Verringerung der Schwefeldioxid-Emissionen gegenüber Kohlenstoff-Emissionen führte zu einem Anstieg der globalen Temperatur über dem Durchschnitt. Dies würde darauf hindeuten, dass der Klimawandel Korrektur würde einfach ziehen die Zugabe von Schwefeldioxid, in großen Mengen in die Atmosphäre. Doch Vorsicht schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit aus Schwefelsäure Aerosole gegen ihre gezielte Injektion in die Atmosphäre zur Eindämmung der globalen Erwärmung. Darüber hinaus kann eine präzise, ​​kontrollierte Injektion von Teilchen, die globale Abkühlung einleiten kann mit Effekten 100 Mal oder mehr über, als die Kühlwirkung der ungezielte Schwefeldioxid-Emissionen durchgeführt werden.

[0033] Durch die Simulation eine Atmosphäre ähnlich der Erde, zeigt Experimente, die die Dispersion von bestimmten Arten von Teilchen könnte eine Veränderung der mittleren atmosphärischen Temperaturen verursachen. Silica ist eine Art von Material, das als Kandidat für die Injektion in die Atmosphäre zur globalen Albedo zu verringern, und somit zur Reduzierung der globalen Erwärmung identifiziert wurde.

[0034] Silica gehört zu den häufigsten Mineralien auf der Erde. Silica, ein Oxid von Silizium, wird gewöhnlich in Sand und Glas gefunden. Silica ist natürlich auch in sehr kleine Partikel in Form von Diatomeenerde (DE) gefunden. DE Erde gehören versteinerte Überreste von Kieselalgen, eine Art hartschalige Algen. Partikel können von 1 bis 100 Mikrometer in der Breite Palette. Wie in der Natur gefunden, enthält Kieselgur meist amorphes Siliziumdioxid. Amorpher Kieselsäure ist eine effiziente Absorber von Flüssigkeiten, und aus diesem Grund, kann als Trockenmittel eingesetzt werden. In einigen Fällen können DE erhalten, in denen die mittlere Teilchengröße Breite von weniger als oder gleich etwa 10 Mikrometer ist. Wenn durch eine hohe Wärme in einem "Brennen"-Verfahren behandelt wird, kann DE geworden meist kristalliner Form, mit einem kristallinen Anteil von mehr als 50% und normalerweise 60% oder mehr. Wärmebehandelt DE gemeinhin als Wasser-Filterung Mittel verwendet. Unter anderem Silikate, die können feine Partikel pyrogene Kieselsäure, Silica fume und Quarzmehl. Silica hat spektralen Eigenschaften ähnlich denen der Schwefelsäure Aerosole, die in früheren Hülle und Fülle, zu haben scheint gehemmt globalen Erwärmung. Silica-Partikel, einschließlich Kieselgur, weisen Teilchengrößen in der Lage noch in der Atmosphäre für eine Reihe von Jahren, ohne dass spürbare Auswirkungen auf die Umwelt ausgesetzt sind.

[0035] NASA-Studien nach dem Juni 1991 Eruption des Mt.. Pinatubo beobachtete globale Temperaturanstieg um 0,6 Grad Celsius (ein Grad Fahrenheit) zwischen 1991 und 1992. (Ritchie, 178) Der Ausbruch beteiligten eine massive Injektion von Vulkanasche in der Atmosphäre. Eine gemeinsame Komponente von vulkanischer Asche, Kieselsäure Aerosole, sind mikroskopisch kleine (in der Regel mit Teilchen von 0,01 bis 10 Mikrometer im Durchmesser). Der Ausschlag kann ausreichend Energie zur Verfügung gestellt haben, um feinen Silica-Aerosolen in die Stratosphäre zu injizieren. Die feinen Silica-Aerosole enthalten Partikel mit einer Größe klein genug, um von stratosphärischen Winden für einen längeren Zeitraum ausgesetzt werden. So kann die Injektion von feinen Silica-Aerosolen in die Stratosphäre der Grund für die globale Abkühlung Veranstaltung nach der Eruption werden.

[0036] Die Möglichkeit der Umkehrung globalen Temperaturanstieg von stratosphärischen Injektion von feinen Teilchen mit spektralen Eigenschaften ähnlich Schwefelsäure Aerosole nachgewiesen werden kann. Silica, wie pyrogene Kieselsäure, Silica fume, gepulverter Quarz, oder Diatomeenerde, unter anderem können die richtigen Eigenschaften. Solche Materialien sind extrem feinen Pulvern, die in relative Häufigkeit auf der Erde sind. Silica absorbiert die gleichen Frequenzen von Licht als Schwefelsäure Aerosole tun.

[0037] Figuren. 3 und 4 sind grafische Darstellungen der Transmission für jeden von Schwefelsäure (H2SO4) und DE. Jeder zeigt ähnliche thermische Emissionsgrad. Wie durch eine Kombination der Daten aus jeder Parzelle (Abb. 5) ist klar, dass H2SO4 Aerosole und Kieselgur (eine Form von Kieselsäure) ähnlich Emissionsgrad im thermischen Bereich gezeigt haben. Figur. 5 zeigt eine Emittanz Grundstück von 75% H2SO4 in Aerosol-Lösung und Kieselgur Vergleich der Fern-Infrarot-Wellenlänge (8 bis 20 um), die insgesamt Emittanz (oder Absorption). Emittanz ist ein Maß dafür, wie viel Lichtenergie ein Objekt aufnimmt. DE Exponate sehr ähnliche Eigenschaften wie Schwefelsäure Aerosole in der Fern-Infrarot-Bereich: So haben beide relativ hohen Emissionsgrad nahe 9 um und geringer Emittanz bei 14 um. Die Daten über den Figuren. De Freitas, und die NASA Astrophysics: 3, 4 und 5 sind in externen Referenzen gefunden.

[0038] Dies bedeutet, dass Kieselsäure Aerosole verwendet werden, um die Kühlwirkung der Aerosole Schwefelsäure in der Stratosphäre zu imitieren. Silica Aerosole wie DE kann auch erhöhen Wolkenalbedo, indem sie als Keimstelle für Wasser Tropfenbildung. Durch die Erhöhung Wolkenalbedo, wird mehr Sonnenenergie in den Weltraum abgestrahlt werden. Schließlich tun Kieselsäure Aerosole wie DE nicht mit vielen natürlich vorkommenden Chemikalien reagieren und nicht brechen, wenn sie UV-Strahlung ausgesetzt. Da Kieselsäure Aerosole aus winzigen Teilchen aus Siliziumdioxid hergestellt werden, ist das Aerosol ununterscheidbar mit Sand, wenn es wieder in die Erde fällt.

[0039] Silica Aerosole haben eine relativ niedrige Emissionsgrade im sichtbaren und nahen infraroten Spektrum und vergleichbaren Emission im fernen Infrarot-Spektrum Sulfat-Aerosole. Daher könnte Kieselsäure Aerosole verwendet werden, um "thermische" fernen Infrarot Licht gezielt auf globale Abkühlung ohne wesentliche Auswirkungen auf die Höhe des sichtbaren Lichts, dass die Oberfläche der Erde erreicht Ursache zu entfernen.

[0040] US- Provisional Application 61/194, 709, hierin durch Bezugnahme aufgenommen, zeigt, dass eine Aussetzung der DE in einem Medium mit einer Geschwindigkeit, bei der eine Fläche unterhalb des mittleren wärmt in Reaktion auf Licht des sichtbaren und thermischen Wellenlängen entsorgt zu verringern. Die experimentelle Arbeit zeigt mit Sicherheit, dass Kieselgur kann eine Abnahme des mittleren Oberflächentemperaturen für Zeiträume gleich und jenseits der Testphase führen. Im Lichte dieser Demonstration kann Silica Aerosole, wenn in ausreichender Menge in die Stratosphäre verteilt erwartet nachweisbare und signifikante Veränderung der mittleren globalen Oberflächentemperatur der Erde verursachen.

[0041] Diese Kieselsäure Aerosole, wie die Schwefelsäure Aerosole, fügte bedeutende Fläche in die Stratosphäre, die drastisch während des Vulkanausbruchs des Mt. gesehen wurde. Pinatubo im Jahr 1991. Schwefelsäure Aerosole zusammen mit Feinstaub Vulkanasche hinzugefügt Reaktion Standorte für die Umwandlung von inaktivierten Chlorverbindungen in aktivierte Chlor. Dieser aktivierte Chlor, in der Regel in Form einer durch freie Radikale, können brechen Ozon (O3) in zweiatomigen Sauerstoff und freien Sauerstoff-Ionen. Der Zusammenbruch der Ozonschicht durch diese Art der Reaktion in unerwünscht, weil seine Auswirkungen in Abschirmung der Erdoberfläche vor schädlicher UV-Strahlung, die im Weltraum und der oberen Atmosphäre, nicht beseitigt. Die Ozonschicht ist eine der am stärksten geschützten Bereiche der Erdatmosphäre, wie es alle einfallenden Sonnenstrahlung Filter und entfernt schädliche UV-Licht, Pflanzen und Tieren schädigen können gleichermaßen. Diese UV-Strahlung ist insbesondere auch für den Menschen schädlich und kann Krebs und in seltenen Fällen Geburtsfehler verursachen.

[0042] Um zu verhindern, unerwünschte Auswirkungen des stratosphärischen Partikel auf die Ozonschicht zwei Methoden vorgeschlagen. Eine Möglichkeit ist, die Teilchen vor der Injektion auf eine Temperatur gerade hoch genug, um die Partikel durch Glättung raue oder gezackte Taschen an der Oberfläche jedes Partikels, wo Reaktionen stattfinden können umzugestalten Wärme. In einer Ausführungsform könnte das Verfahren in Gegenwart eines Dotierstoffes wie Bor, die weitere Senkung der Glasübergangstemperatur des Teilchens Zusammensetzung und möglicherweise helfen, die Form der entstehenden Partikel glatt unterstützen könnten durchgeführt werden. Zum Beispiel könnte ein "boronating" Verfahren durchgeführt werden. Der Prozess könnte in einer Weise, dass die Teilchen mehr kugelförmig und standardisierte macht durchgeführt werden, und möglicherweise noch mehr in der Größe zu vereinheitlichen. Auf diese Weise könnte die Höhe der Oberfläche, die durch die Partikel in die Stratosphäre aufgenommen eng gemessen und überwacht werden.

[0043] Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass feine Silica-Partikel konnten zusammen mit einem chemischen Inhibitor, der Reaktion mit Ozon hemmt verwendet werden. Zum Beispiel könnte eine chemische Inhibitor wie Calciumhydroxid oder Calciumoxid mit gemischt werden oder angewendet, um Partikel vor ihrer Ausbreitung in der Atmosphäre. Derartige Inhibitoren gehören, die sich mit freien, Aktiv-Chlor verbinden sich zu unschädlichen Verbindungen, die innerhalb des Teilchens eingeschlossen sind oder die an die Oberfläche zurückkehren, wie in Form von regen Wasser zu machen. Die Größe der Partikel hat einen direkten Einfluss auf die Verweilzeit der Partikel in die Stratosphäre. "Verweilzeit" wird traditionell als die Zeit, eine kleine Aerosolpartikel in der Luft bleiben kann in der Atmosphäre definiert und ist in der Regel durch die Beobachtung der Konzentration der Partikel in der Atmosphäre nach einer bestimmten Anzahl von Tagen, Monaten oder Jahren vergangen gemessen. Für die Partikel, um eine gewünschte Wirkung bei der Eindämmung der globalen Erwärmung haben, sollten die Verweilzeit der Partikel ausreichend lang sein, um stabile langfristige Aufenthaltsberechtigung in der Stratosphäre liefern. Allerdings sollte die Verweilzeit nicht zu groß sein, um für oben oder unten Anpassung der Kühlleistung in Trend-Richtung oder die Aufrechterhaltung einer gewünschten langfristigen Ergebnis ermöglichen. Mit einem gewünschten Verweilzeit, könnte die Partikelkonzentration darf so verringern, dass in Zeiten der unkontrollierten globalen Abkühlung Ereignisse wie Vulkanausbrüche und natürlichen Schwankungen der Sonnenaktivität das Klima Auswirkungen dieser Naturereignisse reduziert werden würde.

[0044] Partikel mit unterschiedlichen Größen haben unterschiedliche Verweilzeiten aufgrund ihrer spezifischen Dichte, ein Maß für ihre Masse gegen ihre Oberfläche. Partikel mit niedriger Oberfläche und eine hohe Masse haben niedrigere Verweilzeiten als Teilchen mit großer Oberfläche und geringer Masse. Ein weiterer Faktor, wenn Engineering Verweilzeit prüfen, ist das Teilchen die Fähigkeit zu größeren Partikeln kondensieren. Zum Beispiel Teilchen unter 0,05 Mikron typischerweise verkleben in der Atmosphäre und schaffen größere Partikel, die dann fallen aus der Atmosphäre kann zu einem höheren Zinssatz. Figur. 6 ist eine grafische Darstellung Verteilungen der Korngrößen in vier verschiedenen Proben bei unterschiedlichen atmosphärischen Locations durchgeführt gemessen. Kurven mit der Bezeichnung 1 und 2 zeigen die Partikelverteilungen an Orten weit entfernt von Emissionen von Feinstaub. Die Kurven beschriftet 3 und 4 zeigen die Partikelverteilungen an den Standorten der Nähe von Quellen der Partikelemissionen Die Kurven zeigen, dass Partikel gefunden werden können, die dauerhaft in der Atmosphäre, die zwischen 0,01 Mikrometer und 100 Mikrometer groß, und die Reichweite sind häufiger zwischen etwa 0,02 gesehen Mikron und 20 Mikron, wie auf der logarithmischen Skala von dargestellt. 6. Aus der Abbildung ist ersichtlich, dass Partikel mit Größen der Nähe von 0,2 Mikron oder in der Nähe 4 Mikron in größter Fülle in jeder der Verteilungen in den atmosphärischen Proben gefunden werden. Dies könnte darauf hindeuten, dass Teilchen dieser Größe in der Atmosphäre für relativ lange Zeiträume fortbestehen neigen. So kann es wünschenswert sein, um Teilchen mit diesen Größen in die Stratosphäre zu einer wünschenswerten Verweilzeit zu erreichen injizieren. Daher könnten die Partikel Größen meist zwischen etwa 0,2 Mikron und 10 Mikron haben, oder werden noch enger mit den meisten Partikel mit Größen zwischen etwa 0,5 Mikrometer und etwa 5 Mikrometer verteilt. Es könnte sogar von Vorteil sein, Silica-Partikel Ingenieur mittlere Teilchengröße der Nähe von 0,2 bis 4 Mikrometer haben.

[0045] Ein weiterer Faktor, der berücksichtigt, wenn die Partikel-Engineering könnte, ist die Partikel "relativen Fähigkeiten verwittern und zerfließen. Ausblühungen sind als die Fähigkeit eines Materials, um Wasser zu verlieren traditionell in seiner kristallinen Form bei bestimmten Temperaturen und Drücke definiert. Verflüssigung ist der Verbindungen Fähigkeit, Wasser in seiner kristallinen Struktur absorbieren bei bestimmten Temperaturen und Drücken. Es kann vorteilhaft sein, eine Art von Silica oder Kieselgur, dass aufblühende und zerfließende ähnliche Eigenschaften wie vulkanische Aerosole hat nutzen, um so genauer nachahmen eine globale Abkühlung bewirkt, dass nach Vulkanausbrüchen beobachtet wurde. Es ist möglich, dass hygroskopische Partikel eine Quelle der Wolkenkondensationskeime (CCN), die zur Bildung von Wolken in der Stratosphäre beitragen können. So könnte die Silica-Teilchen Funktion als CNs Flächen bieten, auf welcher Wasserdampf kondensieren und Wolken bilden in der Stratosphäre. Die Bildung von stratosphärischen Wolken können einen zusätzlichen Weg, um einige einfallende Sonnenlicht reflektieren, bevor es der unteren Atmosphäre und damit dazu beitragen, die wärmende Wirkung von Treibhausgasen verursacht erreicht.

[0046] Alternativ kann in einer besonderen Ausführungsform Partikel könnten ausgewählt, die leicht verwittern aber nicht zerfließen oder nicht zerfließen viel sein. Mit solchen Partikeln könnte man absichtlich die Wirkung der Partikel auf die Bildung von stratosphärischen Wolken. Dies könnte eine Möglichkeit der Kontrolle oder der Reduzierung der Bildung von stratosphärischen Wolken so zu steuern oder begrenzen die Reduktion in sichtbares Licht um die Erdoberfläche sein.

[0047] Silica Aerosole in die Stratosphäre mit einer Vielzahl von Mitteln gespritzt werden. Silica-Partikel in Form von DE, pyrogene Kieselsäure, Silica fume, Quarzmehl oder anderes Material könnte in die Atmosphäre während der Verbrennung von Kraftstoff und Abgas Produktionsprozesse von hochfliegenden Flugzeugen injiziert werden. Figur. 7 ist eine graphische Darstellung, Reflexion und Quarzmehl. Zum Beispiel, ohne Einschränkung, könnte das Aerosol als Zusatz zu einer Verbrennung oder nach-Combustion-Verfahren von einem Flugzeugtriebwerk in Flügen in die Stratosphäre (in der Regel in Höhen über 35.000 Fuß) zur Verfügung gestellt werden. Alternativ, getrennt von einem Verbrennungsprozess, könnte das Aerosol aus über spezielle Ausrüstung dosiert daher.

[0048] Der Prozess kann so gesteuert werden, das Aerosol zu injizieren, um, wenn das Flugzeug an einer Stelle innerhalb der Atmosphäre, die zu einer Streuung der eine große Menge des Aerosols in der Stratosphäre führt. Das Verfahren kann auch so gesteuert werden, um nicht zerstreuen das Aerosol, wenn das Flugzeug an einem Ort, um die Dispersion eine große Menge des Aerosols in der Troposphäre führt. Die Höhen, in denen die Aerosol-Injektion durchgeführt werden können, können mit dem Breitengrad, saisonale Wetterbedingungen und sogar lokale Wettergeschehen und Wetterphänomene variieren. Die Website der Teilchenphysik Injektion kann in Übereinstimmung mit der geographischen Breite als auch gewählt werden. Eine größere Menge von Sonnenlicht in der Regel erreicht die Erde in niedrigen Breiten. Daher kann Aerosol-Injektion in die Stratosphäre in niedrigen Breiten (Tropen und Subtropen) erwartet, dass sie direkt Block eine größere Menge an Sonnenlicht, als bei mittleren Breiten und in hohen Breiten jenseits der Arktis und Antarktis Circles werden. Allerdings könnte Aerosol Injektion in den mittleren und hohen Breiten auch dazu beitragen, die Erderwärmung abzumildern, zum Beispiel, wenn es die Geschwindigkeit, mit Eis und Schnee schmilzt zu verringern aufgrund der verringerten Erwärmung durch Sonneneinstrahlung verursacht werden. In diesem Fall würde mehr Eis und Schnee bleiben die mittleren und höheren Breiten zur Verfügung Sonnenlicht zurück ins All reflektieren. Der gleiche Effekt kann auch auftreten, wenn die Verteilung der Kieselsäure Aerosol wurden, um die Rate von Schnee und Eis Akkumulation in den mittleren und höheren Breiten zu erhöhen.

[0049] Weitere Möglichkeiten der Injektion von Silica-Aerosolen in die Stratosphäre die Lancierung von Höhen-Ballons tragen die Partikel und Ausrüstung zur Dispergierung der Partikel in der Umgebungsluft. Rockets könnten auch verwendet werden, um die Partikel in die Stratosphäre zu tragen. Es mag noch andere Möglichkeiten, Kieselsäure Aerosolen in die Atmosphäre injiziert werden kann.

[0050] Aus den vorstehenden nachgewiesen wird, dass Kieselsäure Aerosole einschließlich Kieselgur kann eine globale Erwärmung Inhibitor sein, wenn in die Stratosphäre in ausreichenden Mengen verteilt. Das Ausmaß des Rückgangs kann zur Abschwächung der Auswirkungen der globalen Erwärmung während des Aerosols bleibt in der Stratosphäre.

[0051] Während die Erfindung in Übereinstimmung mit bestimmten bevorzugten Ausführungsformen beschrieben worden ist, werden diese dem Fachmann verstehen, die viele Änderungen und Verbesserungen, die dazu ohne den wahren Umfang und Geist der Erfindung, die nur begrenzt gemacht werden können durch die angefügten Ansprüche unten.

 


 

Flüssiges Propan-Generator für Wolkenbehandlung Apparat

 


Patent 4600147 ausgestellt am 15. Juli 1986 . Geschätzte Verfallsdatum:

18. Juli 2003.


Zusammenfassung Claims Beschreibung Full Text

 

Patent Referenzen


1479999

2730900

3139103

3244326

 


 Verfahren und Vorrichtung zur Erzeugung von Saat Materialien 

 

 

Erfinder

Anwendung

Nr. 06/514441, eingereicht am 1983.07.18


US-Klassen:

239/14.1


Prüfer

Primär: Kashnikow, Andres
Assistant:
Moon, James R. Jr.


Attorney, Agent or Firm

Internationale Klasse

A01G 15/00 (20060101)

 

 

Hintergrund der Erfindung


Beschreibung


 

Dieses Patent betrifft die Offenlegung Vorrichtung zur Durchführung der erforderlichen flüssigem Propan Entladung auf Wolkenbehandlung Raketen und die Einbeziehung von speziellen Additiven, die flüssiges Propan, um die Effizienz seiner Eisnukleation erhöhen.

Die Aussaat einer unterkühlten Wolken zum Zwecke der Veränderung des Wetters erfordert Einführung von Eiskristall Samen hinein in eine große definierten Menge zu einem geeigneten Zeitpunkt und Position der Wolke. Konventionelle Saat Mittel, wie silveriodide und Trockeneis haben eine Reihe von Mängeln in ihren praktischen Anwendungen. Probleme mit Silberjodid sind die hohen Kosten, der geringen Eiskristall Produktion in geringen Höhen mit dem undersirably großer Zahl in großen Höhen, thedownwind Wirkung durch Aussaat Agent Überleben, den langsamen Eis Keimbildungsraten bei warmen Temperaturen kombiniert, und die möglichen negativen ökologischen Auswirkungen aufgrund der Toxizität der SLVER Ionen.

Die Verwendung von Trockeneis hat auch seine eigenen Probleme, wie die Schwierigkeit, langfristige Speicherung und den Bedarf an Trockeneis Pellets Vorbereitung. Darüber hinaus sind teure, hoch fliegender Flugzeuge zur Abgabe von Pellets aus einer Position oberhalb der Wolke erforderlich. Konventionelle Raketen Aussaat Geräte können nicht verwendet werden, da die Trockeneis-Pellets keine in sich geschlossene Macht bedeutet für die Erfüllung sie von den Raketen, abgesehen von der Schwierigkeit der langfristigen Lagerung.

Flüssiges Propan (LP) ist bekannt, dass eine große Anzahl von Eiskristallen in Wolken unterkühlten aufgrund der extrem niedrigen Temperaturen durch die Verdunstungskühlung induzierte generieren. Die Zahl der Eiskristalle pro Gramm flüssiges Propan ist vergleichbar mit der onegram von Trockeneis. Zusätzlich zu seiner hohen Effizienz für Eisnukleation hat flüssiges Propan eine Reihe praktischer Vorteile gegenüber beiden Silberjodid und Trockeneis, insbesondere, wenn eine schnelle Erzeugung und Verbreitung einer großen Anzahl von Eiskristallen arerequired, wie Aussaat der stark wachsende Quellwolken für Hagel-Unterdrückung Zweck. Die wichtigsten Vorteile von flüssigem Propan NUCLEANT sind, dass es billig, ungiftig, ökologisch sicher und verfügbar ist fast überall durch Leichtigkeit für itslong Lagerung, gepaart mit seiner momentanen Eisnukleation. Es gibt keine Möglichkeit für jede Windrichtung Wirkung von Eis Kristallkeime Überleben, weil die Eiskristalle verdampfen oder schmelzen in trockenen oder warmen Umgebungen während der Drift in Richtung downwindareas. Darüber hinaus kann der hohe Dampfdruck von flüssigem Propan günstig für die automatische und schnelle Entladung von einer fliegenden Rakete genutzt werden. In dieser Hinsicht ist die flüssiges Propan auf schnellen Raketen genutzt sehr vorteilhaft für Cloud seedingapplications wo sofortige Aussaat und Eiskristall Generation erforderlich sind, wie in Hagelabwehr Operationen.

Es ist ein Ziel dieser Erfindung, eine verbesserte Vorrichtung zur Abgabe von Flüssigkeit Propan in einer Wolke-Säen-Rakete provive.

Es ist ein weiteres Ziel für die Beimischung von Additiven zu flüssigem Propan auf die Produktion von Eiskristallen, die durch flüssige Propan zu untermauern.

Kurze Zusammenfassung der Erfindung

Die vorliegende Erfindung umfasst das Verfahren der Beimischung von einem oder mehreren der folgenden Verbindungen zu flüssigem Propan auf die Produktion von Eiskristallen zu erhöhen: Jodwasserstoffsäure, Schwefelkohlenstoff, Wasserstoff-disulfid und Methyl-Sulfid.

Die Erfindung umfasst auch eine Vorrichtung zur Betätigung der Entladung von flüssigem Propan aus einer Wolke-Säen-Rakete beschäftigt Ventileinrichtung am Ende der Röhre bedeutet mit flüssigem Propan, mit dem Ventil, bedeutet, von einem Hebel mechanismutilizing Sicherung betätigt bedeutet die Auslösung des Hebelmechanismus, damit Öffnen des Ventils bedeutet und Loslassen der flüssiges Propan in die Cloud zu Eiskristalle bilden.

Ein zweiter Aspekt der Erfindung sieht vor, Mittel zur Aufrechterhaltung der Propan in flüssiger Form in der Rakete, so dass flüssiges Propan aus der Rakete statt gasförmigem Propan ist entladen. Ein Druck Beutel mit Flüssigkeit propaneis innerhalb der Rakete Kammer auch mit flüssigem Propan entsorgt. Als flüssiges Propan aus der Rakete Kammer während Cloud-Seeding-Operationen eingeleitet wird, dehnt sich die Tasche, um die Kammer durch flüssiges Propan Verdunstung zu füllen, wodurch aconstant flüssigem Propan Fördermenge von der Rakete unabhängig oder Rakete Höhe.


Detaillierte Beschreibung der Zeichnung

 


Bevorzugte Ausgestaltungen der Erfindung sind in der beigefügten Zeichnung dargestellt:

Figur. 1 ist eine Schnittansicht einer Ausführungsform der Erfindung, welche die Rakete flüssigem Propan Kammer mit dem Druck Tasche und Ablassventil Montage;

Figur. 2, eine teilweise Schnittansicht einer alternativen Ausgestaltung der Ventilanordnung gezeigt. 1, wobei das Ventil in der geschlossenen Position, und

Figur. 3, eine ähnliche Ansicht, dass in der Figur dargestellt. 2, wobei das Ventil in der offenen Position.


Detaillierte Beschreibung der dargestellten Ausführungsformen


Wie in gezeigt. 1, enthält eine flüssige Propan Kammer 10 in einem Wolkenbehandlung Rakete (nicht gezeigt) einen Druck Beutel 11 in der Lage Füllung der gesamten Kammer 10, wenn voll ausgebaut. Flüssiges Propan Füllventil 12 sieht Mittel für introducingliquid Propan in die Kammer 10. Füllventil 13 bietet ähnliche Mittel für die Einführung von flüssigem Propan in Beutel 11, die aus Kunststoff oder einem ähnlichen Material zusammenklappbaren aufgebaut sein kann.

Eine langgestreckte Rohr Mittel 14 weist ein offenes Ende im Inneren der Kammer 10, vorzugsweise mit der Öffnung 15 in Rohr 14 für den Austritt der Flüssigkeit Propan aus der Kammer 10 ohne erlauben sich ausdehnenden Beutel 11 bis zum Ende des Rohrs 14 Stecker, bevor themaximum Menge an Flüssigkeit liefern Propan hat aus der Kammer 10 nicht ausgeschöpft.

Das andere offene Ende des Rohres bedeutet 14 erstreckt sich in eine Ventilkammer 16, die flüssiges Propan Auslasskanäle 17 vorzugsweise sich nach außen von der Kammer 16 hat. Ventileinrichtung 18 wirkt zum Verschließen der end of pipe Mittel 14, um das Entweichen ofliquid Propan aus der Kammer 10 zu verhindern. In dieser Ausführung Ventileinrichtung 18 ist ein Hartgummi Kegelstumpfes und ist an einem länglichen Stab 19. Stange 19 erstreckt sich nach hinten durch die Kammer 16 an seinem anderen Ende Kontakt mit dem Hebel bedeutet 20. Lever Mittel 20 actsto halten Stange 19 und Ventil 18 ist sicher gegen Rohr 14. Eine Platte ist 21 zwischen Hebel 20 und ein Gewinde zug-Stellschraube 22 und Funktionen verbunden ist die Regulierung des Drucks des Ventils 18 gegen die Öffnung des Rohres 14 zu ermöglichen tocounteract Druck das flüssige Gas in die Kammer 10.

Hebel 20 betätigt wird, um das Ventil 18 durch Sicherung Release Mittel 23 an Kabel Mittel 24 miteinander verbundenen Hebel 20 mit Fass 22. Wenn es gewünscht wird, um das Ventil 18 Freisetzung in flüssigem Propan-Flow aus der Kammer 10 in die Atmosphäre throughpipes 17, Sicherung 23 erlauben wird gezündet, die Verbrennungen durch Kabel 24 und Releases Hebel 20 auf das Ventil 18 zu betätigen. Cord 24 kann eine einfache Nylonschnur, wie gemeinsame Zahnseide oder eine andere zündfähiges Material sein. Sicherung 23 kann ein elektrisches Spiel oder gemeinsame timingfuse werden.

Figuren. 2 und 3 zeigen eine alternative Ventilmechanismus zu flüssigem Propan aus der Kammer 10 auf. In dieser Ausführung ein Kolben 25 ist in zylindrischen Kammer 26 angeordnet und abgedichtet durch einen O-Ring 27. Der Kolben 25 ist in der forwardposition gehalten, wie in der Figur dargestellt. 2, gegen das Rohr 14 mittels einer festen pyrotechnischen Mischung 28, wie Cellulosenitrat, in die Kammer 26 hinter dem Kolben 25 angeordnet. Ein Zünder Spitze 29 ist mit der Mischung 28 eingearbeitet, so dass bei der Zündung, die Mischung schnell 28combusts und Druck das flüssige Gas in Kammer 10 Kräfte Kolben 25 zurück zur Schraube 30 zu stoppen, um flüssiges Propan Freisetzung in die Atmosphäre durch die Rohre 17.

Es ist wichtig, dass das flüssige Gas in die Kammer 10 in einen flüssigen Zustand bis zur Entlassung aus der Wolke-Säen-Rakete gehalten werden. Dies wird dadurch sowohl die Kammer 10 und Beutel 11 mit flüssigem Propan erreicht. Es wird empfohlen, etwa 4% der flüssigen Propan in die Tasche eingefügt werden soll. Dann, als die flüssiges Propan von der Rakete gelöst wird, dehnt Beutel 11 zu Kammer 10 zu füllen, wodurch der Druck auf das flüssige Gas in die Kammer 10 und hält sie damit in einen flüssigen Zustand als itexits der Rakete.

Im Falle der Entladung 1 kg der flüssigen Propan, 40 g. es sollte über das Ventil 13 in den Beutel 11 in Rechnung gestellt. Wenn das Ventil 18 öffnet, wird das flüssige Gas aus durch das Rohr 14 in Kontakt mit dem Gummi-Ventil 18 angetrieben und wird ofsmall Rohre 17 an der Ventilkammer 16 ausgetragen. Die Wärmekapazität der Aussaat flüssigem Propan und die hohe Geschwindigkeit der Rakete zur Aufrechterhaltung der Temperatur und damit der Druck der das flüssige Gas in den Beutel 11 etwa auf der ebenerdige während der Entladung. Es wurde festgestellt, daß Zusätze von einer der folgenden Verbindungen, die flüssiges Propan um 2% nach Volumen würde die Anzahl der Eiskristall Produktion um den Faktor zwei vor drei erhöhen. Die Additive sind Jodwasserstoffsäure, Schwefelkohlenstoff, Wasserstoff-disulfid und Methyl-Sulfid.

Der Umfang dieser Erfindung, wie hierin beschrieben umfasst alle offensichtlichen Alternativen bekannt, die in der Fachwelt.

 

Weitere Referenzen

·         "Die Produktion von Eiskristallen in Air von einem Druck-Pack-Methode", N. Fakuta, Journal of Applied Meteorology, vol. 4, Nr. 4, August 1965, S. 454-456

 


 

 

 

Methode der hydrometeor

Verlustleistung - Auflösen von Wolken

 


 

Patent 5556029 ausgestellt am 17. September 1996 Erfinder: Griese, Gary B.

 

 

Patent Referenzen

3272435

3606153

3666176

3712542

Vortex-Ring-Generator

 

Anwendung:

Nr. 304743, eingereicht am 1994.09.12

 

US-Klassen: 239/2.1 , 239/14.1

 

Prüfer: Primär: Kashnikow, Andres
Assistant:
Morris, Lesley D.

 

Ausländische Patent-Referenzen

·  2366789 FR. 1978.06.08

·  2216996 DE. 1972.04.08

·  2311169 DE. 1973.03.08

·  2204512 JP. 1990.08.08

·  2204513 JP. 1990.08.08

·  376913 JP. 1991.04.08

·  9010378 WO 1990.09.08

·  9214882 WO. 1992.09.08

 

Internationale Klasse

A01G 015/00

 


Beschreibung:


Eine Methode zur Ableitung Hydrometeore (Wolken), die Übertragung von elektromagnetischer Strahlung (zB Licht Energie von der Sonne, zum Beispiel), die durch Wasserdampf in der Wolke absorbiert wird abgeführt werden und die Fortsetzung der Übertragung solcher Energie in die Wolke, bis sie umfasst abführt. Die Quelle der elektromagnetischen Strahlung kann einen großen Spiegel auf der Oberfläche der Erde, die das Sonnenlicht in die Wolke abgeführt werden reflektiert befinden. In einer noch spezielleren Ausführungsform der Erfindung, die Windgeschwindigkeit, Richtung, Wolkenhöhe und Sonne Bewegung relativ zur Erde verfolgt wird, um den Spiegel Ausrichtung und Tracking notwendig, um eine bestimmte Wolke oder Wolken zerstreuen zu bestimmen. Darüber hinaus könnte eine Reihe von Erd-montierte Spiegel in einer koordinierten Art und Weise genutzt werden, um eine Gruppe oder größeres Volumen von Wolken zu zerstreuen.


Weitere Referenzen

·         "Hurricane Reaping the Whirlwind" Omni März 1994, S. 35-4



 

 

 

 

 



 

Pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung

 

 


Patent 4096005 ausgestellt am 20. Juni 1995.

Zusammenfassung Claims Beschreibung Full Text

 

Patent Referenzen

RE29142

3046168

3375148

3418184

3625855

3668026

3677840

3761329

3769107


Erfinder

Assignee

Anwendung

Nr. 05/805854, eingereicht am 1977.06.13


US-Klassen:

149/18 , 149/117 , 149/19.1 organisches 149/19.6 149/20


Prüfer

Primär: Miller, Edward A.


Attorney, Agent or Firm

Internationale Klasse

C06D 3 / 00 (20060101)

 


Beschreibung:


Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung von etwa 60 bis etwa 85 Gewichtsprozent Silber Jodat, von etwa 10 bis etwa 40 Gewichtsprozent eines Brennstoffs aus der Klasse, bestehend aus Aluminium und Magnesium, von etwa 5 bis etwa 15 Gewichtsprozent Bindemittel und etwa 0,1 bis etwa 10 Prozent halogenierte organische Verbindung mit einem Schmelzpunkt von mindestens etwa 50 ° C. Ein anschauliches Verbindung ist Hexachlorbenzol.

Claims



Ich behaupte, als meine Erfindung:

1. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung, die eine Silber-Iodat Oxidationsmittel, ein Leichtmetall Brennstoff, ein Bindemittel und ein "Wirksamkeit" Verbesserung aus der Gruppe bestehend aus Hexachlorbenzol, Hexabrombenzol, Pentachlorbenzol, pentabromobenzene, Tetrachlorbenzol, Tetrabrombenzol, Hexachlorcyclohexan, hexabromocyclohexane, Hexachlorethan compoundselected, hexabromoethane und deren Mischungen, wobei die Verbindung als Feststoff bei Temperaturen in der Regel in der Herstellung und Handhabung der pyrotechnischen Zusammensetzung angetroffen vor der Zündung davon.

2. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass Verbindung besteht aus etwa 0,1 bis etwa 10 Gewichtsprozent der Zusammensetzung.

3. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, daß Verbindung ist Hexachlorbenzol.

4. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung nach Anspruch 3 dadurch gekennzeichnet, dass Hexachlorbenzol umfasst 0,1 bis etwa 10 Gewichtsprozent der Zusammensetzung.

5. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass Leichtmetall Kraftstoff aus der Gruppe bestehend aus Aluminium und Magnesium ausgewählt ist, und diese Verbindung ist Hexachlorbenzol.

6. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung von etwa 60 bis etwa 85 Gewichtsprozent Silber Jodat, von etwa 10 bis etwa 40 Gewichtsprozent eines Brennstoffs aus der Gruppe bestehend aus Aluminium und Magnesium von etwa 5 bis etwa 15 Gewichtsprozent Bindemittel ausgewählt und von etwa 0,1 bis etwa 10 Gewichtsprozent Hexachlorbenzol.

7. Eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung umfassend über 5 Gewichtsprozent Magnesium, etwa 11 Gewichtsprozent alumium, etwa 74 Gewichtsprozent Silber Iodat, etwa 7 Gewichtsprozent Bindemittel und etwa 3 Prozent Hexachlorbenzol.




Gebiet der Erfindung 


Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf verbesserte pyrotechnische Sätze und insbesondere zu einer verbesserten pyrotechnische Sätze, die bei der Verbrennung verursachen die Generation der Eiskerne für den Einsatz in die Veränderung des Wetters. Genauer gesagt betrifft theinvention zu einer verbesserten pyrotechnischer Satz von der Art, einschließlich Silber Jodat-, Leichtmetall-Brennstoffe wie Aluminium und Magnesium und einem Bindemittel.

 

 



Hintergrund der Erfindung



Pyrotechnische Wolkenbehandlung Kompositionen sind in der Regel alt und gut bekannt. Diese Kompositionen wurden wegen künstlich verändern das Wetter durch Injektion verwendet, in fein verteilter Form wie ein Rauch, in Wolken für Zwecke ofcreating Eis Einfrieren Kernen. Das Eis Einfrieren Kerne haben den Effekt der Schaffung regen, Reduzierung Hagel und sogar zu verhindern regen durch Nachsaat. Umfangreiche Beschreibungen der Wolkenbehandlung Verfahren und Zusammensetzungen dafür erscheinen in der vorherigen artincluding erteilte Patente und veröffentlichten Literatur.

Wie die Kunst der Aussaat Wolken für die Veränderung des Wetters Zwecke entwickelt hat, ist eine der wichtigsten Kompositionen für diesen Zweck entwickelt eine pyrotechnische Zusammensetzung von Silber Iodat umfasste, die auf der Verbrennung der Zusammensetzung producessilver Jodid Kunsteis Kerne, eine anorganische Brennstoffe wie z. B. die Leichtmetalle Aluminium und Magnesium, und einem geeigneten Bindemittel wie Epoxidharze. Die pyrotechnische Sätze wurden durch die Einbeziehung verschiedener Brennstoffe, Bindemittel, oxidizingagents, Alkali Iodate und andere Materialien variiert worden. Die Wirksamkeit dieser Zusammensetzungen im allgemeinen ist in Bezug auf die Keimbildung Effizienz gemessen wird, dass die Zahl der Eiskerne pro Gramm für Komposition an der Keimbildungstemperatur. Diese temperatureis der Regel im Bereich von 0 ° bis -20 ° C. Obwohl die Zusammensetzungen im allgemeinen effektiver sind bei den niedrigeren Temperaturen, die viele zu einem deutlichen Rückgang in der Wirksamkeit, wenn die Temperatur gegen 0 ° C.

Die grundlegenden Prinzipien in Wolkenbehandlung beteiligt mit der Bildung, in einer unterkühlten Wolke, von Kunsteis Einfrieren Kernen. Die künstlichen Kerne fördern die Ausscheidung von Feuchtigkeit in Form von regen aus der unterkühlten Wolken. Theeffectiveness der künstlichen Eiskerne erzeugenden Zusammensetzung wird durch die Anzahl der Kunsteis Kerne pro Gramm Wirkstoffe, meist Silberjodid produziert bestimmt.

Eine Vielzahl von pyrotechnischen Sätzen wurden in der Technik offenbart worden, und die folgenden Patente sind beispielhaft:

______________________________________ Issue Pat. Nr. Datum Inventor Titel ______________________________________ 3046168 7-24-62 LA Burkhardt Chemisch erzeugte Colored Smokes 3140107 7-7-64 MM Williams pyrotechnischen 3375148 3-26-68 WG Finnegan Pyrotechnik aus Silber Iodat, Ammoniumnitrat, Nitrocellulose und Nitratester 3418184 12 -24-68 RF Vetter Smoke Producing Propellant 3630950 12-28-71 HM Papee Brennbare Kompositionen (jetzt Re. zur Aerosolerzeugung, 29142) Besonders geeignet für Cloud-Modifikation und Wetter Control und Aerosolisierung Prozess 3677840 7-18-72 GC Shaw Pyrotechnik Bestehend aus Silberoxyd Für Weather Modification Verwenden 3698968 10-17-72 DM Johnson pyrotechnischen 3769107 10-30-73 DM Johnson Pyrotechnische Zusammensetzung zur Erzeugung von Blei Based Smoke 3802971 4-74 LA Burkhardt Pyrotechnische Formulierungen für Weather Modification aus einer Mischung von Iodate ______________________________________


Beschreibung des Ausführungsbeispiels



Es wurde nun entdeckt, dass die Wirksamkeit der meisten pyrotechnischen Wolkenbehandlung Zusammensetzungen im Wesentlichen kann durch den Zusatz von geringen Mengen eines halogenierten organischen Verbindungen, insbesondere Hexachlorbenzol verbessert werden. Thereason für die Wirksamkeit der Zugabe von Hexachlorbenzol und verwandten Materialien ist nicht bekannt. Es wurde beobachtet, dass Zusammensetzungen, die Hexachlorbenzol in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung wesentlich effektiver andproduce eine größere Menge an Eis Einfrieren Kerne als die gleichen Zusammensetzungen ohne Hexachlorbenzol sind.

Hexachlorbenzol ist ein stabiler Feststoff bei den Temperaturen, die normalerweise in der Produktion, Lagerung und Verwendung der pyrotechnischen Sätzen bis zu dem Punkt, an dem die Kompositionen sind entzündet gestoßen. Andere Materialien mit ähnlichen physicalcharacteristics Hexachlorbenzol, sind die halogenierten organischen Materialien, einschließlich Hexabrombenzol, hexaiodobenzene, Pentachlorbenzol, pentabromobenzene, Tetrachlorbenzol, Tetrabrombenzol, tetraiodobenzene, Hexachlorethan, hexabromoethane, Hexachlorcyclohexan und hexabromocyclohexane. Im Allgemeinen können diese Materialien geprägt wie halogenierte organische Verbindungen sein, einen Schmelzpunkt von über etwa 50 ° C, stabil bei Raumtemperatur Feststoffe und die Temperaturen normallyencountered während der Herstellung, Verpackung, Lagerung und Verwendung der Zusammensetzungen und zersetzen in der pyrotechnischen Flamme bei Zündung der Zusammensetzung.

Die pyrotechnische Sätze sind in der Regel solche aus Silber Iodat oder verwandten Eis Einfrieren Kerne bilden Materialien, Leichtmetalle wie Magnesium und Aluminium, und einem Bindemittel wie ein Epoxidharz oder anderen Polymer-Bindemittel. Diese basicpyrotechnic Kompositionen sind in der Technik gut bekannt. Siehe zum Beispiel, die oben aufgeführten Patente, deren Offenbarungen durch Bezugnahme hierin aufgenommen.

Pyrotechnische Wolkenbehandlung Kompositionen, die die vorliegende Erfindung umfassen etwa 60 bis etwa 85 Gewichtsprozent Silber Jodat, von etwa 10 bis etwa 40 Gewichtsprozent eines Brennstoffs aus der Klasse, bestehend aus Aluminium und Magnesium, fromabout 5 bis etwa 15 Gewichtsprozent Bindemittel und von etwa 0,1 bis etwa 10 Prozent eines halogenierte organische Verbindung mit einem Schmelzpunkt von mindestens etwa 50 ° C, die eine stabile, feste bei Temperaturen in der Regel im preparationand Handhabung der pyrotechnischen Zusammensetzung angetroffen wird vor der Zündung davon, und die sich zersetzen in der pyrotechnischen Flamme bei Zündung der Zusammensetzung.

Andere Oxidationsmittel, zusätzlich zu den Silber-Jodat, kann wünschenswerterweise hinzugefügt werden. Solche Oxidationsmittel sind in der Technik bekannt und umfassen Ammonium Iodat, Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat, Kaliumperchlorat, Kaliumjodat, sodiumnitrate, Strontiumnitrat, und dergleichen.

Die folgenden Beispiele veranschaulichen die vorliegende Erfindung:

Beispiele

Einhundert Gramm mischt sieben Formulierungen hergestellt. Jeder Mix bestand aus 100 mesh Magnesiumpulver, 200 mesh Aluminiumpulver, sehr feine Silber Iodat Pulver, sehr fein Hexachlorbenzol Pulver, und eine niedrige Viskosität Epoxy für das Bindemittel. Der Gewichtsanteil der einzelnen Komponenten ist in Tabelle 1 dargestellt.

Tabelle 1 ______________________________________ Beispiel Komponente I II III IV V VI VII ______________________________________ Magnesium 5,12 5,12 5,12 5,12 5,12 5,12 5,12 Aluminium 10,63 10,63 10,63 10,63 10,63 10,63 10,63 Silber Iodat 77,05 76,86 76,67 76,30 75,55 74,05 71,05 Hexachlorbenzol 0,00 0,19 0,38 0,75 1,50 3,00 6,00 Epoxy Bindemittel 7.20 7.20 7,20 7,20 7,20 7,20 7,20 ______________________________________

Jede Mischung wurde durch Wiegen der Epoxy-Bindemittel in einen sauberen, pint-size kunststoffbeschichtet Pappbecher vorbereitet. Die Metallpulver zugegeben und gemischt mit einem Spatel aus rostfreiem Stahl. Die Silber-Jodat und Hexachlorbenzol zugegeben unddem Mischung sehr gründlich war bis hemogeneous gemischt. Das Mischen wurde hinter einem Schutzglas Schild gemacht. Jeder hundert Gramm Gemisch wurde in vier 25-Gramm-Portionen aufgeteilt. Jede Portion wurde in einer phenolischen Rohr, 21/32-inch Innendurchmesser, inthree-Schritten, bei einem Druck von etwa 3000 psi gepresst und bilden eine pyrotechnische Kerze. Die Kerzen wurden 24 Stunden bei 140 ° F. geheilt Eine Spule von Nichromdraht und einige Zünder Aufschlämmung wurde dann auf jedem pyrotechnischen aufgestellt, um für die Fernzündung bieten.

Effectiveness Tests wurden auf jeder Probe unter Verwendung des folgenden Verfahrens: Der pyrotechnische Probe wurde in einem großen Windkanal verbrannt, um den Rauch-Konzentration zu verdünnen. Eine Probe wurde aus dem Windkanal in eine Spritze aufgezogen und injiziert acloud Kammer, in der eine Wolke gebildet hat und stabilisierte sich bei einem bekannten und genau kontrollierter Temperatur. Die Menge an Silberjodid in der Probe wurde aus der Probe Brenndauer, Tunnel-Durchfluss, Spritze Volumen und anderen bekannten Faktoren berechnet. Die Zahl der Eiskristalle, die in der Nebelkammer gebildet wurden optisch gemessen und dann auf die Menge an Silberjodid, die auf "Wirksamkeit", als "Anzahl der Eiskristalle pro Gramm Silberjodid gebildet" definiert, wie in Tabelle 2 gezeigt, zu bestimmen.

Tabelle 2 __________________________________________________________________________ Beispiel Temp. I II III IV V VI VII __________________________________________________________________________ -8.0 ° C - 1,0 x 10 11 6,0 x 10 10 4,5 x 10 10 1,2 x 10 11 bis 1,4 × 10 12 -7,5 ° C 6.0 33 10 9 - - - - 6,4 × 10 11 - -6,0 ° C 6,9 × 10 8 - - - - 4,1 × 10 10 - __________________________________________________________________________

Aus den Ergebnissen in Tabelle 2 gezeigt, wurde eine Differenz von ca. 2 Größenordnungen zwischen 0 und 3% Hexachlorbenzol Formulierungen gefunden. In anderen Worten, die Formulierung mit 3% Hexachlorbenzol 100 mal effektiver thatpercentage als die Formulierungen mit keiner. Dies ist eine sehr bedeutende Entdeckung angesichts des Preises von Silber. Die Formulierungen zwischen 0 und 3% zeigten Zwischen Effektivität, während der eine mit 6% zeigten kaum einen Unterschied von 3% Formulierung. Es scheint, dass 3% der Nähe der optimalen Konstruktion ist. Allerdings ist anzumerken, dass eine deutliche Steigerung in der Wirksamkeit nicht mit weniger als 0,2% auftreten Gew. Neben der Hexachlorbenzol werden.

Es wurde beobachtet, dass die Zugabe von Hexachlorbenzol nach den obigen Beispielen Ergebnisse in die Produktion einer größeren Menge von Eis Einfrieren Kerne bei höheren Temperaturen, dass die Temperaturen im Bereich von 0 ° bis -8 ° C, um ähnliche Zusammensetzungen im Vergleich ohne halogenierte organische. Während das Chlor Lagerwerkstoff verwendet wurde Hexachlorbenzol, würde jede Chlorverbindung, die stabil bei Raumtemperatur, und wird in der pyrotechnischen Flamme zersetzt beexpected zu arbeiten. Glaciation Wirksamkeit Tests bei -8 ° C durchgeführt zeigte eine Wirksamkeit von etwa 10 10 Eiskristalle pro Gramm Silberjodid ohne Hexachlorbenzol aufgenommen, und etwa 10 12 mit 3, 6 und 9 Prozent von weighthexachlorobenzene aufgenommen.

Während einer bestimmten Ausführungsbeispiel ist sehr detailliert beschrieben wurde, sollte verstanden werden, dass keine Absicht besteht, die Erfindung auf die spezifische Form bekannt zu begrenzen. Im Gegenteil, ist die Absicht, allmodifications, alternative Konstruktionen, Äquivalente und nutzt die in den Schutzbereich der Erfindung, wie in den beigefügten Ansprüchen ausgedrückt zu decken.

 

 

 

 

 

RFID Umwelt Manipulation

 


Stratospheric Welsbach Aussaat zur Verringerung der globalen Erwärmung

 

 


Patent 7645326 auf 12. Januar 2010 ausgestellt. Geschätzte Verfallsdatum: Oberbegriff 8. Februar 2027. 


Zusammenfassung Claims Beschreibung Full Text


Patent Referenzen

Remote-passive Temperaturfühler

Stratospheric Welsbach Aussaat zur Verringerung der globalen Erwärmung

Vollspektrum-Filterung für Leuchtstofflampen

Variable Streuvorrichtung

Erfinder
Rodgers, James Neil

Anwendung
Nr. 11672525 eingereicht am 02.08.2007

US-Klassen:
95/273

Prüfer
Primär: Smith, Duane
Assistant: Jones, Christopher P

Attorney, Agent or Firm
Rodgers, James Neil

Internationale Klasse
B01D 46/00

 

 

 

Beschreibung:

 


Die vorliegende Erfindung betrifft ein RFID-System und ein Verfahren ofdecreasing das Signal-Rausch-Verhältnis innerhalb eines Lagers oder Produkt Distributionszentrum. Gemäß diesem Verfahren wird Aluminiumoxid in die Atmosphäre des Lagers oder Produkt Distributionszentrum (im Folgenden als die "Umwelt" genannt) eingeführt. Das Aluminiumoxid wird nur eingeführt, wenn die Umgebung frei von menschlichen Mitarbeitern oder Management, vorzugsweise nachts, wenn Funkwellenausbreitung am höchsten Rate der Effizienz ist. Diese Methode verwendet Aluminiumoxid-Partikel eingeführt inminute oder Nano-Partikel bilden, die als Reflektoren von Radiowellen zu handeln. Die Reflektoren erhöhen die Festigkeit des Hochfrequenz-Signal in der Umwelt wodurch das Signal-Rausch-Verhältnis. Die Reflektoren wirken auch tokeep den Lärm der konkurrierenden Umgebungen aus. Zum Beispiel kann konkurrierenden Umgebungen auch mit elektromagnetischer Signale für die eigene RFID Zwecke verwendet werden. Diese und andere Menschen gemacht Lärmquellen, wie Leuchtstofflampen oder Neonbeleuchtung, deutlich erhöhen das Signal-Rausch-Verhältnis in der Umgebung. Darüber hinaus sieht das System der vorliegenden Erfindung die Verwendung von Leuchte Filter, um die Umgebungs-oder Ultraviolett-ausgehenden Geräusche aus der Umgebung Beleuchtung zu reduzieren. Auf diese Weise ist eine Nacht, oder elektromagnetische ruhige Lage, simuliert werden. Darüber hinaus sieht das System der vorliegenden Erfindung die Verwendung von horizontal polarisierten Übertragungen aus dem Transformator / Antenne / Radio-Einheit, die innerhalb theenvironment befindet.


Das System der vorliegenden Erfindung beinhaltet eine Weiterverbreitung eines Fernabfrage-Signal von einer Quelle, wie zB ein Mobiltelefon Sendeturm, (nachfolgend die "Fernabfrage-Signal"). Das System der vorliegenden Erfindung umfasst anantenna, externe für die Umwelt, die sammelt erfasst und sammelt die ersten Mikrowellen elektromagnetische Signal, das die Fernabfrage-Signal umfasst. Diese Antenne überträgt dann die Fernabfrage-Signal durch einen Prozess ofmodulation und re-Strahlung in einer Anlage, um die Antenne als Transformator bekannt. Die Rückübertragung elektromagnetisches Signal ist stark in einer Atmosphäre mit Aluminiumoxid nano Partikel aufgeladen verbessert. Nach dieser Erfindung wird das Aluminiumoxid nano Partikel (nachfolgend die "Partikel") sicher, nach staatlichen Sicherheitsvorschriften, in die Umwelt durch die Heizungs-, Lüftungs-und Klimageräte (im Folgenden "HVAC") eingeführt. Die externe Antenne IsRequired wie die Partikel in die Umwelt der Mikrowelle Fernabfrage Signal reflektieren würde, bevor es die Umwelt eingetragen. Daher ist es notwendig, die ersten Mikrowellen-Befragung aus dem remoteinterrogation Signal und wieder abstrahlen dieses Signal über einen Transformator zu erfassen. Der Transformator wird über Kabel an die externe Antenne angeschlossen und der Transformator ist in der Umgebung unter dem Deckmantel der Partikel entfernt. Auf diese Weise gibt ausgestrahlten elektromagnetischen Signals reflektiert und verstärkt in die Umwelt. Es ist durch diese Erfindung in Betracht gezogen, dass es eine Reihe von Transformatoren werden in der Umwelt. Das Konzept der vorliegenden Erfindung ist es richtig Decke theenvironment mit einer konsequenten elektromagnetisches Signal. Alle Transformatoren werden mit Draht um die externe Antenne angeschlossen werden.

Der Remote-Mikrowelle Abfragesignal kann durch die Pflege der Umwelt eingeleitet werden. Auf diese Weise können Bestände jederzeit berechnet werden kann, ohne die Notwendigkeit für Mitarbeiter-und auf einen Zeitplan von der Geschäftsleitung bestimmt. Es iscontemplated in dieser Erfindung, dass die externe Antenne können die Daten aus den RFID-Tags zurück, um die Fernabfrage-Signal vor Ort oder direkt an den Computer-Datenbank durch das Umwelt-Management-Team gesteuert abgerufen Uplink.

Ein Teil des Verfahrens der vorliegenden Erfindung beinhaltet die Methodik der Herstellung der Partikel in einer solchen Zusammensetzung so einfach und sicher sein, eingeführt in die Umwelt durch ein Aerosol-Formulierung gespeichert und verteilt in Kanistern, orsome anderen geeigneten Methode der Lagerung und Lieferung, wurde Genehmigung durch Regulierungsbehörden. Ein Teil des Verfahrens der vorliegenden Erfindung sieht die Gewinnung von Aluminiumoxid als Abfallprodukt aus einer Aluminiumhütte. Aluminiumoxid ist awaste Nebenprodukt der Aluminium-Herstellung. Air-Emissionen während der Aluminium-Verhüttung erstellt aus einer Reihe von Aluminium-Herstellung stammen. Das Schleifen von Bauxit, Kalzinieren das Aluminiumoxid und Handhabung materialsproduce Schwebeteilchen. Luftemissionen Ausrüstung ist umfangreich, um diese Partikel zu erfassen verwendet. Die Partikel können aus Metall reichen. Wenn die metallische Inhalt ausreicht, kann die Emission zu kontrollieren Staub umgeschmolzen keine remainingmetals erfassen werden oder es kann nicht anders verwendet werden oder für seine metallischen Inhalt verkauft. Wenn sich der Staub nicht ausreichend Metall reichen, ist es meist deponiert. Die Partikel für die Deponie bestimmt ist das Abfallprodukt für die Verwendung durch diese Erfindung in Betracht gezogen. Darüber hinaus sieht das Verfahren und System der vorliegenden Erfindung Ebenen der Partikel, die als sicher in einer Umgebung, die von Menschen bewohnt noch in Mengen, die deutlich erhöht die Stärke der elektromagnetischen Strahlung andpropagation.

Darüber hinaus bringt das System der vorliegenden Erfindung eine Methode zur Platzierung eines Licht-Filter-System auf Leuchten in die Umwelt, die den Effekt der Reduzierung Umgebungsstrahlung Lärm von Beleuchtungskörpern in der Umwelt therebyreducing das Signal-Rausch-Verhältnis hat. Wissenschaftliche Studien, die speziell "Night-time Veränderungen in Feldstärke von 11,8 MHz Funksignale über Colombo-Ahmedabad Übertragungsweg" von Chhipa, GM und Patel, gibt BM, dass es eine scharfe post-sunsetmaximum in die Stärke der Funksignale von einem Wert von 10 bis 12 mal. Es wird vermutet, dass die Strahlung von der Sonne regt Ionen in der Ionosphäre. Elektronen sind, wenn die Strahlung der Sonne kollidiert mit ungeladenen Atomen und Molekülen erzeugt. Da diese processrequires Sonnenstrahlung, die Produktion von Elektronen tritt nur bei Tageslicht Hemisphäre der Ionosphäre. Diese ionosphereic Anregung Ursachen Funkwellenausbreitung absorbiert werden. Diese Absorption in der D-Spiegel von der Ionosphäre ist entscheidend für fadeout in der hohen Frequenz-Bandbreiten. Als die Nacht hereinbricht und diese Sonne Erregung abnimmt gibt es eine direkte Korrelation zur Stärke in den hohen Frequenzbändern Signal. Das sind die Bands von RFID-Tags für Backscatter-Übertragungen verwendet. Daher ist areplication dieser Nacht wie elektromagnetische ruhige Zeit eine der erfindungsgemäßen Schritte der vorliegenden Erfindung.

Darüber hinaus sieht das System der vorliegenden Erfindung die Verwendung von horizontal polarisierten Übertragungen aus dem Transformator / Antenne / Radio-Einheit, die innerhalb der Umgebung befindet. Die meisten Gen 2 RFID-Tags haben eine omnidirektionale backscattercapability. Die Antenne in den Transformator (s) in der Umgebung befindet platziert kann so konfiguriert werden omnidirektional übertragen werden, vertikal oder horizontal elliptisch. Die meisten Menschen gemacht Kommunikation ist vertikal polarisiert. Zum Beispiel AM radiobroadcasts, Zwei-Wege-Mobilfunk, Handys, und die meisten Zwei-Wege-Erde zu Erde-Kommunikation im Frequenzbereich oberhalb von 30 MHz nutzen vertikale Polarisation. Horizontale Kommunikation war für TV und die ursprüngliche UKW-Sendung, weil itprovided Diskriminierung gegen Störungen durch Lärm gewählt. Man machte Funkstörungen ist überwiegend vertikal polarisiert. FM wurde später auf elliptischen geändert, um den Empfang zu vertikalen Empfangsantennen (Stabantennen) auf Autos zu verbessern. Die meisten RFID-Tags containdual Dipolantennen bedeutet, dass sie mehrere Polarisationen zu reagieren. Die Sendeantenne in der Transformator-Einheit kann abgestimmt werden, um Strahlung in jeder Ausrichtung zu verbreiten. Es ist in dieser Erfindung, dass die Antenne des Transformators in die Umwelt unitlocated konfiguriert werden sollte, um horizontal und dann zu übertragen, um Rückstreusignale omnidirektional erhalten werden vorgeschlagen. Auf diese Weise übertragen Bein des Backscatter-Übertragung aus dem Trafo / Antenne / Radio in theenvironment gelegen schreibt vor, dass der Mann machte Lärm, der in die Umwelt durch die Aluminiumoxid-Abdeckung kann versickern minimiert werden kann. Dies ist das gleiche Konzept durch die horizontale Übertragungen von TV verwendet. Obwohl die Backscatter Signals Uplink kann havemulti-path Richtwirkung kann die Sende-Downlink-Funktion in der horizontalen Ebene initiiert werden.

Das System der vorliegenden Erfindung beinhaltet ein Verfahren, bei dem Transformator überträgt eine kontinuierliche Welle Funksignal an einen passiven integrierten Schaltkreis Transponder (nachfolgend die "RFID-Tag"). Der RFID-Tag eingebettet ist oder an Artikel über theshelves in die Umwelt. Die RFID-Tags modulieren Dauerstrichsignal Verwendung eines modulierten Rückstreuung Reflexion der elektromagnetischen Strahlung durch den Transformator übertragen. Der Transformator Signal wird stark durch die Reflexion offof die Aluminiumoxidpartikel in die Umwelt durch das HVAC-System eingeführt verbessert. Die nächtliche Umgebung oder Simulation von elektromagnetischen ruhige Zeit, steigert auch elektromagnetische Signal wodurch das Signal-Rausch-Verhältnis. Thisis durch die Platzierung von speziell hergestellten Filter auf die Beleuchtungskörper in der Umgebung durchgeführt. Horizontale Übertragung der Downlink von dem Transformator reduziert auch Signal-Rausch-Verhältnis. Diese Methode und systemextinguishes oder schwächt elektromagnetischen Störungen in der Umwelt. Das System und Verfahren der vorliegenden Erfindung hat einen Nutzen, da sie erhöht die Leserate der Tags. Darüber hinaus hat dieser Erfindung Dienstprogramm, dass es verbessert die erwachen responseRequired durch die passive RFID-Tags. Das System und Verfahren dies hat weitere Nutzen durch die Verbesserung der Lese / Schreib-Fähigkeit, RFID-Tags.

Dieses System hat weitere Nutzen für den spezifischen Bereich der Lagerverwaltung oder Derivate davon. Zum Beispiel ermöglicht die anfängliche Downlink der Fernabfrage-Signal über die Antenne / Trafo und wieder abgestrahlt, um die RFID-Tags theRFID tags zum Verhör Quelle oder direkt an die Geschäftsführung Computern identifiziert werden. Dies ist sinnvoll, in einem Lager oder Verteilzentrum wobei Führungskräfte / Mitarbeiter benötigt, um die Menge und die Verfügbarkeit von Artikeln, Produkten orconsumables in den Regalen der Umwelt kennen. Eine eindeutige Kennung Nummer angebracht oder eingebettet, um die Artikel, Produkte oder Verbrauchsmaterialien über das RFID-Tag ist wieder da, die Fernabfrage-Signal durch den Auspizien einer Uplink-Signal gemeldet. Theelectromagnetic Downlink-und Uplink-Signale werden verstärkt und optimiert in der Umwelt durch die Manipulation von Partikeln und in der Nacht (elektromagnetische ruhige Zeit) Umwelt und horizontale Übertragungen wie hier diskutiert. Daher ist die maximale und stabile Verhör verfügbare Leistung bei minimaler Leistungsaufnahme aus dem Transformator. Dies ist ein direktes Ergebnis einer signifikanten Reduktion des Signal-Rausch-Verhältnis. Diese Methode und System gewinnt seine Wirksamkeit von der physikalischen Eigenschaften exertedby die Partikel, die nächtliche Umgebung Simulation und horizontale Polarisation über elektromagnetische Signale.

Der Transformator System dieser Erfindung besteht darin, die externe Antenne eines RFID-Erfassung elektromagnetisches Signal Verhör Nachricht von einer entfernten Quelle, wie zB ein Mobiltelefon Sendeturm. Diese Abfrage wird in themicrowave Frequenzbereich werden, um keine rechtlichen oder behördlichen Probleme mit der Bandbreite oder Frequenz zu vermeiden. Die Frequenz der Mikrowelle hilft auch, um mit hoher Geschwindigkeit elektromagnetisches Signal übertragen zu produzieren. Darüber hinaus ist der Mikrowellen-Frequenz in der Lage handlinga viel schwerer zu laden als niedrigere Frequenzen. Gemäß dieser Erfindung die externe Antenne empfängt diese elektromagnetischen Abfragesignals vom Mobiltelefon Sendeturm und leitet dieses Signal über einen Kabel-oder wirelessconnection zu einem elektrischen Transformator in der Umgebung. Gemäß der vorliegenden Erfindung der Transformator dann fragt die RFID-Tags eingebettet oder an den Artikeln über die Regale in der Umwelt durch eine Übertragung andreceiving Antenne innerhalb des Transformators enthalten. Während dieses Prozesses der Transformator überträgt eine kontinuierliche Welle Funksignal an die RFID-Tags. Der RFID-Tag moduliert die Dauerstrichsignal Verwendung eines modulierten Rückstreuung Reflexion theelectromagnetic Strahlung durch die Antenne angeschlossen, um den Transformator übertragen. Dieses modulierte Rückstreuung erlaubt Signale zwischen dem RFID-Tags zurückgeleitet werden, um den Transformator durch die Antenne angeschlossen, um den Transformator. Die initialinquiry wird als Downlink bezeichnet und die Rückstreuung wird definiert als Uplink bezeichnet. Der RFID-Tag ist für sich selbst zu identifizieren, wenn es innerhalb der Signalisierung Bereich des Transformators passiert und die Daten auf dem integrierten Schaltkreis zum Abruf speichern bei alater Zeit. Dieses Verfahren kann für die Zwecke der Lagerverwaltung oder andere nützliche Anwendung verwendet werden. Die RFID-Tags eingebettet sind oder an die Artikel von den ursprünglichen Artikel Hersteller. Der RFID-Tag Verhör atmaximum zulässige Leistung durchgeführt; weniger als zwei Watt. Dieses System sieht eine Steckdose Stromquelle für den Transformator. Der Transformator erhält der Mikrowelle Abfragesignal und gibt elektromagnetische Informationen über eine drahtgebundene oder wirelessconnection zwischen Transformator und die externe Antenne. Die externe Antenne empfängt die Abfrage aus der Fernabfrage Quelle, zum Beispiel ein Mobiltelefon Sendeturm. Der Transformator dann moduliert und wieder strahlt theelectromagnetic Abfragesignal der Fernabfrage Quelle bis zur embedded oder an RFID-Tags. Dieser moduliert und wieder abgestrahlt Verhör bei der Resonanzfrequenz in die integrierte Schaltung des RFID-Tags programmiert durchgeführt. Der RFID-Tag antwortet auf den Transformator Verhör durch die Industrie-Standard Backscatter-Methodik. Diese rückgestreute elektromagnetisches Signal moduliert wird und wieder abgestrahlt zurück auf die externe Antenne in die gleiche Mikrowellenfrequenz von theinitial elektromagnetisches Signal Verhör. Augenblicklich ist dies moduliert und wieder abgestrahlt rückgestreuten elektromagnetischen Signals über die externe Antenne, auf einer bestimmten Frequenz der Mikrowelle, wieder auf die ursprüngliche Anfrage Quelle ordirectly das Management Computer. Funksendegeräte im Transformator ist die Quelle der abgestrahlten elektromagnetischen Signal, das zur Aktivierung und dann verhören den RFID-Tags ist. Dieses Gerät ist auch zur Modulation des backscatteranswer in Mikrowelle und diese elektromagnetischen Informationen zurück zu übertragen, um die Remote-Abfrage-Signal oder das Management Computern durch die externe Antenne. Es wird von dieser Erfindung, dass die Methode der Herstellung der deliveryMechanism für die Partikel, ob per Kanister oder andere praktikable System, um alle staatlichen Sicherheitsvorschriften entsprechen in Erwägung gezogen. Die vorliegende Erfindung betrifft die Verwendung von Sensoren in der Umgebung befindet sich auf der Höhe der Partikel-Monitor. Thesesensors würde eine konstante Anzeige auf Management-Computern zu geben und haben eine automatische Shutdown-Sequenz, wenn staatliche Sicherheit Ebenen jederzeit überschritten werden.

 



Hintergrund – Beschreibung Stand der Technik



Der Stand der Technik präsentiert ein Patentantrag von Rodgers, Application Number 11627383, Titel - "RFID-System der Modulation und re-Strahlung; Fernabfrage" in der die System und Verfahren zur Fernabfrage mit Mikrowelle cellulartransmission Türme als Basis Quelle. Diese Befragung Signale werden von einem Super-Antenne ist eine Umwelt, an einem Transformator in der Nähe des Lagers Regale, dann moduliert und wieder abgestrahlt, um RFID-Tags eingebettet oder an warehousearticles bei der Resonanzfrequenz des Tags erhalten. Die Downlink-und Uplink sind, wie sie hier und stellte fest, insoweit dieses Patent schreibt am Rodgers Anwendung. Allerdings ist der Nutzen, nicht offensichtliche und neuartige Schritt hier zu manipulieren environmentthrough die Verwendung von Partikel-und einer nächtlichen Simulation Beleuchtung Filtersystem auf, Umwelt-Leuchten und horizontal polarisierten Übertragungen verwendet werden.

Die vorliegende Erfindung findet die erste Vernehmung durch ein elektromagnetisches Signal Anfrage von einem definierten Bereich, wie zum Beispiel einem Lager oder Distributionszentrum und steigert die Qualität dieses Signals durch Umwelteinflüsse Manipulation. Diese inventivestep kann das Signal-Rausch-Verhältnis in der Umwelt stark reduziert werden. Diese Reduktion ermöglicht eine größere Übertragungskapazität Erfolgsquote, mit anderen Worten eine erhöhte Lesegeschwindigkeit von RFID-Tags, während eine verminderte Sendeleistung von Transformators erforderlich ist. Dieses Ergebnis ist aufgrund der physikalischen Eigenschaften der Partikel-und Nachtzeit Simulation und horizontale Polarisation auf Funkwellenausbreitung.

Stand der Technik können in einem 11 Februar 2004 Artikel in RFID Journal befindet skizziert nanometrischen materieller oder winzige Partikel von Chemikalien mit unterschiedlichem Grad des Magnetismus, die, wenn sie mit elektromagnetischen Wellen von einem RFIDreader bombardiert Resonanz gefunden werden. Nach diesem Stück des Standes der Technik jede Chemikalie gibt ihre eigene Funkfrequenz oder Notiz. Dieser Hinweis wird durch die Leser abgeholt und alle Noten durch eine spezielle Mischung aus verschiedenen Chemikalien emittiert werden als binäre Zahl interpretiert. Thisprior art System verwendet 70 verschiedene Chemikalien mit jeder Chemikalie zugeordnet seine eigene Position in einer 70-stellige Binärzahl. Der primäre Nutzen von diesem Stück des Standes der Technik ist es, Papierdokumente zu schützen. Dies ist durch die Einbettung oder Drucken der tinychemical Partikel auf Papier. Zum Beispiel kann der Leser im Kopierer platziert werden, um unerlaubtes Kopieren zu verhindern. Dieser Stand der Technik ist als Firewall für Papierdokumente vermarktet. Die vorliegende Erfindung kann aus diesem Stück vor artin, dass die Partikel hier in Betracht gezogen von Aluminiumoxid nur zusammen unterschieden werden und wird in Betracht gezogen, um verwendet werden, um elektro-magnetische Signale für die Zwecke der abnehmenden Signal-Rausch-Verhältnis zu berücksichtigen.

Leistungsstarke gepulste Strahlung hat die Kunst seit den frühen Arbeiten von Nicolai Tesla und seine Radio-skalare physikalische Experimente bekannt. Tesla Theorie der Überhitzung der Ionosphäre mittels Funkübertragung. Ionosphärische Heizungen als aClass der Forschung Instrumente sind nichts Neues, sie haben in Puerto Rico, der ehemaligen Sowjetunion und Tromso betrieben, betrieben Norwegen durch Max-Planck-Insitut für Aeronomie. US-Militär Forschung hat Hochfrequenz-Strahlen an der Ionosphäre toboil Zielregionen ausgerichtet. Ein Werkzeug wird verwendet, um die Schärfe und steuern die Hochfrequenzenergie nach oben. Diese Forschung, wie HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) Forschungsprojekt bekannt, wird gemeinsam von der US Air Force und der US Navy gesponsert. HAARP hat gezeigt, dass bouncing gerichtet Radiowellen aus der Ionosphäre kann dramatische Auswirkungen in die Macht der Kommunikation und der Erfolg der Übertragungen an getauchte U-Boote haben.

Stand der Technik umfasst U. S. Patent. Nr. 6.628.239 von Hilliard vom 30. September 2003, die zur militärischen Nutzung der Streu-Geräte, einschließlich Spreu bezieht. Diese Erfindung ist so konzipiert, reflektieren oder ablenken elektromagnetische Signale. Es kann von der vorliegenden Erfindung, dass eine industrielle Warehouse-Anwendung wird in Erwägung gezogen, um Signal-Rausch-Verhältnis zu reduzieren und die elektromagnetische Signal Leistung mit Partikelfilter als Reflektor verbessern bedistinguished.

Weitere Forschung auf diesem Gebiet zeigt, dass eine Sendeantenne ausgerichtet zu strahlen an oder nahe dem Horizont die beste Chance, das Signal Erreichen der Ionosphäre in einem flachen Winkel und damit der Rückkehr zur Erde in einem großen Abstand hat. Inessence, können elektromagnetische Signale aus der Ionosphäre, die die Wirkung der Multiplikation der Sendeleistung des Signals hat abgelehnt werden.

Darüber hinaus zeigt die Forschung, dass ein Großteil der elektromagnetischen Signalstörungen Mann machte Lärm, Zündstörungen, Leuchtreklamen, elektrische Kabel, Freileitungen und Schweißmaschinen umfasst ist. Diese Geräusche können durch Ionosphären Vermehrung oder als Folge von anderen Umgebungen arbeiten auf der gleichen Frequenz beexacerbated. Diese Erfindung schlägt vor, dass die Einführung Aluminiumoxid in die Atmosphäre der Umwelt hält den Lärm von anderen konkurrierenden RFIDapplications und von Menschen verursachten Lärm draußen und gleichzeitig die echten und die gewünschte elektromagnetische Signal an die Ziel-RFID-Tags.

Stand der Technik umfasst U. S. Patent. Nr. 4.762.426 von Foss, die Aluminiumoxid genutzt, um Reflexionsvermögen als eine mehrschichtige dielektrische Erhöhung betrachtet. Diese Erfindung betrifft eine Remote-passive Zustand Sensor Vorrichtung wie einem temperatureor Feuchtesensor, wo es nicht möglich ist, um elektrische Verbindungen zu haben. Das Aluminiumoxid wird als Indikator der Temperatur ändern, wenn ein Agent der Reflexion vorgeschlagen. Dies kann von der vorliegenden Erfindung, dass die Fossinvention nicht ins Auge tut Aluminiumoxid Reflexion als ein Mittel und das System der Reduzierung Signal-Rausch-Verhältnis in einem Lager oder Verteilzentrum Umgebung unterschieden werden.

Der Stand der Technik umfasst ein U. S. Patent. Nr. 5.003.186 von Hughes Aircraft, die mit Aluminiumoxid, um die Auswirkungen der globalen Erwärmung zu mildern betrachtet. Die Hughes Erfindung ergeben sich aus der vorliegenden Erfindung, dass die vorliegende Erfindung betrachtet spiegelt Energie zurück in eine Umgebung zu unterscheiden. Die Hughes-Patent sieht reflektieren das Sonnenlicht zurück ins All. Hughes Spritzen, wie hier beschrieben, ist in der Technik gut bekannt. Es ist ein Anliegen Fluglotsen whomust Route Flugverkehr rund besprühten Gebieten wie der Aluminiumoxid stört ihre Radarsysteme. Das Aluminiumoxid präsentiert auf Air Traffic Control Radar als "Dunst".

Stand der Technik schließt mit einer wissenschaftlichen Arbeit von T. Laha, K. Balani, A. Agaral, S. Patil, und S. Siegel mit dem Titel "Synthese von nanostrukturierten Sphärische Aluminiumoxidpulvern von Plasma Engineering". Dieser Artikel beschreibt die verschiedenen Methoden ofmanufacturing Aluminiumoxid-Partikel durch einen Prozess der Plasma-Zerstäubung was zu einer engen Größenbereich Verteilung der sphärischen nanostrukturierten Pulvern. Die Erfindung hierin unterscheiden, wie sie das Recycling von Aluminium aus Aluminiumhütten oxiderecovered betrachtet werden.

 

 


Zusammenfassung der Erfindung



Die nützlichen, nicht offensichtlich und neue Schritte in dieser Erfindung, die sie bewegt sich jenseits des Standes der Technik können wie folgt zusammengefasst werden: 1) Die Mittel für die Wiederherstellung Aluminiumoxid als Abfallstoff aus einer Aluminiumhütte und die Mittel zur Herstellung in adelivery System gleichzeitig für. Einführung in die Umwelt durch die HLK-Infrastruktur;. 2) Das System der sicheren Einführung Aluminiumoxid in die Umwelt; 3) Das System der Schaffung einer Nacht, oder elektromagnetische ruhige Zeit, in der environmentthrough den Einsatz von Beleuchtungskörper Filter;. 4. ) Das System der horizontalen Polarisation:

Alle der oben genannten sind für die Zwecke der Verringerung des Signal-Rausch-Verhältnis in der Umwelt und dadurch das gewünschte elektromagnetische Signale.

Diese Erfindung ist in Reaktion auf eine Reihe von RFID-Industrie Herausforderungen.

Erstens gibt es die Herausforderung des Aufwachens der passiven RFID-Tags. Um für eine passive tag zu reflektieren oder Rückstreuung ein Funksignal an den Leser ist zunächst zu sammeln genug Energie aus dem Signal des Lesers, um eine excitationlevel von rund 1,2 Volt erreichen. Dies ist die Schwelle Energie benötigt, um die integrierte Schaltung in den RFID-Tag enthalten wecken. Da diese Erfindung sieht eine Mikrowelle Fernabfrage ist es klar, der Erfinder, dass der Betrieb entweder in the2.45 MHz oder 5,8 MHz-Bands wird Probleme in Bezug auf die Reflexionen oder Brechungen von Metalloberflächen in der Umgebung gefunden haben. Normalerweise Kampf passive Tags auf rund Metall zu betreiben und sind sensibel für die Dielektrizitätskonstante des Metalls. Dementsprechend können Regale und Umwelt Materialien wie Metallen oder Flüssigkeiten, reduzieren die Menge an elektromagnetischer Energie, die effektiv mit dem Tag wird aus dem Lesegerät übertragen. Das Ergebnis kann sein, dass der Tag Ernten nicht genügend Energie fromthe Leser ausreichend zu wecken sich. Die vorliegende Erfindung löst dieses Problem durch die RFID-Industrie mit einem Transformator wieder strahlen eine konsistente Stärke Abfragesignal bei einer viel niedrigeren Frequenz als der erste Mikrowellen-Anfrage. Dies ermöglicht thesignals um die Artikel zu durchdringen, ob durch Metalle oder Flüssigkeiten enthalten, und nicht negativ durch Reflexion oder Brechung auf Metall-oder Flüssigkeit, die die Norm für die viel höheren Frequenz Mikrowelle elektromagnetische Energie beeinflusst werden. Diese inventionproposes die nützlichen, nicht offensichtlich und neue Schritte zur Einführung Aluminiumoxid-Partikel in die Umwelt effektiv hält das gute anfragenden Strahlung in die Umwelt und hält das störende Rauschen aus. Dieses erfinderische Tätigkeit effectivelyreduces Signal-Rausch-Verhältnis.

In einer bevorzugten Ausführungsform der Aluminiumoxid würde als Abfallprodukt aus einer Aluminiumhütte wiederhergestellt werden. Dieses Nebenprodukt würde effektiv recycelt werden, so dass die Partikel oder erfüllt überschritten Material Safety Richtlinien theU.S. veröffentlicht Regierung. Die Formel für Aluminiumoxid Al (2) O (3). Es kann giftig sein, wenn in großen Mengen eingeatmet werden. Es kann zu Husten, Schleimproduktion und Atemnot. Allerdings führte auf einem ungefährlichen Niveau in die Umwelt, sollte es beno wie Gesundheitsrisiko. Es sind keine akuten gesundheitlichen Auswirkungen für die Aufnahme oder durch Hautkontakt aufgenommen.

Zweitens gibt es die Herausforderung, genügend Energie, um Backscatter oder reflektieren die Energie des ersten zu lesen. Wie im obigen Absatz sind die gleichen Energie-Probleme evident an den Erfinder. Insbesondere müssen die elektromagnetischen signalquality der hoch genug Macht, um die Hindernisse von Umweltproblemen, wie Reflexion oder Brechung durch Metalle und Flüssigkeiten oder Umgebungs-und konkurrierenden Radiofrequenzstörungen gestellt überwunden werden. Dies ist das Signal-Rausch-Verhältnis bekannt. Darüber hinaus gibt es einen inhärenten Kompromisse bei der Gestaltung von passiven Tags. Sie müssen über die Fähigkeit, sowohl zu sammeln und Backscatter ein elektromagnetisches Signal. Dies ist ein Kompromiss, die in einem Low-Power-Übertragung bedeutet, weit weniger als 100%-Leseraten führen kann. Mit anderen Worten, ist das Ergebnis oft ein niedriges Signal-Rausch-Verhältnis. Die Lösung, wie vom Erfinder vorgestellt wird, um eine konsistente Leistung bieten, dies ist durch die reflektierenden Eigenschaften der Aluminium-oxideparticulate in die Umwelt und die Reduzierung von Hintergrundgeräuschen der Leuchte Filter erreicht. Es ist in dieser Erfindung, dass Beleuchtungskörper Filter genutzt werden, um Umgebungs elektromagnetisches Rauschen in die Umwelt zu verringern vorgeschlagen. Dieses erfinderische Tätigkeit ispursuant der Shannon-Hartley Theorem. Dieser Satz besagt, das Verhältnis zwischen Kanalbandbreite, Kanalkapazität und das Signal-Rausch-Verhältnis des Systems. Dieser Satz effektiver Maßnahmen der additiven weißem Rauschen, die presentduring die elektromagnetische Signalübertragung.

Kommerziell hergestellte inferentielle Filter sind durch Ablagerung von Materialien in Schichten, die einige Wellenlängen Block durch Einflussnahme. Diese Filter lassen Sie andere Wellenlängen passieren. Diese Filter sind empfindlich gegen den Einfallswinkel ofincoming Licht. Die spektrale Transmission ändert sich mit dem Einfallswinkel. In der Platzierung dieser Filter auf Leuchten in der Umgebung der "lauten" Wellenlängen herausgefiltert werden und simuliert damit eine nächtliche oder elektromagnetische ruhige Zeit, inder Umgebung.

Der Erfinder ist sich bewusst, dass Oxid kann auf RFID-Tags sammeln. Diese Anreicherung kann die Wirkung der abnehmenden RFID-Tag Leistung. Dies ist von besonderer Bedeutung, wo RFID-Tags zu Aluminium-Antennen angeschlossen sind. Allerdings ofparticulate die Menge in die Umwelt gemäß dieser Erfindung eingeführt werden soll Minute. Darüber hinaus hat die RFID-Industrie ein Heilmittel entwickelt. Genauer gesagt, Symbol Technologies Mäntel seine RFID-Tags, so dass dieses Oxid Anhäufung Problem tritt notmanifest. Es ist bekannt, dass Kupfer Antennen widerstandsfähiger gegen Oxid aufzubauen sind. Daher sieht die Erfindung die Verwendung von beschichtetem Aluminium Antennen und Tags an Kupfer Antennen als eine bevorzugte Ausführungsform.

 


Weitere Referenzen

    Thomas, William, "Air Traffic Controller über Chemtrails Concerned", http://www.rense.com/general20/cc.htm.
    
Chhipa, G.M. und Patel, BM, "Night-time Veränderungen in Feldstärke von 11,8 MHz Funksignale über Colombo-Ahmedabad Übertragungsweg," Indian Journal of Radio and Space Physics, vol. 2, Juni 1973, S. 148-152.
    T. Laha, K. Balani. A. Agaral, S. Patil, S. Siegel, "Synthese von nanostrukturierten Sphärische Aluminiumoxidpulvern von Plasma Engineering", Metallurgie und Werkstoffe Transaction, vol. 36, Nr. 2, Februar 2005, S. 301-309.
    Firewall-Schutz für Papierdokumente. RFID Journal, 11. Februar 2004, RFID Journal, Inc., USA, http://www.rfidjournal.com.

 

 


 

 

Stratospheric Welsbach Aussaat zur Verringerung der globalen Erwärmung

 

 

Patent 5003186 ausgestellt am 26. März 1991 .

Zusammenfassung: Beschreibung

 

 

Patent Referenzen

3222675

Selektive Wärmestrahler


Erfinder

 

Anwendung:

Nr. 513145, eingereicht am 1990.04.23


US-Klassen:

250/505.1 , 250/503.1 , 250/504R

Prüfer:

Primär: Berman, Jack I.


Attorney, Agent or Firm

Vertrieb Michael W. Denson-Low; Wanda


Internationale Klasse

G21K 001/00

 

Hintergrund der Erfindung

 

Beschreibung


Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Reduktion der globalen Erwärmung durch den Treibhauseffekt, insbesondere ein Verfahren, das die Aussaat der Erde Stratosphäre mit Welsbach-Materialien umfasst.

Die globale Erwärmung hat eine große Sorge vieler Umweltprobleme Wissenschaftler. Wissenschaftler glauben, dass der Treibhauseffekt für die Erderwärmung verantwortlich ist. Stark erhöhte Mengen von Wärme Treibhausgasen sind seit der industriellen Revolution erzeugt worden. Diese Gase, wie CO 2, FCKW und Methan, reichern sich in der Atmosphäre und damit das Sonnenlicht, um Strom in freier, sondern blockieren Wärmeverlust (Treibhauseffekt). Diese Gase sind relativ transparent für Sonnenschein, aber stark absorbieren die langwellige Infrarot-Strahlung von der Erde veröffentlicht.

Die meisten aktuellen Ansätze zur Verringerung der globalen Erwärmung sind, um die Freilassung der verschiedenen Treibhausgase wie CO 2, FCKW und Methan zu beschränken. Diese implizieren die Notwendigkeit, neue Vorschriften und die Notwendigkeit, verschiedene Gase überwacht zu schaffen und die Regelungen durchzusetzen.

Ein Vorschlag zur Lösung des Problems der globalen Erwärmung betrifft die Aussaat der Atmosphäre mit metallischen Partikeln. Eine Technik vorgeschlagen, Samen der metallischen Partikel wurde, um die winzigen Partikel auf den Kraftstoff der Jet-Flugzeuge hinzu, so dass die Partikel aus dem jet engine Auspuff würde emittiert werden, während das Flugzeug wurde bei seiner Reiseflughöhe. Während diese Methode der Reflexion von sichtbarem Licht, das vom Weltraum aus zu erhöhen, würde die metallischen Partikel Falle der langwelligen Strahlung eines schwarzen Körpers aus der Erde freigesetzt. Dies könnte der Netto-Anstieg der globalen Erwärmung führen.

Es ist daher eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung, ein Verfahren zur Reduktion der globalen Erwärmung durch den Treibhauseffekt, die Wärme durch die Atmosphäre entweichen ermöglicht.

 

 


Zusammenfassung der Erfindung



Eine Methode ist für die Senkung der atmosphärischen Erwärmung durch den Treibhauseffekt, die aus einer Treibhausgase Schicht offenbart. Das Verfahren umfasst den Schritt der Aussaat der Treibhausgas-Schicht mit einer Menge von winzigen Teilchen von Stoffen durch wellenlängenabhängige Emissionsvermögen oder Reflektivität gekennzeichnet, dass die Materialien haben eine hohe Emissionsgrade im sichtbaren und infraroten Wellenlängenbereich weit Regionen und geringe Emission im nahen Infrarot, sagte Wellenlängenbereich. Solche Materialien können der Klasse von Materialien, wie Welsbach Materialien bekannt. Die Oxide von Metallen, sind z. B. Aluminiumoxid, auch für den Zweck geeignet. Die Treibhausgase Schicht erstreckt sich typischerweise zwischen etwa sieben und dreizehn Kilometer über der Erdoberfläche. Die Aussaat der Stratosphäre tritt innerhalb dieser Schicht. Die Partikel in der Stratosphäre als Folge der Aussaat suspendiert bieten einen Mechanismus für die Umwandlung der Strahlung eines schwarzen Körpers von der Erde im infraroten Spektralbereich in Strahlung im sichtbaren und im fernen Infrarot Wellenlänge emittiert, so dass diese Wärmeenergie kann in den Weltraum zurückgestrahlt werden, wodurch Reduzierung der globalen Erwärmung durch den Treibhauseffekt.


Kurzbeschreibung der Zeichnungen


Diese und andere Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden detaillierten Beschreibung eines Ausführungsbeispiels davon, wie in den begleitenden Zeichnungen, in denen dargestellt:

Figur. 1 zeigt ein Modell für die Wärme-Trapping-Phänomen, also den Treibhauseffekt.

Figur. 2 ist eine graphische Darstellung der Intensität des Sonnenlichts Vorfall auf der Erde und der Erde schwarzen Strahlung als Funktion der Wellenlänge.

Figur. 3 ist ein Diagramm, das eine ideale Emissionsgrad in Abhängigkeit der Wellenlänge Funktion für die gewünschte Partikelgröße Material.

 


Detaillierte Beschreibung des Ausführungsbeispiels

 


Figur. 1 zeigt ein Modell für die Wärme-Trapping (Treibhauseffekt) Phänomen. Es wird davon ausgegangen, dass die Treibhausgase in Höhen zwischen y konzentriert = 0 (bei ​​einigen Höhen Y 1, oberhalb der Erdoberfläche) und y = 1. Unabhängig von der Sonne wider zurück in den Weltraum bezeichnen i 1 und i 2 die shortwavelength Sonnenlicht Energien, die von der Erdoberfläche und die Treibhausgase aufgenommen werden, bzw.. Verfügbare Daten zeigen, dass i 1 = 0,45 i Sol und i 2 = 0,25 i Sol, wo i Sol ist der gesamte Fluß von der Sonne. Die kurzwelligen Sonneneinstrahlung heizt die Treibhausgase und der Erdoberfläche, und diese Energie wird schließlich in den langwelligen Infrarotbereich reradiated.

Figur. 2 ist eine graphische Darstellung der Intensität der Sonneneinstrahlung und der Erde schwarzen Strahlung als Funktion der Wellenlänge. Wie dargestellt, ist rund 30% des Sonnenlichts Energie im nahen Infrarot-Bereich. Die Erde ist Schwarzkörperstrahlung, auf der anderen Seite ist am fernen infraroten Wellenlängenbereich.

Wieder bezugnehmend. 1, I s, I.sub. , I -, ich vertrete g und I e die Flüsse im infraroten Wellenlängenbereich, wo ich s und I g der Flüsse reradiated durch die Treibhausgase in den Himmel und Boden, bzw. sind; I e ist der Fluss reradiated von der Erde; und I.sub. und ich - sind Flüsse innerhalb der Gase ausstrahlen in Richtung Weltraum und am Boden jeweils. I.sub. und ich - sind Funktionen von y, z. B. I.sub. (0) ist die I.sub. flux bei y = 0. In Anbetracht der Grundsätze des Energiesparens und der Kontinuität in Grenzen, sind die folgenden Beziehungen:

I s = i 1 i 2 (1)

I s = I.sub. (1) (1-R l) (2)

I - (1) = I.sub. (1) R l (3)

I.sub. (0) = I - (0) R o I e (1-R o) (4)

I g = I - (0) (1-R o) I e R o (5)

I e = I BB (T e) (1-R) ​​I g R (6)

I e = i 1 I g (7)

wobei R o, R l und R sind die Reflektivitäten am y = 0 und y = 1 Grenzen und an der Erdoberfläche. Ich BB (T e) ist die Strahlung eines schwarzen Körpers Fluss an die Temperatur der Erde T e. Innerhalb der Treibhausgase "-Schicht, sind die Energie-Gleichungen

(DI.sub. / Dy) = I BB (T g)-αI.sub. (8)

- (Di - / dy) = I BB (T g)-ai - (9)

wo ich BB (T g) der Strahlung eines schwarzen Körpers Fluss ist an der Treibhausgase "Temperatur T g und α ist der Absorptionskoeffizient der Gase. Die Lösungen der Gleichungen 8 und 9 sind durch die Gleichungen 10 und 11 gegeben:

I.sub. (Y) = (I BB / α) Ce ay (10)

I - (y) = (I BB / α) De.sup. ay (11)

Zur Verdeutlichung der Auswirkungen von R o und R l auf der Treibhauseffekt, ist der Extremfall betrachtet wird, wobei eine hohe Konzentration von Treibhausgasen hat eine starke Absorption im infraroten Bereich, das heißt, für y = 1, E-αl gegen 0 . Dann werden unter Verwendung der Gleichungen 3 und 4, die Beziehungen der Gleichungen 12 und 13 erhalten.

C = (I e - (I BB / α)) (1-R o) (12)

D = 0

Aus den Gleichungen 5 und 7,

I e = i 1 I - (0) (1-R o) I e R o,

oder

I e = (i 1 / (1-R o)) (I BB / α). (14)

Aus den Gleichungen 2 und 1,

I s = (I BB / α) (1-R l) = i 1 i 2,

oder

(I BB / α) = (i 1 i 2) / (1-R l). (15)

Die Kombination der Gleichungen 14 und 15 ist die Beziehung von Gleichung 16 erhalten.

I e = i 1 / (1-R o) (i 1 i 2) / (1-R l) (16)

Schließlich gibt Gleichung 6 die Strahlung eines schwarzen Körpers von der Erdoberfläche in Bezug auf i 1 und i 2 und die drei Reflektivitäten:

I e = I BB (T e) (1-R) ​​(I e-i 1) R

Ich BB (T e) = I e (R / (1-R)) i 1

oder

Ich BB (T e) = i 1 / (1-R o) (i 1 i 2) / (1-R l) (R / (1-R)) i 1 (17)

Um eine niedrigere Temperatur der Erde, (unter Berücksichtigung i 1, i 2 und R als Konstanten), ist es wünschenswert, R und R l so klein wie möglich zu machen.

Bekannte feuerfeste Materialien haben eine thermische Emissionsgrad Funktion, die stark abhängig von der Wellenlänge. Zum Beispiel können die Materialien haben eine hohe Emissionsgrad (und Absorption) am fernen Infrarot-Wellenlängen, hohe Emissivität im sichtbaren Wellenlängenbereich und sehr niedrigen Emissionsgrad bei mittleren Wellenlängen. Wenn ein Material mit den Eigenschaften und Emissionsgrad eines schwarzen Körpers, um IR-Energie von gleicher Intensität ausgesetzt sind, die selektive Wärmestrahler wird die sichtbare Strahlung mit höherer Effizienz (wenn Strahlungskühlung überwiegt) emittieren, dh, wird die selektive Wärmestrahler heller erscheinen als das schwarze Körper. Dieser Effekt ist als der Welsbach-Effekt bekannt und wird ausführlich in kommerziellen Gaslaterne Mäntel verwendet.

Welsbach Materialien haben die Eigenschaft, von der Wellenlänge abhängigen Emissionsgrad (oder Reflexion). Zum Beispiel hat Thoriumoxid (ThO 2) hohe Emissionsgrade im sichtbaren und im fernen IR Regionen, sondern es hat eine geringe Emission im nahen IR-Bereich. Also, in Übereinstimmung mit der Erfindung ist die Schicht der Treibhausgase mit Welsbach oder Welsbach-Materialien, die hohe Emissionsgrade (und damit geringe Reflektivität) im sichtbaren und 8-12 Mikrometer Infrarot-Regionen, die den Effekt der Reduzierung R haben ausgesät o und R l bei der Einführung keine Wirkung in den sichtbaren Bereich.

Eine gewünschte Material für die stratosphärische Aussaat hat einen Reflexionsgrad von nahezu eins zu nahe IR-Strahlung, und ein Reflexionskoeffizient nahe Null (oder emissity nahe bei eins) für weit IR-Strahlung. Figur. 3 ist ein Diagramm, das eine ideale Emissionsgrad in Abhängigkeit der Wellenlänge Funktion für das gewünschte Material. Eine andere Klasse von Materialien mit der gewünschten Eigenschaft enthält die Oxide von Metallen. Zum Beispiel ist Aluminiumoxid (Al 2 O 3) ein Metalloxid geeignet für den Zweck und die ist relativ kostengünstig.

Es ist gegenwärtig angenommen, dass Partikelgrößen im 1-10 Mikrometer-Bereich wäre geeignet für die Aussaat Zwecke. Größere Partikel würden dazu neigen, auf die Erde schneller zu begleichen.

Die Partikel in der erforderlichen Größenordnung können mit herkömmlichen Methoden der Schleif-und Verzahnung erreicht werden.

Es wird angenommen, dass die Zahl der Teilchen n d pro Flächeneinheit in der Partikelschicht durch Gleichung 18 definiert werden sollte:

n d 1 ≥ 1 / ς abs (18)

wobei 1 die Dicke der Partikelschicht und ς abs ist der Absorptionskoeffizient der Partikel an der langen IR-Wellenlängen. Eine grobe Schätzung der Dichte der Partikel wird durch Gleichung (19) gegeben:

n d 1 ≥ (CMW) / (4πe 2) (19)

wobei c die Lichtgeschwindigkeit ist, m die mittlere Teilchengröße Masse, e die Ladung des Elektrons, und w ist die Absorption Linienbreite in sec -1.

Die Treibhausgase sind in der Regel in der Erde Stratosphäre in einer Höhe von 7-13 Kilometern. Dies deutet darauf hin, dass die Partikel Aussaat auf einer Höhe in der Größenordnung von 10 Kilometern getan werden sollte. Die Partikel können durch die Verbreitung von Seeding Flugzeugen ausgesät werden; eine beispielhafte Technik kann über den Jet-Fuel-wie von früheren Arbeiten in Bezug auf die metallischen Partikel vorgeschlagen. Sobald die winzigen Partikel in der Atmosphäre verteilt haben, können die Partikel in Suspension bis zu einem Jahr bleiben.

Es versteht sich, dass die oben beschriebenen Ausführungsform lediglich der Veranschaulichung der möglichen spezifischen Ausführungsformen, die Prinzipien der vorliegenden Erfindung darstellen kann, ist. Andere Anordnungen können leicht in Übereinstimmung mit diesen Grundsätzen vom Fachmann in die Kunst, ohne von dem Umfang und den Geist der Erfindung entwickelt werden.

 


 

 

 

Verfahren für die künstliche Veränderung der atmosphärischen Niederschläge, sowie

Verbindungen mit einer Dimethylsulfoxid Basis für den Einsatz bei der Durchführung dieses Verfahrens

Patent 4362271 ausgestellt am 7. Dezember 1982

 

 

 

 

Patent Referenzen

3045051


Erfinder:

Montmory, Robert

 

Anwendung

Nr. 06/201802, eingereicht am 1980.10.29

 

US-Klassen:

239/2.1 , 568/27

 

Prüfer

Primär: Kashnikow, Andres

 

Attorney, Agent or Firm

Cushman, Darby & Cushman

Internationale Klassen:

A01G 15/00 (20060101)
E01H 13/00 (20060101)

Foreign Application Priority Daten

1979.11.02 FR

 

Beschreibung:


Der Gegenstand dieser Erfindung ist ein Verfahren für die künstliche Veränderung der atmosphärischen Niederschläge als wellas Verbindungen mit einer Dimethylsulfoxid Basis für den Einsatz bei der Durchführung dieses Verfahrens.


Genauer gesagt, macht das Verfahren für die künstliche Veränderung der atmosphärischen Niederschläge unter diesen Antrag fallen es möglich, lokal induzieren regen, zu zerstreuen Nebel und verhindern Hagel.

Die Techniken, die bisher zur Modifizierung von atmosphärischen Niederschlägen befürwortete weitgehend auf Wolkenbehandlung mit kleinen festen Partikeln aus Eis-Bildner oder Agenten, die die Kondensation und Koaleszenz Prozesse ändern basiert.

Es ist bekannt, dass Wolken durch die Aufhebung der Volumina der feuchten atmosphärischen Luft in kältere Regionen, in denen der Wasserdampfdruck über dem Sättigungspunkt gebildet werden, so dass die Kondensation erfolgt in Form von extrem kleinen Tröpfchen Wasser. Wenn die Wolke durch Aufwinde an Höhen, in denen die Temperatur unter 0 ° C angehoben, bleiben die Tröpfchen Flüssigkeit im unterkühlten Zustand. Die feste Phase (Eis) eher nicht, außer bei Temperaturen unterhalb von etwa -15 ° C und oncondition, dass bestimmte Teilchen, wie Eis Atomkerne bekannt, vorhanden sind entstehen. Letztere sind nicht sehr zahlreich, etwa 1 pro Liter bei -15 ° C. Diese (Primär-) Eiskristalle in der Regel unter dem Einfluss der Konvektion durch eitherfragmentation oder Kollisionen, die oft durch Platzen infolge der thermischen Schock mit dem Tropfen, gefolgt multiplizieren unterkühlten Wassers. Diese Mechanismen zusammen führen zur Bildung von (Sekundär-) Kristalle, deren Konzentration sehr hoch ist im Vergleich tothat der Natureisbahn Zellkerne entnommen.

Um künstlich stimulieren Fällung aus wie Wolken, verwendet das Verfahren bisher bestand in der Einführung Kunsteis Atomkerne, insbesondere Silberjodid Teilchen, in den kalten Teil der Wolke und damit eine erhebliche Erhöhung theNumber Eis Zellkerne.

Gegrüßet seist du, was in den Wolken, deren Peaks bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt gebildet werden können, ist die Folge einer Veränderung in der Multiplikation Prozesse der primären Eiskristalle, und das Hagelkorn ergibt sich aus der Aggregation um eine centralnucleus entweder unterkühlte Tropfen oder Eis-Fragmente. Die Phänomene, die sich in ihrer Entstehung noch nicht sehr bekannt.

Einige Theorien über die Verhütung von Hagel behaupten, dass große Hagelkörner nicht gebildet, wenn die Zahl der sekundären Eis Embryonen niedrig genug ist für die gegenseitige Konkurrenz vermieden werden soll. Diese Hypothese ist die Basis für die Mehrheit der theprevention Techniken, die in Injizieren Kunsteis Zellkerne in die Wolke um den Wettbewerb zwischen den Eis-bildenden Embryonen veranlassen bestehen.

Letztere sind im Allgemeinen feste Partikel von Silberjodid oder bestimmter organischer Verbindungen wie Phloroglucin und Harnstoff. Nach dieser Theorie wird der Wettbewerb, die sich aus der Anzahl der Zellkerne Eis stammt zu einem geringeren Wachstum der thehailstones führen.

Doch obwohl diese Methode seit etwa 30 Jahren angewandt wurde, sind die Ergebnisse immer noch umstritten. Es ist ungewiss, ob die Ergebnisse statt, positiv zu sein irgendeine Bedeutung haben. Vor allem aber hat die Erfahrung gezeigt, dass in certaincases, kann diese Technik zu einem Anstieg der Hagelschauer führen. Siehe zum Beispiel, David Atlas, "The Paradox of Hagelabwehr," Science, 14. Januar 1977, vol. 195, Nr. 4274, S. 139-145.

Darüber hinaus fordern bestimmten theoretischen Überlegungen und experimentellen Beobachtungen in Frage die Möglichkeit der Bekämpfung von Hagel durch Impfen mit kleinen Partikeln von Silberjodid, ganz abgesehen von der Aussaat Techniken richtig, die themselvesare Gegenstand von Kontroversen.

Es ist daher zu prüfen, dass diese Methode des Kampfes gegen Hagel kann positive Ergebnisse am besten unter bestimmten besonderen Umständen ergeben.

Doch diese Unsicherheiten oder Fehler haben, nicht auf die Entwicklung von effektiveren Techniken geführt Datum, und viele Autoren immer noch befürworten den Einsatz von Silberjodid Partikel.

Es ist wahr, doch dass der Versuch, Hagel durch die Konkurrenz von Eis-bildenden Embryonen beträgt die Schaffung eines zusätzlichen Einwohner von Eiskristallen, die sich unter bestimmten Bedingungen können Hagelkörner werden zu verhindern. In thefinal Analyse scheint dies nicht der vernünftigste Ansatz.

Es wurde auch vorgeschlagen, dass die Dispersion Wirkung von hygroskopischen Zellkerne verwendet werden, aber diese sind schwer zu zerstreuen und den Verwässerungseffekt auf das Wachstum der Tropfen führt zu einer verminderten Konzentration der hygroscopicsubstance, die es unmöglich zu vermeiden, Erstarrung macht; auch vorgeschlagen, wurde die kombinierte Wirkung von Dispergier-hygroskopisches Atomkerne durch die Dispersion des Eises Zellkerne folgten, aber dieser Weg der Annäherung ist höchst umstritten, insbesondere da itdoes nichts an der Kritik ändert nur im Hinblick auf die hygroskopische Zellkerne und das Eis Zellkerne ausgedrückt.

Um Niederschläge in stimulieren "warmen Wolken", das heißt, die Wolken, die bei einer Temperatur über 0 ° C entwickelt haben, hat es starke Unterstützung für die Dispersion von großen, künstlichen Kondensation Zellkerne in Form von festen Partikeln ofhygroscopic Produkte wie Natriumchlorid , Calciumchlorid, etc., oder bestimmte hydrophile Materialien absorbieren große Mengen an Wasserdampf, wie die Salze der Alginsäure, insbesondere Natrium-Alginat.

Allerdings sind diese Methoden präsentieren, unter anderem die Nachteile, die mit dem Prinzip der Verwendung von festen Partikeln, nämlich die folgenden Symptome auf:

Feststoffteilchen sind schwieriger als flüssige Partikel zerstreuen;

festen Oberflächen sind anfälliger für die Auswirkungen der Verschmutzung;

die benötigte Energie zu absorbieren Wasserdampf auf einer festen Oberfläche ist viel größer als die für die Oberfläche einer Flüssigkeit benötigt;

ist es schwierig zu erhalten, speichern und verteilen feste Mikropartikel mit Abmessungen im Bereich weniger Mikrometer, und in der Praxis, die festen Partikel haben in der Regel größeren Dimensionen, so dass für die gleiche Anzahl von Kondenswasser Zellkerne, die Masse zu bedispersed größer ist im Fall der Feststoffpartikel als im Falle von Flüssigkeiten.

Der Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist ein Verfahren, welches es möglich, Niederschläge künstlich stimulieren sowohl in Wolken und Nebel bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt, und in Wolken und Nebel bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, die bei DESSELBEN Zeit stellt ein Hagel Prävention Technik, die macht nicht auf die Hypothese des Wettbewerbs zwischen Eis-bildenden Embryonen basieren.

Stattdessen dieses Verfahren ausgelegt ist, im Fall von Hagel Prävention, Erste, der deutlich die Zahl der Einwohner von mittelgroßen Tröpfchen (von etwa 10 bis 30 Mikron) in die Fläche oder Flächen der Akkumulation, dann machen diese Tropfen stabil, dh Minimierung der Bruchteil von ihnen, die anfällig für das Einfrieren würde bei Temperaturen zwischen 0 ° C und -40 ° C.

Die Erfindung ist auch auf die Wahl der Aussaat mit flüssigen Partikeln.

In der Tat hat sich herausgestellt, dass unter Verwendung eines festen Dispersion ist nicht eine gute Wahl für verschiedene physikalische Gründe. Zum Beispiel vermittelt die bekannte Empfindlichkeit von festen Partikeln, vor allem Eis Zellkerne, zu allen möglichen Kontamination eine certainrandomness, um den Übergang von Wasser aus der Gasphase in die flüssige Phase, als auch um den Übergang von der unterkühlten flüssigen Phase zu die feste Phase, auf einem kleinen festen Teilchen. Darüber hinaus ist es bekannt, dass Silberjodid Partikel arerapidly durch Strahlung, insbesondere UV-Strahlung deaktiviert.

Ein großer Verdienst des vorliegenden Verfahrens ist gerade die Produktion von Hydrometeore in der Flüssigkeit, sondern von festen, Staat.

Die Kondensation des Dampfes auf die Oberfläche einer Flüssigkeit ist unendlich weniger empfindlich gegenüber Verunreinigungen Effekte. Diese Tatsache wird häufig von Theorie und Experiment bekannt.

Darüber hinaus gibt es fast keine Energie durch die Adsorption von Wasserdampf an einer Oberfläche von Flüssigkeiten, wie sie im vorliegenden Verfahren verwendet wird, oder den Verbrauch konsumiert wird in jedem Fall unendlich kleiner als die Energie erforderlich, um eine flüssige Phase zu schaffen, und damit alle um so mehr für eine feste Phase (vor allem durch die Deposition), auf einem festen Teilchen.

Die vorliegende Verfahren besteht in Dispergieren, in einer Atmosphäre zu entstehen drohen Niederschläge wie eine Wolke aus Nebel, Mikrotröpfchen, die extrem rasch expandieren wird, wenn die relative Feuchte der Luft übersteigt 40 bis 50 Prozent andwill zu erreichen, bei Sättigung mit Respekt zu geben, Eis (unter 0 ° C) und in Bezug auf Wasser (über 0 ° C), Dimensionen, die so groß wie 50 bis 100 Mikrometern oder sogar mehr können, ohne dabei ein in den flüssigen Zustand, selbst unterkühlte attemperatures unter dem Gefrierpunkt, trotz der Auswirkungen der Verdünnung.

Dieses Ergebnis in Übereinstimmung mit der Erfindung wird durch Dispergieren in dieser Atmosphäre Mikrotröpfchen, die vorzugsweise mittlere Durchmesser, 1-10 Mikron-Bereich, insbesondere 1-6 Mikrometer kann erhalten werden, sagte der Mikrotröpfchen aus einer flüssigen Zusammensetzung mit Dimethylsulfoxid (DMSO beingobtained ) als Hauptbestandteil.

DMSO hat die Fähigkeit zur Ausbildung von Wasserstoffbrückenbindungen und damit einer Änderung der Struktur des flüssigen Wassers, während stabilisieren.

Während sich die Klägerin nicht in Betracht zieht sich durch theoretische Überlegungen zu einem bestimmten Wirkmechanismus beschränkt, ist es denkbar, dass in kalten Wolken und in Hagelbildung Bereiche, die DMSO wird insbesondere durch itsability handeln, um die Tröpfchen in der unterkühlten Zustand zu halten, selbst bei sehr niedrigen Temperaturen.

DMSO und die Eigenschaften, die es haben sich insbesondere durch SW Jacob, EE Rosenbaum und DC Wood, Dimethylsulfoxid 1 (Grundbegriffe der DMSO), M. Dekker (1971) beschrieben charakterisieren.

Im allgemeinen enthält die Zusammensetzung in das Verfahren gemäß der Erfindung verwendet mehr als 50 Prozent, und vorzugsweise mindestens 80 Prozent, DMSO nach Gewicht.

Das Verfahren nach der Erfindung ist vorzugsweise mit einer Zusammensetzung auch mit mindestens einer zusätzlichen Zutat verwendet, sagte zusätzlichen Bestandteil, ein Material löst sich in der Dimethylsulfoxid und mit einer Dampfspannung weniger thanthat der Dimethylsulfoxid. Diese zusätzliche Zutat bietet den Vorteil der Stabilisierung der Mikrotröpfchen unter Vermeidung oder Begrenzung ihrer Verdunstung. Um dies zu tun, ist es vorzuziehen, für die dieses Material zu einer Dampfspannung substantiallylower als die von DMSO haben, zum Beispiel gleich höchstens halb so groß wie DMSO. Das fragliche Material in der Regel eine solide. Es wird vorzugsweise ein hygroskopisches Material, deren Anwesenheit macht es möglich, die hydrophile Leistung des DMSO zu erhöhen.

Das genannte Material ist vorzugsweise ein Salz. Die Salze sind insbesondere aus den Salzen von Lithium, Natrium, Kalium, Ammonium-, Magnesium-und Calcium-und / oder aus dem Kreis der Chloride, Jodide, Nitrate, Phosphate und Rhodanide ausgewählt.

Besondere Hinweise auf die folgende Salze hergestellt werden:

Natriumchlorid, Lithiumchlorid, Lithiumiodid und Calciumchlorid;

Natriumiodid oder Kaliumiodid, Lithiumnitrat, Natriumnitrat, Ammoniumnitrat, Magnesium, Calciumnitrat, Kaliumthiocyanat und Magnesiumchlorid;

Ammoniumchlorid oder Ammoniumiodid.

Das Material hinzugefügt, um die DMSO kann auch ein hygroskopisches Bio-Produkt wie Harnstoff werden.

DMSO ist ein gutes Lösungsmittel für Pestizide und Fungizide. Seine Wirkung zu stimulieren Fällung oder Auflösung von Nebel kann somit mit einer heilenden oder vorbeugenden Wirkung, die nützlich in der Landwirtschaft in Verbindung gebracht werden.

Zur Durchführung des Verfahrens nach der Erfindung, sind Standard-Geräte, die es möglich, Flüssigkeiten in Form von Mikrotröpfchen pulverisieren machen verwendet. Diese Geräte sind besonders Container mit Geräten bereitgestellt, um Mikrotröpfchen zu generieren.

Die genannten Vorrichtungen zur Erzeugung von Mikrotröpfchen sind Apparate, die in der Regel kombinieren zwei Funktionen, eine davon bestehend aus dem Auswerfen der Flüssigkeit durch ein Rohr mit Hilfe einer Gasflamme, in einer solchen Weise, dass es in eine feine dropletaerosol zu verwandeln, und die andere Funktion besteht in treibende sagte Aerosol eine gewisse Distanz (von mehreren Metern bis etwa zehn Meter). Der Gasstrahl kann entweder aus einem Gas-Kompressor oder aus komprimiertem Gas oder von Turbinen, die anextremely hohen Gasfluss bieten eingeholt werden. Unter den letzteren Typ von Geräten, seien der Vorrichtung durch die VOLUMAIR Company (Ivry-sur-Seine, Frankreich) markiert werden.

Zur Durchführung des Verfahrens nach der Erfindung kann die Mikrotröpfchen entweder aus dem Boden (im Falle von Nebel) oder aus der Luft-Geräte wie Raketen, Flugzeugen oder Hubschraubern an die Dispersion Geräte enthalten (Im Fall von stimulierenden regen oder verteilt werden Verhindern Hagel). Die Antenne Aussaat Verfahren wird unter Verwendung bekannter Techniken durchgeführt, entweder in den Wolken oder an ihrer Basis, oder sogar in der Frontal-Zone von einem Sturm Zelle.

Um zu verhindern, Hagel, ist die Zusammensetzung nach der Erfindung in der Regel in der Mitte eines potenziellen Hagel produzierenden Wolke verteilt, bevor der erste Hagelkörner gebildet werden.

Auch die Gegenstand der vorliegenden Erfindung sind die Zusammensetzungen wie oben definiert, die als Agenten für die Änderung atmosphärischen Niederschlägen verwendet werden können.

Die Erfindung umfasst die Zusammensetzungen in einem Behälter mit einem Mikrotropfen Generator verbunden.

Die Kompositionen von der vorliegenden Anmeldung fallen auch Dispersionen in Form von Mikrotröpfchen mit den Abmessungen nach oben.

Die Mengen der Zusammensetzung verwendet werden abhängig von den gewünschten Effekt.

Im Falle von Clearing-Nebel, die Menge zu dispergierenden auf die Deckkraft der Nebel, dh von der Anzahl der Tropfen pro cm 3 und ihre Größe ist abhängig, um die Lautstärke des Bereichs gelöscht und verschiedenen meteorologischen Faktoren, einschließlich thetemperature und die Auswirkungen der Turbulenzen auf die Dispersion. Zum Beispiel kann mit einem oder mehreren Mikrotropfen Generatoren, 2-50 kg Zusammensetzung für jeden km 2 zu behandelnden verteilt werden. Im Falle der anregenden regen, die quantitiesto verteilt sich auf die Art der Wolke beteiligt und auf dem dynamischen und mikrophysikalischen Parameter charakterisieren sie, wie steigende Ströme, Konvektion, granulometrischen Spektrum, etc. Zum Beispiel, von 50 bis 200 abhängig sein kg Zusammensetzung kann bedispersed mit einem oder mehreren Mikrotropfen Generatoren.

Für Hagel Prävention könnte man zum Beispiel, disperse der Zusammensetzung von Raketen in die Zone oder Zonen der Akkumulation, die durch eine ausgeprägte Radarechos aus transportiert werden. Die Raketen, wie sie der Oblako Typ, ca. 5kg der Zusammensetzung zu dispergierenden tragen, zum Beispiel. Raketenstarts im Laufe der Zeit angeordnet werden je nach Entwicklung mit Hilfe von ausgewählten Kriterien beobachtet, beginnend mit Radar-Echos.

In einer Wolke Medium, in dem der Dampf-Ebene ist in der Nähe von 100 Prozent, das Wachstum der Mikrotröpfchen der Zusammensetzung gemäß der Erfindung, fällt die Messung von 50 bis 100 Mikrometern oder sogar mehr ist praktisch spontan. Für Dispersionen solidparticles von Natriumchlorid, zum Beispiel, ist die Wachstumsrate der gebildeten Tropfen wesentlich niedriger. Die Latenzzeit entspricht der Zeit für die festen Teilchen zu lösen benötigt muss auch berücksichtigt werden.

Die Wachstumsrate der Tröpfchen ab einem Aerosol der Zusammensetzung gemäß der Erfindung (z. B. für eine Komposition von LiCl DMSO oder LiI DMSO) ist sehr schnell.

Die bemerkenswerte Stabilität der Tröpfchen nach dem Wachstum der Mikrotröpfchen erhalten, auch für Verdünnungsverhältnisse in der Größenordnung von 1/500stel oder 1 / 1, 000. und noch mehr, kann in keinem Fall durch eine cryohydratic Effekt erklärt werden (drop in das Einfrieren pointof Lösungen), sondern sicherlich resultiert aus einer Veränderung in der Struktur dieser stark verdünnten Lösung.

Die folgenden Beispiele veranschaulichen die Erfindung, ohne sie jedoch. Sofern nicht anders angegeben, sind die Prozentsätze givenin Bezug auf das Gewicht.

Beispiel 1:

Kompositionen wurden hergestellt werden, die aus Lösungen von Lithiumchlorid und Lithiumiodid in Dimethylsulfoxid (DMSO) hergestellt.

Mit einem Mikrotropfen Generator, ein stabiles Aerosol von Mikrotröpfchen mit einem Durchmesser von durchschnittlich etwa 1 bis 10 Mikrometer erreicht worden ist.

Während ein vergleichbares Aerosol DMSO ist instabil, weil es als Folge der Dampfspannung Anstieg mit dem Rückgang der Durchmesser der Tropfen (Kelvin-Gesetz), das Aerosol mit den vorgenannten Lösungen lithiumchloride-oder Lithium-Jodid in den DMSO erhalten damit verbundenen verdunstet ist stabil .

Dieses Aerosol wird der Lage, eine große Anzahl von Kondensation Atomkerne gebildet durch die Mikrotröpfchen alles erfunden.

Zum Beispiel wird eine homogene Aerosol durch Mikrotröpfchen mit einem Durchmesser gleich 2 Mikrometer ausgebildet etwa 2,5 × 10 14 Kondensation Zellkerne pro Liter bieten.

Um das Verhalten der Mikrotröpfchen in eine Simulation der natürlichen Bedingungen, eine sphärische "Kondensationskammer" gebaut Studie, es hat ein nutzbares Volumen von 200 Litern, ist aus Pyrex Glas gefertigt, und ist durch die homogene, kreisförmige andperipheral Auflage von Glykol gekühlt . Die Temperatur dieses Gehäuse kann zwischen 20 ° C und -35 ° C geregelt werden Die Übersättigung mit Wasserdampf durch adiabatische Expansion ist gesichert. Das Tröpfchen Aerosol wird dosiert mit themethod von JS Ryan et al entwickelt. (J. Opt. Soc. Amer. Januar 1979, Nr. 1, S. 60-67).

Die verwendete Methode wird als "Laser-Rückstreuung."

Es wurde festgestellt, dass, wenn sie in einer Atmosphäre bei einer Temperatur zwischen 0 ° C und -25 ° C und mit einer zunehmenden relativen Luftfeuchtigkeit ab etwa 40 Prozent platziert, Jod die Mikrotröpfchen eine 5-prozentige Lösung von lithiumchloride-oder Lithium- in DMSO absorbieren größere Mengen von Wasserdampf und Form, an der Sättigungsgrenze in Bezug auf unterkühlte Wasser, Tropfen, die sich in Größe, abhängig von den Anfangsbedingungen variieren, aber in der Regel im Bereich von etwa 20 bis 40microns. Solche Tröpfchen nicht sogar einfrieren bei -35 ° C, trotz der Tatsache, dass das Verdünnungsverhältnis nach Volumen kann Werte im Bereich von 1/100stel mehr als 1 / 1, 000. zu erreichen.

Die Wachstumsrate der Tropfen hängt von der Geschwindigkeit der Änderung der relativen Luftfeuchtigkeit.

Die Tröpfchen erhalten bleiben trotz der Auswirkungen der Verdünnung unterkühlt. Es war möglich, eine Vielzahl von Tropfen der Lösung von "DMSO LiCl H 2 O" oder "DMSO LiI H 2 O" und von einer Größe in der Größenordnung von 100 Mikron attemperatures in der Nähe oder weniger als -40 ° C zu erhalten, ohne einem Eiskristall erscheinen. Es gab sogar einige Unterkühlung bei -80 ° C.

Beispiel 2:

Kompositionen wurden hergestellt werden, die aus einer Lösung von Trikaliumphosphat in DMSO mit 5 Prozent Natriumchlorid Gew. gemacht.

Vergleichbare Ergebnisse wurden durch den Betrieb in einer Art und Weise analog zu dem im vorhergehenden Beispiel beschrieben, erhalten.

Beispiel 3:

Kompositionen wurden vorbereitet up von Lösungen von Harnstoff in DMSO hergestellt.

Die Zusammensetzungen enthalten entweder 5 oder 10 Prozent vom Gewicht des Harnstoff bezogen auf das Gesamtgewicht der Zusammensetzung.

Mit einem Mikrotropfen Generator wurde eine stabile Mikrotropfen Aerosol erhalten, die einen mittleren Durchmesser von ca. 1 bis 10 Mikron.

Dieses Aerosol ist stabil.

Beispiel 4:

Zur Untersuchung des Verhaltens der Mikrotröpfchen, während die Simulation natürlicher Bedingungen ist die sphärische Kondensationskammer in Beispiel 1 beschrieben, verwendet.

Untergebracht in einem Medium, dessen Höhe von Wasserdampf steigt ab etwa 40 Prozent (bezogen auf Eis), Aerosolen der DMSO-Harnstoff-Mischung mit 5 Prozent Harnstoff wachsen und das Ergebnis in Tropfen mit einem Durchmesser von 30 bis 40 Mikrometer bei Sättigung withrespect zu Wasser. Ähnliche Ergebnisse wurden für Harnstoff-Konzentrationen von 10 Prozent und 15 Prozent erhalten.

Beispiel 5:

Eine Zusammensetzung wurde hergestellt, das aus einer Lösung von Ammonium-jodid in DMSO hergestellt, mit 5 Gewichtsprozent Ammoniumiodid.

Diese Zusammensetzung macht es möglich, Ergebnisse vergleichbar mit denen bei den Zusammensetzungen mit Harnstoff erhalten.

Beispiel 6:

Fog Dispersion.

Mehrere Versuche wurden in der Grésivaudan Tal in der Nähe einer Wasserfläche durchgeführt. Der Nebel in Frage wurden bei einer Temperatur nahe, aber über dem Gefrierpunkt. Mit einem Mikrotropfen Generator, ca. 4 kg einer Lösung von 5 Prozent Natriumchlorid in DMSO, wobei die Vorrichtung in die Richtung des Windes, der mit einer Geschwindigkeit weht in der Größenordnung von 1 bis 2 Metern pro Sekunde ausgerichtet war. Die Schicht von Nebel, etwa 50 bis 60 Metern Höhe wurde auf einer Fläche von etwa 40 Hektar abgebaut. Die Sicht, die etwa dreißig Meter hadbeen wurde auf 500-600 Meter innerhalb eines Zeitraums von 15 bis 20 Minuten nach der Pulverisierung erhöht.

 


 

 

 

Verfahren und Mittel für die Veränderung des Wetters

 

 


Patent 5492274 ausgestellt am 20. Februar 1996 .

 

 


 

Patent Referenzen


2178176

3241770

3447324

 


Dynamic Positioning System für ein Gefäß mit einem Ozean thermischen Energieumwandlung System

Dynamische Positionierung von Meer thermische Kraftwerke mit Strahlantrieb

Verfahren und Mittel für die Veränderung des Wetters

Lagersysteme für Wärme oder Kälte, einschließlich Grundwasser

 


Erfinder

 

Assignee

 

Anwendung

Nr. 238789, eingereicht am 1994.05.06

 


US-Klassen:

239/2.1 , 114/244 , 239/14.1

 


Prüfer

Primär: Merritt, Karen B.

 


Attorney, Agent or Firm

 

Ausländische Patent Referenzen

  • 190387 GB 2011.12.08
  • 709456 SU 1980.01.08

 

Internationale Klasse

A01G 015/00


Beschreibung:


 Technisches Gebiet

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und Mittel zum Modifizieren Wetter in der Nähe eines Gewässers in der Nähe eine Landmasse, insbesondere ein kontinentales Halbwüste östlich eines Gewässers.


Stand der Technik


US. Nr. 4.470.544 ausgegebenen 11 September 1984 (das '544 Patent) offenbart ein Verfahren und Mittel für die Veränderung des Wetters, und wird hiermit durch Bezugnahme eingeschlossen. Das '544-Patent offenbart Positionierung eine große Anzahl von Pumpen in einer Region, eines Gewässers befindet sich westlich von einem kontinentalen ariden Zone, so dass im Sommer, eine große Menge von tiefen, kalten Wasser an die Oberfläche gepumpt wird wodurch die Oberflächentemperatur und die Erhöhung der Wärmespeicherkapazität des Körpers des Wassers. Die Wirkung einer Erhöhung der Menge an Wärme an der Oberfläche des Gewässers im Sommer gespeichert als Folge dieser Anordnung ist es, die Intensität von Stürmen während des folgenden Winters Steigerung gegenüber dem Landmasse Osten der Region erhöht damit Niederschläge während des Winters.

Eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, diese Technik, ein Verfahren und Mittel zur Modifikation Wetter in der Nähe eines großen Gewässers in der Nähe eine Landmasse zu verbessern.


Offenbarung der Erfindung 


Gemäß der vorliegenden Erfindung ist ein Verfahren und Mittel zur Beeinflussung des Wetters in der Nähe eines Gewässers in der Nähe eine Landmasse vorgesehen ist, wo die Sommer trocken sind und die Mehrheit der Niederschläge fallen im Winter, und wo die vorherrschenden Winde wehen über die Körper von Wasser auf die Landmasse. Diese Situation tritt auf, wo das Gewässer nach Westen ist ein kontinentales Land Halbwüste. Darüber hinaus stellt die vorliegende Erfindung ein Verfahren und Mittel zur Verringerung Sommer regen und Verbesserung der Niederschläge im Winter über eine Landmasse in der Nähe eines Gewässers. Diese Ziele können durch Pumpen kaltes Wasser aus den Tiefen des Gewässers zu seiner Oberfläche über eine große Fläche die Verbesserung der Absorption von Sonnenstrahlung im Sommer und damit die Erhöhung der Menge von Wärme in den Körper von Wasser gespeichert erreicht werden. Dies wird zu einer Erhöhung der Sturm Aktivität und Intensität in den folgenden Winter über der Landmasse wodurch Niederschläge und / oder Niederschlag im Winter zu bringen.

In Übereinstimmung mit einer Ausführungsform der vorliegenden Erfindung, eine Vorrichtung zum Modifizieren Wetter in der Nähe einer Landmasse der oben beschriebenen Art, wie ein kontinentales ariden Zonen in der Regel nach Osten eines Gewässers umfasst ein Schiff zur schwimmenden auf den Körper des Wassers und bedeutet für das Pumpen von kühlerem Wasser aus einer geringeren Tiefe des Gewässers in Richtung der Oberfläche in Reaktion auf die Bewegung des Schiffes zum Zwecke der Senkung der Oberflächentemperatur des Körpers aus Wasser. Wenn die vorliegende Klage sei im Sommer durchgeführt wird, ist die Menge der Wärme in den Körper von Wasser gespeichert erhöht verursachen verbesserte Niederschläge im Winter über der Landmasse. Solche Verfahren und Vorrichtungen sind auch für den Einsatz in der reduzierenden Sommer regen, und die Verbesserung Niederschläge im Winter über eine Landmasse in der Nähe eines Gewässers.

Vorzugsweise ist die Pumpwirkung durch nachgestellte hinter dem Schiff, einem untergetauchten Körper tragen eine Vielzahl von vertikal verschoben Folien mit einem Anstellwinkel, dass eine Verschiebung nach oben Effekte, um das Wasser in Reaktion auf die Oberfläche Verdrängung des Schiffes erfolgt. Die Aufwärtsbewegung des Wassers bewegt Kühler unter der Oberfläche Wasser in Richtung der Oberfläche kühlt dadurch das Oberflächenwasser und die Verringerung ihrer Wärmeverlust im Sommer. Als Ergebnis ist die Wärmekapazität des Wassers erhöht und zusätzliche Wärme in das Wasser als Folge der höheren Absorption der Sonnenstrahlung gespeichert werden.

 



Kurzbeschreibung der Zeichnungen

 


Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung werden anhand von Beispielen unter Bezugnahme auf die beigefügten Zeichnungen beschrieben, wobei:

Figur. 1 ist eine schematische Schnittdarstellung eines Schiffes gestaltet für und betrieben in Übereinstimmung mit einer Ausführungsform der vorliegenden Erfindung;

Figur. 2 ist eine Seitenansicht eines Schiffes zeigt eine Abwandlung der Ausführungsform der Erfindung gezeigt. 1;

Figur. 3 ist eine schematische Querschnittsansicht einer weiteren Ausführungsform der vorliegenden Erfindung;

Figur. 4 ist eine schematische Draufsicht einer weiteren Ausgestaltung der vorliegenden Erfindung, und

Figur. 5 ist eine schematische Darstellung einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung;

Figur. 5A ist eine Abwandlung der Ausführung gemäß Figur. 5;

Figur. 5B ist eine weitere Abwandlung der Ausführung gemäß Figur. 5;

Figur. 6A ist eine schematische Darstellung einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung, und

Figur. 6B ist eine Abwandlung der Ausführungsform in Figur. 6A.

 

 



Detaillierte Beschreibung

 


Das Bezugszeichen 10 bezeichnet eine erste Ausführungsform der vorliegenden Erfindung einschließlich Pumpen Mittel wie Schiff schwimmend an der Oberfläche 14 des Gewässers 15 für die Verringerung der Oberflächentemperatur und eine Erhöhung der Wärmespeicherkapazität des Gewässers im Sommer. Schiff 12 enthält Pumpe 16, durch eine Antriebsmaschine (nicht dargestellt), die Pumpe mit Einlass 17 und Auslass 18 angetrieben. Vorzugsweise ist die Pumpe 16 eine Strahlpumpe oder Druckluftheber, diese Pumpen werden bevorzugt, weil sie effektiver bei der Induktion einer großen Volumenstrom in das Gewässer, die vorteilhaft für das Mischen dieser Gewässer ist sind. Einlasskanal 19 ist Einlass 20 an einem Ende, und hat am anderen Ende, Ausgang 21 verbunden, um Einlass 17 der Pumpe. Outlet Leitung 22 hat Einlaßende 23 verbunden zum Auslass 18 der Pumpe und Auslaßende 24, zum Heck des Schiffes gerichtet, den Anschluss an der Außenseite des Schiffes. Vorzugsweise ist der Auslass 24 an oder knapp unter 14 des Gewässers 15.

Einlasskanal 19 ist mit einer Länge, die bis zu einer Tiefe weit unter der Oberfläche 14 des Körpers von Wasser zu einer Schicht, wo die Wassertemperatur liegt deutlich unter der Temperatur des Wassers an der Oberfläche 14 erstreckt. Verschiedene Arten von fin Stabilisierung Vereinbarungen können zur Orientierung Einlass 20 der Leitung 19 in eine Richtung, in die das Schiff angetrieben werden.

Im Betrieb wird das Schiff in der Nähe positioniert, in der Regel, nach Westen eine Landmasse wie ein kontinentales trockene Landmasse im Sommer, und die Antriebsmaschine an Bord des Schiffes treibt Pumpe 16 derart, dass kaltes Wasser am Eingang 20 der Einlass Leitung 19 wird auf die Oberfläche von der Pumpe gebracht und dann durch den Auslass 24 abgeführt. Der Schub durch das Einleiten von kaltem Wasser durch den Auslass 24 erzeugt treibt das Schiff in das Wasser in einem benachbarten Bereich der Landmasse. Das kalte Wasser von der Pumpe abgelassen mischt sich mit Oberflächenwasser aufgrund der Jet Thrust der ausgestoßene Wasser in die Oberfläche des Gewässers, und durch die Bewegung des Schiffes auf der Oberfläche. Als Folge davon wird das Oberflächenwasser der Gewässer angrenzenden, in der Regel, nach Westen von der Landmasse, gekühlt Verbesserung der Fähigkeit des Körpers, des Wassers, um Sonnenstrahlung absorbieren. Wie bereits erwähnt, erfolgt dies im Sommer während der Spitzenzeiten Sonnenstrahlung. Ähnlich wie bei der Art und Weise in das '544-Patent beschrieben, fügte der Wärme an den Körper von Wasser während des Sommers ist im Winter das die Bildung von Stürmen, die die Höhe der Niederschläge steigt auf dem Land in der Nähe, in der Regel nach Osten der Region zu verbessern den Körper des Wassers in der Weise gekühlt oben beschrieben. Diese Ausführung ist zur Zeit als der beste Modus für die Durchführung der vorliegenden Erfindung sein.

In dem in Figur dargestellt. 2, wird die Pumpe 16 in Schiff 12 mit Einlasskanal 19A zur Verfügung gestellt, aber Einlass 20A dieser Leitung wird nach vorne in Bezug auf das Schiff und leitete gesteht Oberflächenwasser zu 16 Pumpe. Ablaufleitung 22A an der Steckdose angeschlossen Pumpe ist länglich und hat den Abfluss Ende 24A Hinterkante unter der Oberfläche des Wassers in einer Tiefe, wo die Temperatur deutlich weniger als die Temperatur an der Oberfläche des Wassers. Das heißt, wird warmes Wasser in die Pumpe auf Grund seiner Tätigkeit in kalten Regionen im Körper von Wasser in der Regel relativ tief entladen. Das warme Oberflächenwasser an der Entladetiefe verursacht einen Auftrieb an der Entladung Ende der Leitung die Nährstoffe aus der Entladetiefe an die Oberfläche, die Fütterung für das marine Leben wie im '544-Patent beschrieben verbessert. Der Auftrieb kühlt auch die Oberfläche des Wassers in den Bereich der Auftrieb verursacht eine Zunahme der Absorption von Sonnenstrahlung.

In jeder der Ausführungsformen der Figuren. 1 und 2, treibt den Betrieb einer Pumpe an Bord eines Schiffes das Schiff in die Gewässer im Sommer durch das Pumpen von Wasser aus einer Tiefe des Körpers zu einem anderen Tiefe. Die Tiefen sind so gewählt, dass ein signifikanter Temperaturunterschied zwischen den zwei Tiefen vorhanden ist. In der Figur. 1, wird das Wasser in die Pumpe viel kälter als das Oberflächenwasser und ist aus der Tiefe des Gewässers abgeleitet, und das kalte Wasser an der Oberfläche entladen. In der Figur. 2, ist es genau umgekehrt, dass Oberflächenwasser bis zu einer Tiefe unterhalb der Oberfläche gepumpt. In jedem Fall aber sind die Gewässer abgekühlt Erhöhung der Fähigkeit des Körpers aus Wasser, Wärme durch Sonneneinstrahlung absorbieren. Darüber hinaus insbesondere bei der Ausführung in Bezug auf Figur beschrieben. 1, kaltes Wasser aus oder gepumpt aus den Tiefen des Gewässers kann zu konditionieren oder zu kühlen Gehäusen wie Gehäuse 11 auf dem Schiff 12 in Figur verwendet werden. 1.

In einem weiteren Aspekt der vorliegenden Erfindung kann die Veränderung des Wetters auf lokaler Basis als in der Figur erreicht werden. 3, die der Westküste eine Landmasse wie ein kontinentales ariden Region und einer Stadt an der Küste zeigt. In der Nähe und im Westen der Stadt im Meer sind eine Vielzahl von Aufnahme über Pipelines zu Pumpstationen in der Nähe oder in der Stadt verbunden. Kaltes Wasser aus der Tiefe des Körpers auf das Meer ist von der tiefen Aufnahme in das Land von Pumpen, die das Wasser in die Oberfläche in der Nähe oder weit entfernt von der Küste Entladung kühlt dadurch die Oberfläche Wasser und bewirken die Veränderung des Wetters in der Art und Weise in der beschriebenen vermittelt '544 Patent. Auch hier kann Jet-oder Lufttransport Pumpen verwendet werden. Wave-betriebene Pumpen und Mischer kann zu diesem Zweck bevorzugt werden und in einer ähnlichen Weise wie in dem '544-Patent beschrieben. Darüber hinaus kann ein Teil des Wassers aus der Tiefe gepumpt, um Aufnahme Wärmetauscher mit Gehäuse in der Stadt verbunden umgeleitet werden. Das abgekühlte Wasser aus dem Meer können für die Konditionierung der Luft in den Gehäusen verwendet werden, zum Beispiel in Kältemaschinen. So ist im Ausführungsbeispiel der Figur. 3 ist die Veränderung des Wetters erfolgen, und als ein Nebenprodukt, Klimaanlage von Gehäusen erreicht.

In dem in Figur dargestellt. 4, kann das Wasser aus der Tiefe Aufnahme in ein Gewässer gezogen in der Nähe als westlich einer Landmasse gezeigt abkühlen Kondensatoren eines Rankine Cycle-Kraftwerk auf dem Land als auch für die Änderung Wetter verwendet werden. So kann zum Beispiel ein Teil der kühle Wasser aus den Tiefen der Kondensator einer Rankine Cycle Kraftwerk gepumpt werden. Auch hier kann jet oder Mammutpumpen oder Welle betriebene Pumpen mit einer Pumpe, einschließlich herkömmlichen Pumpen eingesetzt werden, wobei für das Pumpen von Wasser zu den Kondensatoren. Das Wasser aus dem Kühler wird dann an der Oberfläche des Gewässers zusammen mit dem umgeleiteten Wasser von der Pumpe abgelassen zurückgegeben. So fügen Sie die Kondensatoren nur eine kleine Menge von Wärme an das Wasser auf der Oberfläche des Körpers aus Wasser und einem deutlichen Anstieg in der Fähigkeit des Oberflächenwassers zu absorbieren Wärme für die Veränderung des Wetters Zwecke erreicht entlassen. Die vom Kraftwerk produziert wird für die Wasserpumpen Betrieb sowie für die üblichen industriellen, gewerblichen und häuslichen Gebrauch zur Verfügung.

Alternativ kann das Kraftwerk selbst errichtet Offshore mit dem Tiefenwasser aus dem Körper von Wasser für die Kühlung der Kondensatoren einen bedeutenden Oberflächenkühlung, um den Körper von Wasser sein.

In Weiterbildung 50 der Erfindung gezeigt. 5, Kühler, tieferes Wasser bei 52 ist die Oberfläche 53 gebracht, oder nahe der Oberfläche, der Körper des Wassers 54 in Reaktion auf die Bewegung eines Schiffes 55, Körper 56 trägt untergetaucht Schlepplifte Mittel 57, das als eine Pumpe zur Förderung von tiefem Wasser an die Oberfläche. Schiff 55 kann mit herkömmlichen Mitteln, wie zum Beispiel durch eine Schraube angetrieben werden, und schleppt getauchten Körper 56 angebracht, um das Schiff mit Seilen 58. Körper 56 kann oberen und unteren Gehäuse 59, 60, von denen jede mit horizontalen Stabilisatoren zur Verfügung gestellt werden. Kabel 61 vorgesehen sein, um die beiden Gehäuse, die individuell auf das Schiff sind durch Kabel 58 angeschlossen zu verbinden.

Getragen von Kabel 61 sind eine Mehrzahl von vertikal versetzt, vertikal ausgerichteten, Folien 62, die einen Anstellwinkel θ ausgewählt, daß die Folien eine nach oben gerichtete Komponente, um Wasser fließt durch die Folien zu vermitteln haben. Die Folien, die alle den gleichen Anstellwinkel, quer zur Richtung der Verschiebung der Folien wirken wie eine Pumpe in dem Sinne, dass Wasser auf einem niedrigeren Niveau in den Körper von Wasser an die Oberfläche wird in Reaktion auf Verschiebung gebracht Schiffstyp 55 auf der Oberfläche.

Figuren. 5A und 5B zeigen eine Abwandlung der Ausführungsform der Figur. 5, in dem die Folien sind vertikal versetzt, aber nicht mehr in vertikaler Ausrichtung. Vielmehr Figuren der Folien in. 5A und 5B sind horizontal so gestaffelt, dass die Folie die gleiche (5A) oder unterschiedliche (5B) Anstellwinkel haben. In dieser Anordnung wirken die Folien zu den tieferen Wasser durch einen großen Winkel drehen wie die tieferen Wasserschichten an die Oberfläche gebracht wird.

In der Ausführungsform der Figuren. 6A und 6B ist der Auftrieb durch die Vorrichtung der vorliegenden Erfindung erfolgt durch Erzwingen wärmer, heller Wasser nahe der Oberfläche, um eine größere Tiefe, wo Vermischung mit kühler dichter Wasser stattfindet verursacht das Aufsteigen wie angegeben verursacht. In der Figur. 6A, sind die Folien horizontal versetzt und sind aus der vertikalen Ausrichtung. In dieser Anordnung auch, kann der Anstellwinkel der gleichen (6A) oder erhöhen kann, zum Beispiel, von vorne nach hinten wie in der Figur. 6B.

Darüber hinaus können die oben beschriebenen Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung zur Reduzierung Sommer regen und Verbesserung der Niederschläge im Winter über eine Landmasse in der Nähe eines Gewässers verwendet werden. Diese Ziele können durch Pumpen kaltes Wasser aus den Tiefen des Gewässers zu seiner Oberfläche über eine große Fläche, um die Absorption der Sonnenstrahlung im Sommer zu verbessern und damit die Erhöhung der Menge von Wärme in den Körper von Wasser gespeichert erreicht werden. Dies wird zu einer Zunahme von Sturm-Aktivität und Intensität in den folgenden Winter über der Landmasse wodurch Niederschläge und / oder Niederschlag im Winter zu bringen.

Die Vorteile und verbesserte Ergebnisse durch das Verfahren und die Vorrichtung der vorliegenden Erfindung ausgestattet sind aus der vorstehenden Beschreibung der bevorzugten Ausführung der Erfindung ersichtlich. Verschiedene Änderungen und Modifikationen ohne Abweichung vom Geist und Umfang der Erfindung wie in den beigefügten Ansprüchen beschrieben werden.

* * * * *

 

 

 


 

 

Verfahren und Vorrichtung zur Erzeugung von Saat Materialien

 


 

 

Patent Referenzen

2658796

3126155

3313490

3545677

3554443

3788543

3899129

 


Erfinder

 

Anwendung

Nr. 05/580372, eingereicht am 1975.05.23

 


US-Klassen:

239/2.2 , 239/139 , 239/14.1

 


Prüfer

Primär: Peters, Joseph F. Jr.
Assistant: Mar, Michael

 


Attorney, Agent or Firm

 

 

Internationale Klasse

A01G 15/00 (20060101)

 

 

 


Beschreibung:



Ein Verfahren und eine Vorrichtung ist für die Produktion von Eiskernen durch Erzeugung von homogenen Kernen in Düse oder Öffnung Erweiterungen vorgesehen. Die homogene Kerne sind in der schnellen Abkühlung der Dämpfe durch schnelle Expansion durch einen Überschall-Düse oder eine Öffnung gebildet. Diese Kerne dann als Aussaat Materialien für Bildung ice.A bevorzugte Methode für die Durchführung der Erfindung beinhaltet Erhitzen einer flüchtigen Verbindung in einer geschlossenen Kammer eine Dampfform, Druck der Kammer mit Stickstoff und kontrolliert die Freigabe der daraus resultierenden Stickstoff-Gas-Dampf-Kombination dienen durch eine Düse oder Öffnung in Überschallströmung.



Was ist in Anspruch genommen wird:

1. Ein Verfahren zur Erzeugung von Eiskernen, umfassend die Schritte:

Erhitzen einer verdampfbare chemische Verbindung in einem geschlossenen isolierten Kammer bis zu einem Punkt der Verdampfung;

Druck der Kammer mit einem inerten Gas Druckbeaufschlagung im wesentlichen bestehend aus N 2 und

kontrolliert die Freigabe der daraus resultierenden Gasgemisches aus der Kammer durch ein Loch in einem dünnen Blech mit Überschallgeschwindigkeit fließen in einer feuchten Atmosphäre.

2. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die chemische Material ist eine organische Verbindung aus der Gruppe ausgewählt, bestehend aus destilliertem H 2 O, Metaldehyd, Metaldehyd in H 2 O, Phenazin und Chinoxalin in H 2 O.

3. Das Verfahren nach Anspruch 2, wobei die Freisetzung des gasförmigen Gemisch gesteuert wird, um den Schock freien Außenströmung geben.

4. Vorrichtung zur Herstellung von Eiskernen aus:

eine geschlossene Kammer;

Wärmetauscher bedeutet umgebende geschlossene Kammer, um Wärme zu empfangen und Verbinden des geschlossenen Kammer zu einer Quelle von Stickstoffgas unter Druck zu dieser Kammer;

bedeutet, in dieser Kammer zum Verdampfen eines Stoffes darin;

Mittel zur Steuerung Gasstrom aus, sagte geschlossenen Kammer einschließlich eines orfice in einer relativ dünnen Blech gestanzt und

Ventilmittel verbunden mit den genannten orfice zum Ablassen von Gas durch, sagte orfice in die Atmosphäre.

5. Die Vorrichtung nach Anspruch 4 dadurch gekennzeichnet, dass Mittel zur Verdampfung eine Sprühdüse.




Hintergrund der Erfindung


Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Herstellung von Partikeln eines solchen Art und Größe und auf solche Bedingungen von Temperatur und Druck als entweder hemmen oder stimulieren Niederschlag in der Atmosphäre.

Insbesondere die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Herstellung von monodispersen Aerosolen von chemischen Stoffen wirksam ist wie Eis Kerne.

In der jüngsten Vergangenheit eine Reihe von Forschern, darunter Antragsteller haben Gegenstände, die als relevant für den Bereich der Erfindung sind veröffentlicht. Einige davon sind:

PP Wegener und AA Gießen, "Experimente zur Kondensation von Wasserdampf durch homogene Keimbildung in Düsen," Physics of Fluids, vol. 7, 1964, S. 352-367.

ER Buckle und AA Gießen, "Auswirkungen von Seeding über die Kondensation von Feuchtigkeit in Düsen", Nature, Vol. 208, Nr. 5008, S. 367-369.

AA Gießen, "Thermal ersticken und Kondensation in Düsen," Physics of Fluids, vol. 8, Nr. 10, 1965, S. 1802-1810.

AA Gießen, "Auswirkungen der heterogenen Keimbildung von Wasserdampf in Düsen," Basic Engineering, Dezember 1970, S. 689-694.

N. Fukuta, "Advances in Organic Ice Nuclei Generator-Technologie", Proc. Internat. Conf. auf Weather Modification, Canberra, Australien, 6-11 September, 1971, S. 343-348.

N. Fukuta, "Advances in Organic Ice Nuclei Generator-Technologie", J. Rech.
Atmos "Desseus Memorial Issue" Nein 1-2-3.

Paik, YN Fukuta und CJ Todd, "Eine neue Methode zur Erzeugung Ice Nuclei Rauchpartikel für Weather Modification", Proc.
Drittens Conf. auf Weather Modification, Rapid City, SD, 25. bis 29. Juni 1972, S. 30-32.

AA Gießen und ER Buckle, "The Kinetics of Evolution of Water Vapor-Cluster in Air" US Naval Academy E & W Report # 3-74, Dezember 1974 (in press).

"Investigation of Small Particles von Gas-dynamische Expansion der Dampf-Gas-Gemische, hergestellt" Mai 1974 (Senior Thesis), Midshipman 1 / C Michael W. Moran, USN, Berater: AA Gießen.

Gemäß der vorliegenden Erfindung Überschallströmung Phänomene in einer konvergent-divergenten Düse oder auch nur eine einfache Öffnung mit etwas Überschallströmung sind als wirksam erwiesen für die Produktion von Eiskernen, zum Beispiel für Cloud Seeding.

KURZBESCHREIBUNG DER VERSCHIEDENEN ANSICHTEN DER ZEICHNUNG

Figur. 1 ist eine schematische Querschnittsansicht einer konvergent-divergenten Düse mit typischen Fließwege überlagert;

Figur. 2 ist eine Seitenansicht teilweise im Schnitt Vorrichtung zur Durchführung der Erfindung;

Figur. 3 ist eine vergrößerte Detailansicht der Öffnung der Figur. 2;

Figur. 4 ist eine schematische Darstellung einer zweiten Ausführungsform der Vorrichtung zur Durchführung der Erfindung und

Figur. 5 ist eine Draufsicht auf eine dritte Ausführungsform der Vorrichtung zur Durchführung der Erfindung.


Beschreibung und Betrieb:



Das allgemeine Verhalten der Strömung in einer konvergent-divergenten Düse ist in der Figur gegeben. 1. Angesichts fester Vordruck P 01 und der Temperatur T 01 wird die Strömung folgen Pfaden AF je nach Druckverhältnis über der Düse;

A - Bernoulli fließen.

B - Bernoulli fließen.

C - Erweiterung auf C ', Schock und Diffusor Druckanstieg C' to C.

D - Expansion nach F mit Schock Druckanstieg auf D.

E - Expansion mit Kondensation und Schock.

F - Expansion nach F, kein Ruckeln oder Kondensation.

Der Durchfluss bei E, F Überschall während die über D ist Unterschall. Der Durchfluss bei F wird von außen diffundieren und die Temperatur wird in den Prozess der Strömung kinetische Energie (und Durchfluss Arbeit) steigen werden in innere Energie umgewandelt. (Unter idealconditions ohne Mischen, würde die Temperatur auf die ursprüngliche Temperatur zurück.)

Bei der Verwendung von Düsen für Eiskerne oder Saatgut-Generatoren das allgemeine Verhalten der Figur. 1 muss im Auge behalten werden.

Die Art Erweiterung begehrtesten zur Herstellung von Impfmaterial durch homogene Keimbildung ist, dass nach Druckverteilungen zwischen den Grenzen von Kurven E und F in der Figur. 1. Die Experimente in der veröffentlichten Artikel byWegener und Gießen beschrieben, Buckle und Gießen und Gießen reichlich demonstrieren homogene Keimbildung in Düsen.

Die Anwendung dieses Grundsatzes auf die Produktion von Saat Materialien in Überschall-Düsen wurde erfolgreich durch den Antragsteller an der Naval Weapons Center, China Lake, Kalifornien gezeigt mit einem Gerät ähnlich wie in der Figur. 2, außer dass asupersonic Düse ersetzt die Öffnung 310.

Neuere Experimente zeigen, dass die Erweiterung in eine einfache Öffnung ist auch wirksam für die Herstellung von Aussaat Materialien.

Die Vorrichtung nach Figur. 2, und insgesamt mit der Ziffer 300, nutzt eine einfache Öffnung Mitglied 310 in Stelle einer Düse frei. Die Sämaschine Vorrichtung umfasst ein Containerschiff 312 geschlossen, indem ein oberes Element 314 und enthält achemical Substanz 334. Eine Heizung 324 verwendet werden, um die chemische und ein Thermometer 326 Wärme wird gezeigt, mit der Kammer, die Kontrolle über den Prozess zu unterstützen.

In dieser Ausführungsform ist der Behälter 312 ist vollständig durch Isolierung 340 umgeben und die Druckbeaufschlagung Gas wird durch einen Wärmetauscher Spule 342 in Kontakt mit den senkrechten Wänden der beheizten Behälter 312 zugeführt. Vapor beladene Gas erschöpft ist asdesired über das Ventil 332, die vorzugsweise in einem Temperiermantel 333 ist umschlossen und mit einem Stellglied 335, die durch die Isolierung 340.

Die Druckbeaufschlagung Gas kann jeder leicht verfügbar Inertgas und ist bequem wie N 2 dargestellt. Das Gas durch ein herkömmliches Druckregelventil Anordnung und ein Manometer 323 kann in die Linie der Nähe thecontainer die Kontrolle über den Prozess zu unterstützen gesetzt werden soll, geliefert. Die Zuleitung bis 323 Manometer angezeigt wird ausgestattet mit Kühlrippen 325 bis die Temperatur der Gase Erreichen der Spur zu dämpfen.

Die Öffnung Mitglied 310 ist am besten in Figur enthüllt. 3, zeigt zum Beispiel eine einfache Montage der gewöhnlichen Rohr mit einem Stück Shim-Stock (in der Größenordnung von 0,030 Zoll dick) 313 über ein Ende verschweißt. Ein einzelnes Loch 315 in der Shim-Stock providesthe Öffnung und die Rohrverschraubung hat ein Innengewinde 317 auf der gegenüberliegenden Seite zur Befestigung.

Dämpfe der chemischen Material, wenn sie durch das Gas durch die Öffnung durchgeführt bei transsonischen Geschwindigkeit, unter den richtigen Umständen durchlaufen die gleiche Ausdehnung und Verdichtung Phänomene wie oben für konvergente divergenten Düsen beschrieben.

Die Bedienung ist eine chemische Verbindung in der Kammer statt und wenn die Probe schmilzt und verdampft, der Druck und die Temperatur eingestellt und die Ausfahrt Ventil für eine bestimmte Zeit geöffnet.

Die Tests wurden bisher mit den organischen Verbindungen unter den Bedingungen in der folgenden Tabelle aufgelistet durchgeführt. A 1 Sekunde (ca.) blast der Düse in einen kalten Nebel Kammer gerichtet. Es wird darauf hingewiesen, dass die Verbindungen verwendet werethose untersucht von Aaron Fletcher (High-Temperature Kontakt Keimbildung des unterkühlten Wassers von Organic Chemicals) werden; Antragsteller auf ihre Wirksamkeit zu untersuchen entschieden, als plötzlich oder gekühlt "abgeschreckt" aus der Gasphase in Übereinstimmung mit vorliegenden Erfindung zu.

______________________________________ Pres-Fog sure.sup. (2) Temp EXP. Sample.sup (1). Temp.sup. (2) ° C Psig ° C Yield.sup. (3) ______________________________________ 001 Metaldehyd 98-93 28 -10 2 × 10 7 (MA) 002Quinoxaline 56-50 28 -9 Nil . sup. (4) 003 MA in H 2 O 129-121 28 -11 9 × 10 8 004 Destilliertes 148-129 28 -11 10 5 H 2 O 005 MA 129-121 28 -11,5 6 × 10 7 006 Chinoxalin 87 -76 28 -11 10 6 in H 2 O 008 Phenazine71-65 40 -9 7 × 10 8 009 Phenazin 71-65 40 -11 (5) 010 Phenazin 71-65 40 -8 (6) ______________________________________. sup. (1 ) über 1/4gram. sup. (2) in Sämaschine. sup. (3) Gesamtzahl der Eiskristalle in 24m 3 kalten Feld erzeugt. . Sup. (4) mit längeren Explosion geben ein paar Kristalle wiederholt. . Sup. (5) overseeded, Eis Nebel geführt. Sup. (6) kaum zählbare

Wenn Chinoxalin erwies sich als unwirksam, es war auch durch Erzeugung einer Rauch Chinoxalin von der Spitze eines Lötkolbens getestet. Auch sie war unwirksam. Die Verbindung 2-4D Diaminotoluol wurde versucht und festgestellt, unwirksam. Phenazin Rauch, auf der anderen Seite erwiesen sich als recht effektiv.

Mehrere Schlussfolgerungen können an dieser Stelle gezogen werden. Zuerst wird die Löschung von organischen Dämpfen und anderen Dämpfen in einem Trägergas ist eine effektive Methode der Eiskerne Produktion. Erweiterung des Bio-, Dampf-, als durch Fukuta eine enhancingeffect. Ein schnelles Verfahren zum Testen organischen oder Saat-Agenten wird durch Bildung raucht.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Expansion von Wasserdampf allein von der anfänglichen Temperaturen nahe 0 ° C auf Temperaturen unter 0 ° C die größte Anzahl von kleinen Eis-Kerne oder Samen produzieren sollte verlassen werden.

Eine zweite Variante, wobei feinen Sprays in einer nozzel (oder Blende) abgeschreckt genauso gut wie sein Herstellung von homogenen Kernen in der Düse wird nun beschrieben.

Der Generator gezeigt. 4 ist mit Stickstoff unter Druck bis zu einem Druck die vollständigen Expansion in der Düse. Der Betriebsdruck kann empirisch durch die Beobachtung der Düsenaustritt in einem Schattenbild und in Anbetracht der Druck, der givesthe meisten Schock freien Außenströmung ausgewählt werden. Dieser Druck, der wird natürlich mit der verwendeten Düse variieren.

Die Quenchapparat allgemein mit 100 in Figur. 4 verwendet ein Überschall-Düse mit 128 angegeben. Ein feines Spray ist in der Kammer 112 von Wasser oder jede andere Lösung (134) untersucht, die unter dem Druck tank135 geliefert wird produziert. Die entstehenden Dämpfe werden beim Durchgang durch die Überschall-Düse 128 unter Kontrolle Ventil 132 abgeschreckt.

Spray in eine Vielzahl von Möglichkeiten hergestellt werden kann, ist das in dieser Apparatur gezeigt, mit einem 1 gal / min. Sprühdüse 113, unter Druck zu 120 psig von N 2, zum Beispiel aus dem Tank 116 über Leitungen 118, 119, Regler 122, 122 'und Ventil 117. Die Düse Kennlinie zeigt die größte Anzahl von Tröpfchen in der 1-10μ Kategorie erzeugt, während die größte Masse in größeren Größen konzentriert. Da die Strömung muss ein 90 °-Drehung am Eingang zum Rohr 130 gehen auf die supersonicnozzle nehmen, sind nur der kleinste Tropfen aus dem Behälter, Behälter oder Tank 112 durchgeführt.

Die Untersuchung der Steckdose fließen Auftreffen auf ein Edelstahlblech zeigt eine extrem feine Dunst bilden und schrittweise ablaufende als sehr feine Tröpfchen. Wenn die anfängliche Temperatur gegen 0 ° C, die überlebenden Tröpfchen in der exhaustwill wahrscheinlich eingefroren werden.

Die Wärme wird in den Tank 112 durch konventionelle Mittel angewendet werden (nicht dargestellt) und die Temperatur der darin durch Verweis auf Temperaturanzeige 126 geregelt.

Dies gibt also ein Mittel zur Herstellung in einem Gerät, kernhaltigen Partikeln homogen und so klein wie 10 -7 cm oder 10 -3 μ. Diese werden durch Verlassen Wasser in den Boden der Kammer (b) und Weitergabe N 2 durch erhalten. Thetemperature sollte nahe 0 ° C. Für größere Größen werden, ist die Spray verwendet.

Mit einer solchen Vorrichtung ist es unter den richtigen Umständen möglich, "Samen" one size zu produzieren, um Niederschlag zu verhindern, unter bestimmten anderen Bedingungen produzieren anderen "seed", um die Ausfällung Kraft. Auch würde mit Wasser "seed" verursachen keine pollutionof die Umwelt und hinterlassen keine Spuren seiner Anwesenheit.

Eine dritte Anwendung Abschrecken Samen in Überschall-Düsen ist in der Regel bei 200 angedeutet. 5. Das ist einfach eine kleine Festtreibstoff Rakete 212 mit einem Überschall-Treibdüse 228 mit Treibgas 210 ausreicht, um toaltitude und pyrotechnischen Saatgut 234, in der Höhe verzichtet wird gestartet.

Diese Experimente können an andere Agenten erweitert werden, darunter AgI nach Referenzen für verschiedene Erweiterungen, in höheren Machzahl Düsen und für verschiedene Sämaschine Temperaturen. Zum Beispiel ist die optimale Sämaschine Temperatur für einen bestimmten Agenten firstdetermined, dann ist die Variante mit unterschiedlichen Machzahl Düsen von der optimalen Vorlauftemperatur. Beginnend mit AgI gibt ein nützliches Nachschlagewerk. Die Variation der Düse anfängliche Druck auf die Produktionsrate von der optimalen ersten temperaturemay dann untersucht werden.

 

 

 

Verfahren zur Herstellung von Cumulus-Wolken


 

Patent Referenzen

Re29142

2665168

2934275

3625855

3630950

3784099


Zusammensetzungen zur Herstellung von flackernden Signale

Pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung

High-Performance MHD Feststoff-Gas-Generator

Treibmittel Bindemittel Heilung Katalysator

Mehr ...

Erfinder

Anwendung

Nr. 06/668050, eingereicht am 1984.11.05


US-Klassen:

239/2.1 , 149/117 , 149/87


Prüfer

Primär: Kashnikow, Andres
Assistant:
Jones, Mary Beth


Attorney, Agent or Firm

 

Internationale Klasse

A01G 15/00 (20060101)

 

 


Hintergrund der Erfindung


 

Offensichtlich sind viele Modifikationen und Variationen der vorliegenden Erfindung möglich. Es sollte verstanden werden, dass im Rahmen der beigefügten Ansprüche die Erfindung anders als speziell beschrieben praktiziert werden kann. Diese Erfindung bezieht sich auf pyrotechnische Sätze erzeugen kann Aerosolen. Insbesondere betrifft diese Erfindung zu brennbaren Zusammensetzungen, die ein Erdalkalimetall und einem Halogen-liefernden Verbindung. Schließlich inventionrelates diese, um die Störung einer thermischen Inversion durch die Kombination der Hydratationswärme, Kondensation und Verbrennung, die aus der Zündung einer pyrotechnischen Zusammensetzung, die ein Erdalkali-Halogen-Aerosol mit einem hohen Hydratationswärme produziert.

 

 

 

Beschreibung Stand der Technik

 


Verschiedene Methoden wurden in der Vergangenheit in einem Versuch zu kontrollieren oder zu modifizieren Wetterbedingungen so wie Regen zu produzieren, um eingesetzt werden. Ein atmosphärischer Zustand, oft mit verminderter Niederschläge verbunden ist die atmosphärische Schichtung oder thermische Inversion. Athermal Inversion als eine Umkehr in der normalen Temperatur Stornoquote, in denen die Temperatur steigt mit zunehmender Höhe, anstatt zu fallen definiert werden.

Zur Unterstützung der Natur in der Unterbrechung der thermischen Inversionsschichten, Mittel zur Erzeugung einer künstlichen Impuls-oder Aufwind der erwärmten Luft über die Verbrennung von Öl enthalten oder die Änderung der Albedo der Erdoberfläche, wie durch Verdunkelung der Erde. Außerdem haben die Nutzung der verschiedenen Chemikalien in die Atmosphäre oder Induktion Niederschläge durch die Nutzung Ultraschallenergie gesprüht vorgeschlagen worden.

Jedoch hat keines dieser Verfahren bewährt bei der Durchdringung einer Inversionsschicht so feuchte Luft durch und in den Kühler Luftmasse über der Inversion wodurch regen produzierenden Wolkenbildung Pass erfolgreich.

 


Zusammenfassung der Erfindung



Ein hochwirksames Verfahren zur Herstellung von Cumulonimbus oder Cumulus-Wolken in einem geographischen Lage durch eine thermische Inversion dominiert durch die Zündung eines pyrotechnischen Zusammensetzung, die eine thermische Aufwind induziert realisiert werden. Dieser Aufwind combinesand nutzt die Verbrennungswärmen, Kondensation und Feuchtigkeit, um eine thermische Inversion eindringen und bilden einen Durchgang oder eine Leitung hindurch. Dies erlaubt den Durchgang von wärmeren feuchte Luft von unten in die kühlere Luft über effektiv senken theinversion Schicht und die Förderung der Bildung von Wolken.

 

 

 


Aufgaben der Erfindung

 

 

Es ist eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine einfache und effektive Methode für die Unterbrechung einer thermischen Inversion liefern.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist die Bildung von Cumulus-oder Gewitterwolken in der Nähe einer thermischen Inversion.

Noch eine weitere Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, eine pyrotechnische Zusammensetzung, die bei der Zündung kombiniert die Hydratationswärme, Verbrennung und Kondensation zu einer Tasche oder aufsteigende warme Luft eindringen können eine Inversionsschicht hergestellt werden können.

Diese und andere Aufgaben der Erfindung werden besser ersichtlich aus der folgenden Beschreibung.

 

 


Detaillierte Beschreibung der Erfindung

 

 

Eine Methode zur Durchdringung einer thermischen Inversion und Herstellung atmosphärischen Bedingungen, die Wolkenbildung umfasst Zünden einer pyrotechnischen Zusammensetzung mit einem Erdalkalimetall wie Magnesium, und mindestens ein Halogen containingcompound, die mit dem Alkalimetall Magnesiumchlorid produzieren reagiert. Magnesiumchlorid ist zerfließende bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von etwa 30 Prozent. Darüber hinaus findet jedes Mol MgCl 2 bis zu sechs Mol Hydratwasser und releases101.4 kcal Hydratationswärme. Dies geschieht, wenn die MgCl 2 Aerosol mit Wasser kombiniert in der Atmosphäre zu biscofite (MgCl 2.6H.sub.2 O) zu bilden. Neben der Hydratationswärme wird Kondensationswärme freigesetzt. Die Formulierung orpyrotechnic Zusammensetzung kann in Bodennähe oder in der Nähe der Inversionsschicht durch in der Technik bekannt gezündet werden. Wenn die Zündung erfolgt die Verbrennungswärme erzeugt eine MgCl 2 Aerosol, das in die Atmosphäre aufsteigt. Da diese Aerosol-Begegnungen arelative Luftfeuchtigkeit von mehr als 30 Prozent, ist Wasser als Hydratwasser aufgenommen und veröffentlicht Hydratationswärme. Wenn dies geschieht, die daraus resultierenden biscofite Pulver zerfließt in Lösung Tröpfchen, die sich entwickeln Kondensationswärme als Wasser aufgenommen wird. Während des Spielzugs Phase der Zusammensetzung wird die Verbrennungswärme abführen. Allerdings wird die Hydratationswärme erhalten die Erzeugung von Wärme zwingt die Verbrennungsprodukte zu steigen und dringen in die Inversionsschicht. Dies ermöglicht die warmermoist Luft in den Bereich der Kühler Luftstrom zu regen produzierenden Wolken bilden.

Normalerweise wird eine Kondensation oder Gefrieren Kerne benötigt, um unterkühlten Wasser führen zu frieren aufzugeben Schmelz-und Kondenswasser regen produzieren, wie die gefrorenen Tröpfchen durch die Atmosphäre fallen in wärmeren atmosphärischen Bedingungen.

Dieses Phänomen wird nicht in Wolkenformationen auftreten wärmer als die Kerne Aktivierung Temperatur, die immer kleiner ist als 0 ° C. Das Verfahren und die Zusammensetzungen der vorliegenden Erfindung wird die Freisetzung von Hydratationswärme withresulting Kondensation in der Atmosphäre bewirken bei Temperaturen oberhalb und unterhalb 0 ° C. Dabei induzieren die Wolkenbildung unter Temperaturbedingungen unabhängig von Kondensationskeime oder Eiskerne Aktiviertemperatur.

Das Magnesiumchlorid Aerosole können durch die in Tabelle 1 gezeigt, erzeugt werden, wobei alle Kompositionen sind in Gewichtsprozent.

Tabelle 1: ______________________________________ Formulierung COMPOUND I II III IV V ______________________________________ Hydroxyl-terminierte 26,3 8,6 23,2 22,9 Polybutadiene GAP Biuret Trimer von 2,4 1,4 3,8 4,1 Hexamethylendiisocyanat Magnesium 24 14,8 19,0 15,0 15,0 56,5 51,0 Dechlorane Hexachlor-1 ,3-Butadien 20,3 Hexachlorbenzol 58,0 58,0 Hexachlorethan 76 ______________________________________

Die chlorierten Verbindungen liefern Chlor, um die Reaktion, die mit den Magnesium Magnesium-Chlorid bei der Verbrennung produzieren kombiniert. Diese chlorierten Verbindungen sind chlorierte aromatische Kohlenwasserstoffe, chlorierte cyclo aliphatichydrocarbons und chlorierte aliphatische Kohlenwasserstoffe. Die Hydroxyl-terminierte Polybutadien ist in einigen der Kompositionen als organischer Brennstoff und Bindemittel aufgrund der allgemeinen Trägheit verwendet, Handhabung und das Mischen Sicherheit und niedrige Kosten.

Geeignet energetischen Bindemitteln, die in die pyrotechnische Zusammensetzung verwendet werden können Glycidylazid-Polymer (GAP), Copolymer von Bis (azidomethyl) Oxetan und Azidomethylmethyloxetan (BAMO / AMMO), Poly-nitromethylmethyloxetane (NMMO) und ein copolymerof Bis (azidomethyl) Oxetan und bis (nitratomethyl) Oxetan (BAMO / BNMO).

Ein Vorteil dieser pyrotechnischen Sätzen ist ihre Fähigkeit, reichhaltige Anzahl von hygroskopischen Aerosolen, die, wenn ein ausreichendes Maß an Luftfeuchtigkeit von etwa 30 Prozent relative Luftfeuchtigkeit, zerfließen zu formsolution Tröpfchen von etwa das Doppelte ihrer ursprünglichen Größe und acht Mal ihre ursprüngliche ausgesetzt produzieren Masse. Im Gegenzug ist die Gesamtmasse Erntefaktor erhöht. Diese Ausbeute Faktor ist die Masse der Aerosol-Partikel und des Wassers daraufhin per gramof Zusammensetzung akkretierte. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von mehr als etwa 30 Prozent, besteht ein Großteil der Partikelmasse bei einem Teilchendurchmesser zwischen etwa 5 und etwa 10 Mikron. Die Wärmeübertragung von diesen Partikeln wird verlängert, wie es die Wärmeabgabe Forthe Aerosol durch diese pyrotechnische Sätze produziert.

Damit diese in der Fachwelt besser verstehen können, wie die Erfindung praktiziert werden kann, werden die folgenden Beispiele zur Veranschaulichung und nicht als Einschränkung gegeben. Alle Teile sind in Gewichtsprozent, sofern nicht anders angegeben.

Beispiel 1:

Ein pyrotechnischer Satz wird durch Mischen 24 Gewichtsprozent Magnesiumpulver mit 76 Gewichtsprozent Hexachlorethan vorbereitet. Bei Verbrennung wird diese Komposition durch stöchiometrische Gleichgewicht geben 94 Prozent Ausbeute von Magnesiumchlorid. Die theoretische insgesamt Hydratationswärme von der Magnesiumchlorid zur Verfügung gestellt werden 100,2 kcal/100 g Formulierung.

Beispiel 2:

Ein pyrotechnischer Satz von 26,3 Prozent hydroxylterminated Polybutadien, 2,4 Prozent Biuret Trimer von Hexamethylendiisocyanat, 14,8 Prozent Magnesium-Pulver und 56,5 Gewichtsprozent Dechlorane wurde gemischt und für 1 Stunde AT130 geheilt ° F. Dechlorane ist ein eingetragenes Warenzeichen der Hooker Chemical Company für einen chlorierten cyclo aliphatischen (empirische Formel-C 18 H 12 Cl 12) mit folgender Struktur: # # # # STR1 Stöchiometrisch dieser Komposition yielded49.4 Prozent Magnesiumchlorid und eine Hydratationswärme von 52,60 kcal/100 g Formulierung.

Beispiel 3:

Eine Zusammensetzung wurde durch Mischen von 8,6 Prozent Hydroxyl-terminierte Polybutadien, 1,4 Prozent Biuret Trimer von Hexamethylendiisocyanat als Heilmittel, 19 Prozent Magnesium-Pulver, 51 Prozent Dechlorane und 20 percenthexachloro-1 ,3-Butadien hergestellt. Die resultierende Mischung wurde für 1 Stunde bei 130 ° F. geheilt Diese Zusammensetzung wird 66,5 Prozent Magnesiumchlorid und eine Hydratationswärme von 70,80 kcal/100 g Formulierung ergeben.

Der pyrotechnische Zusammensetzungen der Beispiele 2 und 3 zu generieren raucht der MgCl 2 und Kohlenstoff Aerosol zusammensetzt. Die Kohlenstoff-Komponente dieser raucht Ergebnisse aus der Verbrennung von Dechlorane die Kohlenstoff Aerosol-und Chlor-Radikale produziert. Thechlorine verbindet sich dann mit Magnesium bilden die hygroskopische MgCl 2 Aerosol.

Beispiel 4:

Eine Komposition von 23,2 Prozent Hydroxyl-terminierte Polybutadien, 3,8 Prozent Biuret Trimer von Hexamethylendiisocyanat, 15 Prozent Magnesium-Pulver und 58 Prozent Hexachlorbenzol ist gemischt und ausgehärtet bei 130 ° F. für eine Stunde. Uponcombustion, wird diese Zusammensetzung erhalten 58,2 Prozent Magnesiumchlorid mit einem Hydratationswärme von 62,0 kcal/100 g Formulierung.

Beispiel 5:

Eine Komposition wird durch Mischen von 22,9 Prozent eines Glycidyl-Azid Polymer (GAP-energetischen Prepolymer) mit der Formel STR2 worin n eine ganze Zahl von etwa 10 bis etwa 55 inclusive, 4,1 Prozent Biuret Trimer ofhexamethylenediisocyanate, 15 Prozent Magnesium hergestellt Pulver und 58 Prozent Hexachlorbenzol. Diese Mischung wird eine Stunde bei 130 ° F. geheilt Beim Glühen wird es 58,2 Prozent Magnesiumchlorid mit einem Hydratationswärme von 62.0kcal/100 g Rezeptur hergestellt werden.

Das Verfahren zur Bildung eines Aerosols, um die Ziele hier dargelegten erreichen kann, indem man eine Formulierung oder Zusammensetzung, wie in dieser Spezifikation beschrieben, Aushärten gegebenenfalls bei einer Temperatur von 100 ° F. zu 180 ° F., andburning die Formulierung in einer Umgebung mit durchgeführt werden einer relativen Luftfeuchtigkeit von mehr als 30 Prozent und bei Temperaturen über und unter 0 ° C.

 

Verfahren zur kontrollierten Beseitigung von Aerosol Wolken und eine Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens.

 

 


 

 

Patent Referenzen

1284042

1781266

1980171

3429507

3606153

3748867


Festtreibstoff Klangerzeuger für die Koagulation von Aerosolen

Acoustic Agglomeration Verfahren und Vorrichtungen



Erfinder

 

Anwendung

Nr. 07/198352, eingereicht am 1988.05.25

 


US-Klassen:

239/2.1 , 239/123 , 239/14.1 , 239/171

 


Prüfer

Primär: Kashnikow, Andres
Assistant:
Burkhart, Patrick N.

 


Attorney, Agent or Firm

 

Internationale Klassen

E01H 13/00 (20060101)
B01D 51/00 (20060101)
B01D 51/08 (20060101)

 


Foreign Application Priority Daten

1987.05.26 LU

 

 



 

Beschreibung:

 


Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung für die kontinuierliche Entsorgung von Aerosol Cloud sowie den Einsatz dieses Verfahrens bei der Beseitigung von toxischen Gasen.


Hintergrund der Erfindung


Bei bekannten Verfahren, zum Beispiel Patentschrift US zu sehen. Nr. 3.606.153, sind unerwünschte Partikel in der Atmosphäre durch physikalische und / oder chemische Mittel und Maßnahmen verworfen, oder sind aus dem Blickfeld entfernt. Unter diesen processescan werden zitiert die Technik der Bestrahlung der Partikel mittels Schall-und Ultraschallwellen von Schallquellen aus dem Boden oder von einem Schiff in Richtung des Teilchens Wolken, meist Nebel übertragen. Der Zweck der Beschallung ist todensify und koagulieren die Teilchen so wie sie zu veranlassen, auf den Boden aufgrund der Schwerkraft zu begleichen.

Die Patentschrift GB-A-1.154.020 beschreibt eine Ultraschall-Sirene für den Einsatz an Bord von Schiffen, die zwei Schallwellen gleicher Frequenz sendet im Bereich von 16 bis 22 kHz, in welcher Phase um 180 °. Sind Die Intensität der theradiation kann variabel eingestellt werden.

Wenn Nebel mit Frequenzen im hörbaren Bereich bestrahlt wird, sind sehr hohe akustische Feldstärken von mindestens 150 dB erforderlich, um eine befriedigende Koagulation der Partikel zu erreichen.



Zusammenfassung der Erfindung

 


Es ist das Ziel der vorliegenden Erfindung, eine Beschallung Prozess, der besonders für die Entsorgung von Aerosol-Wolken, die aus der Freisetzung von radioaktiven und / oder toxischen Aerosolen und Gas in die Atmosphäre in theEvent von schweren Unfällen in kerntechnischen und chemischen geeignet ist, bieten Pflanzen. Die daraus resultierende Gefährdung von Menschenleben und die Umwelt durch die atmosphärische Ausbreitung von solchen gefährlichen Materials über mögliche Hunderte von Kilometern können so erheblich reduziert werden. Theinvention zielt insbesondere auf die Beeinflussung der Teilchen in einer Weise, dass sie gesammelt werden können. Dies ist nicht in Verbindung mit den oben genannten bekannten Verfahren nicht möglich.

Deshalb wird nach der Erfindung ist ein Verfahren zur kontrollierten Beseitigung von Aerosol Cloud durch gerichtete Schallwellen von hoher Intensität und von Frequenzen im hörbaren Bereich, dass die Schallwellen ausgesendet biäN Flugzeugen in der Nähe der Peripherie aus der Wolke. Das Frequenzspektrum der Welle besteht aus einer Grundfrequenz und eine überlagerte Frequenz der doppelten Grundfrequenz Betrag und Phase um 90 ° in Bezug auf die basicfrequency, um zu bewirken, die Partikel koagulieren und zu migrieren in Richtung der Schallquelle, und dass die Partikel werden dann am Flugzeug abgeholt.

In Bezug auf bevorzugte Ausführungsformen des Verfahrens nach der Erfindung und die Vorrichtung zur Durchführung dieses Verfahrens wird auf die Unteransprüche gemacht.

Laborversuche mit Rauch haben gezeigt, dass bei der Annahme dieser Art von Bestrahlung in Verbindung mit einer ausreichend hohen Schalldruck, eine intensive Koagulation der Teilchen erzeugt wird. Darüber hinaus die Bestrahlungsspektrum inducesstrong Kräfte auf die vergrößerten Partikel in Richtung der Schallsender. Zum Beispiel, wenn das Bestrahlen einer Rauchwolke in einem Abstand von 1 m und mit einem Schalldruck von 160 dB, eine Koagulation der Partikel bis zu einer Größe für die coagulatedparticles 60 Mal des ersten, innerhalb von 5 Sekunden aufgetreten. Drift Geschwindigkeiten so hoch wie 1 ms. Sup.-1 kann für die erweiterte Partikel auf Drift Kraftmessungen auf 100 Mikrometer Durchmesser Teilchen im Schallfeld ausgesetzt Basis zu erwarten.

Diese gerichtete schnelle Bewegung des koagulierten Teilchen ist besonders nützlich im Angriff gefährlicher Aerosolwolken und deren kontrollierte Entsorgung, wenn die Schallquelle und die Mittel für das Sammeln der Partikel in Richtung cloudby eines Flugzeugs gebracht werden. Mit diesem Ansatz werden die Nachteile der bekannten Schallübertragung Techniken Betriebssystem aus dem Boden oder Wasser Oberfläche vermieden. Diese Nachteile bestehen hauptsächlich darin, dass das angegriffene Aerosole nur aus einer Richtung bestrahlt werden kann, dh der Boden-Oberfläche, die im Allgemeinen große Distanzen zwischen Schallsender und Wolke sind dann überbrückt werden, was hohe Energieverluste in der Luft, vor allem durch akustische Sättigung , und das im besten Fall nur ein unkontrolliertes "wash-out" von theaerosols realisiert werden, was wiederum zu Problemen im Fall von radioaktiven und toxischen Aerosolen.

Wenn die Partikelkonzentration in der Wolke niedrig ist, kann es vorteilhaft sein, neben der Beschallung, Saatgut Aerosole in der Wolke, angegriffen zu werden, einzubringen und zu diesem Zweck ein Flugzeug wieder besonders geeignet.

Die Aerosol-Wolke kann natürlich auch von mehr als einem Flugzeug angegriffen werden, falls erforderlich von verschiedenen Typen, und darüber hinaus durch eine stationäre oder mobile Sendestation auf dem Boden.

Detaillierte Beschreibung der Erfindung

Die Erfindung wird nun detaillierter unter Bezugnahme auf drei Figuren beschrieben werden.

Figur. 1 zeigt ein Aerosol Cloud, die aus einer beschädigten nuklearen Ebene und schematisch die Anwendung des Verfahrens nach der Erfindung.

Figur. 2 zeigt schematisch eine Vorrichtung zur Durchführung des Prozesses angepasst werden, um ein Luftschiff befestigt.

Figur. 3 zeigt schematisch im Querschnitt, eine Schallquelle, einschließlich eines Teilchens Auffangvorrichtung.

Ein Aerosol Cloud, wie sie sich durch eines nuklearen Unfalls in einer Großanlage verursacht werden, haben folgende Merkmale:

Durchmesser der Wolke: 100 Meter

Volume der Wolke: 5 × 10 5 m 3

Die Konzentration der Partikel:. 10 12 m Sup.-3

Entfernung zwischen Teilchen: 100 pm

Mittlerer Teilchendurchmesser: 1 um

Anzahl der Partikel: 5 × 10 17

Die Dichte der Partikel: 1 g cm -3

Messe loading: 1 g / m 3

Es ist davon auszugehen, dass der Durchmesser der Teilchen stark variiert werden. Wenn der Durchmesser der Partikel kleiner als 0,1 um ist, die intermolekulare Bewegung bereits bewirkt, dass die Partikel rasch kollidieren und koagulieren mit einander. Wenn jedoch der Durchmesser der Teilchen sehr groß ist, zB größer als 15 um, führt die Schwerkraft, um eine schnelle Sedimentation der Partikel und ihre Ansiedlung auf dem Boden in unmittelbarer Nähe der beschädigten Anlage. Folglich sind die particleswith Durchmessern zwischen 0,1 und 15 um besonders gefährlich, weil sie weit weg von den atmosphärischen Bewegungen durchgeführt werden, und müssen von den Verfahren gemäß der Erfindung behandelt werden.

Um die Interaktion zwischen einer Schallwelle und solche Teilchen zu verstehen, ist es notwendig zu berücksichtigen, die Masse der Partikel: Kleine Teilchen verhalten sich wie Gasteilchen in einer Schallwelle und mitgerissen werden. Für heavierparticles, dämpfen Trägheitseffekte die Bewegung des Teilchens. Die Bewegung dieser Teilchen nimmt also mit zunehmender Masse oder zunehmender Frequenz der Schallwelle. Bei einer gegebenen Schallfrequenz, Teilchen mit verschiedenen Massen mit verydifferent Geschwindigkeit bewegen, so dass die Teilchen zusammenstoßen und gerinnen. Es ist somit möglich, wie bekannt ist, um die Größe eines Teilchens in einem Aerosol zu erhöhen durch die Auswirkungen der Schallwellen mit ausreichender Intensität und ausreichender Häufigkeit, so dass die Partikel "rainoff"] die Wolke durch die Schwerkraft und nicht weiter weg zu propagieren mit der atmosphärischen Strömungen.

Nun fügt die Erfindung einen weiteren Schritt durch die Verhinderung der Aerosole aus der zu Boden fällt durch die Schaffung von Drift Bewegung der Teilchen in Richtung der Schallquelle und der Sammlung der Partikel in einer Sammlung fixiert AN DAS Flugzeuge. Die Kräfte, die verantwortlich für die gesamte Gerinnung und Driften Prozess sind die durchschnittlichen Stokes Kraft und die durchschnittliche Oseen Kraft.

Die Stokes Kraft stammt aus der Viskosität einer Flüssigkeit, die von der Temperatur abhängt. Mit einer adiabatischen Kompression der Flüssigkeit durch eine Schallwelle verursacht, die Temperatur der Flüssigkeit steigt zunächst und sinkt dann wieder in die SecondHalf-Zyklus der Schallwelle. Das Produkt der Fluidgeschwindigkeit mal Viskosität ergibt sich ein Mittelwert über einen Zyklus, der eine Drift der Teilchen in Richtung der Schallquelle erzeugt. Es kann gezeigt werden, dass in Luft bei 20 ° C und atatmospheric Druck, eine Schallwelle mit einem Druck von 151 dB in der Lage, eine Drift von 0,66 cm / s. ermitteln ist

Darüber hinaus wird die so genannte Oseen Kraft wirksam. Diese Kraft ist zum Beispiel in der Zeitschrift der Acoustic Society of America, Vol. definiert. 22, 1950, S. 319 ff. und Vol. 23, 1951, pp 312-315. Es stammt aus der Verzerrung der TheWave Form bei höheren Amplituden und ist unabhängig von der Temperaturverlauf in der Schallwelle. Im Gegenteil, der Wert und die Richtung dieser Kraft auf den Grad der Verzerrung abhängen, insbesondere von der Phasenverschiebung zwischen den basicfrequency und das Doppel der Grundfrequenz, sofern die Schallwelle enthält besonders dieser Komponenten. Diese Kraft ist am höchsten in Richtung der Quelle für eine Phasendifferenz von 90 ° zwischen diesen Komponenten.

Praktische Ausgestaltungen des Verfahrens nach der Erfindung und der Geräte für deren Umsetzung benötigt werden nun unter Bezugnahme auf die Zeichnungen beschrieben.

Figur. 1 zeigt ein Kernkraftwerk 1 mit einem Reaktor-Gehäuse 2, das einen Riss 3 hat in seinem Dach wegen eines Unfalls. Radioaktive Stoffe durch diesen Spalt entweichen und bilden eine Aerosolwolke 4 in die umgebende Luft mit den oben genannten Eigenschaften. Die Ausbreitung der radioaktiven Partikel durch atmosphärische Bewegungen ist es, durch die Erfindung verhindert werden.

Der Angriff der Wolke und deren Entsorgung ist hier für den Fall von zwei Flugzeugen, nämlich ein Luftschiff 8 und einem Hubschrauber 10 demonstriert. Beide Handwerk mit einem Schallsender ausgestattet sind, zB eine Sirene 7 bzw. 9 für strahlt die soundsignals nach der Erfindung, wobei die bestrahlten Raum durch die gestrichelten Linien markiert. An der Stelle einer einzelnen Sirene, eine Matrix Anordnung der Wandler-gesteuerten Lautsprechern 12. Mai vorgesehen sein, wie kann schematisch in der Figur gesehen werden. 2.

Ein ferngesteuertes Flugzeug kann auch direkt in die Wolke geflogen werden, so dass die Auswirkungen der Koagulation und Driften wird noch intensiver als bei der Bestrahlung der Wolke aus der Peripherie.

Die Wirkung der Ton ist besonders intensiv, wenn die Teilchen in der Aerosol-Wolke auf einen Bereich der stationären Schallwellen ausgesetzt sind. Dies kann erreicht werden, wie in der Figur dargestellt. 2, für eine solide Emitter-Gerät mit Lautsprechern 12 in amatrix Struktur 11 versehen, wenn eine Reflexion Wand 13 in Gegenüberstellung mit der Struktur 11 angebracht ist, so dass ein Abstand dazwischen. Die Wand 13 sowie die Struktur 11 sind natürlich fest mit dem Luftschiff 8. Die Struktur 11 kann, wenn sie mit einem Flugzeug verwendet wird, mit weniger als Sirenen zur Verfügung gestellt werden, wenn sie mit Bodenstationen verwendet. Der Abstand zwischen der Reflexion Wand 13 und die Struktur 11 kann zum Beispiel in Höhe von 10 m. Mit einem Drift-Geschwindigkeit von 20 cm pro Sekunde, würde das Raumvolumen zwischen der Matrix-Struktur 11 und die Reflexion Wand 13 `gereinigt werden` innerhalb einiger Sekunden, so dass das Luftschiff langsam innerhalb der Wolke bewegt werden für die Behandlung der verschiedenen Teile der Wolke . Es sollte auch angemerkt werden, dass ein Luftschiff den Vorteil, dass todrift mit dem Wind bietet, während in der Wolke, ohne weitere Lenker.

In der Figur. 3 ist dargestellt, in einem Querschnitt, eine einzige Anordnung, die zugleich als Lautsprecher und als eine Sammlung Gerät, in dem Schallenergie wird durch elektrische Energie umgewandelt. Vor dem Sound producingmembrane des Lautsprechers 12 ist ein Empfang Wand 14 durchlässig entsorgt zu klingen, auf die Auswirkungen der driftenden Teilchen und die stellt in Verbindung mit einem vertikal beweglichen Abstreifer 15, eine Auffangvorrichtung für die ankommenden Teilchen. Der Wischer ist in regelmäßigen Abständen über die Oberfläche bewegt und transportiert die Partikel in einen Sammelbehälter Nut 16, aus welchem ​​sie entladen sind oder abgesaugt.

Wie bereits erwähnt, erzeugt die durchschnittliche Oseen-force besonders hohe Drift Geschwindigkeiten, wenn die Schallwellen enthalten, gemäß der Erfindung, eine Grundfrequenz (zB 20 kHz) und einer ersten Harmonischen (40 kHz) um 90 ° versetzte Phase- , asbeing die Hauptkomponenten des Transmissionsspektrum. Ein solches Spektrum kann beispielsweise durch elektrisch gesteuerte piezoelektrische oder magnetostriktive Wandler erzeugt werden. Außerdem haben Schallwandler wurden in jüngerer Zeit die transformup zu 80% der eingesetzten elektrischen Leistung in akustische Leistung entwickelt. Aber auch Pfiffe oder Sirenen oder Verbrennungsmotoren Betrieb als Schallquellen kann in dem Verfahren gemäß der Erfindung angewendet werden, sofern die Schallleistung hoch genug ist.

Die Erfindung ist nicht auf die Behandlung von radioaktiven Aerosolwolken beschränkt, sondern kann in allen Situationen, in denen unerwünschte Aerosolwolken sind aus der Atmosphäre entfernt werden eingesetzt werden. Dies gilt insbesondere im Fall von Chemieunfällen, Verkehrsunfällen mit Tankwagen oder in Verbindung mit der Behandlung von Bodennebel Banken in Flugplatz Bereichen.

Als besonders eine Gaswolke, angegriffen und beseitigt werden, kann die Wolke durch Injektion von Teilchen wie Aktivkohle oder Zeolith vorbehandelt werden. die Adsorption des Gases durch die Kohlenstoff-oder Zeolith-Teilchen wird erhöht, wenn der Intensität der Schallfeld hoch durch die Zerstörung der viskosen Grenzschicht um das Partikel ist. Dann werden die Samen Partikel zusammen mit den adsorbierten Gasmoleküle `eingesaugt` von der Schallquelle in der oben erläuterten Weise.

Auch wenn die Masse Laden eines Teilchenwolke, angegriffen zu werden und fällt unter 1 g / m 3, Spritzen von Saatgut Partikel in der Wolke ist zu empfehlen, um die Koagulation zu reaktivieren oder um es zu verwirklichen.

Ein Samenkorn Aerosol, die einfach hergestellt werden soll ist Rauch von brennenden Autoreifen. Brennende Reifen Gummi produziert ein dichter, schwarzer Rauch, der nicht nur die Gesamtmasse Laden der Wolke, sondern ermöglicht auch die optische Beobachtung themovement der Wolke und der Effizienz der Sound Attacke. Es gibt Arten von Gummi, das zu produzieren, während des Brennens, Mengen an Wasserdampf, wodurch die Effizienz der akustischen Koagulation weiter erhöht wird. Wenn zum Beispiel 5% ofan Menge an Kautschuk im Hinblick auf die Dichte und Durchmesser der Rauchpartikel optimiert wurden in Aerosolpartikel umgewandelt, wäre es möglich, eine Masse Beladung von 1 gm -3 in einem Volumen von 5 × 10 erstellen 5 m 3 mit einem amount10 4 kg aus Gummi, in der Nähe der Stelle der gefährdeten nuklearen oder chemischen Anlagen gespeichert werden.

Eine weitere geeignete Aerosol wird feiner Wassernebel oder Wasserdampf. Die Sprühgeräte sind in den Zeichnungen nicht dargestellt, da sie von jeder herkömmlichen Art sind.

Grundsätzlich Frequenzen im Bereich von 100 Hz bis 50 kHz, um den Prozess gelten nach der Erfindung. Je niedriger die Frequenz, desto geringer ist die Absorption der Schallenergie durch die umgebende Luft. Da aber der Nähe typeattack der Aerosol-Wolke durch Flugzeuge, ist die Nutzung von Frequenzen größer als 20 kHz möglich.

Weitere Referenzen

·         Artikel mit dem Titel "The Fog Boucher Dispersal System", von Inter - Avia, vol. XII, Nr. 4, S. 339-340, 1957

 

 

 

Verfahren zur Modifizierung des Wetters

 

 

 

Patent 6315213 ausgestellt am 13. November 2001 .

 


Patent Referenzen


2903188

3608810

3659785

3690552

3896993

 



Pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung

Flüssiges Propan-Generator für Wolkenbehandlung Apparat

Wolkenbehandlung

Methode der Wolkenbehandlung

Tropischer Wirbelsturm Störung

 

 


Erfinder

 

Anwendung

Nr. 598660 am 2000.06.21 eingereicht


US-Klassen:

239/2.1 , 239/14.1 , 252/194


Prüfer

Primär: Anthony, Joseph D.


Attorney, Agent or Firm

 

Internationale Klasse

A01G 015/00

 


Beschreibung:

 


Ein Verfahren zur künstlichen Veränderung der Witterung durch Impfen von Regen Wolken eines Gewitters mit geeigneten vernetzten wässrigen Polymerdispersionen. Das Polymer wird in der Wolke verteilt, und der Wind des Sturms rührt das Gemisch verursacht das Polymer um den  Regen zu absorbieren. Diese Reaktion bildet eine gallertartige Substanz an der Oberfläche Niederschlag unten. So verringert die Wolken die Fähigkeit zu regen.

Was ist in Anspruch genommen wird:

1. Ein Verfahren zur künstlichen Veränderung Wetter von Sätechnik -  Eine Regen Wolke bestehend aus:

Bilden einer wässrigen Härter Material zurückhalten kann über 300-fache seines Eigengewichts an Wasser, wobei die wässrige Härter Material ist ein vernetztes wässrigen Polymer; Dispergieren dieses Material in einen geeigneten Wolkenbildung, wobei der Wind durch den Sturm verursacht generiert sagte Härter mit regen mischen, um eine gelartige Substanz zu bilden;

sagte gelartige Substanz, die von hinreichendem Gewicht zu fällen, um die darunter liegende Oberfläche und vermindert dadurch die Geschwindigkeit der Wolke.

2. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Streuung der wässrigen Härter wird von einem Flugzeug Durchlaufen der Wolke.

3. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Streuung der wässrigen Härter wird von der Oberfläche unten.

4. Das vernetzte wässrigen Polymerdispersionen der Anspruch 1, wobei das Polymer eine vernetzte modifizierte Polyacrylamide.

5. Das vernetzte Polymer 1, wobei Material ist zwischen 50 und 4000 Mikrometer.

6. Das Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Menge der wässrigen Härter benötigt auf der Grundlage der Größe der Sturm und die Absorptionseigenschaften der wässrigen Härter ist vorausberechnet.

7. Die Methoden der Anspruch 1, wobei wässrige Härter ist biologisch abbaubar und ungefährlich ist.

Beschreibung





Gebiet der Erfindung


Diese Erfindung bezieht sich allgemein auf die Veränderung des Wetters und insbesondere die Verwendung von Polymeren auf wässrige Lösungen, die Änderung einer Großwetterlage zu absorbieren.

 

 

 

Hintergrund der Erfindung



Wirbelstürme, tropische Stürme, Taifune und dergleichen Wetterbedingungen können zu schweren Schäden an Grundstücken, Gebäuden und Lebewesen. Die daraus resultierende Schäden aus noch ein isoliertes Ereignis kann Milliarden von Dollar durch Hurrikan Andrew nachgewiesen werden.

Wolkenbehandlung ist ein bekanntes Verfahren zur künstlichen Veränderung der Witterung durch die Injektion einer Komposition in eine Wolke für die Bildung eines Eis Einfrieren Kernen. Silberjodid ist ein bekannter Stoff für Wolkenbehandlung verwendet. Ice Einfrieren Kerne haben den Effekt der Schaffung regen, Reduzierung Hagel, und möglicherweise verhindern, regen durch Nachsaat.

US. Nr. 5.174.498 offenbart eine Wolkenbehandlung nützliches Material für die Aussaat unterkühlten Wolken, um Regen zu erweitern. Das Material in Aussaat verwendet wird als aliphatischen langkettigen Alkohol definiert.

US. Nr. 4.600.147 offenbart eine Wolkenbehandlung Verfahren zum Einsetzen flüssigem Propan aus einer Rakete. Das flüssige Propan wird verwendet, um eine große Anzahl von Eiskristallen in Wolken unterkühlten generieren.

US. Nr. 5.357.865 offenbart noch eine weitere Methode der Wolkenbildung. Diese Erfindung umfasst die Verwendung eines pyrotechnischen Satzes wie Kaliumchlorat oder Kaliumperchlorat, die als Kerne wirken für fällbaren Wasser Tropfenbildung.

US. Nr. 4.096.005 offenbart eine pyrotechnische Wolkenbehandlung Zusammensetzung Silber Iodat und ein Kraftstoff, der aus der aus Aluminium und Magnesium.

So sind dem Stand der Technik Lehren über die Methoden zur Erstellung regen gerichtet. Was ist in der Technik fehlt, ist eine Methode der Verringerung der Windgeschwindigkeit des Sturms.

 


 

Zusammenfassung der Erfindung


 

Die vorliegende Anmeldung beschreibt ein Verfahren zur Modifizierung Wetter durch Impfen Gewitterwolken mit einem Polymer. Die Gewitterwolken werden durch Dispergieren eines Superabsorber-Polymer in die Wolke in ausreichenden Mengen, um eine große Aufnahme von Wasser führen ausgesät. Die Reaktion des Wassers mit dem Polymer entsteht eine gelartige Substanz, die an der Oberfläche abscheidet. So verursacht eine innere Verengung mit der Wolke zu Sturm Geschwindigkeiten zu verringern.

Ein Superabsorber-Polymer ist ein Harz, die Wasser absorbieren bis zu mehreren tausend Mal so sein eigenes Gewicht. Diese Superabsorber sind aus wasserlöslichen Polymeren hergestellt, sondern Vernetzung Strukturen, die die Polymere machen wasserunlöslich. Durch die wasserlöslichen, ethylenisch ungesättigte Monomere, die leicht einer Vinyl polymerizaton, wie Acrylamid, mit dem Einsatz von Vernetzer, ein Polymer hergestellt werden kann, dass ist der einheitliche klein, hat eine hohe Kapazität Gel ist sehr schwer, aber sehr wasserquellbaren dh ein Superabsorber. (Gel Kapazität bezieht sich auf die Eigenschaft des Wassers gequollene Polymer, um die Viskosität ändert als Folge der mechanischen Bearbeitung oder Fräsen zu widerstehen.)

Superabsorber dehydratisiert werden, um ein Pulver. Wenn das Pulver zu einer wässrigen Lösung und aufgeregt hinzugefügt wird, wird das Polymer in der Lage, ein Vielfaches ihres Gewichts an die Wassermoleküle und eine gelartige Substanz gebildet zu absorbieren. Superabsorber sind besonders für Anwendungen, bei denen eine schnelle Sorption von wässriger Flüssigkeit gewünscht wird oder für Anwendungen, bei denen das Quellverhalten in Wasser eingesetzt geeignet.

Dementsprechend ist es ein Ziel der vorliegenden Erfindung, ein Verfahren zur künstlichen Veränderung Wetter, wobei ein Polymer verwendet wird, um Wind-Verlustleistung von wogenden Gewichtung Kondensation mit den Wolken führen zu präsentieren.

Es ist ein weiteres Ziel der vorliegenden Erfindung, ein Verfahren zur Sätechnik Ein regen Wolke mit einem vernetzten Polymer, so dass der Wind des Sturms die Agitation für die Reaktion des Polymers mit dem Wasser bietet zu präsentieren.

Es ist ein weiteres Ziel der vorliegenden Erfindung, ein Verfahren zur Modifizierung von Stürmen, so dass die feste Endprodukt biologisch abbaubar und unschädlich vorhanden ist.

Andere Ziele und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus der folgenden Beschreibung, worin dargelegt sind, anhand eines Beispiels, bestimmten Ausführungsformen dieser Erfindung.

 

 

Detaillierte Beschreibung der Erfindung

 


Es versteht sich, dass zwar eine gewisse Form der Erfindung dargestellt, es ist nicht auf die spezifischen Form oder der Anordnung der Teile beschrieben und gezeigt, begrenzt werden. Es ist offensichtlich für den Fachmann in die Kunst, dass verschiedene Änderungen, ohne den Rahmen der Erfindung und die Erfindung ist nicht als beschränkt auf das, was gezeigt und beschrieben in der Beschreibung und Zeichnungen gemacht werden können.

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur künstlichen Veränderung Wetter durch Verfestigung Teile einer Wolke in einem Sturm wie ein Orkan durch die Einführung von Polymeren in der Wolke. Diese Methode nutzt "Superabsorber" wässrige Polymere, vorzugsweise vernetzte modifizierte Polyacrylamide, die in Anwendungen, bei denen wässrige Erstarrung ist zulässig verwendet werden können. Ein Beispiel für einen Superabsorber wässrigen Polymer wird durch JRM Chemical Inc. unter dem Markennamen H-Serie gefertigt.

In der vorliegenden Erfindung ist eine feste Form der Superabsorber, wie ein Pulver, in den regen Wolken eines Gewitters in geeigneter Weise eingeführt, zum Beispiel ein Flugzeug kann der Sturm durchqueren und lassen Sie die Polymer-Samen, oder sie können freigegeben werden aus einer Aussaat Fackel von der Oberfläche oder aus einem Flugzeug ausgeliefert. Die Menge an Polymer benötigt wird basierend auf der Größe und Schwere des Sturms zusammen mit der Absorptionsfähigkeit des verwendeten Polymers vorgegeben. Der Wind des Sturms bietet die Aufregung, dass das Polymer mit dem Wasser, wobei eine gelartige Substanz binden Ursachen. Als Ergebnis dieser Methode können Wind auf Wasser Stürme künstlich verändert werden.

Die Verwendung eines biologisch abbaubaren Polymer ermöglicht die sichere Nutzung der Meere, wobei die hohen Salzgehalt des Wassers wird der Abbau des Materials zu beschleunigen. Verschiedene biologisch abbaubare Superabsorber Polymere umfassen Carboxymethylcellulose, Alginsäure, vernetzten Stärken, vernetzten Polyaminosäuren und eine vernetzte modifizierte Polyacrylamide.

In trockenem Zustand die bevorzugte Polymer kann als ein Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 4000 Mikrometer, aber größer als 50 Mikron sind. In einem geschwollenen Zustand des Teilchens kann einen Durchmesser von mehr als 300-fache seines Gewichts. In einem völlig Wasser gequollenen Zustand enthalten die Partikel bis zu ca. 99,98 Gewichtsprozent Wasser und ein wenig, als etwa 0,1 Gewichtsprozent des Polymers. So könnten solche Partikel aus zehn bis tausend Mal ihr eigenes Gewicht zu halten. Durch Aussaat einer Vorderkante eines heftigen Sturms, wie ein Hurrikan, verursachen die Winde eine Mischung aus dem Material, wobei Feuchtigkeit durch das Material verursacht eine Scherwirkung absorbiert wird. Die Scherwirkung bewirkt, dass die Polymere zu absorbieren, zu verlieren, und resorbieren Wasser unzählige Male. Während dieses Austausches, wobei das Gewicht des Wassers übertragen Berücksichtigung Windscherung, dass in den Abbau der Geschwindigkeit des Windes unterstützt.

Die Scherkräfte werden durch die Art der Wechselwirkungen zwischen den Teilchen während solcher Kollisionen betroffen. Wenn anziehende Kräfte dominieren, werden die Teilchen aggregieren und der Dispersion kann zu destabilisieren.

Beispiel: Ein Hurrikan ist mit rund 30.000 £ eines superabsorbierenden wässrigen Polymer durch Verwendung einer Transport-Flugzeug fliegen durch die Vorderkante der Sturm gesät. Innerhalb 20 Sekunden wird das Polymer zu erhalten über 70 Prozent ihrer Aufnahmekapazität oder fast 300-fache seines Gewichts. Die Winde des Sturms wird auch weiterhin die Materialien verursachen eine Form der internen Flockung Unterbrechung der Zufuhr der Natur des Sturms zu zerstreuen. Wenn vorgestellt Nähe zu landen, wird den Sturm nicht genügend Zeit, um auf seine früheren Kräfte zu reformieren.

Es versteht sich, dass, während ich dargestellt und beschrieben haben, bestimmte Formen von meiner Erfindung, es ist nicht auf die spezifischen Formen beschrieben begrenzt werden. Es ist offensichtlich für den Fachmann in die Kunst, dass verschiedene Änderungen, ohne den Rahmen der Erfindung durchgeführt werden können und die Erfindung ist nicht als beschränkt auf das, was in der Zeichnung dargestellt und beschrieben in der Spezifikation sein.


 

Zusammensetzung und Verfahren zur verursacht Niederschläge

 

 


Patent Referenzen

3788543

3887580

 


Erfinder

 

Anwendung

Nr. 05/944799 über 1978.09.22 eingereicht

 


US-Klassen:

239/2.1 , 516 / 4

 


Prüfer

Primär: Saifer, Robert W.

 


Attorney, Agent or Firm

 

 

Internationale Klasse

A01G 15/00 (20060101)

 

 


 

Beschreibung:



 

Eine Komposition und ein Verfahren zu verursachen Niederschläge in denen Kristalle aus einem metallischen Jodid, wie Blei oder Silber, suspendiert und in einem Lösungsmittel, insbesondere einem organischen Lösungsmittel, die bei Verflüchtigung, Schüttelfrost die Kristalle suspendiert und darin, dass die Temperatur verteilt bei der die Kristalle sind wirksam für das Verursachen Niederschlag eingeleitet werden.

Claims



Was ist in Anspruch genommen wird:

1. Das Verfahren zur Stimulierung Wolkenformationen zu Niederschlägen, einschließlich der Einführung in eine Wolkenbildung eine Zusammensetzung, die eine Fällung anregende materialsuspended in eine flüchtige Flüssigkeit Fahrzeug und darin fein verteilten verursachen, sagte Niederschläge anregendes Material im Wesentlichen in die flüchtige Flüssigkeit Fahrzeug unsolubilized, sagte Niederschläge anregende Material gekühlt durch das verdampfende liquidupon Einführung in die Wolkenbildung.

2. Das Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Zusammensetzung wird direkt in die Wolkenbildung zerstäubt.

3. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Kristalle bestehen aus Silberjodid-Kristalle.

4. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Kristalle bestehen aus Bleijodid Kristalle.

5. Verfahren nach Anspruch 1, bei dem die Flüssigkeit Fahrzeug ist ein organisches Lösungsmittel.

6. Verfahren nach Anspruch 5, wobei das Lösungsmittel enthält Aceton.

7. Verfahren nach Anspruch 5, wobei das Lösungsmittel enthält Äther.

8. Verfahren nach Anspruch 1, bei dem die Kristalle bestehen aus einem Stoff aus der Gruppe bestehend aus Silberjodid-Kristalle und Bleijodid Kristalle ausgewählt, und der Träger besteht aus einem Stoff aus der Gruppe bestehend aus Aceton andether ausgewählt.

9. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Kristalle einer Substanz aus der Gruppe bestehend aus Silberjodid-Kristalle und Bleijodid Kristalle ausgewählt umfassen, umfasst der Träger eine Substanz aus der Gruppe bestehend aus Aceton und Ether ausgewählt, und die Zusammensetzung enthält ein Suspensionsmittel für die Abhaltung der Kristalle in eine feindisperse und suspendierten Zustand in den Träger.

10. Das Verfahren nach Anspruch 9 dadurch gekennzeichnet, dass Suspensionsmittel umfasst Natriummetasilikat.

11. Das Verfahren zur Stimulierung Wolkenformationen zu Niederschlägen, einschließlich der Einführung in eine Wolkenbildung eine Zusammensetzung, die eine Fällung anregendes Material in einem organischen Lösungsmittel und schließlich darin verteilt aufgehängt Ursache, saidprecipitation anregendes Material im Wesentlichen in dem Lösungsmittel unsolubilized, wobei die Zusammensetzung verflüchtigt und gekühlt auf dem Einführung in die Bildung von Wolken so zu verbessern Niederschlag.

12. Das Verfahren zur Stimulierung Wolkenformationen zu Niederschlägen, einschließlich der Einführung in eine Wolkenbildung einer Suspension aus Kristallen des Niederschlags anregendes Material in eine flüchtige Flüssigkeit Fahrzeug ausgesetzt verursachen, sagte precipitationstimulating Material im Wesentlichen in die flüchtige Flüssigkeit Fahrzeug unsolubilized, und ein Suspensionsmittel dispergiert in der Flüssigkeit Fahrzeug für die Aufrechterhaltung der Kristalle in einem endlich zerstreut und suspendierten Zustand in den flüssigen Träger, saidliquid Fahrzeug Abkühlen der Kristalle darin durch die Gewinnung von Wärme aus dem Kristalle als das Fahrzeug verdunstet bei der Einführung in die Bildung von Wolken unterbrochen.

13. Das Verfahren nach Anspruch 12 dadurch gekennzeichnet, dass flüssigen Träger enthält ein organisches Lösungsmittel.

14. Das Verfahren nach Anspruch 12 dadurch gekennzeichnet, dass Kristalle bestehen aus einem Stoff aus der Gruppe bestehend aus Silberjodid-Kristalle und Bleijodid Kristalle ausgewählt und das Lösungsmittel aus einer Substanz aus der Gruppe bestehend aus Aceton andether ausgewählt.

15. Das Verfahren zur Stimulierung Wolkenformationen zu percipitation einschließlich der Einführung in eine Wolkenbildung eine Zusammensetzung, die eine Fällung anregendes Material in eine flüchtige Flüssigkeit Vehikel suspendiert und schließlich dispersedtherein, sagte Niederschläge anregendes Material im Wesentlichen in die flüchtige Flüssigkeit Fahrzeug unsolubilized verursachen, wobei die Zusammensetzung direkt eingeführt in die Wolkenbildung ohne Verbrennung des flüssigen Träger.

16. Eine Komposition für die Stimulierung Niederschlag von Feuchtigkeit aus Wolkenformationen bestehend aus: einer Suspension von 8 bis 18 Gramm eines feinen Kristall Substanz aus der Gruppe bestehend aus Silberjodid-Kristalle und führen iodidecrystals in einem Liter einer flüchtigen Lösungsmittel aus der Gruppe bestehend aus Aceton und Ether, wobei die Zusammensetzung mit bis zu etwa drei Milliliter einer 0,1 normalen Lösung von Natriummetasilikat.

17. Eine Komposition für die Stimulierung Niederschlag von Feuchtigkeit aus Wolkenformationen bestehend aus: einer Suspension von 1 bis 25 Gramm eines feinen Kristall Substanz aus der Gruppe bestehend aus Silberjodid-Kristalle und führen iodidecrystals in einem Liter einer flüchtigen Lösungsmittel aus der Gruppe ausgewählt bestehend aus Aceton und Ether, wobei die Zusammensetzung mit bis zu etwa drei Milliliter einer 0,1 normalen Lösung von Natriummetasilikat.

18. Eine Komposition für die Stimulierung Niederschlag von Feuchtigkeit aus Wolkenformationen bestehend aus: einer Suspension von 1 bis 25 Gramm eines feinen Kristall Substanz aus der Gruppe bestehend aus Silberjodid-Kristalle und führen iodidecrystals in einem Liter einer flüchtigen Lösungsmittel aus der Gruppe ausgewählt bestehend aus Aceton und Ether, und ein Suspensionsmittel, sagte feine kristalline Substanz im wesentlichen in das flüchtige Lösungsmittel unsolubilized.

Beschreibung



Hintergrund der Erfindung

Verwenden von Jodid-Kristallen, insbesondere Silberjodid-Kristalle, für die Förderung der Niederschläge bekannt ist. Die vorliegende Erfindung betrifft insbesondere eine stark verbesserte und effektive Zusammensetzung und Verfahren zur Induktion Regen oder precipitationutilizing metallischen Jodid Kristallen.

Bisher konnten Niederschläge, vor allem Regen, durch Impfen Feuchtigkeit tragenden atmosphärischen Regionen mit metallischen Jodid-Kristallen, insbesondere Silberjodidkristalle induziert werden, wodurch die Temperatur in einem bestimmten Bereich.

Nach dem Stand der Technik, ist vorgeschlagen worden, um Lösungen von Silberjodid und Ammoniumiodid mit Wasser und Aceton. Nach Brennen einer solchen Lösung in einer speziellen Verbrennungsanlage wird das Lösungsmittel durch Verbrennung beseitigt und theiodide Kristalle sind in fein und verteilt Zustand gebildet.

Solche Kristalle, wenn sie in einer Feuchtigkeit Lagerbereich der Atmosphäre, die in der Größenordnung von etwa fünf Grad Celsius unter Null gebildet wird, initiiert das Zusammenfließen der Feuchtigkeit in Wassertropfen, die groß genug toform Regentropfen werden, und Niederschlag ist dabei eingeleitet.

Die Kondensation der Wassertropfen in der beschriebenen Weise induziert weitere Kondensation und starkem Regen kann in der beschriebenen Weise induziert werden.

Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist die Bereitstellung einer Zusammensetzung und Verfahren, die eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Stand der Technik Praktiken wie oben allgemein beschrieben ist.

Zusammenfassung der Erfindung

Gemäß der vorliegenden Erfindung, ein metallisches Jod, vor allem Silber oder Blei Jodid in Form von feinen Kristallen, ist in einem organischen Lösungsmittel wie Aceton oder Ether suspendiert, zusammen mit einem Dispergiermittel, das kann zum Beispiel comprisesodium Metasilikat.

Nach Zerstäubung der Suspension nach einem Feuchtigkeitsgehalt Lager atmosphärischen Bildung, wie eine Wolke, das Lösungsmittel verdampft und gibt die Kristalle darin verteilt und gleichzeitig Abkühlen der Kristalle bis zu dem Punkt, dass die effektive crystalsbecome zur Induktion der Bildung von Wassertröpfchen und anschließende Fällung. Keine Verbrennung, mit der begleitenden Entwicklung von Wärme, ist erforderlich, damit die vorliegende Erfindung in der Lage, die zum Niederschlag unter Bedingungen whereinprior modernsten Methoden die Verbrennung als unfähig zu induzieren Niederschlag würde.

Gemäß der vorliegenden Erfindung ist das metallische Jodid, das vorzugsweise in Form von Silber oder Blei Jodid, und darüber hinaus in Form von feinen Kristallen, ausgesetzt wird, ohne dass in Aceton oder Ether oder einem organischen Lösungsmittel, wie mit einem Dispersionsmittel löslich Mittel wie Natriummetasilikat. Das Dispergiermittel hält die Kristalle in das Lösungsmittel Material, so dass die Lösung oder Suspension einheitlich verteilt ist.

Die Zusammensetzung nach in eine Wolkenbildung durch die Vertreibung der Zusammensetzung unter Druck durch eine Zerstäubungsdüse zerstäubt. Als organisches Lösungsmittel verflüchtigt sich das abschreckende Wirkung dadurch auf die Kristalle der Suspension ausgeübt wird, sowie auf die atmosphärischen Region behandelt, senkt die Temperatur und produziert die Entwicklung der Wolke in diesem Zustand, wobei Niederschläge daraus beginnt.

Ein abgesenkter Temperatur ist wichtig für die Induktion Niederschlag, und es wird allgemein davon ausgegangen, dass das Jodid-Kristallen wird Niederschläge zu stimulieren, wenn die Lufttemperatur niedriger als etwa fünf Grad Celsius unter Null. Als hasbeen erwähnt, ist keine Verbrennung in der Praxis der vorliegenden Erfindung eingesetzt werden, so dass keine Wärme entwickelt, die mit der Wirkung des Jodid-Kristallen in der Stimulation des jeweiligen Wolkenbildung zu Niederschlag produzieren stören.

Eine geeignete Zusammensetzung zur Stimulierung Niederschlag von Feuchtigkeit aus Wolkenformationen in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung umfasst eine Suspension im wesentlichen aus unsolubilized 8-18 Gramm entweder Silberjodid oder leadiodide in einem Liter eines flüchtigen Lösungsmittels, bestehend aus Ether Aceton oder Äther. Das Jodid ist in die Bildung von feinen Kristallen und die Zusammensetzung beinhaltet bis zu etwa drei Milliliter einer 0,1 normalen Lösung von Natriummetasilikat. Es sollte darauf hin, dass ein höherer oder niedrigerer Konzentration der Kristalle, zum Beispiel im Bereich von 1 bis 25 Gramm pro Liter, werden positive Reaktionen erhalten bepointed.

Änderungen können im Rahmen der beigefügten Ansprüche vorgenommen werden.

 

Ein künstliches Klima durch SRM Geo-Engineering

 

   

 Sogenannte "Chemtrails"     sind SRM Geoengineering-   Forschungs-Experimente

 

 Illegale Feldversuche der   SRM Technik, weltweit.

 

 

Illegale militärische und zivile GE-Forschungen finden in einer rechtlichen Grauzone statt.

 

Feldversuche oder illegale SRM Interventionen wurden nie in nur einem einzigen Land der Welt,  je durch ein Parlament gebracht, deshalb sind sie nicht legalisiert und finden in einer rechtlichen Grauzone der Forschung statt. Regierungen wissen genau, dass sie diese Risiko-Forschung, die absichtliche Veränderung mit dem Wetter nie durch die Parlamente bekommen würden..

Climate-Engineering

HAARP - Die Büchse der Pandora in militärischen Händen

 

 

Illegale zivile und militärische SRM Experimente finden 7 Tage die Woche (nonstop) rund um die Uhr statt. 

 

Auch Nachts - trotz Nacht-

Flugverbot.

 

Geo-Engineering Forschung

 

 

Der Wissenschaftler David Keith, der die Geo-Ingenieure Ken Caldeira und Alan Robock in ihrer Arbeit unterstütztsagte auf einem Geo-Engineering - Seminar am 20. Februar 2010, dass sie beschlossen hätten, ihre stratosphärischen Aerosol-Modelle von Schwefel auf Aluminium umzustellen

 

Niemand auf der ganzen Welt , zumindest keiner der staatlichen Medien berichtete von diesem wichtigen Ereignis.

 

 

 

 

Wissenschaftler planen 10 bis 100 Megatonnen hoch toxischer Materialien wie Aluminium, synthetischen Nanopartikeln jedes Jahr in unserer Atmosphäre auszubringen.

 

Die Mengenangaben von SRM Materialien werden neuerdings fast immer in Teragramm berechnet. 

 

  1 Teragramm  = 1 Megatonne

  1 Megatonne  = 1 Million Tonnen

 

 

SAI = Stratosphärische

Aerosol Injektionen mit toxischen Materialen wie:

 

  • Aluminiumoxide
  • Black Carbon 
  • Zinkoxid 
  • Siliciumkarbit
  • Diamant
  • Bariumtitanat
  • Bariumsalze
  • Strontium
  • Sulfate
  • Schwefelsäure 
  • Schwefelwasserstoff
  • Carbonylsulfid
  • Ruß-Aerosole
  • Schwefeldioxid
  • Dimethylsulfit
  • Titan
  • Lithium
  • Kalkstaub
  • Titandioxid
  • Natriumchlorid
  • Meersalz 
  • Calciumcarbonat
  • Siliciumdioxid
  • Silicium
  • Bismuttriiodid (BiI3
  • Polymere
  • Polymorph von TiO2

 


 

 

 

April 2016 

Aerosol Experiments Using Lithium and Psychoactive Drugs Over Oregon.

 

 

SKYGUARDS: Petition an das Europäische Parlament

 

 

Wir haben keine Zeit zu verlieren!

 

 

 

Klage gegen Geo-Engineering und Klimapolitik 

 

Der Rechtsweg ist vielleicht die einzige Hoffnung, Geo-Engineering-Programme zum Anhalten zu bewegen. Paris und andere Klimaabkommen schaffen Ziele von rechtlich international verbindlichen Vereinbarungen. Wenn sie erfolgreich sind, werden höchstwahrscheinlich SRM-Programme ohne ein ordentliches Gerichtsverfahren legalisiert. Wenn das geschieht, wird das unsere Fähigkeit Geoengineering zu verhindern und jede Form von rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen stark behindern.

 

Ziel dieser Phase ist es, Mittel zu beschaffen um eine US- Klage vorzubereiten. Der Hauptanwalt Wille Tierarzt wählt qualifizierte Juristen aus dem ganzen Land aus, um sicher zu stellen, dass wir Top-Talente sichern, die wir für unser langfristiges Ziel einsetzen.

 

 

Die Fakten sind, dass seit einem Jahrzehnt am Himmel illegale Wetter -Änderungs-Programme stattfinden, unter Einsatz des Militärs im Rahmen der NATO, ohne Wissen oder Einwilligung der Bevölkerung..

EU-Konferenz und Petition über Wettermodifizierung und Geoengineering in Verbindung mit HAARP Technologien

 

Die Zeit ist gekommen. Anonymous wird nicht länger zusehen. Am 23. April werden wir weltweit gegen Chemtrails und Geoengineering friedlich demonstrieren.

 

Anonymous gegen Geoengineering 

 

 

Wir waren die allerletzten Zeit Zeugen eines normalen natürlichen blauen Himmels.

 

NIE WIEDER WIRD DER HIMMEL SO BLAU SEIN.

 

 

Heute ist der Himmel nicht mehr blau, sondern eher rot oder grau. 

 

 

Metapedia –

Die alternative Enzyklopädie

 

http://de.metapedia.org/wiki/HAARP

 

http://de.metapedia.org/wiki/Chemtrails

 

 

ALLBUCH -

Die neue Enzyklopädie

 

http://de.allbuch.online/wiki/Chemtrails Chemtrails

http://de.allbuch.online/wiki/GeoEngineering GeoEngineering

http://de.allbuch.online/wiki/HAARP HAARP

 

 

 

 

 

SRM - Geoengineering

Aluminium anstatt Schwefeloxid

 

Im Zuge der American Association for the Advancement of Science (AAAS) Conference 2010, San Diego am 20. Februar 2010, wurde vom kanadischen Geoingenieur David W. Keith (University of Calgary) vorgeschlagen, Aluminium anstatt Schwefeldioxid zu verwenden. Begründet wurde dieser Vorschlag mit 1) einem 4-fach größeren Strahlungsantrieb 2) einem ca. 16-fach geringeren Gerinnungsfaktor. Derselbe Albedoeffekt könnte so mit viel geringeren Mengen Aluminium, anstatt Schwefel, bewerkstelligt werden. [13]

 

Mehr Beweise als dieses Video braucht man wohl nicht. >>> Aerosol-Injektionen

 


Das "Geo-Engineering" Klima-Forschungsprogramm der USA wurde direkt dem Weißen Haus unterstellt,

bzw. dort dem White House Office of Science and Technology Policy (OSTP) zugewiesen. 

 

 

Diese Empfehlung lassen bereits das Konfliktpotential dieser GE-Forschung erahnen.

 

 

 

 

 

In den USA fällt Geo-Engineering unter Sicherheitspolitik und Verteidigungspolitik: 

 

 

Geo-Engineering als Sicherheitspolitische Maßnahme..

 

Ein Bericht der NASA merkt an, eine Katastrophensituation könnte die Entscheidung über SRM maßgeblich erleichtern, dann würden politische und ökonomische Einwände irrelevant sein. Die Abschirmung von Sonnenlicht durch SRM Maßnahmen wäre dann die letzte Möglichkeit, um einen katastrophalen Klimawandel abzuwenden.

 

maßgeblich erleichtern..????

 

Nach einer Katastrophensituation sind diese ohnehin illegalen geheimen militärischen SRM Programme wohl noch leichter durch die Parlamente zu bringen unter dem Vorwand der zivilen GE-Forschung. 

 

 

 


Der US-Geheimdienst CIA finanziert mit 630.000 $ für die Jahre   2013/14 

Geoengineering-Studien. Diese Studie wird u.a. auch von zwei anderen staatlichen Stellen NASA und NOAA finanziert. 

 

WARUM SIND DIESE LINKS DER CIA / NASA / NOAA STUDIE ALLE AUS DEM INTERNET WEG ZENSIERT WORDEN, WENN ES DOCH NICHTS ZU VERBERGEN GIBT...?

 

Um möglichst keine Spuren zu hinterlassen.. sind wirklich restlos alle Links im Netz entfernt worden. 

 

 

 

 

 

Es existieren viele Vorschläge zur technologischen Umsetzung des stratosphärischen Aerosol- Schildes.

 

Ein Patent aus dem Jahr 1991 behandelt das Einbringen von Aerosolen in die Stratosphäre

(Chang 1991).

 

Ein neueres Patent behandelt ein Verfahren, in dem Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zum Ausbringen reflektierender Substanzen genutzt werden sollen (Hucko 2009).

 

 

 

Die von Microsoft finanzierte Firma Intellectual Ventures fördert die Entwick­lung eines „Stratoshield“ genannten Verfahrens, bei dem die Aerosolerzeugung in der Strato­sphäre über einen von einem Ballon getragenen Schlauch vom Erdboden aus bewirkt werden soll.

 

CE-Technologien wirken entweder symptomatisch oder ursächlich

 

Symptomatisch wirkend: 

Modifikation durch SRM-Geoengineering- Aerosole in der Stratosphäre

 

Ursächlich wirkend: 

Reduktion der CO2 Konzentration (CDR) 

 

Effekte verschiedener Wolkentypen

 

Dicke, tief hängende Wolken reflektieren das Sonnenlicht besonders gut und beeinflussen kaum die Energie, die von der Erde als langwellige Infrarotstrahlung abgegeben wird. Hohe Wolken sind dagegen kälter und meist dünner. Sie lassen daher mehr Sonnenlicht durch, dafür speichern sie anteilig mehr von der langwelligen, abgestrahlten Erdenergie. Um die Erde abzukühlen, sind daher tiefe Wolken das Ziel der Geoingenieure.

 

 

Zirruswolken wirken also generell erwärmend (Lee et al. 2009). Werden diese Wolken künstlich aufgelöst oder verändert, so wird sich in der Regel ein kühlender Effekt ergeben.

 

Nach einem Vorschlag von Mitchell et al.  (2009) könnte dies durch ein Einsäen von effizienten Eiskeimen bei der Wolkenbildung geschehen.

 

 

Eiskeime werden nur in sehr geringer Menge benötigt und könnten beispielsweise durch Verkehrs-Flugzeuge an geeigneten Orten ausgebracht werden. Die benötigten Materialmengen liegen dabei im Bereich von einigen kg pro Flug.

 

 

Die RQ-4 Global Hawk fliegt etwa in 20 Kilometer Höhe ohne Pilot.

1 - 1,5  Tonnen Nutzlast.

 

Instead of visualizing a jet full of people, a jet full of poison.

 

 

Das Militär hat bereits mehr Flugzeuge als für dieses Geo-Engineering-Szenario erforderlich wären, hergestellt. Da der Klimawandel eine wichtige Frage der nationalen Sicherheit ist [Schwartz und Randall, 2003], könnte das Militär für die Durchführung dieser Mission mit bestehenden Flugzeugen zu minimalen Zusatzkosten sein.

 

http://climate.envsci.rutgers.edu/pdf/GRLreview2.pdf

 

 

 

Die künstliche Klima-Kontrolle durch GE

 

Dies sind die Ausbringung von Aerosolpartikeln in der Stratosphäre, sowie die Erhöhung der Wolkenhelligkeit in der Troposphäre mithilfe von künstlichen Kondensationskeimen.

 

 

 

Brisanz von Climate Engineering  (DFG)

 

Climate-Engineering wird bei Klimakonferenzen (z.B. auf dem Weltklimagipfel in Doha) zunehmend diskutiert. Da die Maßnahmen für die angestrebten Klimaziele bisher nicht greifen, wird Climate Engineering als alternative Hilfe in Betracht gezogen.

 

 

x

 

Umweltaktivistin und Trägerin des alternativen Nobelpreises Dr. Rosalie Bertell, berichtet in Ihrem Buch »Kriegswaffe Planet Erde« über die Folgewirkungen und Auswirkungen diverser (Kriegs-) Waffen..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

Dieses Buch ist ein Muss für jeden Bürger auf diesem Planeten.

 

..Indessen gehen die Militärs ja selbst gar nicht davon aus, dass es überhaupt einen Klimawandel gibt, wie wir aus Bertell´s Buch wissen (Hamilton in Bertell 2011).

 

Sondern das, was wir als Klimawandel bezeichnen, sind die Wirkungen der immer mehr zunehmenden

Wetter-Manipulationen

und Eingriffe ins Erdgeschehen mittels Geoengineering, insbesondere durch die HAARP-ähnlichen Anlagen, die es inzwischen in aller Welt gibt..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

 

Why in the World are they spraying 

 

Durch die bahnbrechenden Filme von Michael J. Murphy "What in the World Are They Spraying?" und "Why in the world are the Spraying?" wurden Millionen Menschen die Zerstörung durch SRM-Geoengineering-Projekte vor Augen geführt. Seitdem bilden sich weltweit Bewegungen gegen dieses Verbrechen.

 

 

Die Facebook Gruppe Global-Skywatch hat weltweit inzwischen schon über 90.000 Mitglieder und es werden immer mehr Menschen, die die Wahrheit erkennen und die "gebetsmühlenartig" verbreiteten Lügengeschichten der Regierung und Behörden in Bezug zur GE-Forschung zu Recht völlig hinterfragen. 

 

Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache
Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache

 

 


ALBEDO ENHANCEMENT BY STRATOSPHERIC SULFUR INJECTIONS


http://faculty.washington.edu/stevehar/Geoengineering_packet.pdf

 

SRM Programme - Ausbringung durch Flugzeuge 

 

 

 

Die Frage die bleibt, ist die Antwort auf  Stratosphärische Aerosol- Injektions- Programme und die tägliche Umweltzer-störung auf unserem Planeten“

 

 

 

Die Arbeit von Brovkin et al. (2009) zeigt für ein Emissionsszenario ohne Emissionskontrolle, dass der Einsatz von RM für mehrere 1000 Jahre fortgesetzt werden muss, je nachdem wie vollständig der Treibhausgas-induzierte Strahlungsantrieb kompensiert werden soll.

 

 

 

Falls sich die Befürchtung bewahrheitet, dass eine Unterbrechung von RM-Maßnahmen zu abruptem Klimawandel führt, kann sich durch den CE-Einsatz ein Lock-in-Effekt ergeben. Die hohen gesamtwirtschaftlichen Kosten dieses abrupten Klimawandels würden sozusagen eine Weiterführung der RM-Maßnahmen erzwingen.

 

 

 

 

Ausbringungsmöglichkeiten

 

Neben den Studien von CSEPP (1992) und Robock et al. (2009), ist insbesondere die aktuelle Studie von McClellan et al. (2010) hervorzuheben. Für die Ausbringung mit Flugsystemen wird angenommen, dass das Material mit einer Rate von 0,03 kg/m freigesetzt wird. Es werden Ausbringungshöhen von 13 bis 30 km untersucht.

 

 

 

 

Bestehende kleine Düsenjäger, wie der F-15C Eagle, sind in der Lage in der unteren Stratosphäre in den Tropen zu fliegen, während in der Arktis größere Flugzeuge wie die KC-135 Stratotanker oder KC-10 Extender in der Lage sind, die gewünschten Höhen zu erreichen.

x

 

SRM Protest-Märsche gleichzeitig in circa 150 Städten - weltweit.

 

Geoengineering-Forschung als Plan B für eine weltweit verfehlte Klimapolik. 

 

Bild anklicken:
Bild anklicken:

 

Staaten führen illegale Wetter-Änderungs-Techniken als globales Experiment gegen den Klimawandel durch, geregelt über die UN, ausgeführt durch die NATO, mit militärischen Flugzeugen werden jährlich 10-20 Millionen Tonnen hoch giftiger Substanzen in den Himmel gesprüht..

 

Giftige Substanzen, wie Aluminium, Barium, Strontium, die unsere Böden verseuchen und die auch auf Dauer den ph-Wert des Bodens deutlich verändern würden. Es sind giftige Substanzen, wie Schwefel, welches die Ozonschicht systematisch zerstören würde. 

 

x

 

 

 

Weltweite  Protestmärsche gegen globale Geoengineering Experimente finden am 25. April 2015 in all diesen Städten gleichzeitig statt:

 

 

 

AUSTRALIEN - (Adelaide)

AUSTRALIEN - (Albury-Wodonga)

AUSTRALIEN - (Bendigo)

AUSTRALIEN - (Brisbane)

AUSTRALIEN - (Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Cairns)

AUSTRALIEN - (Canberra)

AUSTRALIEN - (Darwin)

AUSTRALIEN - (Gold Coast)

AUSTRALIEN - (Hobart)

AUSTRALIEN - (Melbourne)

AUSTRALIEN - (Newcastle)

AUSTRALIEN - (New South Wales, Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Perth)

AUSTRALIEN - (Port Macquarie)

AUSTRALIEN - (South Coast NSW)

AUSTRALIEN - (South East Qeensland)

AUSTRALIEN - (Sunshine Coast)

AUSTRALIEN - (Sydney)

AUSTRALIEN - (Tasmania)

BELGIEN - (Brüssel)

BELGIEN - (Brüssel Group)

BRASILIEN - (Curitiba)

BRASILIEN - (Porto Allegre)

BULGARIEN - (Sofia)

Kanada - Alberta - (Calgary)

Kanada - Alberta - (Edmonton)

Kanada - Alberta - (Fort Saskatchewan)

Kanada - British Columbia - (Vancouver Group)

Kanada - British Columbia - (Victoria)

Kanada - Manitobak - (Winnipeg)

Kanada – Neufundland

Kanada - Ontario - (Barrie)

Kanada - Ontario - (Cambridge)

Kanada - Ontario - (Hamilton)

Kanada - Ontario - (London)

Kanada - Ontario - (Toronto)

Kanada - Ontario  - (Ottawa)

Kanada - Ontario - (Windsor)

Kanada - Québec - (Montreal)

KOLUMBIEN - (Medellin)

ZYPERN

KROATIEN - (Zagreb)

DÄNEMARK - (Aalborg)

DÄNEMARK - (Kopenhagen)

DÄNEMARK - (Odense)

ESTLAND - (Tallinn)

Ägypten (Alexandria)

FINNLAND - (Helsinki)

FRANKREICH - (Paris)

DEUTSCHLAND - (Berlin)

DEUTSCHLAND - (Köln)

DEUTSCHLAND - (Düsseldorf)

DEUTSCHLAND - HESSEN - (Wetzlar)

GRIECHENLAND - (Athens)

GRIECHENLAND - (Attica)

Ungarn (Budapest)

IRLAND - (Cork City)

IRLAND - (Galway)

ITALIEN - (Milano)

Italien - Sardinien - (Cagliari)

MAROKKO - (Rabat)

NIEDERLANDE - (Den Haag)

NIEDERLANDE - (Groningen)

NEUSEELAND - (Auckland)

NEUSEELAND - (Christchurch)

NEUSEELAND - (Hamilton)

NEUSEELAND - (Nelson)

NEUSEELAND - (New Plymouth)

NEUSEELAND - (Takaka)

NEUSEELAND - (Taupo)

NEUSEELAND - (Wellington)

NEUSEELAND - (Whangerei)

NEUSEELAND - WEST COAST - (Greymouth)

NORWEGEN-(Bergen)

NORWEGEN - (Oslo)

PORTUGAL - (Lissabon)

SERBIEN - (Glavni Gradovi)

SERBIEN - (Nis)

SLOWENIEN

SPANIEN - (Barcelona)

SPANIEN - (La Coruna)

SPANIEN - (Ibiza)

SPANIEN - (Murcia)

SPANIEN - (San Juan - Alicante)

SCHWEDEN - (Gothenburg)

SCHWEDEN - (Stockholm)

SCHWEIZ - (Bern)

SCHWEIZ - (Genf)

SCHWEIZ - (Zürich)

UK - ENGLAND - (London)

UK - ISLE OF MAN - (Douglas)

UK - Lancashir - (Burnley)

UK - Scotland - (Glasgow)

UK - Cornwall - (Truro)

USA - Alaska - (Anchorage)

USA - Arizona - (Flagstaff)

USA - Arizona - (Tucson)

USA - Arkansas - (Hot Springs)

USA - Kalifornien - (Hemet)

USA - CALIFORINA - (Los Angeles)

USA - Kalifornien - (Redding)

USA - Kalifornien - (Sacramento)

USA - Kalifornien - (San Diego)

USA - Kalifornien - (Santa Cruz)

USA - Kalifornien - (San Francisco)

USA - Kalifornien - Orange County - (Newport Beach)

USA - Colorado - (Denver)

USA - Connecticut - (New Haven)

USA - Florida - (Boca Raton)

USA - Florida - (Cocoa Beach)

USA - Florida - (Miami)

USA - Florida - (Tampa)

USA - Georgia - (Gainesville)

USA - Illinois - (Chicago)

USA - Hawaii - (Maui)

USA - Iowa - (Davenport)

USA - Kentucky - (Louisville)

USA - LOUISIANA - (New Orleans)

USA - Maine - (Auburn)

USA - Maryland - (Easton)

USA - Massachusetts - (Worcester)

USA - Minnesota - (St. Paul)

USA - Missouri - (St. Louis)

USA - Montana - (Missoula)

USA - NEVADA - (Black Rock City)

USA - NEVADA - (Las Vegas)

USA - NEVADA - (Reno)

USA - New Jersey - (Red Bank)

USA - New Mexico (Northern)

USA - NEW YORK - (Ithaca)

USA - NEW YORK - (Long Island)

USA - NEW YORK - (New York City)

USA - NORTH CAROLINA - (Asheville)

USA - NORTH CAROLINA - (Charlotte)

USA - NORTH CAROLINA - (Greensboro)

USA - Oregon - (Ashland)

USA - Oregon - (Portland)

USA - Pennsylvania - (Harrisburg)

USA - Pennsylvania - (Pittsburgh)

USA - Pennsylvania - (West Chester)

USA - Pennsylvania - (Wilkes - Barre)

USA - SOUTH CAROLINA - (Charleston)

USA - Tennessee - (Memphis)

USA - Texas - (Austin)

USA - Texas - (Dallas / Metroplex)

USA - Texas - (Houston)

USA - Texas - (San Antonio)

USA - Vermont - (Burlington)

USA - Virginia - (Richmond)

USA - Virginia - (Virginia Beach)

USA - WASHINGTON - (Seattle)

USA - Wisconsin - (Milwaukee)

 

Bild anklickem: Holger Strom Webseite
Bild anklickem: Holger Strom Webseite

 

Der Film zeigt eindrucksvolle Beispiele, beginnend beim Einsatz der Atombomben mit ihren schrecklichen Auswirkungen bis hin zu den gesundheitszerstörenden, ja tödlichen Hinterlassenschaften der Atomenergienutzung durch die Energiewirtschaft. Eine besondere Stärke des Films liegt in den Aussagen zahlreicher, unabhängiger Fachleute. Sie erläutern mit ihrem in Jahrzehnten eigener Forschung und Erfahrung gesammelten Wissen Sachverhalte und Zusammenhänge, welche die Befürworter und Nutznießer der Atomtechnologie in Politik, Wirtschaft und Militärwesen gerne im Verborgenen halten wollen.

                                             

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Edmund Lengfelder

 

 

Nicht viel anders gehen Politiker/ Abgeordnete des Deutschen Bundestages mit der hoch toxischen riskanten SRM Geoengineering-Forschung um, um diese riskante Forschung durch die Parlamente zu bekommen.

 

Es wird mit gefährlichen Halbwissen und Halbwahrheiten gearbeitet. Sie werden Risiken vertuschen, verdrehen und diese Experimente als das einzig Richtige gegen den drohenden Klimawandel verkaufen. Chemtrails sind Stratosphärische Aerosol Injektionen, die  illegal auf globaler Ebene stattfinden, ohne jeglichen Parlament-Beschluss der beteiligten Regierungen.

 

Geoengineering-Projekte einmal begonnen, sollen für Jahrtausende fortgeführt werden - ohne Unterbrechung (auch bei finanziellen Engpässen oder sonstigen Unruhen) um nicht einen Umkehreffekt  auszulösen.

 

Das erzählt Ihnen die Regierung natürlich nicht, um diese illegale hochgefährliche RM Forschung nur ansatzweise durch die Parlamente zu bringen.

 

Spätestens seit dem Atommüll-Skandal mit dem Forschungs-Projekt ASSE wissen wir Bürger/Innen, wie Politik und Wissenschaft mit Forschungs-Risiken umgehen.. Diese Gefahren und Risiken werden dann den Bürgern einfach verschwiegen. 

 

 


 

 

www.climate-engineering.eu

 

Am 30. September 2012 ist eine neue Internetplattform zu Climate Engineering online gegangen www.climate-engineering.eu  

 

Die Plattform enthält alle neuen Infos -Publikationen, Veranstaltungen etc. zu Climate-Engineering.

 

 

 

 

Gezielte Eingriffe in das Klima?

Eine Bestandsaufnahme der Debatte zu Climate Engineering

Kieler Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Ethische Aspekte

Karlsruher Institut für Technologie

 

 

Climate Engineering:

Chancen und Risiken einer Beeinflussung der Erderwärmung. Naturwissenschaftliche und technische Aspekte

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung, Leipzig

 

Climate Engineering:

Wirtschaftliche Aspekte 

Kiel Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Risikowahrnehmung, gesellschaftliche Risikodiskurse und Optionen der Öffentlichkeitsbeteiligung

Dialogik Stuttgart

 

 

Climate Engineering:

Instrumente und Institutionen des internationalen Rechts

Universität Trier

 

 

Climate Engineering:

Internationale Beziehungen und politische Regulierung

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

 

 

 

Illegale Atmosphären-Experimente finden in Deutschland  seit  2012 „täglich“ am Himmel statt.

 

Chemtrails  -  Verschwörung am Himmel ? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

 

Auszug aus dem Buch: 

 

Ich behaupte, dass in etwa 2 bis 3 mal pro Woche, ungefähr ein halbes Dutzend  von frühmorgens bis spätabends in einer Art und Weise Wien überfliegen, die logisch nicht erklärbar ist. Diese Maschinen führen über dem Stadtgebiet manchmal auffällige Steig- und Sinkflüge durch , sie fliegen Bögen und sie drehen abrupt ab. Und sie hinterlassen überall ihre dauerhaft beständigen Kondensstreifen, welche auch ich Chemtrails nenne. Sie verschleiern an manchen Tagen ganz Wien und rundherum am Horizont ist strahlend blauer ...
Hier in diesem Buch  aus dem Jahr 2005 werden die anfänglichen stratosphärischen SRM-Experimente am Himmel beschrieben... inzwischen fliegen die Chemie-Bomber ja 24 h Nonstop, rund um die Uhr.

 

 

 

 

Weather Modification Patente

 

http://weatherpeace.blogspot.de

 

Umfangreiche Liste der Patente

http://www.geoengineeringwatch.org/links-to-geoengineering-patents/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Pat Mooney - Er ist Gründer und Geschäftsführer der kanadischen Umweltschutzorganisation ETC Group in Ottawa.

 

Im Jahr 1975 tat sich der US-Geheimdienst CIA mit Newsweek zusammen und warnte vor globaler Abkühlung. Im selben Jahr wiesen britische Wissenschaftler die Existenz eines Lochs in der Ozonschicht über der Antarktis nach und die UN-Vollversammlung befasste sich mit identischen Anträgen der Sowjetunion und der USA für ein Verbot von Klimamanipulationen, die militärischen Zwecken dienen. Dreißig Jahre später redeten alle - auch der US-Präsident über globale Erwärmung. 

 

Wissenschaftler warnten, der Temperaturanstieg über dem arktischen Eis  und im sibirischen Permafrost könnte in die Klimakatastrophe führen, und der US-Senat erklärte sich bereit , eine Vorlage zu prüfen, mit der Eingriffe in das Klima erlaubt werden sollten. 

 

Geo-Engineering ist heute Realität. Seit dem Debakel von Kopenhagen bemüht sich die große Politik zusammen mit ein paar Milliardären verstärkt darum, großtechnische Szenarien zu prüfen und die entsprechenden Experimente durchzuführen.

 

Seit Anfang 2009 überbieten sich die Medien mit Geschichten über Geoengineering als "Plan B". Wissenschaftliche Institute und Nobelpreisträger legen Berichte und Anträge vor, um die Politik zur Finanzierung von Feldversuchen zu bewegen. Im britischem Parlament wie im US-Kongress haben die Anhörungen schon begonnen. Anfang 2010 berichteten Journalisten, Bill Gates investiere privat in Geoengineering-Forschung und werde bei Geoengineering-Patenten zur Senkung der Meerestemperatur und zur Steuerung von Hurrikanen sogar als Miterfinder genannt. Unterdesssen hat Sir Richard Branson - Gründer und Besitzer der Fluglinie Virgin Air - verkündet, er habe eine Kommandozentrale für den Klimakrieg eingerichtet und sei für alle klimatechnischen Optionen offen. Zuvor hatte er 25 Millionen Dollar für eine Technik ausgesetzt, mit der sich die Stratosphäre reinigen lässt. 

 

Einige der reichsten Männer der Welt (z.B. Richard Branson und Bill Gates ) und die mächtigsten Konzerne (z.B. Shell , Boeing ) werden immer beteiligt.

 

Geoengineering Karte - ETC Group

 

ETC Group veröffentlicht eine Weltkarte über Geoengineering-Experimente, die groß angelegte Manipulation des Klimas unserer Erde.  Zwar gibt es keine vollständige Aufzeichnung von Wetter und Klima-Projekten in Dutzenden von Ländern, diese Karte ist aber der erste Versuch, um den expandierenden Umfang der Forschungs-Experimente zu dokumentieren. 

 

Fast 300 Geo-Engineering-Projekte / Experimente sind auf der Karte vertreten, die zu den verschiedenen Arten von Klima-Änderungs-Technologien gehören.

Einfach anklicken und vergrößern..
Einfach anklicken und vergrößern..

 

Aus der Sicht der reichen Länder (und ihrer Unternehmen) erscheint Geoengineering einfach perfekt. Es ist machbar. Es ist (relativ) billig. Und es erlaubt der Industrie, den Umbau unserer Wirtschaft und Produktionsweise für überflüssig zu erklären.

 

Das wichtigste aber ist: Geoengineering braucht keinerlei internationale Übereinkunft. Länder, Unternehmen, ja sogar superreiche Geo-Piraten können es auf eigene Faust durchziehen. Eine bescheidene >Koalition der Willigen< genügt vollauf, und eine Handvoll Akteure kann den Planeten nach Belieben umbauen.

 

Damit wir es nicht vergessen:

 

Seit 1945  führten die USA, die UdSSR, England, Frankreich und später auch China mehr als 2000 Atomtests durch – über und unter der Erde und ohne Rücksicht auf die zu erwartenden Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt weltweit. Niemand wurde um Erlaubnis gefragt. Wenn das Weltklima zu kippen droht, werden sie da wirklich vor einseitigen Entscheidungen zurückschrecken? 

 

 

 

Warum ist Geo-Engineering nicht akzeptabel..?

 

SRM Geoengineering kann nicht im Labor getestet werden: Es ist keine experimentelle Labor-Phase möglich, um einen spürbaren Einfluss auf das Klima zu haben. Geo-Engineering muss massiv eingesetzt werden.

 

Experimente oder Feldversuche entsprechen tatsächlich den Einsatz in der realen Welt, da kleine Tests nicht die Daten auf Klimaeffekte liefern.

 

Auswirkungen für die Menschen und die biologische Vielfalt würden wahrscheinlich sofort massiv und möglicherweise irreversibel sein.

 

 

 

 

Hände weg von Mutter Erde (HOME) ist eine weltweite Kampagne, um unserem kostbaren Planeten Erde, gegen die Bedrohung durch Geo-Engineering-Experimente zu verteidigen. Gehen Sie mit uns, um eine klare Botschaft an die Geo-Ingenieure und die Regierungen weltweit zu senden, dass unsere Erde kein ein Labor ist.

 

x

Liste der (SRM) Geoengineering-Forschung

Hier anklicken:
Hier anklicken:

http://www.ww.w.givewell.org/files/shallow/geoengineering/Geoengineering research funding 10-9-13.xls

 

Weltweite Liste der Geoengineering-Forschung SRM Forschungs Länder: 

 

Großbritannien, Vereinigte Staaten Amerika, Deutschland, Frankreich, Norwegen, Finnland, Österreich und Japan.

 

 

In "NEXT BANG!" beschreibt Pat Money neue Risikotechnologien, die heute von Wissenschaftlern, Politikern und mächtigen Finanziers aktiv für den kommerziellen Einsatz vorbereitet werden:

 

Geo-Engineering, Nanotechnologie, oder die künstliche >Verbesserung< des menschlichen Körpers.

 

"Die  Brisanz des Buches liegt darin, dass es zeigt, wie die Technologien, die unsere Zukunft bestimmen könnten, heute zum großflächigen Einsatz vorbereitet werden – und das weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. Atomkraft, toxische Chemikalien oder genmanipulierte Organismen konnten deshalb nicht durch demokratische Entscheidungen verhindert werden, weil hinter ihnen bereits eine zu große ökonomische und politische Macht stand, als ihre Risiken vielen Menschen erst bewusst wurden.

 

Deshalb dürfen wir die Diskussion über Geoengineering, Nanotechnologie, synthetische Biologie  und die anderen neuen Risikotechnologien nicht länger den selbsternannten Experten überlassen. Die Entscheidungen über ihren künftigen Einsatz fallen jetzt - es ist eine Frage der Demokratie, dass wir alle dabei mitreden."

 

Ole von UexküllDirektor der Right Livelihood Award Foundation, die den Alternativen Nobelpreis vergibt

 

 

Vanishing of the Bees - No Bees, No Food !

 

Verschwinden der Bienen  - Keine Bienen, kein Essen !

 

http://www.beeheroic.com/geoengineering-and-environment

http://www.beeheroic.com/resources

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

Es ist zu beachten, dass SRM Maßnahmen zwar auf kurzer Zeitskala wirksam werden können, die Dauer ihres Einsatzes aber an der Lebensdauer des CO-2 gebunden ist, welches mehrere Tausend Jahre beträgt.

 

CDR- Maßnahmen hingegen müssten über einen sehr langen Zeitraum (viele Jahrzehnte) aufgebaut werden, ihr Einsatz könnte allerdings beendet werden, sobald die CO2 Konzentration wieder auf ein akzeptables Niveau gesenkt ist. Entsprechende Anstrengungen vorausgesetzt, könnte dies bereits nach einigen Hundert Jahren erreicht sein.

 

CDR Maßnahmen: sind relativ teuer und arbeiten viel zu langsam. Bis sie wirken würden, vergehen viele Jahrzehnte

 

Solar Radiation Management SRM Maßnahmen: billig.. und schnell..

 

 

Quelle: Institut für Technikfolgenabschätzung

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

 

Ironie der Geoengineering Forschung:

 

Ein früherer SRM Abbruch hätte einen abrupten sehr heftigen Klimawandel zur Folge, den wir in dieser Schnelligkeit und heftigen Form nie ohne diese SRM Maßnahmen gehabt hätten. 

 

Das, was Regierungen mit den globalen GEO-ENGINEERING-INTERVENTIONEN verhindern wollten, genau das wären dann die globalen Folgeschäden bei der frühzeitigen Beendigung der SRM Forschungs-Interventionen.

 

Wenn sie diese hoch giftigen SAI - Programme  aus wichtigen Gründen vorher abbrechen müssten, droht uns ein abrupter Klimawandel, der ohne diese GE-Programme nie dagewesen wäre. 

 

Das bezeichne ich doch mal  als wahre  reale Satire..