Leuren Moret ist Geo-Physikerin. Leuren Moret war Sachverständiger am Internationalen Strafgerichtshof für Afghanistan in Tokio. Sie ist eine unabhängige Wissenschaftlerin und internationale Expertin für Strahlung und Fragen der öffentlichen Gesundheit. 


Alfred Webre ist Richter im Kriegsverbrecher Tribunal - Richter des Internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrechen In Kuala Lumpur.


Militärisch-Industrieller Komplex führt tektonischen Nuklearkrieg in der nördlichen Hemnisphäre 

 

YT Video: Scientist Leuren Moret - Japan earthquake and nuclear "accident" are tectonic nuclear warfare 

 

Die unabhängige Wissenschaftlerin Leuren Moret hatte im Jahr 2004 einen erschütternden und viel beachteten Artikel in der Japan Times über die Lügen und Verdrehungen der Wahrheit durch Regierungsbeamte und Konzernangestellte geschrieben. In dem Artikel beschreibt sie, welche Beweggründe zum Bau von Atommeilern auf seismisch gefährdete Zonen führten.

 

In diesem Artikel vom 23.Mai 2004 in der Japan Times mit dem Titel "Japans tödliches Spiel mit dem nuklearen Roulette" sagte Frau Moret voraus, dass es keine Frage ist, ob ein nukleares Desaster in Japan passieren kann oder nicht, sondern das es nur eine Frage der Zeit ist, bis dieses passiert. Wie die frühere Sowjetunion nach Tschernobyl wird Japan ein radioaktiv verseuchtes Land sein, das unter Strahlenkrankheiten zu leiden hat; zukünftige Generationen werden zerstört und eine weitflächige Verseuchung der landwirtschaftlichen Flächen wird zu einer Katastrophe bei der Volksgesundheit führen. Die Wirtschaft wird sich möglicherweise nie mehr erholen."

 

In einem Interview mit Alfred Lambremont Webre erklärt sie, dass die Vorgänge in Japan seit dem 11.03.2011 das Ergebnis eines beabsichtigten Aktes einer tektonischen Nuklearkriegsführung seien, die sich gegen die Ökologie und Bevölkerung Japans und der Nationen der nördlichen Hemnisphäre richte.

 

 

 

Geo-Wissenschaftlerin Moret beschreibt das tektonische Nuklearwaffensystem als ein ausgereiftes Waffensystem, das aus mehreren sich gegenseitig ergänzenden Komponenten besteht und den Start eines tektonischen Nuklearkrieges praktisch von jedem Computersystem zu Lande, zu Wasser, in der Luft und vom Weltraum ermöglicht.

 

Jede Region der Welt kann attackiert werden.

Die Hauptkomonenten sind:

 

HAARP >> Zum Erzeugen von elektromagnetischen und skalaren Wellen, die in seimsmischen Spannungsgebieten/ tektonischen Bruchkannten des Planeten (auf denen sich die meisten Atomkraftwerke befinden) Erdbeben und Tsunamis auslösen.

 

HAARP >> als "Steuerungsmedium" für Luftmassen in der Troposphäre (der unteren Luftschicht..!!), die mit hoch toxischen strahlenden Partikeln wie Plutoniumstaub angereichert sind (aus den Reakterexplosionen) und die an beliebige Orte gesteuert werden können und durch künstliche Niederschlagsbildung dort Menschen und Umwelt verseuchen.

 

Chemtrails >> die in diesem Falle als elektromagnetische Spiegel für HAARP-Wellen dienen, um so die Prozedur an jedem beiebigen Ort des Planeten ausführen zu können.

 

Atomkraftwerke >> als Quellen der radioaktiven Verseuchung.

 

Computerviren >> wie Stuxnet, die Havarie- Situationen in den Atomkraftwerken hervorrufen, wie es in Japan der Fall war.

 

Satellitensysteme >> U-Boote und andere Komponenten.



 

 

Quelle: www.politaia.de

 

http://www.politaia.org/kriege/bekannte-geowissenschaftlerin-erdbeben-in-japan-und-atomunfalle-sind-folgen-eines-tektonischen-nuklearkrieges-wichtig/

 

http://www.leurenmoret.info/    Webseite von Leuren Moret

 

 

 

 


Leuren Moret ist eine Geophysikerin, unabhängige Wissenschaftlerin und internationale Expertin über Strahlung und öffentliche Gesundheit. Die hat sich sehr intensiv mit der Aufklärung der Bevölkerung über die zerstörerische Eigenschaften von Uran-Munition beschäftigt, die von den USA, den NATO-Staaten und Israel in den Kriegen eingesetzt wird.

 

In dieser Eigenschaft hält sie Vorträge, informiert Medien und spricht mit Parlamentarier und Kongressabgeordneten. Sie schrieb ihre Dissertation basierend auf ihre Forschung über den Staub in der Atmosphäre und wie dieser über die ganze Erde transportiert wird. Sie hat aufgezeigt, wie die Umweltverschmutzung in Form von Staub in weniger als eine Woche von Asien nach Nordamerika gelangt. Sie sagt, wir sind global gesehen, eine Umwelt. Wenn man etwas in einem Land raus lässt, dann wird es irgendwann wo anders landen, egal wie viele Kontinente und Ozeane dazwischen liegen.

 

 

Hier weiterlesen: 

 

Alles Schall und Rauch: Interview mit der Geophysikerin Leuren Moret http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/03/interview-mit-der-geophysikerin-leuren.html#ixzz3c1Hd4bbS



 

Leuren Moret am 14.06.2011: Mega-Tsunami, totale Kernschmelze und Stahlenkrankeiten 



Leuren Moret: Mega-tsunami, total melt-trough, radiation levels and illnesses - YouTube-Video

 

Übersetzung: Interview: Fukushima update 14.6. 2011, exopolitics:

 


Alfred Lambremont Webre (Journalist und ehemaliger Richter am Gericht für Kriegsverbrecher) mit Leuren Moret (Geophysikerin, ehemalige Angestellte bei den Lawrence Livermore Laboratories und vormaliges Mitglied der von der US Regierung eingesetzten Kommission zur Suche nach Endlagerstätten für nuklearen Abfall).

 


 

 

Alfred Webre wird im folgenden mit AW und Leuren Moret mit LM bezeichnet werden.


Es ist das Transskript eines live Interviews, in dem einige idiomatische Begriffe sowohl, als auch grammatikalische Satzstrukturen gewissen Änderungen unterzogen wurden, um sie im Deutschen besser verständlich zu machen. Ich hoffe das hoch brisante Material bleibt deshalb immer noch spannend und interessant zu lesen.

Mit besten Wünschen
Sophiyama (der Übersetzer)


AW: >> Willkommen, Ich bin Alfred Webre und heute ist der 14.Juni 2011. Wir freuen uns zu unserem Fukushima update und weiteren Themen die unabhängige Wissenschaftlerin Leuren Moret aus Berkely, Kalifornien wieder als Gast bei uns begrüssen zu dürfen. Willkommen Leuren.

LM: >> Danke Schön.

AW: >> OK! So wie ich es verstehe werden wir in diesem update die folgenden Themen behandeln. Mega Tsunami, totale Kern- und Durchschmelze, was für mich ein neues Konzept darstellt, Srahlungsintensitäten und Strahlenkrankheiten, und vielleicht haben wir auch Gelegenheit über das Erscheinen von heißen Partikeln (Spaltprodukten), die inzwischen auch in Seattle und anderen Gegenden der USA auftauchen und gegessen werden, zu reden.

LM: >> Eingeatmet!

AW: >> Eingeatmet!

LM: >> Noch Schlimmer!

AW: >> OK, Führe uns durch dieses update!

LM: >> Am 13 Juni 2011 berichtete der staatliche japanische Fernsehsender NHK das der Tsunami, welcher dem Erdbeben folgte, und die nordöstlichen Teile der Hauptinsel Honshu verwüstete von einer Welle ausgelöst wurde, die über 40 Meter hoch war. Dabei wurden auch wichtige Teile der Reaktoren von Fukushima zerstört. Die Höhe der Welle wurde in Miyako, einer Küstenstadt in der Nähe der Fukushma Anlage, gemessen, was einer Höhe von über 133 Fuß entspricht.

AW: >> Wow! Wie lässt sich das mit dem Indonesischen Weihnachts-Tsunami vom 26.12. 2004 vergleichen, der über 200 000 Menschen tötete?

LM: >> Es war eigentlich sehr ähnlich. Was dabei interessant ist…..

AW: >> War der Tsunami auch 133 Fuss (40 Meter) hoch?

LM: >> Er war sehr ähnlich aber ich müsste da nochmal meine Fakten durchgehen, um sicher zu sein.

AW: >> War der Weihnachts Tsunami 2004 dann auch womöglich ein von HAARP Technologie ausgelöster Tsunami?

LM: >> Ich denke, man kann fast definitiv sagen das auch jener Tsunami von HAARP ausgelöst wurde.
Aufgrund des Studiums alter Aufzeichnungen ….oh!…..Bevor ich weiter gehe..
Übrigens, zwei weitere Küstenstädte wurden auch von hohen Wellen überspült Noda mit 120 Fuss, und Onagawa mit 114 Fuss. Diese Städte befinden sich alle an der Nordostküste von Honshu in der Nachbarschaft der Fukushima Anlage. Wir beobachten somit Tsunamis, die in der Geschichte Japans seit 1200 Jahren nicht mehr aufgetreten sind.
Dies kann als eine weitere Signatur von HAARP verstanden werden, und die Insel von Krakatoa, eines Vulkans im südlichen Pazifik, explodierte 1883 und versank im Ozean, was diese ozeanischen Vulkane manches mal so an sich haben. Es hat viele solcher Ereignisse in der Hawaiianischen Kette gegeben..
Als Krakatoa kollabierte löste er einen Tsunami von 135 Fuß aus.

AW: >> Das kann also verglichen werden mit dem Tsunami vom 11.März in Fukushima und benachbarten Städten, und dem vom 26. Dezember 2004 während des indonesichen Weihnachts Erdbebens.

LM: >> Ja, aber der Krakatoa- Kollaps war ein natürlicher Vorgang. Wir wissen das so etwas natürlich (geologisch) auftreten kann, wobei man verstehen muss, das Krakatoa ein großer Vulkan mit einer massiven Landemasse war. Es war eine große Insel, die schnell verschwand. Diese Vorgänge wurden in der Gegend der hawaianschen Inselgruppe von der Navy untersucht, und die geheimen Dokumente darüber wurden vor kurzem der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Wissenschaftler waren dadurch in der Lage festzustellen, das ganze Vulkane oder Teile davon auf den Inseln verloren gingen. Ja, es gab eine andere Welle, die man auch Tsunami nennen könnte. Es war ein ‘Megawellen Ereignis’, der sich am 9.Juli 1958 in Letuija Bay Alaska zutrug. Es geschah in einem Fjord der einen U- förmigen Querschnitt aufweist, und wie ein Schlauch ins offene Meer führt. Josemite National Park liefert uns einige gute Beispiele dafür, wie derartige Fjorde ohne Wasser aussehen.

Dieses Megawellen Ereignis produzierte eine Welle, die 1700 Fuss (515Meter) hoch war. Ich glaube das es darüber keinerlei Berichte gab, und es ist interessant wie in einem solch schmalen Fjord diese Welle als das Resultat eines Erdrutsches erklärt wurde. Es wurde unmittelbar danach vom Los Alamos 


Laboratorium und UC Berkeley in (Geophysikalischen) Modellen untersucht, und zwar deshalb weil es sich wahrscheinlich um sehr frühe Versuche der HAARP-Technologie gehandelt haben könnte. Ich glaube das das der Auslöser war, und die (Verantwortlichen) wählten diese besondere geologische Lokalität mit gutem Grund für ihr Experiment aus. Und es funktionierte besonders gut, um eine massive Welle in einem kleinen Fjord auszulösen, die alle Bäume bis auf über 500 Meter abrasierte, und gleichzeitig die gesamte Erdkrume wegschwemmte.

AW: >> Wie war das Datum nochmal?

LM: >> Es war der 9.Juli 1958 und man erinnere sich…..

AW: >> 1958???

LM: >> Ja!

AW: >> 1958 ….nachdem im Jahr vorher, im Jahr 1957, die Jason Wissenschaftler ihre Ergebnisse über die Anwendung von Umweltwaffen, in einem Buch zusammengefasst, publizierten. Waffen , die die Umwelt zerstören können, ist das nicht interessant?

LM: >> Das ist korrekt!

AW: >> Und sie meinten das dieses in Zukunft die Strategie sein soll, die die USA verfolgen solle. Die Umwelt mit Waffen zu zerstören und in dem Zuge die globale Kontrolle zu erlangen.

LM: >> Nun, die Sowjets waren….

AW: >> 1957…Sie kreierten eine Welle von, wie hoch war sie noch??

LM: >> 1700 feet (515Meter)

AW: >> Schaut her, was wir machen können!… Es war eine Demonstration…eine Demo…


LM: >> Genau! Eine Demo!


AW: >> Möglicherweise um weiterhin die Gelder für zukünftige Projekte fließen zu lassen.

LM: >> Na klar, und danach fanden zwischen den 50er und 80er Jahren (des letzten Jahrhunderts) weltweit eine Serie von sehr großen tektonischen Ereignissen statt. Ich glaube, das sie von HAARP ausgelöst wurden. Wir haben diese verschiedentlich in den anderen Interviews behandelt, weshalb ich darauf jetzt aber nicht eingehen werde. Von größerem Interesse den Mega-Tsunami betreffend ist aber der Fakt, das es kleinere Tsunamis und Erdbeben gegeben hat, die an den tektonischen Plattenrändern rund um den pazifischen Ring des Feuers aktiv waren. Es gab eine Anzahl davon, die ungewöhnlich waren und viel zu zahlreich, um als normale Ereignisse angesehen zu werden. Hier handelte es sich auch wieder um Demos in den Randgebieten rund um den pazifischen Ring, genau in dem Bereich wo auch Japan zu finden ist.

Insgesamt stoßen in Japan vier extrem aktive tektonische Platten aufeinander. Von daher stauen sich Erdbeben in sehr gespannten Plattensystemen auf, in denen dann riesige Mengen an Energie eingeschlossen sind. Deshalb ist es ein leichtes solche Ereignisse lozutreten. Sie haben lediglich ausprobiert und experimentiert um herauszufinden, was damit gemacht werden kann. Es liegt doch klar auf der Hand wie in den Schlagzeilen der Presse, wenn man aufpasst und weiss welche richtigen Fragen gestellt werden müssen.

AW:
Richtig! Wenn wir also diese Technologie in Betracht ziehen, was sind Deine Schlüsse Fukushima betreffend in Bezug auf stehende Wellen, die, und ich zitiere, ‘ in Tsunamis umgewandelt wurden’, wie am 11.3. 2011?

LM: >> Ich werde einfach mal wieder das japanische Staatsfernsehen NHK zitieren, welches über dieses Ereignis als erstes berichtete. Der allerletzte Satz ihrer Veröffentlichung dazu besagt, und ich zitiere: ‘Basierend auf den Fakten, die gesammelt wurden sind die Wissenschaftler gegenwärttig damit befasst herauszufinden WIE dieser gigantische Tsunami ausgelöst wurde’. Selbst das japanische Staatsfernsehen drückt also seine Verwunderung über das Zustandekommen dieses, die normale Skala sprengenden, ungewöhnlichen Tsunamis aus.

AW: >> Es gibt durchgesickerte Berichte aus militärischen Kreisen der US Streitkräfte und seiner Alliierten, gemäß derer Untersuchungen stattfanden, wie Tsunamis als Waffen zur Kriegführung schon im zweiten Weltkrieg hätten eingesetzt werden können. Einige Theorien, die jetzt aus der alternativen Gemeinschaft auftauchen besagen, das es sich bei der Auslösung dieser Ereignisse um atomare Sprengungen gehandelt haben könnte, eine Art 4. Generation oder andere Form nuklearer Waffentechnologie, die zum Einsatz kamen, um den Tsunami um Fukushima auszulösen. Glaubst du das es sich hier um die 4. Generation atomarer Waffen gehandelt haben könnte, oder war es HAARP, oder eine Kombination der beiden?

LM: >> Eine atomare Detonation hinterlässt eine bestimmte energetische Signatur. Ich glaube nicht das nukleare Bomben eingesetzt wurden um Erdbeben auszulösen, wenn es viel einfacher ist HAARP einzusetzen, ohne das es erkannt werden kann, wenn man einfach mit ULF Frequenzen (Ultra low Frequency) vorgehen kann. Deshalb glaube ich nicht das sie nukleare Waffen benutzt haben, sondern das das alleine mit HAARP erreicht wurde. Dafür gibt es eine Anzahl von Anhaltspunkten. Wie zum Beispiel Hitzeanomalien im Infrarotbereich über der Erdbebenzone entlang des gesamten Ausdehnungsbereichs der tektonischen Bewegungen. Davon wurde im Technological Review (technologisches Journal) des MIT (Massachusetts Institute of Technology) berichtet, da die Information zu dieser Diskussion von NASA beigesteuert wurde. Die Hitzeanomalie über der Erdbebenzone ist ein Beweis für HAARP. Dann gibt es noch weitere Beweise, worüber ich eine Liste aufgestellt habe, die mir gerade nicht vorliegt, die ich aber nicht falsch zitieren möchte. Es gibt wie angedeutet andere Beweise, das es HAARP war. ((Tokio Universität, Magnetometer Aufzeichungen von intensiven 2.5 HZ Wellen cluster, HAARP Erdbebenfrequenz, in den Tagen vor der Katastrophe ((d- Übers.)).


AW: >> Es gibt noch eine andere Theorie über das berühmte NASA Raumfahrzeug, das dieses Ereignis beeinflusst haben könnte, so das der Orbit über Fukushima genau mit der Serie von Nachbeben übereinstimmte. Glaubst Du, das sich dadurch irgendeine Verbindung herstellen lässt?


LM: Die Nachbeben sind äußerst normal. Sie können nach massiven Erdbeben bis zu einem Jahr auftreten. Ich bezweifele das dieses Raumschiff irgend etwas damit zu tun hatte.


AW: >> Du hast gehört das Tepco (Tokio Electrical Power Company) jetzt inzwischen zugibt das es sich bei der Havarie inzwischen um eine Durchschmelze handelt. ‘Durchschmelze’ erscheint mir, wie vielen anderen Menschen auch, als eine viel dramatischere Variante des Unfalls, als eine Kernschmelze. Könntest Du uns erklären wie der Unterschied zu verstehen ist ?


LM: >> Tepco hat endlich in der ersten und zweiten Juniwoche zugegeben, das es sich nicht nur um eine totale Kernschmelze in drei der Reaktoren handelt, sondern das sich daraus eine Durchschemlze entwickelt hat, die durch alle Lagen der Reaktoren und Sicherheitsbehälter durchgeschmolzen ist. Es tropft ab auf den Zementboden und brennt auch dort durch in den Kellerraum und die Regierung hat zugegeben, das die Kernschmelze auch im Erdreich gefunden wurde. Das ist viel, viel, viel, ernsthafter als eine Kernschmelze, während derer die Brennstäbe teilweise oder gänzlich schmelzen. Ich wusste schon am Morgen nach der Katastrophe, dass es sich hier um eine komplette Schmelze handeln musste, die innerhalb von sechs Stunden aufgetreten ist. 

Tepco wusste es auch. Sie mussten aufgrund ihres eigenen Wissenstandes davon Kenntnis haben. Was Tepco und die Regierung allerdings sagten, war das sie Computersimulationen in Universitäten und Forschungseinrichtungen durchführen würden, durch das sie dieser oder jener Hypothese nachspürten. Es handelte sich dabei allerdings um einen Vorwand, da sie wussten das die Reaktoren durchgeschmolzen waren, da es einen ‘blackout’, Stromausfall gegeben hat bei dem auch die Noststromaggregate versagten. Die Notfallplanungen wurden modelliert auf der Basis der Groundsferry nuklearen Einrichtungen in Alabama und reichen in die 80-iger Jahre zurück.


Endlich hielt Tepco Ende Mai eine Pressekonferenz mit einer Powerpoint Präsentation, die von einer kompletten Durchschmelze innerhalb von 6 Stunden ausging. Diese Umstände wurden in einem offiziellen 750 Seiten Bericht der am 20 Juni 2011 veröffentlicht (muss Mai heissen) und an die IAEA (International Atomic Energy Agency) eingereicht wurde. Die Regierung und Tepco haben es endlich zugegeben, und die IAEA wir d auch mit einbezogen. Es ist wirklich viel zu spät. Dadurch machten sie diese Katastrophe noch weitaus schlimmer, da die ganze Sache schon am ersten Tag hätte gestoppt werden können, wenn die beteiligten Verantwortlichen ehrlich gewesen wären.

AW: >> Das ist doch ein Understatement wenn wir es mit künstlich entstandenen stehenden Wellen zu tun haben, die Tsunamis simulieren können, und dann noch die Sache mit dem Stuxnet Virus…
Glaubst du das Tepco, oder zumindest deren Kontroll- und Kommandostruktur, als Mitwisser bei dieser falschen Flagge Operation mitspielte?


LM: >> Es gibt dort Leute, die vom Wissenstand her immer ihrer Zeit voraus sind. Sie müssen es allerdings in einem gewissen Zeitraum vorher planen. Zum Beispiel gibt es in den Nachrichten der Medien eine überproportionale Repräsentation von Professoren derTokio Universität und der Nagasaki Universität, die als Komplizen die falschen Einschätzungen von Tepco und der Regierung akademisch untermauern. Das ist genau die gleiche Strategie, derer sie sich 1945 nach dem Bombenabwurf auch Hiroschima und Nagasaki bedienten, die den zweiten Weltkrieg beendete.
Dieses Versteckspiel, diese Komplizenschaft, diese Schichten von Filtern, gehen nicht nur alleine von der japanischen Regierung aus, sondern wurde speziell von der US Regierung gestützt.


Wir wissen das wichtige Dokumente, die die Strahlenwerte und Kontamination der Umgebung von Fukushima betraf, als Gemeinschaftsprojekt der beiden Regierungen veröffentlicht wurde. Als dieses Dokument allerdings digital analysiert wurde, stellte sich heraus, das unter dem Gemeinschaftsdokument ein anderes Dokument zum Vorschein kam, das obwohl die Landkarte der Region die gleiche war, die alleinigen Insignien des amerikanischen Energieministeriums (DOE) trug. Es ist also das Department of Energy (DOE) das der japanischen Regierung, Tepco und der Bevölkerung sagt, was sie zu glauben haben. Dr.Steven Chu und Dr. Kuhnen sind beide Agenten von British Petroleum (BP) die jetzt beide dem US amerikanischen Energieministerium vorstehen. Sie managten die British Petroleum Golf von Mexiko Katastrophe (Deep Water Horizon 2010), und jetzt managen sie das Fukushima Desaster. Sie sind beide federführend in der Ausweitung und Verlängerung beider Ereignisse. Beides sind Teile der Entvölkerungspläne, und wir dürfen auch nicht vergessen, das BP der englischen Königin Elisabeth gehört, und das Obama seine erste Wahlkampfspende über 500 Millionen Dollar von der englischen Krone durch dieCity of London zugeschossen bekam. Ausserdem erhielt Dr. Steven Chu 500 Millionen Dollar von BP als Direktor des Lawrence Berkeley Laboratoriums, wo ursprünglich das Manhattan Projekt entwickelt wurde.

Das Geld floss just zu dem Zeitpunkt, an dem Obama ihn zum Chef des Energieministeriums berief. Die Königin von England, British Petroleum und das US Energieministerium…ihre Fingerabdrücke finden sich inzwischen über die gesamte Katastrophe geschmiert. Und das führt uns direkt zu den Bankern. Wie ich schon in unserem letzten Interview sagte hat die Norwegische Installation in Tromso , die als HAARP Einrichtung den Engländern, Schweden, Finnland, China und Japan gehört, in der Woche vor dem Desaster ein Hitzeexperiment in der Ionosphäre durchgeführt. Es ist von daher wohl anzunehmen, oder denkbar, oder sogar möglich, das diese Katastrophe von Tromso Norwegen ausgegangen sein könnte.


AW: >> Also Norwegen, Tromso, die HAARP Einrichtung…. Ist es die gleiche Einrichtung die am 9 November 2009 die blaue Spirale in den Osloer Nachthimmel projizierte, am Tag bevor Obama den Friedensnobelpreis erhielt?

LM: >> Für Krieg!

AW: >> Und der Fakt, das Obama nicht die berühmte Prinz William Bluthochzeit beehrte, wo der Fukushima Event als Einleitung eine Rolle spielte, und während der Bluthochzeit selber fegten die HAARP Tornados über das gesamte US-Gebiet, so das eine große Strahlenlast von Fukushima über den zentralen Gebieten der Vereinigten Staaten abregnen konnten. Dadurch verband sich mit der Bluthochzeit ein Strahlenangriff auf die gesamte Menschheit. Es handelt sich, wenn man einigen Stimmen Glauben schenken kann, um einen Sektor der als Antichristsektor bekannt ist, und bei dem alles um die Verkehrung der Realität geht. Das heißt in anderen Worten, wenn wir die Hochzeit als einen neuen Beginn sehen, wurde hier konsequent das Ritual des Todes zelebriert.

LM: >> Auslöschung!

AW: >> Ja!

LM: >> Königliche Auslöschung!

AW: >> Barak Obama konnte unter diesem Deckmantel im US Bereich bleiben und als willfährige Puppe agieren, wie er es bei dem BP Desaster schon vorgeführt hatte, und sich öffentlich zierte, bis er dann doch endlich mal zum Golf von Mexiko reiste. In diesem Sinne sind alle diese Charaktere praktizierende Verdreher. Allesamt satanische schwarze Magier, was demonstriert und inzwischen durchschaut wurde.
Korrekt?

LM: >> Ja! Und Präsident Clinton nannte Obama den Exekutor (Exterminator ist falsch)

AW: >> Clinton nannte ihn Exekutor, gleich nachdem er als Präsident gewählt wurde. Dieses sind die Umgangsformen der Mitglieder satanischer freimaurerischer Gruppierungen, die auf die Eine Welt Regierung mit der Neuen Weltordnung hinarbeiten. Das antichristliche Depoplulations- Vernichtungsexperiment gehört dazu..

LM: >> Ich habe hier noch zwei weitere Punkte um diesen Komplex abzuschließen. Japan verklappt all das radioaktive Wasser illegal in den Ozean, was internationales Recht bricht. Aber das vorgeschaltete Experiment, das alle Wasser der Ozeane und nach und nach die ganze Welt verseucht hat, fand schon in Sellafield in England statt. Sie waren die größten Emitenten von radioaktiver Verseuchung in der Welt. Es war ein Experiment der Briten, in dem das verseuchte Wasser in die atlantischen Strömungen gelangte, die als Förderband diese Strahlung über den gesamten Globus verbreiteten, weil sie auch mit den pazifischen Strömungen in Verbindung stehen. Das führte zum Tod von 25 Millionen indischen Babys. Ich schrieb dazu einen Artikel im Namaste Magazin unter dem Titel Global Implications of Sellafield (Eine Suche unter diesem Titel wird es im Internet zugänglich machen).

AW: >>  Lasse mich an diesem Punkt kurz hinterfragen…Wenn wir jetzt wieder eine Sellafield-artige Verklappung von radioaktiv verseuchtem Wasser vorliegen haben, und durch die Sellafield Einleitung in Folge eine Todesrate von 25 Millionen indischen Babys registriert wurde, was können wir zur gegenwärtigen Einleitung von Fukushima sagen und auf wen zielt sie ab?

LM: >> Es wird durch den Pazifik nach Süden ziehen in Richtung Antarktis, und wird dann im Atlantik nach Norden ziehen. Alle betroffenen Küstenstreifen von Südamerika, Afrika, und auf der Südhalbkugel Australien, werden sehr stark von der Strahlung kontaminiert werden. Natürlich wird das sehr langsam vonstatten gehen. Es ist aber wie ein Geschoss, das seine Tödlichkeits-Wirkung nicht verliert, wo immer es auch auftreffen wird. Es reichert sich in den Lebewesen an die auf dem Meeresgrund das Wasser filtern, wie alle Muschelarten, oder auch durch Vögel, wenn es in der Luft ist. Zum Beispiel essen die Vögel verseuchten Fisch, sowohl als auch die Pflanzen am Wasserrand. Sie fliegen dann herum und hinterlassen mit ihrem Kot dann die Strahlenfracht Die Strahlung gerät auf diese Weise überall hin. Die gesamte arktische Umwelt wurde so zum Beispiel aufgrund der russischen Bombentests durch Vogelkot verstrahlt.

AW: >> Ok! findet sich diese Verstrahlung dann an der pazifischen und atlantischen Küste Amerikas wieder?

LM: >> Sie wird sich auf die Küstenstreifen aller Kontinente verteilen. Die höchsten Konzentrationen der Verstrahlung werden sich allerdings an den pazifischen Küstenstreifen der Nordhalbkugel niederschlagen.

AW: Wie hoch schätzt du die Todesraten aufgrund der Strahlung ein, wenn aufgrund von Sellafield schon von 25 Millionen indischen Babys die Rede ist?

LM: >> Es wird absolut dramatisch werden. Dieses Ereignis läuft auf ein großes Artensterben in der gesamten Biosphäre hinaus, dass nicht nur auf die Menschheit beschränkt sein wird. Es wird durch die Nahrungskette über kurz oder lang auch bei den Säugetieren ankommen. In 50 Jahren wird die Erde bestimmt nicht mehr so aussehen, wir wir sie gegenwärtig kennen. Selbst in 20 Jahren werden sich die drastischen Auswirkungen schon deutlich zeigen.

AW: >> Du und ich haben in gewisser Weise ein legale Verantwortung. Ich zum Beispiel als Richter des internationalen Gerichtshofes für Kriegsverbrechen in Kuala Lumpur. Wie dem auch sei, wie können wir in unserer Rolle mit unserem Wissen die Anklage in diesem Fall vorantreiben? Seit wir wissen das der Stuxnet-Virus beteiligt war, das BP eine wichtige Rolle spielte, das uns die Rollenbesetzung bekannt ist. Wie können wir die Verantwortlichen legal zur Anklage bringen ? Ich als Richter im Kriegsverbrecher Tribunal und du als Zeugin mit der Expertise einer fachlich ausgebildeten Wissenschaftlerin? Wie können wir die Verantwortlichen dieses katastrophalen Ereignisses zur Rechenschaft ziehen? Könnten wir nicht Mahatir Mohamed (ehemaliger Malaysischer Premierminister) aktivieren, um die Geschichte wieder anzustoßen?


 



Alfred Webre: Du und ich haben in gewisser Weise ein legale Verantwortung. Ich zum Beispiel als Richter des internationalen Gerichtshofes für Kriegsverbrechen in Kuala Lumpur. Wie dem auch sei, wie können wir in unserer Rolle mit unserem Wissen die Anklage in diesem Fall vorantreiben?



Seit wir wissen das der Stuxnet-Virus beteiligt war, das BP eine wichtige Rolle spielte, das uns die Rollenbesetzung bekannt ist. Wie können wir die Verantwortlichen legal zur Anklage bringen? Ich als Richter im Kriegsverbrecher Tribunal und du als Zeugin mit der Expertise einer fachlich ausgebildeten Wissenschaftlerin? Wie können wir die Verantwortlichen dieses katastrophalen Ereignisses zur Rechenschaft ziehen? Könnten wir nicht Mahatir Mohamed (ehemaliger Malaysischer Premierminister) aktivieren, um die Geschichte wieder anzustoßen?


 

 


LM: >> Alle diese Tribunale sind infiltriert. Das einzige Tribunal, das nicht unterwandert war, und sehr effektiv arbeitete, war das 2003 stattgefundene internationale Tribunal in Afghanistan. Das wurde von einer japanischen Grasswurzelorganisation durchgeführt. Ausserdem glaube ich, das das Gericht der öffentlichen Meinung die einzige Institution ist, wo wir Recht finden können. Das drückte sich übrigens gestern aus, als die Italiener in einer historischen Abstimmung darüber abstimmten keine nukleare Energiegewinnung in ihrem Land mehr zu erlauben. Bulgarien wird das nächste Land sein, das zur Abstimmung aufruft. In Italien entschied sich der Bürger bei einer Wahlbeteiligung von 58 % zu 95% gegen die Kernkraft. Das ist ein klares Votum. In Bulgarien dürfte aller Voraussicht nach ein ähnliches Ergebnis zu erwarten sein. Wir brauchen diesbezügliche Referenda auf der ganzen Welt, oder die Stimme der Bürger wird nicht gehört werden. Ich würde gene wieder auf die Nachrichtenlage der gegenwäretigen Situation eingehen und die Debatte über die Tribunale auf einen anderen Zeitpunkt verschieben.


Angesichts der Tatsache, das Tepco und die Regierung der Vereinigten Staaten am Morgen nach der Katastrophe über die totale Kernschmelze voll im Bilde waren, war überdeutlich und ein weiterer Teil der Verheimlichungsstrategie ist, das die Regierung jetzt die geborstenen Reaktoren und ihre zerstörten Gebäude mit Plastikplanen abdecken wollen. Es ist entweder die Regierung, oder Tepco, oder beide, und das ist interessant insofern als die Drohnen, die über dieses Areal fliegen, kein aufschlussreiches Bildmaterial mehr über den Zustand der Gebäude und Reaktoren liefern können. Die Ruinen und der Schutt dieser Atomruinen war die beste Werbung gegen Atomenergie. Ich frage mich natürlich ob die Nein stimmen der Wähler in Italien unter anderen Umständen selbst 50% plus einer Stimme erreicht hätten, wenn das Fukushima Desaster nicht passiert wäre. Wir haben eine riesengroße Chance all dieses zu stoppen.


Am 12.April veröffentlichten Tepco und die Regierung eine Einschätzung, das 650 000 Terrabequerel Strahlung in die Atmosphäre aufgestiegen waren. Das wurde auf den letzten Stand gebracht und liest sich nun folgendermaßen. Es sind über 750 000 Terrabequerel in die Atmosphäre und 720 000 Terrabequerel kontaminierten Wassers in die Ozeane eingelassen worden. Wie schon gesagt, das bricht internationales Recht. Die Kontamination des Wassers ist von daher zehnmal höher als das, was von Tschernobyl angegeben wurde. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Fischerei in der Beringsee und Umgebung. Das vergiftet den gesamten Alaska Fischereibetrieb und die massiven Lachsbestände, die jeden Sommer dort abgefischt werden. Alle Menschen sollten von daher all den Lachs essen, den sie heute noch bekommen können, und sich Bestände anlegen, denn der Sommererfang diesen Jahres wird gesundheitlich nicht mehr genießbar sein.


Tepcos Aktien sind seit den Havarien um 87 % gefallen. Die Firma ist bankrott. Der einzige Weg für deren Überleben ist eine Finanzierung durch die Regierung. Das werden sie wahrscheinlich auch machen.
Die UN ist inzwischen auch mit von der Partie, Woodshole Ozeonagrafisches Forschungs Institut untersucht die offshore Verstrahlungswerte des Wassers in der Umgegbung von Fukushima. Interessanterweise wird diese Forschungsgruppe von der CIA finanziell gefördert, und es hat einen Wissenschaftler der IAEA an Bord. Also ein weiterer Aspekt der Verschleierung und Verschleppung.

 

AW: >> An dieser Stelle möchte ich nochmal zwei Punkte vertiefen. Du sagtest das die Kontaminationswerte im Wasser bei 720 000 Terabequerel liegen und 750 000 in der Atmosphäre.
Wie ich es verstehe liegt ein Terabequerel eine Billion Mal über dem sicheren Grenzwert?, Ist das richtig?

LM: >> Es gibt keine sicheren Grenzwerte. Jegliche Radioaktivität ist gesundheitsschädlich.

AW: >> Aber worüber wir hier reden ist, dass 750 Billionen Dosen potentiell lebensgefährlicher Strahlung in der Atmosphäre freigesetzt wurden. Und nochmal 720 Billionen tödliche Dosen in das Wasser des Pazifik.
Ich will es wirklich genau wissen. Ist das korrekt?

LM: >> Ja, es könnte aber noch mehr sein und mehr todbringende Wirkung haben, da ein einzelnes Alpha Teilchen von einem radioaktiven Atom, unter günstigen Bedingungen, schon in der Lage ist Krebs auszulösen.

AW: >> Um es wirklich deutlich in alle Welt zu tragen. Wir haben fast 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten und 750 Billionen Dosen an tödlicher Strahlung sind in die Atmosphäre freigesetzt worden, wobei eine Billion jeweils tausend Milliarden entspricht…und 720 Billionen tödliche Dosen sind in die Meere freigesetzt worden

LM: >> Das reicht um das gesamte Leben auf unserer Erde auszulöschen!!!

AW: >> Lasse mich noch eine andere Beobachtung einbringen. Letzten Samstag berichtete das kanadische Radio (CBC) von einer Studie der Überlebenden aus Hiroshima, aus der hervorging, dass die nachgeborenen Generationen viel gesünder seien als die der gegenwärtigen durchschnittlichen japanischen Bevölkerung. Nicht nur, dass die lokale Bevölkerung in Hiroshima gar nicht von der Radioaktivität betroffen war, sondern das sie sogar viel gesündere Nachkommen hervor brachten als die normale Bevölkerung.

LM: >> Wer publizierte das?

AW: >> CBC, und es war eine offizielle Studie der japanischen Regierung. Und es gab keine kritische Hinterfragung dieser Ergebnisse.

LM: >> Ok , ich verstehe.

Alfred, Alfred, der Grund warum diese Studie in Kanada publiziert wurde, hat damit zu tun, das die Königin von England alle Schürfrechte von Bodenschätzen in Kanada besitzt. Kanada ist der größte Uranproduzent der Welt. Königin Elisabeth will ihr Uran an Japan verkaufen. Andernfalls ist es nutzloser Staub und sie ist eine führende Figur in der herrschenden Elite den Planeten zu entvölkern. Da ist es logisch, das die CBC diese Sichtweise vertritt und verbreitet. Es bestätigt exakt, wer diese Agenda vertritt.

AW: >> Ich mache diesen Punkt, damit Leute, die normalerweise sehr skeptisch sind, diesen Punkt wirklich klar und deutlich verstehen können. Der größte Landeigner auf diesem Planeten ist der englische Thron. 26 % der gesamten Landmasse des Planeten gehören der englischen Krone. Ist das korrekt oder nicht?


LM: >> Es ist ein gewaltiger Anteil, aber ich will weitergehen mit meiner Präsentation. Ich will jetzt über die Fukushima und Tokio Strahlungswerte reden, die bisher nicht erhältlich waren. Der Grund warum die ersten Angaben nicht so aussagefähig waren, hat damit zu tun, das sie zuerst lediglich Xenon und Krypton, gemessen hatten, die als radioaktive Gase die Bevölkerung mit Gammastrahlen bombardieren. Jetzt haben sie angefangen Luftfilter in Autos und Klimanlagen zu untersuchen und stellten fest, das es viel höhere Strahlenwerte gibt. Diese neuen Erkenntnisse belegen, das jetzt sogenannte ‘hot particels’ (heisse Teilchen, Zerfallsprodukte) in hohen Konzentrationen in diesen Filtern vorgefunden werden.

Sie setzen sich zusammen aus Zäsium , Strontium 90, Plutonium, Kobalt 60 und andere Radionukleide, die in den ursprünglichen Analysen nicht vorkamen. Wenn diese Teilchern eingeatmet werden setzen sie sich in der Lunge fest. Da ist es fast unmöglich die Aktivität dieser Teilchen zu messen. Sie lasssen sich nicht mit dem Geigerzähler aufspüren. Hier zeige ich ein Modell - Im Zentrum kann man ein Plutonium Nanopartikel sehen, das mehrere hundertmal schmaler ist als ein Menschenhaar. Die gesamte fedrige Tentakel-Struktur außen herum zeigen die alpha Partikel , die aus diesem Kern innerhalb von 2 Tagen hervorschießen. Jede einzelne dieser Projektionen kann unter günstigen Bedingungen Krebs auslösen. (Siehe Demonstration in der 42. Minute) Das verdeutlicht anschaulich wie hoch gefährlich diese heißen Teilchen wirklich sind. Man weiß das die Bevölkerung von Tokio jeweils zehn dieser heißen Teilchen pro Tag einatmet. Das wurde durch die Analyse der Luftfilter zwischen dem 11. 3. und dem 1.5. herausgefunden. Was noch schlimmer ist, ist die Tatsache das wir im Nordwesten von Nordamerika im Durchschnitt 5 heiße Partikel pro Tag einatmen. Das schließt auch dich, Alfred, in Vancouver mit ein.

AW: >> Was sind die Konsequenzen daraus? Was sind die Gesundheitsrisiken für uns in Vancouver und Seattle bei einer täglichen Dosis von 5 eingeatmeten heißen Teilchen?

LM: >> Es ist nicht gut, es wird viele Lungentumore geben und alle anderen Krankheiten, die von freien Radikalen ausgelöst werden. Das ist eine lange Liste, aber die gesamte Westküste hätte evakuiert werden müssen. Und in Fukushima, unsere Prognose ist viel besser als die der Leute in der Umgebung von Fukushima. In Fukushima liegen die Raten der heißen Teilchen 30- 40 mal höher als die von Tokio. Es geht hier um Ausrottung, es bleibt da wenig Raum für eine andere Sichtweise.

AW: >> Wie gestaltet sich die Lage in den zentralen Regionen der Vereinigten Staaten nach den Tornados und den Regenfällen, die anlässlich der Bluthochzeit niedergingen?

LM: >> Die Strahlenwerte sind geringer als die der pazifischen Küste. Aber die gesamte Nahrungskette der Küstenregion ist verseucht worden. Das betrifft insbesondere frisches Obst und Gemüse, und trifft insgesamt auf den Nordamerikanischen Kontinent zu. Aber die Westküste ist besonders in Mitleidenschaft gezogen.
Aber die Probleme der Ostküste beginnen mit dem Corexid (wurde während des Deep Horizon Desasters zur Ölabsenkung eingesetzt) das mit dem Regen und dem Hagel und den Tornados heruntergehen wird. Es ist die chemische Reaktion aus dem Corexid und den radioaktiven Teilchen, die sich gegenseitig aufschaukeln. All das war schon von langer Hand geplant, da die synergistischen Effekte von Corexid und Radioaktivität hinlängliche bekannt waren. Es trifft zu, Obama ist der Exekutor..!

AW: >> Ich erinnere mich da an ein Foto von Prinz Charles, wie er nach dem Hurrikan Katrina in schottischem Kilt mit seiner Camilla auf einem der Levvies (Deiche) in New Orleans stand und wie ein Feldherr in Siegerpose die Lage begutachtete.

LM: >> Ja, das ist ein Foto was ein bis zwei Wochen nach Kartrina aufgenommen wurde, und ich fragte mich warum ist der Prinz Charles gerade in New Orleans? Warum ging Königin Elisabeth zu Ground Zero um einen Kranz niederzulegen? Ich glaube es ist deswegen, weil Kriminelle immer den Drang haben an den Platz ihrer Missetaten zurückkehren zu wollen.

AW: >> Ok, wir haben es hier mir genozidalen Psychopathen zu tun?

LM: >> Das ist korrekt!

AW: >> Das ist satanisch, nun da ich ein Richter für Kriegsverbrechen bin muss ich mir ganz klar sein woher meine Kommentare und Fragen kommen. Du bist eine Wissenschaftlerin und folgst ähnlichen Prinzipien. Ich wollte das nur mal für die Öffentlichkeit klar stellen.

LM: >> Ich möchte noch einen Punkt in Bezug auf die Verstrahlung machen. Und das bezieht sich insbesondere auf die Menschen in Japan. Sie berichten von einem metallischen Geschmack im Mund. Die gleichen Symptome wurden in Three Mile Island in Pennsylvanien und in Tschernobyl auch festgestellt. Gleichermaßen berichten das auch Patienten, die eine Strahlentherapie durchlaufen.
Diese Woche erhielt ich auch einen Bericht von von der ehemaligen Kongressabgeordneten Cynthia McKinnen, die sich als internationale Beobachterin in Libyen aufhielt, während die NATO Bomben auf Tripolis herabfielen. Auch sie berichtete von einem metallischen Geschmack im Mund, was als Signatur für Radioaktivität angenommen werden kann.

AW: >> Lasse mich folgende Frage stellen: Wohin sollen sich die Menschen von der Westküste und anderen betroffenen Regionen in Sicherheit bringen?

LM: >> Ich würde die Südhalbkugel vorschlagen. Fukushima ist noch lange nicht vorbei. Wir haben erst drei Monate mit diesem ungelösten Desaster zugebracht. Sie bewegen sich immer weiter von der Lösung weg. Da jetzt auch zugegeben wurde, das das durch geschmolzene Material im Erdreich unter den Reaktoren angelangt ist, ist es total unvorstellbar, wie es sich weiter entwickeln wird. Es ist immer noch eine total katastrophale Situation in Gange, und es ist jetzt erst zugegeben worden, das die Strahlenwerte doppelt so hoch sind wie vorher. So, was wird uns denn sonst noch verheimlicht?

Ich würde sagen die Leute sollten sich so schnell wie möglich aus der nördlichen Hemisphere entfernen. Das ist noch lange nicht vorbei und es wird noch weitere nukleare Katastrophen geben. Nuklearanlagen in der gesamten nördlichen Hemisphäre sind alle entweder auf Erdspalten oder Dämmen errichtet worden. Und wir werden eine massive globale Hungerwelle bekommen, die mit Hochgeschwindigkeit auf uns zurollt. Es wird eine gewaltige Nahrungskrise entstehen, über die schon in Europa berichtet wurde. Die Leute sollen auf die Südhalbkugel ziehen. Geht dahin wohin ihr gehen könnt. Der Äquator hat die geringste Strahlenbelastung, da die heißen Luftmassen die verstrahlten Schichten in die Höhe treiben und die Regenfälle können es nicht herunterbringen. Geht irgendwo in die Berge, um der Hitze zu entkommen.
Die Lage ist äußerst schlecht und die Arbeiter, die in der Fukushima Anlage arbeiten, sind extrem verstrahlt.. Einer der Arbeiter brach vor kurzem zusammen und starb auf der Stelle. Jetzt haben sich die vormaligen Arbeiter der Atomanlagen gemeldet, die schon lange im Ruhestand sind, und wollen ihr Leben für diesen nationalen Notstand und die globale Bevölkerung opfern. Ein Senior sagte in einem YouTube Clip, das sie nicht Kamikaze Arbeiter seien, sondern Patrioten.

AW: >> Was sind die Symptome und Krankheiten, die die Kinder in der Fukushima Gegend zu spüren bekommen werden ?

LM: >> Die Eltern haben inzwischen schon über mehr Asthma, ein sich verstärkendes allgemeines Gefühl von Malaise, Hautausschläge (von Verstrahlung verursacht), und als schlimmste Manifestationen über Durchfälle bei ihren Kindern berichtet. Die Schleimhäute der Gedärme sind der empfindsamste Bereich des gesamten Körpers. Verstrahlung wird hier besonders stark vom Körper registriert ,und die Berichte von Durchfall sind äußerst besorgniserregend. Wir wissen auch das die heißen Teilchen, die dort eingeatmet werden 30 – 40 mal höher liegen als in Tokio. Die Kinder werden die ersten Opfer sein. Damit wird die Zukunft Japans geopfert. Tepco und die japanische Regierung brechen die internationalen Vereinbarungen zum Test von Atomwaffen, die vorschreiben die Strahlenwerte auf dem Boden zu messen. Aufgrund dessen müsste der gesamte nördliche Teil von Japan evakuiert werden. Diese armen Kinder werden einfach ausgerottet. Die Eltern sind verzweifelt. Die Lehrer und Eltern trugen die oberen 5 Zentimeter Erdreich der Spielplätze und Schulhöfe ab und vergruben diese in der Erde unter den Spielplätzen, was natürlich in den Grundwasserspiegel gelangt, aus dem die Gemeinden ihr Trinkwasser beziehen. Die Regierung misst die Strahlenwerte 18 Meter über der Erde! Sie messen nicht die wirklichen Werte, dafür muss so nahe wie möglich auf der Erde in etwa 10 cm Höhe nachgemessen werden.

AW: >> Was sagst du zu diesen Menschen die sagen die ganze Strahlengeschichte ist eine Psyop (psychologische Kriegführung) Was geht nur in derer Leute Kopf vor?

LM: >> Es ist reine Zeitverschwendung. Es handelt sich um eine global angelegte Ausrottung und Vernichtung. Es ist noch nicht vorbei. Fukushima ist immer noch extrem unstabil. Es gibt keinerlei Antworten darauf was mit der Kernschmelze zu tun ist, die jetzt im Erdreich sitzt. NATO und andere Expertenkreise haben vorgeschlagen die gesamten 6 Reaktoren in den Ozean zu schießen und danach die Teile mit U Booten aufzusammeln. Das Seewasser würde die Spaltprozesse unmittelbar stoppen. Es wäre einer der wenigen noch verbleibenden Möglichkeiten die Kernschmelze aus dem Erdreich herauszubekommen. Es muss etwas getan werden, da sie andernfalls damit fortfahren den gesamten Planeten zu vergiften.

AW: >> Ist die falsche Flaggen Operation immer noch imgange im Sinne das irgendjemand mit Autorität aufgestanden wäre und gesagt hätte, das es sich um eine falsche Flaggen Operation handelt?

LM: >> Keiner!

AW: >> Es ist wieder mal wie in einer neuerlichen Auflage der 9/11 Situation, in der jeder in diesem Märchen verharrte.

LM: >> Was gegenwärtig in Japan passiert führt auch dazu das die Fassade der Verheimlichung bröckelt. Die Fassade wird von sehr zornigen Eltern, sehr zornigen Akademikern und Wissenschaftlern angegriffen und sogar von ehemaligen Arbeitern und Ingenieuren der Kraftwerke selber. In Japan wird die offizielle Verheimlichung von zornigen Menschen angegriffen und angeklagt, die als Top Weltklasse Wissenschaftler und Akademiker gelten. In gleicher Weise zeigen Eltern und Lehrer, die sich über die Vernachlässigung durch die Regierung bitter beschweren, Eigeninitiative. Die Regierung, Tepco, Dr. Chu und Kuhnen, sowohl, als auch BP und die Königin von England sollten alle angeklagt, verurteilt und exekutiert werden als Urheber dieses globalen Desasters. Es gibt keine andere Methode um deutlich klar zu machen wie ernsthaft die Lage ist, und das es sich um eine vorsätzlich geschaffene Situation in diesem anhaltenden Desaster handelt. Es handelt sich also absolut um eine falsche Flaggen Operation, und der Umstand, das NHK in ihren Sendungen jetzt öffentlich hinterfragt was diesen Tsunami ausgelöst hat, macht es deutlich. Deshalb denke ich, das wir mit Hilfe des Internets und anderer Quellen in der Lage sein werden, herauszufinden was wirklich passiert ist. Das wird die globale Gemeinschaft aktivieren, um dem nuklearen Energiesektor entgegenzutreten, damit alle nuklearen Technologien beendet werden..

AW: >> Wir sind fast am Ende unserer heutigen Sendung, hast du noch weitere Punkte auf deiner Liste, die du mit uns diskutieren willst oder von denen du berichten möchtest ?

LM: >> Man kann es nicht oft genug sagen, dieses ist eine extrem,..extrem.., extrem, gefährliche Situation. Fukushimna ist äußerst unstabil. Es gibt keinerlei Lösung zur Durchschmelze mit radioakivem Material im Erdreich. Die Reakoren verbreiten unnunterbrochen hoch radioaktive Stoffe in die Umgebung. Sie pumpen immer mehr von dem hoch radioaktiv verseuchten Wasser in den Ozean. Wir wissen das die UN und die IAEA technisches Personal vor Ort haben, die die Situation dauernd beobachten. Warum gab es vorher keine technische Assistenz? Sie sind lediglich vor Ort um die Effekte zu messen. Nicht etwa, um weitere Effekte zu verhindern, da daran offensichtlich kein großes Interesse besteht. Deshalb glaube ich, das es klar ist, die gesamte Bevölkerung der Erde muss verstehen das wir von jetzt ab auf uns selber gestellt sind. Wenn wir alle individuell ein klein wenig dafür tun können könnte es möglich werden das Ganze zu stoppen. Wie klein der Beitrag auch sein mag, alles hilft. Schon Gandhi sagte: ‘Jedes kleine Lämpchen vertreibt die Dunkelheit!

 

 

Man kann es nicht oft genug sagen, dieses ist eine extrem.., extrem gefährliche Situation. Fukushima ist äußerst unstabil. Es gibt keinerlei Lösung zur Durchschmelze mit radioaktiven Material im Erdreich. Die Reaktoren verbreiten ununterbrochen hoch radioaktive Stoffe in die Umgebung. Sie pumpen immer mehr von dem hoch radioaktiv verseuchten Wasser in den Ozean.

Wir wissen, dass die UN und die IAEA technisches Personal vor Ort haben, die die Situation dauernd beobachten. Warum gab es vorher keine Technische Assistenz? Sie sind lediglich vor Ort um die Effekte zu messen. Nicht etwa, um weitere Effekte zu verhindern, da daran offensichtlich kein großes Interesse besteht. Deshalb glaube ich, dass es klar ist die gesamte Bevölkerung der Erde muss verstehen, dass wir von jetzt ab auf uns selber gestellt sind. Wenn wir alle individuell ein klein wenig dafür tun könnten, könnte es möglich werden das Ganze zu stoppen. 

Wie klein der Beitrag auch sein mag, alles hilft..

 

AW: >> Ich habe noch eine Frage meinerseits. Es ist eine Frage die wir als dem ‘oberen Theater zugehörig’ bezeichnen. (idiomatischer Begriff , Umschreibung für theoretische Planspiele, Gedankenexperimente, Spekulationen usw., die sich um die Eliten drehen,.d Übers.) Prinz William, der von vielen Experten als der zukünftige König einer Weltregierung gehandelt wird. Einer Weltregierung, die aufgrund der Bestrebungen der Eliten der Neuen Weltordung, aus den Vereinten Nationen entwickelt werden soll. Dieser Prinz wurde auserkoren, weil er einer Ahnenlinie entsprang, die bis auf die ersten Könige Israels zurück reicht. Er wird auf Fotografien in freimaurerischen Posen mit einem Lamm gezeigt, in dem die hinteren gespaltenden Hufe ganz prominent ins Blickfeld gerückt sind. Es liest sich wie eine schwarz magische Allegorie auf Jesus der das Lamm hält. Prinz William wird am 30. Juni Kanada besuchen, dem Geburtstag meiner Seelen Freundin. Die Königin hat am 24 Mai, dem Tag meines Geburtstages, Obama in Westminster Hall empfangen und gesalbt, um durch diesen Akt auch die Verwandlung der Vereinten Nationen zur neuen Weltregierung zu unterstützen und voranzutreiben. Ich spüre das es unsere Aufgabe ist diese Schachzüge und Vorgänge auf höchster Ebene, die sich ganz bewusst magischer Prinzipien bedienen, zu entschleiern, und ihre Agenda offen zu legen. Sie versuchen mit diesen magischen Ritualen in das Unterbewusstsein der Menschen einzudringen, so das die Menschen den höheren Signalen und Anzeichen dahinter keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Aus diesen Regieanweisungen, die als Verbrechen gegen die Menschheit (falsche Flaggen Operationen), im kosmischen Rahmen ablaufen, das sich gegen alles Lebendige wie die Ökologie richtet, und heilig ist, möchte ich dich um einen Kommentar bitten. Du kennst meine Seelen Freundin. Die Resonanzen mit meinem Geburtstag, und dem meiner Seelen Freundin und das Eintreffen von Prinz William in Kanada. Er wagt sich allerdings nicht an die Westküste (British Columbia) aber er wird nach Alberta gehen (zentrales Inland, Größte Ölschiefervorkommen der Welt, d Übers.)

LM:  >> Ich bin eine Wissenschaftlerin und ich beziehe mich auf die Nachrichten, die auf wissenschaftlichen Fakten beruhen. Ich verlaufe mich nicht in Spekulationen. Deshalb kann ich darüber keine Meinung abgeben. Das gehört nicht zu dem Feld, das ich abdecke.

AW: >> Ok, Zumindest habe ich auch meine Nachrichten damit bekannt gegeben. Danke schön für deine Zeit und das neue unglaublich informative Update. Wir hoffen, dich auch in Zukunft wieder bei uns zu haben, um in eine Situation zu kommentieren, die sich immer dramatischer auszuweiten scheint, und zunehmend gefährlicher wird. Es geht um den Versuch der Auslöschung der Menschheit. Vielen Dank Leuren!

LM: >> Vielen Dank!

 

Quelle: 

http://www.politaia.org/israel/leuren-moret-am-14-06-2011-mega-tsunami-totale-kernschmelze-und-stahlenkrankeiten-deutsch-politaia-org/

http://www.youtube.com/watch?v=6L3BHnI1A_Y

Ein künstliches Klima durch SRM Geo-Engineering

 

Sogenannte "Chemtrails" sind SRM Geoengineering-Forschungs-Experimente

 

Illegale Feldversuche der SRM Technik, weltweit.

 

 

Illegale militärische und zivile GE-Forschungen finden in einer rechtlichen Grauzone statt.

 

Feldversuche oder illegale SRM Interventionen wurden nie in nur einem einzigen Land der Welt,  je durch ein Parlament gebracht, deshalb sind sie nicht legalisiert und finden in einer rechtlichen Grauzone der Forschung statt. Regierungen wissen genau, dass sie diese Risiko-Forschung, die absichtliche Veränderung mit dem Wetter nie durch die Parlamente bekommen würden..

Climate-Engineering

HAARP - Die Büchse der Pandora in militärischen Händen

 

 

Illegale zivile und militärische SRM Experimente finden 7 Tage die Woche (nonstop) rund um die Uhr statt. 

 

Auch Nachts - trotz Nacht-

Flugverbot.

 

Geo-Engineering Forschung

 

 

Der Wissenschaftler David Keith, der die Geo-Ingenieure Ken Caldeira und Alan Robock in ihrer Arbeit unterstütztsagte auf einem Geo-Engineering - Seminar am 20. Februar 2010, dass sie beschlossen hätten, ihre stratosphärischen Aerosol-Modelle von Schwefel auf Aluminium umzustellen

 

Niemand auf der ganzen Welt , zumindest keiner der staatlichen Medien berichtete von diesem wichtigen Ereignis.

 

 

 

 

Wissenschaftler planen 10 bis 100 Megatonnen hoch toxischer Materialien wie Aluminium, synthetischen Nanopartikeln jedes Jahr in unserer Atmosphäre auszubringen.

 

Die Mengenangaben von SRM Materialien werden neuerdings fast immer in Teragramm berechnet. 

 

  1 Teragramm  = 1 Megatonne

  1 Megatonne  = 1 Million Tonnen

 

 

SAI = Stratosphärische

Aerosol Injektionen mit toxischen Materialen wie:

 

  • Aluminiumoxide
  • Black Carbon 
  • Zinkoxid 
  • Siliciumkarbit
  • Diamant
  • Bariumtitanat
  • Bariumsalze
  • Strontium
  • Sulfate
  • Schwefelsäure 
  • Schwefelwasserstoff
  • Carbonylsulfid
  • Ruß-Aerosole
  • Schwefeldioxid
  • Dimethylsulfit
  • Titan
  • Lithium
  • Kalkstaub
  • Titandioxid
  • Natriumchlorid
  • Meersalz 
  • Calciumcarbonat
  • Siliciumdioxid
  • Silicium
  • Bismuttriiodid (BiI3
  • Polymere
  • Polymorph von TiO2

 


 

 

 

April 2016 

Aerosol Experiments Using Lithium and Psychoactive Drugs Over Oregon.

 

 

SKYGUARDS: Petition an das Europäische Parlament

 

 

Wir haben keine Zeit zu verlieren!

 

 

 

Klage gegen Geo-Engineering und Klimapolitik 

 

Der Rechtsweg ist vielleicht die einzige Hoffnung, Geo-Engineering-Programme zum Anhalten zu bewegen. Paris und andere Klimaabkommen schaffen Ziele von rechtlich international verbindlichen Vereinbarungen. Wenn sie erfolgreich sind, werden höchstwahrscheinlich SRM-Programme ohne ein ordentliches Gerichtsverfahren legalisiert. Wenn das geschieht, wird das unsere Fähigkeit Geoengineering zu verhindern und jede Form von rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen stark behindern.

 

Ziel dieser Phase ist es, Mittel zu beschaffen um eine US- Klage vorzubereiten. Der Hauptanwalt Wille Tierarzt wählt qualifizierte Juristen aus dem ganzen Land aus, um sicher zu stellen, dass wir Top-Talente sichern, die wir für unser langfristiges Ziel einsetzen.

 

 

Die Fakten sind, dass seit einem Jahrzehnt am Himmel illegale Wetter -Änderungs-Programme stattfinden, unter Einsatz des Militärs im Rahmen der NATO, ohne Wissen oder Einwilligung der Bevölkerung..

EU-Konferenz und Petition über Wettermodifizierung und Geoengineering in Verbindung mit HAARP Technologien

 

Die Zeit ist gekommen. Anonymous wird nicht länger zusehen. Am 23. April werden wir weltweit gegen Chemtrails und Geoengineering friedlich demonstrieren.

 

Anonymous gegen Geoengineering 

 

 

Wir waren die allerletzten Zeit Zeugen eines normalen natürlichen blauen Himmels.

 

NIE WIEDER WIRD DER HIMMEL SO BLAU SEIN.

 

 

Heute ist der Himmel nicht mehr blau, sondern eher rot oder grau. 

 

 

Metapedia –

Die alternative Enzyklopädie

 

http://de.metapedia.org/wiki/HAARP

 

http://de.metapedia.org/wiki/Chemtrails

 

 

ALLBUCH -

Die neue Enzyklopädie

 

http://de.allbuch.online/wiki/Chemtrails Chemtrails

http://de.allbuch.online/wiki/GeoEngineering GeoEngineering

http://de.allbuch.online/wiki/HAARP HAARP

 

 

 

 

 

SRM - Geoengineering

Aluminium anstatt Schwefeloxid

 

Im Zuge der American Association for the Advancement of Science (AAAS) Conference 2010, San Diego am 20. Februar 2010, wurde vom kanadischen Geoingenieur David W. Keith (University of Calgary) vorgeschlagen, Aluminium anstatt Schwefeldioxid zu verwenden. Begründet wurde dieser Vorschlag mit 1) einem 4-fach größeren Strahlungsantrieb 2) einem ca. 16-fach geringeren Gerinnungsfaktor. Derselbe Albedoeffekt könnte so mit viel geringeren Mengen Aluminium, anstatt Schwefel, bewerkstelligt werden. [13]

 

Mehr Beweise als dieses Video braucht man wohl nicht. >>> Aerosol-Injektionen

 


Das "Geo-Engineering" Klima-Forschungsprogramm der USA wurde direkt dem Weißen Haus unterstellt,

bzw. dort dem White House Office of Science and Technology Policy (OSTP) zugewiesen. 

 

 

Diese Empfehlung lassen bereits das Konfliktpotential dieser GE-Forschung erahnen.

 

 

 

 

 

In den USA fällt Geo-Engineering unter Sicherheitspolitik und Verteidigungspolitik: 

 

 

Geo-Engineering als Sicherheitspolitische Maßnahme..

 

Ein Bericht der NASA merkt an, eine Katastrophensituation könnte die Entscheidung über SRM maßgeblich erleichtern, dann würden politische und ökonomische Einwände irrelevant sein. Die Abschirmung von Sonnenlicht durch SRM Maßnahmen wäre dann die letzte Möglichkeit, um einen katastrophalen Klimawandel abzuwenden.

 

maßgeblich erleichtern..????

 

Nach einer Katastrophensituation sind diese ohnehin illegalen geheimen militärischen SRM Programme wohl noch leichter durch die Parlamente zu bringen unter dem Vorwand der zivilen GE-Forschung. 

 

 

 


Der US-Geheimdienst CIA finanziert mit 630.000 $ für die Jahre   2013/14 

Geoengineering-Studien. Diese Studie wird u.a. auch von zwei anderen staatlichen Stellen NASA und NOAA finanziert. 

 

WARUM SIND DIESE LINKS DER CIA / NASA / NOAA STUDIE ALLE AUS DEM INTERNET WEG ZENSIERT WORDEN, WENN ES DOCH NICHTS ZU VERBERGEN GIBT...?

 

Um möglichst keine Spuren zu hinterlassen.. sind wirklich restlos alle Links im Netz entfernt worden. 

 

 

 

 

 

Es existieren viele Vorschläge zur technologischen Umsetzung des stratosphärischen Aerosol- Schildes.

 

Ein Patent aus dem Jahr 1991 behandelt das Einbringen von Aerosolen in die Stratosphäre

(Chang 1991).

 

Ein neueres Patent behandelt ein Verfahren, in dem Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zum Ausbringen reflektierender Substanzen genutzt werden sollen (Hucko 2009).

 

 

 

Die von Microsoft finanzierte Firma Intellectual Ventures fördert die Entwick­lung eines „Stratoshield“ genannten Verfahrens, bei dem die Aerosolerzeugung in der Strato­sphäre über einen von einem Ballon getragenen Schlauch vom Erdboden aus bewirkt werden soll.

 

CE-Technologien wirken entweder symptomatisch oder ursächlich

 

Symptomatisch wirkend: 

Modifikation durch SRM-Geoengineering- Aerosole in der Stratosphäre

 

Ursächlich wirkend: 

Reduktion der CO2 Konzentration (CDR) 

 

Effekte verschiedener Wolkentypen

 

Dicke, tief hängende Wolken reflektieren das Sonnenlicht besonders gut und beeinflussen kaum die Energie, die von der Erde als langwellige Infrarotstrahlung abgegeben wird. Hohe Wolken sind dagegen kälter und meist dünner. Sie lassen daher mehr Sonnenlicht durch, dafür speichern sie anteilig mehr von der langwelligen, abgestrahlten Erdenergie. Um die Erde abzukühlen, sind daher tiefe Wolken das Ziel der Geoingenieure.

 

 

Zirruswolken wirken also generell erwärmend (Lee et al. 2009). Werden diese Wolken künstlich aufgelöst oder verändert, so wird sich in der Regel ein kühlender Effekt ergeben.

 

Nach einem Vorschlag von Mitchell et al.  (2009) könnte dies durch ein Einsäen von effizienten Eiskeimen bei der Wolkenbildung geschehen.

 

 

Eiskeime werden nur in sehr geringer Menge benötigt und könnten beispielsweise durch Verkehrs-Flugzeuge an geeigneten Orten ausgebracht werden. Die benötigten Materialmengen liegen dabei im Bereich von einigen kg pro Flug.

 

 

Die RQ-4 Global Hawk fliegt etwa in 20 Kilometer Höhe ohne Pilot.

1 - 1,5  Tonnen Nutzlast.

 

Instead of visualizing a jet full of people, a jet full of poison.

 

 

Das Militär hat bereits mehr Flugzeuge als für dieses Geo-Engineering-Szenario erforderlich wären, hergestellt. Da der Klimawandel eine wichtige Frage der nationalen Sicherheit ist [Schwartz und Randall, 2003], könnte das Militär für die Durchführung dieser Mission mit bestehenden Flugzeugen zu minimalen Zusatzkosten sein.

 

http://climate.envsci.rutgers.edu/pdf/GRLreview2.pdf

 

 

 

Die künstliche Klima-Kontrolle durch GE

 

Dies sind die Ausbringung von Aerosolpartikeln in der Stratosphäre, sowie die Erhöhung der Wolkenhelligkeit in der Troposphäre mithilfe von künstlichen Kondensationskeimen.

 

 

 

Brisanz von Climate Engineering  (DFG)

 

Climate-Engineering wird bei Klimakonferenzen (z.B. auf dem Weltklimagipfel in Doha) zunehmend diskutiert. Da die Maßnahmen für die angestrebten Klimaziele bisher nicht greifen, wird Climate Engineering als alternative Hilfe in Betracht gezogen.

 

 

x

 

Umweltaktivistin und Trägerin des alternativen Nobelpreises Dr. Rosalie Bertell, berichtet in Ihrem Buch »Kriegswaffe Planet Erde« über die Folgewirkungen und Auswirkungen diverser (Kriegs-) Waffen..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

Dieses Buch ist ein Muss für jeden Bürger auf diesem Planeten.

 

..Indessen gehen die Militärs ja selbst gar nicht davon aus, dass es überhaupt einen Klimawandel gibt, wie wir aus Bertell´s Buch wissen (Hamilton in Bertell 2011).

 

Sondern das, was wir als Klimawandel bezeichnen, sind die Wirkungen der immer mehr zunehmenden

Wetter-Manipulationen

und Eingriffe ins Erdgeschehen mittels Geoengineering, insbesondere durch die HAARP-ähnlichen Anlagen, die es inzwischen in aller Welt gibt..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

 

Why in the World are they spraying 

 

Durch die bahnbrechenden Filme von Michael J. Murphy "What in the World Are They Spraying?" und "Why in the world are the Spraying?" wurden Millionen Menschen die Zerstörung durch SRM-Geoengineering-Projekte vor Augen geführt. Seitdem bilden sich weltweit Bewegungen gegen dieses Verbrechen.

 

 

Die Facebook Gruppe Global-Skywatch hat weltweit inzwischen schon über 90.000 Mitglieder und es werden immer mehr Menschen, die die Wahrheit erkennen und die "gebetsmühlenartig" verbreiteten Lügengeschichten der Regierung und Behörden in Bezug zur GE-Forschung zu Recht völlig hinterfragen. 

 

Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache
Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache

 

 


ALBEDO ENHANCEMENT BY STRATOSPHERIC SULFUR INJECTIONS


http://faculty.washington.edu/stevehar/Geoengineering_packet.pdf

 

SRM Programme - Ausbringung durch Flugzeuge 

 

 

 

Die Frage die bleibt, ist die Antwort auf  Stratosphärische Aerosol- Injektions- Programme und die tägliche Umweltzer-störung auf unserem Planeten“

 

 

 

Die Arbeit von Brovkin et al. (2009) zeigt für ein Emissionsszenario ohne Emissionskontrolle, dass der Einsatz von RM für mehrere 1000 Jahre fortgesetzt werden muss, je nachdem wie vollständig der Treibhausgas-induzierte Strahlungsantrieb kompensiert werden soll.

 

 

 

Falls sich die Befürchtung bewahrheitet, dass eine Unterbrechung von RM-Maßnahmen zu abruptem Klimawandel führt, kann sich durch den CE-Einsatz ein Lock-in-Effekt ergeben. Die hohen gesamtwirtschaftlichen Kosten dieses abrupten Klimawandels würden sozusagen eine Weiterführung der RM-Maßnahmen erzwingen.

 

 

 

 

Ausbringungsmöglichkeiten

 

Neben den Studien von CSEPP (1992) und Robock et al. (2009), ist insbesondere die aktuelle Studie von McClellan et al. (2010) hervorzuheben. Für die Ausbringung mit Flugsystemen wird angenommen, dass das Material mit einer Rate von 0,03 kg/m freigesetzt wird. Es werden Ausbringungshöhen von 13 bis 30 km untersucht.

 

 

 

 

Bestehende kleine Düsenjäger, wie der F-15C Eagle, sind in der Lage in der unteren Stratosphäre in den Tropen zu fliegen, während in der Arktis größere Flugzeuge wie die KC-135 Stratotanker oder KC-10 Extender in der Lage sind, die gewünschten Höhen zu erreichen.

x

 

SRM Protest-Märsche gleichzeitig in circa 150 Städten - weltweit.

 

Geoengineering-Forschung als Plan B für eine weltweit verfehlte Klimapolik. 

 

Bild anklicken:
Bild anklicken:

 

Staaten führen illegale Wetter-Änderungs-Techniken als globales Experiment gegen den Klimawandel durch, geregelt über die UN, ausgeführt durch die NATO, mit militärischen Flugzeugen werden jährlich 10-20 Millionen Tonnen hoch giftiger Substanzen in den Himmel gesprüht..

 

Giftige Substanzen, wie Aluminium, Barium, Strontium, die unsere Böden verseuchen und die auch auf Dauer den ph-Wert des Bodens deutlich verändern würden. Es sind giftige Substanzen, wie Schwefel, welches die Ozonschicht systematisch zerstören würde. 

 

x

 

 

 

Weltweite  Protestmärsche gegen globale Geoengineering Experimente finden am 25. April 2015 in all diesen Städten gleichzeitig statt:

 

 

 

AUSTRALIEN - (Adelaide)

AUSTRALIEN - (Albury-Wodonga)

AUSTRALIEN - (Bendigo)

AUSTRALIEN - (Brisbane)

AUSTRALIEN - (Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Cairns)

AUSTRALIEN - (Canberra)

AUSTRALIEN - (Darwin)

AUSTRALIEN - (Gold Coast)

AUSTRALIEN - (Hobart)

AUSTRALIEN - (Melbourne)

AUSTRALIEN - (Newcastle)

AUSTRALIEN - (New South Wales, Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Perth)

AUSTRALIEN - (Port Macquarie)

AUSTRALIEN - (South Coast NSW)

AUSTRALIEN - (South East Qeensland)

AUSTRALIEN - (Sunshine Coast)

AUSTRALIEN - (Sydney)

AUSTRALIEN - (Tasmania)

BELGIEN - (Brüssel)

BELGIEN - (Brüssel Group)

BRASILIEN - (Curitiba)

BRASILIEN - (Porto Allegre)

BULGARIEN - (Sofia)

Kanada - Alberta - (Calgary)

Kanada - Alberta - (Edmonton)

Kanada - Alberta - (Fort Saskatchewan)

Kanada - British Columbia - (Vancouver Group)

Kanada - British Columbia - (Victoria)

Kanada - Manitobak - (Winnipeg)

Kanada – Neufundland

Kanada - Ontario - (Barrie)

Kanada - Ontario - (Cambridge)

Kanada - Ontario - (Hamilton)

Kanada - Ontario - (London)

Kanada - Ontario - (Toronto)

Kanada - Ontario  - (Ottawa)

Kanada - Ontario - (Windsor)

Kanada - Québec - (Montreal)

KOLUMBIEN - (Medellin)

ZYPERN

KROATIEN - (Zagreb)

DÄNEMARK - (Aalborg)

DÄNEMARK - (Kopenhagen)

DÄNEMARK - (Odense)

ESTLAND - (Tallinn)

Ägypten (Alexandria)

FINNLAND - (Helsinki)

FRANKREICH - (Paris)

DEUTSCHLAND - (Berlin)

DEUTSCHLAND - (Köln)

DEUTSCHLAND - (Düsseldorf)

DEUTSCHLAND - HESSEN - (Wetzlar)

GRIECHENLAND - (Athens)

GRIECHENLAND - (Attica)

Ungarn (Budapest)

IRLAND - (Cork City)

IRLAND - (Galway)

ITALIEN - (Milano)

Italien - Sardinien - (Cagliari)

MAROKKO - (Rabat)

NIEDERLANDE - (Den Haag)

NIEDERLANDE - (Groningen)

NEUSEELAND - (Auckland)

NEUSEELAND - (Christchurch)

NEUSEELAND - (Hamilton)

NEUSEELAND - (Nelson)

NEUSEELAND - (New Plymouth)

NEUSEELAND - (Takaka)

NEUSEELAND - (Taupo)

NEUSEELAND - (Wellington)

NEUSEELAND - (Whangerei)

NEUSEELAND - WEST COAST - (Greymouth)

NORWEGEN-(Bergen)

NORWEGEN - (Oslo)

PORTUGAL - (Lissabon)

SERBIEN - (Glavni Gradovi)

SERBIEN - (Nis)

SLOWENIEN

SPANIEN - (Barcelona)

SPANIEN - (La Coruna)

SPANIEN - (Ibiza)

SPANIEN - (Murcia)

SPANIEN - (San Juan - Alicante)

SCHWEDEN - (Gothenburg)

SCHWEDEN - (Stockholm)

SCHWEIZ - (Bern)

SCHWEIZ - (Genf)

SCHWEIZ - (Zürich)

UK - ENGLAND - (London)

UK - ISLE OF MAN - (Douglas)

UK - Lancashir - (Burnley)

UK - Scotland - (Glasgow)

UK - Cornwall - (Truro)

USA - Alaska - (Anchorage)

USA - Arizona - (Flagstaff)

USA - Arizona - (Tucson)

USA - Arkansas - (Hot Springs)

USA - Kalifornien - (Hemet)

USA - CALIFORINA - (Los Angeles)

USA - Kalifornien - (Redding)

USA - Kalifornien - (Sacramento)

USA - Kalifornien - (San Diego)

USA - Kalifornien - (Santa Cruz)

USA - Kalifornien - (San Francisco)

USA - Kalifornien - Orange County - (Newport Beach)

USA - Colorado - (Denver)

USA - Connecticut - (New Haven)

USA - Florida - (Boca Raton)

USA - Florida - (Cocoa Beach)

USA - Florida - (Miami)

USA - Florida - (Tampa)

USA - Georgia - (Gainesville)

USA - Illinois - (Chicago)

USA - Hawaii - (Maui)

USA - Iowa - (Davenport)

USA - Kentucky - (Louisville)

USA - LOUISIANA - (New Orleans)

USA - Maine - (Auburn)

USA - Maryland - (Easton)

USA - Massachusetts - (Worcester)

USA - Minnesota - (St. Paul)

USA - Missouri - (St. Louis)

USA - Montana - (Missoula)

USA - NEVADA - (Black Rock City)

USA - NEVADA - (Las Vegas)

USA - NEVADA - (Reno)

USA - New Jersey - (Red Bank)

USA - New Mexico (Northern)

USA - NEW YORK - (Ithaca)

USA - NEW YORK - (Long Island)

USA - NEW YORK - (New York City)

USA - NORTH CAROLINA - (Asheville)

USA - NORTH CAROLINA - (Charlotte)

USA - NORTH CAROLINA - (Greensboro)

USA - Oregon - (Ashland)

USA - Oregon - (Portland)

USA - Pennsylvania - (Harrisburg)

USA - Pennsylvania - (Pittsburgh)

USA - Pennsylvania - (West Chester)

USA - Pennsylvania - (Wilkes - Barre)

USA - SOUTH CAROLINA - (Charleston)

USA - Tennessee - (Memphis)

USA - Texas - (Austin)

USA - Texas - (Dallas / Metroplex)

USA - Texas - (Houston)

USA - Texas - (San Antonio)

USA - Vermont - (Burlington)

USA - Virginia - (Richmond)

USA - Virginia - (Virginia Beach)

USA - WASHINGTON - (Seattle)

USA - Wisconsin - (Milwaukee)

 

Bild anklickem: Holger Strom Webseite
Bild anklickem: Holger Strom Webseite

 

Der Film zeigt eindrucksvolle Beispiele, beginnend beim Einsatz der Atombomben mit ihren schrecklichen Auswirkungen bis hin zu den gesundheitszerstörenden, ja tödlichen Hinterlassenschaften der Atomenergienutzung durch die Energiewirtschaft. Eine besondere Stärke des Films liegt in den Aussagen zahlreicher, unabhängiger Fachleute. Sie erläutern mit ihrem in Jahrzehnten eigener Forschung und Erfahrung gesammelten Wissen Sachverhalte und Zusammenhänge, welche die Befürworter und Nutznießer der Atomtechnologie in Politik, Wirtschaft und Militärwesen gerne im Verborgenen halten wollen.

                                             

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Edmund Lengfelder

 

 

Nicht viel anders gehen Politiker/ Abgeordnete des Deutschen Bundestages mit der hoch toxischen riskanten SRM Geoengineering-Forschung um, um diese riskante Forschung durch die Parlamente zu bekommen.

 

Es wird mit gefährlichen Halbwissen und Halbwahrheiten gearbeitet. Sie werden Risiken vertuschen, verdrehen und diese Experimente als das einzig Richtige gegen den drohenden Klimawandel verkaufen. Chemtrails sind Stratosphärische Aerosol Injektionen, die  illegal auf globaler Ebene stattfinden, ohne jeglichen Parlament-Beschluss der beteiligten Regierungen.

 

Geoengineering-Projekte einmal begonnen, sollen für Jahrtausende fortgeführt werden - ohne Unterbrechung (auch bei finanziellen Engpässen oder sonstigen Unruhen) um nicht einen Umkehreffekt  auszulösen.

 

Das erzählt Ihnen die Regierung natürlich nicht, um diese illegale hochgefährliche RM Forschung nur ansatzweise durch die Parlamente zu bringen.

 

Spätestens seit dem Atommüll-Skandal mit dem Forschungs-Projekt ASSE wissen wir Bürger/Innen, wie Politik und Wissenschaft mit Forschungs-Risiken umgehen.. Diese Gefahren und Risiken werden dann den Bürgern einfach verschwiegen. 

 

 


 

 

www.climate-engineering.eu

 

Am 30. September 2012 ist eine neue Internetplattform zu Climate Engineering online gegangen www.climate-engineering.eu  

 

Die Plattform enthält alle neuen Infos -Publikationen, Veranstaltungen etc. zu Climate-Engineering.

 

 

 

 

Gezielte Eingriffe in das Klima?

Eine Bestandsaufnahme der Debatte zu Climate Engineering

Kieler Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Ethische Aspekte

Karlsruher Institut für Technologie

 

 

Climate Engineering:

Chancen und Risiken einer Beeinflussung der Erderwärmung. Naturwissenschaftliche und technische Aspekte

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung, Leipzig

 

Climate Engineering:

Wirtschaftliche Aspekte 

Kiel Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Risikowahrnehmung, gesellschaftliche Risikodiskurse und Optionen der Öffentlichkeitsbeteiligung

Dialogik Stuttgart

 

 

Climate Engineering:

Instrumente und Institutionen des internationalen Rechts

Universität Trier

 

 

Climate Engineering:

Internationale Beziehungen und politische Regulierung

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

 

 

 

Illegale Atmosphären-Experimente finden in Deutschland  seit  2012 „täglich“ am Himmel statt.

 

Chemtrails  -  Verschwörung am Himmel ? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

 

Auszug aus dem Buch: 

 

Ich behaupte, dass in etwa 2 bis 3 mal pro Woche, ungefähr ein halbes Dutzend  von frühmorgens bis spätabends in einer Art und Weise Wien überfliegen, die logisch nicht erklärbar ist. Diese Maschinen führen über dem Stadtgebiet manchmal auffällige Steig- und Sinkflüge durch , sie fliegen Bögen und sie drehen abrupt ab. Und sie hinterlassen überall ihre dauerhaft beständigen Kondensstreifen, welche auch ich Chemtrails nenne. Sie verschleiern an manchen Tagen ganz Wien und rundherum am Horizont ist strahlend blauer ...
Hier in diesem Buch  aus dem Jahr 2005 werden die anfänglichen stratosphärischen SRM-Experimente am Himmel beschrieben... inzwischen fliegen die Chemie-Bomber ja 24 h Nonstop, rund um die Uhr.

 

 

 

 

Weather Modification Patente

 

http://weatherpeace.blogspot.de

 

Umfangreiche Liste der Patente

http://www.geoengineeringwatch.org/links-to-geoengineering-patents/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Pat Mooney - Er ist Gründer und Geschäftsführer der kanadischen Umweltschutzorganisation ETC Group in Ottawa.

 

Im Jahr 1975 tat sich der US-Geheimdienst CIA mit Newsweek zusammen und warnte vor globaler Abkühlung. Im selben Jahr wiesen britische Wissenschaftler die Existenz eines Lochs in der Ozonschicht über der Antarktis nach und die UN-Vollversammlung befasste sich mit identischen Anträgen der Sowjetunion und der USA für ein Verbot von Klimamanipulationen, die militärischen Zwecken dienen. Dreißig Jahre später redeten alle - auch der US-Präsident über globale Erwärmung. 

 

Wissenschaftler warnten, der Temperaturanstieg über dem arktischen Eis  und im sibirischen Permafrost könnte in die Klimakatastrophe führen, und der US-Senat erklärte sich bereit , eine Vorlage zu prüfen, mit der Eingriffe in das Klima erlaubt werden sollten. 

 

Geo-Engineering ist heute Realität. Seit dem Debakel von Kopenhagen bemüht sich die große Politik zusammen mit ein paar Milliardären verstärkt darum, großtechnische Szenarien zu prüfen und die entsprechenden Experimente durchzuführen.

 

Seit Anfang 2009 überbieten sich die Medien mit Geschichten über Geoengineering als "Plan B". Wissenschaftliche Institute und Nobelpreisträger legen Berichte und Anträge vor, um die Politik zur Finanzierung von Feldversuchen zu bewegen. Im britischem Parlament wie im US-Kongress haben die Anhörungen schon begonnen. Anfang 2010 berichteten Journalisten, Bill Gates investiere privat in Geoengineering-Forschung und werde bei Geoengineering-Patenten zur Senkung der Meerestemperatur und zur Steuerung von Hurrikanen sogar als Miterfinder genannt. Unterdesssen hat Sir Richard Branson - Gründer und Besitzer der Fluglinie Virgin Air - verkündet, er habe eine Kommandozentrale für den Klimakrieg eingerichtet und sei für alle klimatechnischen Optionen offen. Zuvor hatte er 25 Millionen Dollar für eine Technik ausgesetzt, mit der sich die Stratosphäre reinigen lässt. 

 

Einige der reichsten Männer der Welt (z.B. Richard Branson und Bill Gates ) und die mächtigsten Konzerne (z.B. Shell , Boeing ) werden immer beteiligt.

 

Geoengineering Karte - ETC Group

 

ETC Group veröffentlicht eine Weltkarte über Geoengineering-Experimente, die groß angelegte Manipulation des Klimas unserer Erde.  Zwar gibt es keine vollständige Aufzeichnung von Wetter und Klima-Projekten in Dutzenden von Ländern, diese Karte ist aber der erste Versuch, um den expandierenden Umfang der Forschungs-Experimente zu dokumentieren. 

 

Fast 300 Geo-Engineering-Projekte / Experimente sind auf der Karte vertreten, die zu den verschiedenen Arten von Klima-Änderungs-Technologien gehören.

Einfach anklicken und vergrößern..
Einfach anklicken und vergrößern..

 

Aus der Sicht der reichen Länder (und ihrer Unternehmen) erscheint Geoengineering einfach perfekt. Es ist machbar. Es ist (relativ) billig. Und es erlaubt der Industrie, den Umbau unserer Wirtschaft und Produktionsweise für überflüssig zu erklären.

 

Das wichtigste aber ist: Geoengineering braucht keinerlei internationale Übereinkunft. Länder, Unternehmen, ja sogar superreiche Geo-Piraten können es auf eigene Faust durchziehen. Eine bescheidene >Koalition der Willigen< genügt vollauf, und eine Handvoll Akteure kann den Planeten nach Belieben umbauen.

 

Damit wir es nicht vergessen:

 

Seit 1945  führten die USA, die UdSSR, England, Frankreich und später auch China mehr als 2000 Atomtests durch – über und unter der Erde und ohne Rücksicht auf die zu erwartenden Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt weltweit. Niemand wurde um Erlaubnis gefragt. Wenn das Weltklima zu kippen droht, werden sie da wirklich vor einseitigen Entscheidungen zurückschrecken? 

 

 

 

Warum ist Geo-Engineering nicht akzeptabel..?

 

SRM Geoengineering kann nicht im Labor getestet werden: Es ist keine experimentelle Labor-Phase möglich, um einen spürbaren Einfluss auf das Klima zu haben. Geo-Engineering muss massiv eingesetzt werden.

 

Experimente oder Feldversuche entsprechen tatsächlich den Einsatz in der realen Welt, da kleine Tests nicht die Daten auf Klimaeffekte liefern.

 

Auswirkungen für die Menschen und die biologische Vielfalt würden wahrscheinlich sofort massiv und möglicherweise irreversibel sein.

 

 

 

 

Hände weg von Mutter Erde (HOME) ist eine weltweite Kampagne, um unserem kostbaren Planeten Erde, gegen die Bedrohung durch Geo-Engineering-Experimente zu verteidigen. Gehen Sie mit uns, um eine klare Botschaft an die Geo-Ingenieure und die Regierungen weltweit zu senden, dass unsere Erde kein ein Labor ist.

 

x

Liste der (SRM) Geoengineering-Forschung

Hier anklicken:
Hier anklicken:

http://www.ww.w.givewell.org/files/shallow/geoengineering/Geoengineering research funding 10-9-13.xls

 

Weltweite Liste der Geoengineering-Forschung SRM Forschungs Länder: 

 

Großbritannien, Vereinigte Staaten Amerika, Deutschland, Frankreich, Norwegen, Finnland, Österreich und Japan.

 

 

In "NEXT BANG!" beschreibt Pat Money neue Risikotechnologien, die heute von Wissenschaftlern, Politikern und mächtigen Finanziers aktiv für den kommerziellen Einsatz vorbereitet werden:

 

Geo-Engineering, Nanotechnologie, oder die künstliche >Verbesserung< des menschlichen Körpers.

 

"Die  Brisanz des Buches liegt darin, dass es zeigt, wie die Technologien, die unsere Zukunft bestimmen könnten, heute zum großflächigen Einsatz vorbereitet werden – und das weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. Atomkraft, toxische Chemikalien oder genmanipulierte Organismen konnten deshalb nicht durch demokratische Entscheidungen verhindert werden, weil hinter ihnen bereits eine zu große ökonomische und politische Macht stand, als ihre Risiken vielen Menschen erst bewusst wurden.

 

Deshalb dürfen wir die Diskussion über Geoengineering, Nanotechnologie, synthetische Biologie  und die anderen neuen Risikotechnologien nicht länger den selbsternannten Experten überlassen. Die Entscheidungen über ihren künftigen Einsatz fallen jetzt - es ist eine Frage der Demokratie, dass wir alle dabei mitreden."

 

Ole von UexküllDirektor der Right Livelihood Award Foundation, die den Alternativen Nobelpreis vergibt

 

 

Vanishing of the Bees - No Bees, No Food !

 

Verschwinden der Bienen  - Keine Bienen, kein Essen !

 

http://www.beeheroic.com/geoengineering-and-environment

http://www.beeheroic.com/resources

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

Es ist zu beachten, dass SRM Maßnahmen zwar auf kurzer Zeitskala wirksam werden können, die Dauer ihres Einsatzes aber an der Lebensdauer des CO-2 gebunden ist, welches mehrere Tausend Jahre beträgt.

 

CDR- Maßnahmen hingegen müssten über einen sehr langen Zeitraum (viele Jahrzehnte) aufgebaut werden, ihr Einsatz könnte allerdings beendet werden, sobald die CO2 Konzentration wieder auf ein akzeptables Niveau gesenkt ist. Entsprechende Anstrengungen vorausgesetzt, könnte dies bereits nach einigen Hundert Jahren erreicht sein.

 

CDR Maßnahmen: sind relativ teuer und arbeiten viel zu langsam. Bis sie wirken würden, vergehen viele Jahrzehnte

 

Solar Radiation Management SRM Maßnahmen: billig.. und schnell..

 

 

Quelle: Institut für Technikfolgenabschätzung

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

 

Ironie der Geoengineering Forschung:

 

Ein früherer SRM Abbruch hätte einen abrupten sehr heftigen Klimawandel zur Folge, den wir in dieser Schnelligkeit und heftigen Form nie ohne diese SRM Maßnahmen gehabt hätten. 

 

Das, was Regierungen mit den globalen GEO-ENGINEERING-INTERVENTIONEN verhindern wollten, genau das wären dann die globalen Folgeschäden bei der frühzeitigen Beendigung der SRM Forschungs-Interventionen.

 

Wenn sie diese hoch giftigen SAI - Programme  aus wichtigen Gründen vorher abbrechen müssten, droht uns ein abrupter Klimawandel, der ohne diese GE-Programme nie dagewesen wäre. 

 

Das bezeichne ich doch mal  als wahre  reale Satire..