Welt- Alzheimer- Bericht 2015: Steiler Anstieg bei Demenzkranken

 

 


 

Deutschlandweit gibt es derzeit rund 1,5 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen, die meisten haben Alzheimer.

 

Die Ursache? Unbekannt.


 

Die Zahl der Betroffenen werde sich bis zum Jahr 2050 fast verdreifachen, teilten Wissenschaftler am Dienstag in London bei der Vorstellung des Welt-Alzheimer-Berichtes 2015 mit. Sie riefen Regierung und Arbeitgeber auf, auch mehr in die Vorbeugung zu investieren.

Der aktuelle Bericht wurde von Forschern des Londoner King's College, der Organisation Alzheimer Disease International (ADI), verfasst. ADI-Chef Marc Wortmann erklärte, die Regierungen in aller Welt seien aufgerufen, den Menschen mit Demenz bessere Lebensbedingungen bereitzustellen. „Die steigenden Kosten von Demenz werden eine ernsthafte Herausforderung für die Gesundheits- und Sozialsystem in aller Welt darstellen“, sagte er.

Die Kosten steigen den Wissenschaftlern zufolge viel schneller als die Zahl der Betroffenen. „Wir glauben jetzt, dass wir das derzeitige und künftige Ausmaß der Krankheit in unserem Welt-Alzheimer-Bericht im Jahr 2009 um 12 bis 13 Prozent unterschätzt haben“, sagte Mitautor Martin Prince vom King's College.

Derzeit leben weltweit 46,8 Millionen Menschen mit einer Demenz-Erkrankung. 2030 werden es 74,1 Millionen sein, 2050 schon 131,5 Millionen - rund 60 Prozent in ärmeren Ländern. Experten beziffern die gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Kosten auf jährlich 818 Milliarden US-Dollar (etwa 711 Milliarden Euro), in drei Jahren werde die Grenze zu einer Billion überschritten.


Quelle: Epoch Times, Dienstag, 25. August 2015

 

http://www.epochtimes.de/wissen/forschung/alzheimer-bericht-steiler-anstieg-bei-demenzkranken-a1264254.html

World-Alzheimer-Report 2015 

http://www.worldalzreport2015.org/downloads/world-alzheimer-report-2015.pdf

 

 

 

 

Die Alzheimer Krankheit droht zu einer neuen Epidemie zu werden.

x


Chemtrails, Nano-Aluminium, neurodegenerative (Parkinson/ Alzheimer) und neurologische Entwicklungsstörungen


 


Blaylock war ein klinischer Assistent Professor für Neurochirurgie an der University of Mississippi Medical Center und ist derzeit Gastprofessor im Fachbereich Biologie an der Hochschule Belhaven. 

 

 

 

Dr. Russell L. Blaylock, M.D. / Neurochirurg


18. April 2012

 

Das Internet ist voll mit Geschichten über "Chemtrails" und "Geo-Engineering" zur Bekämpfung der "globalen Erwärmung" und bis vor kurzem nahm ich diese Geschichten mit Vorsicht zur Kenntnis. Einer der wichtigsten Gründe für meine Skepsis war, dass ich selten sah, was sie im Himmel beschrieben. Aber in den letzten paar Jahren habe ich eine große Anzahl dieser Streifen bemerkt und muss zugeben, dass sie nicht so sind wie Kondensstreifen, die ich gesehen habe, als ich aufwuchs.

 

Sie sind großflächig, ziemlich breit, werden in einem bestimmten Muster ausgelegt und entwickeln sich langsam zu künstlichen Wolken. Besonders besorgniserregend ist, dass es inzwischen so viele sind, Dutzende jeden Tag, die den Himmel verschmutzen. Meine Hauptsorge ist die Tatsache, dass sie Tonnen von Nano-Aluminium-Verbindungen sprühen.

 

In der wissenschaftlichen und medizinischen Literatur wurde aufgezeigt, dass Nano-Partikel unendlich reaktionsfreudig sind und starke Entzündungen in einer Reihe von Geweben verursachen. Besonders besorgniserregend ist die Wirkung dieser Nano-Partikel auf das Gehirn und Rückenmark, denn eine wachsende Liste von neurodegenerativen Erkrankungen, darunter Alzheimer-Demenz, Morbus Parkinson und Lou Gehrig-Krankheit (ALS), hängen in hohem Maße mit der Belastung durch umweltbedingtes Aluminium zusammen.

 

Nano-Partikel aus Aluminium sind nicht nur unendlich entzündungsfreudiger, sie durchdringen zudem über viele Wege auch leicht das Gehirn, einschließlich des Blutes und der Geruchsnerven (der Geruchsnerven der Nase). Studien haben gezeigt, dass diese Partikel die Geruchsnerven passieren, die wiederum direkt mit dem Areal des Gehirns verbunden sind, das auch als erstes und am stärksten im Verlauf der Krankheit betroffen ist. Es hat auch den höchsten Grad an Aluminium im Gehirn bei Alzheimer-Fällen.

 

Der Aufnahmeweg durch die Nase macht das Versprühen von massiven Mengen von Nano-Alluminium-Partikel in den Himmel besonders gefährlich, da es von Menschen aller Altersgruppen, einschließlich von Babys und kleiner Kinder, viele Stunden lang eingeatmet wird. Wir wissen, dass ältere Menschen die größte Reaktion auf dieses Aluminium in der Luft zeigen. Durch die im Nano-Maßstab verwendeten Aluminium-Partikel kann ein Filtersystem zu Hause das Aluminium nicht entfernen. Demzufolge verlängert sich die Belastung selbst in Innenräumen.

 

Zusätzlich zum Inhalieren des Nano-Aluminiums, sättigt das Sprühen den Boden, Wasser und die Vegetation mit hohen Aluminium Konzentrationen. Normalerweise kann Aluminium durch den Gastrointestinaltrakt schlecht aufgenommen werden, Nano-Aluminium hingegen wird in viel höheren Mengen absorbiert. Dieses aufgenommene Aluminium verteilt sich auf eine Reihe von Organen und Gewebe, einschließlich des Gehirns und des Rückenmarks. Das Einatmen dieses in die Umwelt entlassene Nano-Aluminiums erzeugt auch enorme Entzündungsreaktion in der Lunge, was eine beträchtliche Gefahr für Kinder und Erwachsene mit Asthma und Lungenerkrankungen darstellen.

 

Ich bete, dass die Piloten, die diese gefährlichen Stoffe versprühen, sich darüber im Klaren sind, dass sie auch das Leben und die Gesundheit ihrer eigenen Familien zerstören. Dies gilt auch für unsere Politiker. 

 

Sobald eine starke Verunreinigung der Böden, Pflanzen und Wasserreserven erfolgt ist, gibt es keine Möglichkeit, den entstandenen Schaden wieder rückgängig zu machen. Es müssen Schritte unternommen werden, um eine drohende gesundheitliche Katastrophe ungeheuren Ausmaßes zu verhindern. Sollte dieses Projekt nicht sofort gestoppt werden, werden wir in beispielloser Geschwindigkeit eine explosive Zunahme neurodegenerativer Erkrankungen bei Erwachsenen und älteren Menschen sowie Entwicklungsstörungen des Nervensystems unserer Kinder erleben. Wir sehen bereits jetzt einen dramatischen Anstieg dieser neurologischen Störungen bei jüngeren Menschen.

 


 

 

 

Seit Jahren versprühen Militärs und Regierungen Aluminium- und Barium-Oxide als Nano-Partikel im Luftraum, die längst als Fallout wieder in unsere Nahrungskette gelangen und sich somit im Körper ablagern. Dem kann sich niemand entziehen, wir alle atmen diese absichtlich ausgebrachten chemischen Nanopartikel ein.

 

Gefährliche Experimente dieser Art finden in weiten Teilen Europas seit 2003/04 statt.

Seit 2014 sprühen sie auch Nachts. Normalerweise herrscht Nachts Flugverbot. All das findet illegal statt, vorbei an den Parlamenten ohne jegliche demokratische Gesetze und Kontrollen. 

 

 

 

 

POLITIKER, BEHÖRDEN, UMWELTVERBÄNDE  SCHWEIGEN..

 

 


 

Wenn Sie heutzutage in den Himmel schauen, ist es offensichtlich, dass es schon vor sich geht..

 

Das Versprühen von Nano-Partikeln birgt eine große Bandbreite von Ungewissheit, ethischen und politischen Bedenken und das Potenzial für katastrophale Nebeneffekte für die Umwelt wie beispielsweise sich immer häufende Hochwasserkatastrophen, extreme Dürren, Kontaminierung der Böden/Gewässer und/oder die Zerstörung der Ozonschicht durch Schwefelsäure.


 

 

GROßTECHNISCHE LÖSUNG GEGEN DEN KLIMAWANDEL

 

KLIMA-WISSENSCHAFTLER BEABSICHTIGEN 10-20 MILLIONEN TONNEN ALUMINIUM.. JÄHRLICH IM WELTWEITEM MAßSTAB IN UNSEREM LUFTRAUM AUSZUBRINGEN.

                                               

 

 

 

Zeitdauer dieses Experiments: Hunderte bis Tausende Jahre ohne Unterbrechung. Zeitdauer über viele der nachfolgenden Generationen..  

 

Bei vorzeitiger Beendigung/ Abbruch würde innerhalb weniger Jahre eine rasante Rebound-Erwärmung entstehen, was bei Abbruch dieser Technologie einen noch extremeren Klimawandel zur Folge hätte, als ohne diese SRM-Maßnahmen schon gewesen wäre. 


 

 

Wissenschaftler reden von einer Anwendungszeitdauer von einigen Hundert bis Tausend Jahren ohne Unterbrechung wohl bemerkt. Internationale GE-Forscher sagen: "Wenn wir einmal damit begonnen haben, sind wir gezwungen über lange Zeiträume weiter zu machen, ohne Ende in Sicht." 

 

Viele nachfolgende Generationen müssen das toxische Versprühen für lange Zeit aufrechterhalten. Wir können noch entscheiden damit aufzuhören, die nächsten Generationen nicht.

 

 

 

Wenn Politiker/Parlamente dagegen von nur wenigen Jahren (100- 200 Jahren) reden, die sie erst mal langsam sorgfältig probieren, sind das nur rhetorische Ausreden, um diese Forschung überhaupt durch die Parlamente zu bekommen um Grundlagen für eine Gesetzgebung zu schaffen, beziehungsweise die Gesetzes-Grundlagen für eine langfristige Implementierung durch den Bundestag zu bekommen. Das Problem ist, sobald ein Gesetz durch ist, dass die Implementierung der SRM-Klima-Experimente im Großmaßstab erlaubt, es äußerst schwierig sein wird dies umzukehren.

 

HIER MÜSSEN WIR WACHSAM SEIN..

 

Internationale Wissenschaftler warnen eindringlich davor, wenn wir einmal mit dieser SRM Technik begonnen haben, wir eben nach etwa 50 Jahren - nicht mehr einfach wieder damit aufhören können und die vielen folgenden Generationen nach uns.. diese SRM- Sprüh-Maßnahme für lange Zeit weiterführen müssten. Nur steht das so genau.. nicht in den wissenschaftlichen Climate-Engineering-Studien, die für den Bundestag bestimmt sind, sprich für unsere Abgeordneten die über die Gesetze im Bundestag entscheiden. HIER WERDEN GEFAHREN VERSCHWIEGEN ODER HERUNTERGESPIELT. Regierungen spielen in Bezug auf diese Forschung von Anfang an, nicht mit offenen Karten. 



Laut Aussagen der Wissenschaftler, der Behörden und Politiker werden ja angeblich noch keine GE-Experimente durchgeführt, aber warum finden wir dann weltweit genau diese Substanzen im Regenwasser- und in Schneeproben, ausgerechnet die Partikel, die auch in Patentschriften zur Bekämpfung des Klimawandels zu finden sind. Überall auf der ganzen Welt sind seit dem SRM Experimente stattfinden, stark erhöhte toxische Werte, allen voran erhöhte Aluminium- und Barium- Werte zu finden. Da können die Regierungen noch so täuschen/ schweigen oder manipulieren, denn alles was dort oben ausgebracht wird, kommt mit etwas Zeitverzögerung auch zwangsläufig als Fallout wieder herunter. 

 

 


Stratosphären-Welsbach Aussaat zur Reduktion der globalen Erwärmung US Patent - 5003186 A


Eine vorgeschlagene Lösung für das Problem der globalen Erwärmung beinhaltet das Impfen der Atmosphäre mit Metall-Partikeln. Eine Technik die vorgeschlagen wird, die metallischen Teilchen, die winzigen Partikel dem Kraftstoff der Düsenflugzeuge hinzuzufügen, so dass die Teilchen aus dem Strahlmotorabgas emittiert wird, während das Passagierflugzeug auf seiner Reiseflughöhe ist. Die Partikel können durch Dispergieren von Aussaat der Welsbach-Materialien  durch Flugzeuge ausgesät werden.

Das Verfahren umfasst den Schritt des Impfens (des Versprühens..) in der Treibhausgasschicht mit eine Menge von winzigen Teilchen von Materialien, gekennzeichnet durch wellenlängenabhängigen Emissivität oder Reflektivität im sichtbaren und Infrarot-Wellenlängenbereichen. Geeignete Wellsbach- Materialien sind die Oxide von Metallen, beispielsweise Aluminium-Oxide, Thorium-Oxide für das Impfen der Treibhausgasschicht. Die Treibhausgasschicht erstreckt sich typischerweise etwa zwischen 7-13 km über der Erdoberfläche. Die Aussaat erfolgt innerhalb dieser Schicht.

 

 

 

 

 

WARUM WOHL ÜBERNEHMEN DIE WELTWEITEN CHEMTRAIL- AKTIVISTEN DIE AUFGABEN; ZU DENEN EIGENTLICH UMWELTBEHÖRDEN VERPFLICHTET WÄREN... 

 

  • Warum weigern sich Umweltämter (weltweit übrigens) Proben zu nehmen..?
  • Sehen keinerlei Messbedarf.. warum wohl..?? >>>> Weil sie die Geoengineering -Forschung nicht gefährden wollen.

 

  • Warum werden keine Messergebnisse vom UBA veröffentlicht..?
  • Die Messflugzeuge fliegen ja seit Beginn dieser Forschung regelmäßig umher.
  • Warum werden die Forschungsdaten nicht offengelegt..?

 

  • Warum reagiert man nicht ordnungsgemäß auf Anfragen der Bürger..?


  • Was passiert mit den vielen Beschwerden/ Anfragen der fragenden Bevölkerung..?

 

  • Vor allem warum werden die Wetterdaten geheim gehalten..?
  • Würden genau diese Daten unsere Theorien untermauern/ bestätigen oder andererseits unsere Behauptungen an einem einzigen Tag für immer entkräften. Es hat seinen guten Grund, dass sie nicht veröffentlicht werden. 



 

 

 

WEIL SIE ANGST DAVOR HABEN, DASS WIR (SRM) FORSCHUNGS-GEGNER DIESE HOCH RISKANTEN EXPERIMENTE, WENN SIE IN DER ÖFFENTLICHKEIT BEKANNT WERDEN, LETZTENDLICH STOPPEN ODER ZUMINDEST STARK EINSCHRÄNKEN KÖNNTEN. 


 

FORSCHERLÄNDER MÖCHTEN SRM-FORSCHUNG OHNE JEGLICHE REGULIERUNG UND EINSCHRÄNKUNG. MAN MÖCHTE NICHT FÜR GLOBALE UMWELTSCHÄDEN HAFTEN. DARUM WIRD DER DEMOKRATISCHE WEG ÜBER DIE PARLAMENTE AUSGEHEBELT. 

 



 

Ich schätze mal, es gibt momentan weltweit bestimmt an die 45.000 bis 50.000 Geo-Engineering-Gegner, Tendenz steigend. Die Plattform Global-Skywatch hat schon fast 38.000 Mitglieder, die Anzahl der Mitglieder steigt enorm. Es wird für Regierungen immer enger, diese hoch riskante Technologie durch die Parlamente zu bekommen. Ich befürchte, sie werden das für Jahrzehnte unter Forschung laufen lassen, bis der Zeitpunkt kommt, wo diese Risiko-Technologie den Menschen als alternativlos verkauft wird, weil Regierungen nicht fähig sind die CO-2 Emissionen drastisch zu senken. Aber dennoch glaube ich, dass diese Geheimhaltungs-Strategie der Regierungen sich bitter rächen wird. Keine Behörde, kein Politiker wird je wieder glaubwürdig sein. 

 

WAS FÜR EIN HOHER PREIS..  EGAL AUS WELCHEN GRÜNDEN DAS AUCH IMMER DURCHGEFÜHRT WIRD..




 


 

Für diejenigen (etwa 90% der Menschen), die noch nichts bis wenig über die Klima-Engineering-Forschung wissen, diese Videos sind eine gute Zusammenfassung: 



Video Ausschnitt - Washingten DC - Kongress-Abgeordnete werden zu GE befragt


Schauen Sie sich an, wie unangenehm es den Wissenschaftlern auf der AAAS Konferenz ist, sich den Fragen der nicht-zensierten Reporter zu stellen, wie unwohl sie sich fühlen, nachdem sie direkt auf die Schädlichkeit von Aluminium (10-20 Millionen Tonnen pro Jahr) angesprochen werden. Oder schauen Sie sich an, wie die Abgeordneten aus dem US-Kongress vor den kritischen Fragen der Reporter regelrecht flüchten, sehen etwa so aufrichtige Politiker aus.. Es hieß: "Sehr viele Volksvertreter aus dem Kongress rannten den Gang entlang und suchten dringlich nach Türen im Gang, um den Fragen auszuweichen."


 

WEIL SIE DIE RISIKO GEFAHREN KENNEN.. UND GENAU WISSEN, DASS DIES ALLES ANDERE ALS EINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE IST.. UND UNSERE BESORGNIS DARÜBER ABSOLUT BERECHTIGT IST.


 

 

 

Michael Murphy beendet seinen Film mit diesen Worten:

 

Dieses Problem "Geo-Engineering" betrifft uns alle aufs Tiefste. Etwa 90 Prozent der Menschheit wissen nichts über Geo-Engineering. Was heißt: 90% der Leute könnten etwas tun, wenn sie von diesen Projekten wüssten. Momentan tun sie nichts. Weil sie keine Kenntnis haben. Bitte schaut auf Euer Herz und benutzt jede Fähigkeit die ihr nur habt, um diese Informationen zu verbreiten. Die Zukunft der Menschheit hängt davon ab.

 

 


 

 

Dr. Klinghardt warnt vor Chemtrails, die damit verbundene Aluminiumbelastung der Menschen und gesundheitliche Folgen


 

  

KLINGHARDT ACADEMY

 

Dr. Klinghardt ist Arzt und Spezialist für die Behandlung chronischer Erkrankungen. Er lebt und arbeitet in den USA, hält weltweit Vorträge, Workshops und Vorlesungen an medizinischen Hochschulen. In Stuttgart gründete er das Institut für Neurobiologie (INK).


 

Er sagte auf dem DETOX Kongress 2014:

 

 .... Nummer 2, bezogen auf die Gesamtbelastung auf unseren Körper, ist das Aluminium, mit dem ja heute der Himmel regelmäßig besprüht wird. Vor allem England, Deutschland, Norwegen sind die am schlimmsten belasteten Länder. Man schätzt, dass über Deutschland im Jahr 2.000 Tonnen Chemtrail-Toxine verspritzt wird, das sind kleine nanoisierte Plastikteilchen, auf die aufmoduliert ist - Aluminiumoxid, Aluminiumflorid, Silberflourid, Titan, Strontium und Barium. Das Zeug rieselt auf uns runter, jeden Tag.

 

Wenn wir mehr als anderthalb Jahre alt sind, haben wir eine Blut-Hirn-Schranke, die uns ein klein wenig davor schützt. Aber der Fötus und das Kind in den ersten 18 Monaten hat keinerlei Schutz davor. Das Zeug wird eingeatmet und findet sofort seinen Weg ins Gehirn und legt die Grundlage für eine massive Devolution, also Degeneration der Menschheit. In den Ländern, wo dieses Wetter-Modifikation-Programm im Gang ist, wird ja in der Presse nicht darüber gesprochen, aber wir finden durch verschiedene toxikologische Ausleitungsverfahren enorme Werte an Aluminium im System von uns und ganz besonders belastet eben sind die kleinen Kinder.

 

Das ist ein kriminelles Geschehen, vor allem dadurch, dass wir keine Wahl haben. Wir können, was das Essen angeht, immer noch wählen, ob wir biologisch reine Nahrung essen, einigermaßen, oder nicht, aber wir können nicht auswählen, was wir einatmen.

 

 


http://www.vrohkost.com/Transkript-Dr-Klinghardt-3.pdf

DETOX KONGRESS 2014


 

 

 

 

Neuro toxische Wirkungen von Chemtrail-Toxine ... ..

Es wurden umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, um die Suche nach biotechnologischen Lösungen, um die Aluminium-Resistenz in Pflanzen zu erhöhen ... 

 


Response of tree seedlings to aluminum

http://treephys.oxfordjournals.org/content/5/3/337.full.pdf

 

Link between Aluminum and the Pathogenesis of Alzheimer's Disease: The Integration of the Aluminum and Amyloid Cascade Hypotheses

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3056430/

 

Aluminium ist ein etabliertes Nervengift und steht im Verdacht, mit verschiedenen neurodegenerativen Erkrankungen einschließlich Alzheimer-Krankheit (AD), Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), und Parkinson-Demenz in der Halbinsel Kii und Guam [verknüpft werden] und den Golf War Syndrom.

 

 


 

Hallo, lieber Zuhörer, herzlich willkommen beim Detox Kongress 2014! Ein ganz besonderer

Gast beehrt uns heute zum Thema „Natürlich heilen durch Entgiftung“. Er ist deutscher Mediziner und Psychologe und lebt und arbeitet seit 30 Jahren in den USA. Seine Forschungen gelten den chronischen Erkrankungen und gehen den Ursachen auf den Grund. Er entwickelt daraus ganzheitliche Behandlungsmethoden mit außergewöhnlichen Heilerfolgen, die weltweit angewendet werden. Ich freue mich auf den Vorreiter Dr. Dietrich Klinghardt. Hallo, Herr Dr. Klinghardt, schön, dass ich sie begrüßen darf!


 

Dr. Klinghardt: Ja, Guten Morgen!


Judith: Die Krankheitsbilder haben sich über die letzten Jahrzehnte enorm verändert. Was werden die Langzeitfolgen unserer modernen Ernährung, der konventionellen Landwirtschaft, des technischen Fortschritts, des mobilen Alltags und unseres so genannten „Gesundheitswesens“ sein? Wo wird es mit den Menschen hingehen? Können sie da als Mediziner und Psychologe einen Ausblick geben bzw. wagen?

 

 

Dr. Klinghardt: Ja. Der wichtigste Aspekt unserer wertigen Zeit ist, dass wir nicht

berücksichtigt haben, was dem Fötus geschieht im Unterleib der Mutter oder sogar den Eizellen in den Ovarien. Praktisch fast alle Umweltgifte, denen wir heute ausgeliefert sind, haben einen Einfluss auf die epigenetische Regulation unserer Gene. Das heißt, wir können unsere Gene nicht mehr richtig benutzen. Unsere Gene sind dazu da, uns vorzubereiten auf die Umwelt, auf die Stressoren, die im Alltag da sind, haben aber auch den ganzen Bauplan für den Menschen in sich. Und wenn die Gene nicht mehr richtig reguliert werden, dann heißt das, dass ein, zwei oder drei Generationen später massive Fehlentwicklungen auftreten werden. Wir sehen das natürlich jetzt schon, die enorme Zunahme. Das bezieht sich erst mal auf alle uns bekannten Umweltgifte, also Quecksilber, Aluminium, all die ganzen Insektizide, Herbizide, usw. Der zweite Faktor ist der Umweltstress durch die elektromagnetische Strahlung, vor allem durch den Handysendefunk, der enorme epigenetische Schäden verursacht.


Ich möchte es nochmal erklären: Epigenetische Schäden heißt, dass die Person, die betroffen ist dadurch, wahrscheinlich selber gar nichts merkt. Es wird erhöhte Krebsraten geben, erhöhte Raten an neurologischen Erkrankungen. Die nächste Generation hat dann die ganzen Lebensmittel-Allergien und das Asthma und die chronische Müdigkeit. Und die nächste Generation danach wird dann unfruchtbar oder hat andere größere Probleme, die mit der Fortpflanzung zu tun haben. Man weiß aus der Tierforschung, dass es maximal 3 oder 4 Generationen geht, bis diese Familie ausstirbt, weil keiner mehr Kinder haben kann. D.h. das Endprodukt, von dem, was wir im Moment machen, ist, dass Frauen nur noch fruchtbar werden können, wenn sie sich Spermien von der Spermienbank holen, die noch aus der Zeit stammen, bevor die Schäden zu groß waren und dass wahrscheinlich auch Eier von Ovarien eingefroren werden müssen, jetzt, in dieser Zeit. 


Damit die in zwei, drei Generationen noch Kinder haben können. Das ist das ganz, ganz ernste Problem, was die Insider alle wissen und wo sich keiner kümmert. Dass wir alle krank werden durch Umwelteinflüsse ist wichtig und wird vielleicht überbetont, aber dass unsere Kinder leiden, durch die Einflüsse, die wir hatten... - Oder vielleicht noch mehr dazu, zur Epigenetik: Wenn jetzt sie z.B. eine Wifi-Anlage zu Hause haben und ihre Eierstöcke, die

Ovarien, werden bestrahlt jeden Tag, dann gibt es diese epigenetischen Schäden. Sie werden wahrscheinlich trotzdem noch Kinder haben können. Aber ihre Kinder werden diese epigenetische Schäden weitergegeben an die Kinder - haben eine 20 bis 30 % höhere Chance, ganz, ganz früh an chronischen Erkrankungen zu erkranken und eine 20 - bis 30 %ige Chance, unfruchtbar zu sein. 

 

Die nächste Generation - das vermindert sich nicht, das wird weitergegeben an die nächste Generation - und wenn wir annehmen, dass die Generation nach ihnen und die danach überhaupt keine schädlichen Umwelteinflüsse hätten, würde es trotzdem 20 bis 30 % dieser chronischen Erkrankungen geben. Wenn aber die Umwelteinflüsse noch dazu kommen, dann multipliziert sich das. Das heißt, wir haben maximal als Menschheit, so wie im Moment kalkuliert wird, maximal noch 30 Jahre - eins, zwei Generationen - bis ein Großteil der Bevölkerung erkrankt ist, erlahmt, chronisch müde und nicht mehr fortpflanzungsfähig ist. Das ist so das große Bild, das ich mal am Anfang geben wollte. Das Gute ist natürlich, dass es Lösungen gibt, aber ich wollte nochmals darauf eingehen.


Also die wichtigsten Einflüsse im Moment, die wir sofort stoppen müssten, ist einmal die Vergiftung durch Pestizide, Herbizide und andere. Lösungsmittel, Benzin, also Petroleum-Produkte, die ja heute überall sind, überall ihren Weg in uns finden. Und die größte Quelle, ich wage das hier auszusprechen, die bekannteste Quelle, die im Moment verantwortlich ist für den Autismus, für 80 % der Fälle. Die Autismusraten verdoppeln sich im Moment alle fünf Jahre. Das heißt, auch in etwa 30 Jahren schätzt man, dass es keine normalen Kinder mehr geben wird. Der größte Feind im Uterus der Mutter, also die fötalen Toxinbelastungen, kommt von Roundup, also Glyphosat, das am häufigsten verwendete Herbizid, das heute seinen Weg in alles gefunden hat. Auch in biologisch angebaute Produkte, dadurch, dass es über den Wind weitergetragen wird. Glyphosat hat sicher den Nummer 1-Platz, dann gibt es noch das 2,4-D. Es gibt eine ganz, ganz lange Liste von wirklich tausenden ähnlichen Stoffen, aber Glyphosat hat die Nummer 1. Nummer 2, bezogen auf die Gesamtbelastung auf unseren Körper, ist das Aluminium, mit dem ja heute der Himmel regelmäßig besprüht wird.

 

Vor allem England, Deutschland, Norwegen sind die am schlimmsten belasteten Länder. Man

schätzt, dass über Deutschland im Jahr 2.000 Tonnen Chemtrail-Toxine verspritzt werden, mit dem deklarierten Ziel, das Wetter zu kühlen. Dieser Chemtrail, der von den Fliegern verspritzt wird, das sind kleine, nanoisierte Plastikteilchen, auf die aufmoduliert ist Aluminiumoxid, Aluminiumflourid, Silberflourid, Titan, Strontium und Barium. Das Zeug rieselt auf uns runter jeden Tag. Wenn wir mehr als anderthalb Jahre alt sind, haben wir eine Blut-Hirn-Schranke, die uns ein klein wenig davor schützt. Aber der Fötus und das Kind in den ersten 18 Monaten hat keinerlei Schutz davor. Das Zeug wird eingeatmet und findet sofort seinen Weg ins Gehirn und legt die Grundlage für eine massive Devolution, also Degeneration der Menschheit. In den Ländern, wo dieses Wetter-Modifikationsprotokoll im Gang ist, wird ja in der Presse nicht drüber gesprochen, aber wir finden durch verschiedene toxikologische Ausleitungsverfahren enorme Werte an Aluminium im System von uns und ganz, ganz besonders belastet sind eben die kleinen Kinder.


Das ist ein kriminelles Geschehen, vor allem dadurch, dass wir keine Wahl haben. Wir können, was das Essen angeht, immer noch wählen, ob wir biologisch reine Nahrung essen, einigermaßen, oder nicht, aber wir können nicht auswählen, was wir einatmen. Dieses

Programm ist im Moment in über 42 Ländern der Welt. Auch China und Russland benutzen diese Technologie, um zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Wenn ich, von den ganzen Quellen, die wir kennen, diese zwei Faktoren mal herausnehme: es geht um die Luftverschmutzung und die Bodenverschmutzung und die Verschmutzung von Nahrungsmitteln mit Quecksilber. Und was heute bekannt ist: viele Singvögel haben ihre

Fähigkeit verloren, richtig zu singen. D.h. sie singen falsch und können ihre Partner nicht mehr anlocken. 20 % der Singvögel sind unfruchtbar geworden oder haben Missbildungen, die dazu führen, dass die Singvögel sehr, sehr rasch aussterben im Moment. Das wird einzig und allein in Bezug genommen zum Quecksilber in der Umwelt.


Es gibt auch eine sehr, sehr schöne Arbeit, die zeigt, dass ein direkter Zusammenhang 

besteht in den USA zwischen Quecksilber-Bodenmessungen, also wie viel Quecksilber in  der Erde ist, und Autismus-Raten. In Gegenden in den USA, wo der Boden und die Luft relativ reich ist an Quecksilber, gibt es wesentlich höhere Autismus-Raten, als in den Gegenden,  wo weniger da ist. Aber die Hauptquelle von Quecksilber ist immer noch die Amalgam-Füllung. Und zwar nicht, dass das Amalgam in die Umwelt kommt, wenn wir pinkeln oder Stuhlgang haben, sondern die Hauptquelle, schätzt man heute, sind wirklich die Zahnärzte, die Entsorgung von Quecksilber und die Krematorien. Wenn Leute verbrannt werden, dann wird das Quecksilber, das im Mund der Toten ist, evaporiert und gelangt dadurch in die Luft und dann ist es natürlich die Verbrennungsanlage oder die Anlage, wo Energie erzeugt wird. Wo Erdöl verbrannt wird, wo Kohle verbrannt wird, verpuffen enorme Mengen an Schadstoffen in die Luft. Quecksilber ist einer davon. Unglücklicherweise ist Quecksilber bei Raumtemperatur oder bei normaler Temperatur ein Gas. Wenn wir Quecksilberthermometer früher zerbrochen haben und ließen es liegen, dann sah man am Anfang das Quecksilber und nach 2 Tagen war nichts mehr da, weil es verdampft ist. Quecksilber löst sich in der Luft auf. - Wenn ich mal zusammenfassen darf:    wenn es 3 Dinge gäbe, die die Zukunft der Menschheit retten könnte, dann wäre es der komplette Stopp von dem Gebrauch von Quecksilber in der menschlichen Zirkulation, der komplette und sofortige Stopp von der Verwendung von Glyphosat und ähnlichen Umweltgiften und der komplette Stopp von künstlichem Besprayen vom Himmel mit den Aerosolen zur künstlichen Wolkenbildung.


 

Judith: So stark da die Einflüsse. - Das heißt, die menschlichen Selbstheilungskräfte sind also bei weitem überfordert. Aber sie haben ja eine Entgiftungsmethode mit natürlichen Komponenten entwickelt. Wo sind da die Grenzen und welche Erfolge sind möglich in der Heilung von gerade schwerwiegenden Krankheiten?


 

Dr. Klinghardt: Es ist erstmal wichtig, die Entgiftung zu verstehen. - Es gibt verschiedene Organe, die entgiften: die Haut, die Lunge über den Atem, Nieren, Leber. Das wichtigste Entgiftungsorgan ist der Darm. Der Dünndarm hat eine Gift abscheidende Oberfläche von ungefähr zwei Tennisplätzen und wird oft unterschätzt. Jede Zelle hat 3 Grundmechanismen um zu entgiften: Der eine heißt Phase 1. Das ist der Vorgang, in dem langkettige Giftstoffe zerkleinert werden in kurzkettige und kleinere Moleküle. Das ist Phase 1. Die verschiedenen Enzyme, die dazu notwendig sind, sind programmiert durch unsere DNA. - Wieder zurück zur Epigenetik: wenn wir epigenetisch geschädigt sind, das sind wir alle

heute, dann funktionieren auch die Gene, die Proteine, die Entgiftungsenzyme, die gebildet werden, nicht richtig. Wenn Phase 1 zu langsam läuft, sind wir langsame Entgifter. Wenn es zu schnell läuft aufgrund dieser epigenetischen Veränderung, dann gibt es einen Stau vor den Enzymen aus Phase 2. In Phase 2 koppeln die Enzyme den Giftstoff an ein größeres Molekül z.B. Schwefel oder Acetylgruppen, damit der Giftstoff, der wasserlöslich wird, über die Nieren, über den Darm, über die Leber ausgeschieden werden kann. Wenn Phase 1 zu schnell läuft, dann entstehen diese kleineren Moleküle, die oft viel giftiger sind als die Ursprungssubstanzen. Sie können aber in Phase 2 nicht abgebaut werden und die werden dann ausgeschwemmt ins Blut und den Leuten geht es richtig, richtig dreckig. Ein Fehler, den Anfänger machen bei der Entgiftung, dass sie diese Probleme übersehen. Und für die Epigenetik gibt es bis heute keinerlei Tests. Es gibt einen Test für die Gene und jeder schaut die Gene heute an, aber die Gene haben eine untergeordnete Funktion. Und dann, was den meisten Ärzten auch noch unbekannt ist, gibt es eine Phase 3, in der die konjugierten Giftstoffe angebunden werden an bestimmte Transportmoleküle, die unterschiedlich sind in Leber, Haut oder Darm. Jeder dieser Schritte erfordert eine ganze Sequenz an metabolischen Enzymen. Der Bauplan für die Enzyme sind die Gene. Und wenn wir epigenetisch geschwächt und gestört sind, funktioniert die ganze Ausscheidung von Giftstoffen nicht. Um es mal andersrum zu sagen, es ist nicht nur so, dass unsere Giftbelastung, die Umweltbelastung heute größer ist als sie es je war in der Geschichte der Menschheit, aber genau diese Gifte führen dazu, dass die Entgiftungsmechanismen, die wir haben, nicht mehr funktionieren. Ich

empfinde es als wichtig, dass die Zuhörer das verstehen: die Gifte verhalten sich wie eine 

Besetzung, wie ein böses Wesen, das sich selber im Körper festhält. Die Gifte selber kommen in den Körper und immobilisieren die Enzyme, die wir haben um Gifte auszuscheiden. Sie werden dann für ewig in unserem Körper gebunden und unser Körper macht das beste, was unser Körper tun kann und bindet sie erstmal im Bindegewebe in einer Matrix. Das ist der größte Ort, wo Giftstoffe deponiert werden. Letztlich gibt es das Überfließen in die Zelle hinein. Das ist dann, wenn die chronische Müdigkeit kommt, oder die neurologischen Erkrankungen oder Krebs.

 

Wenn ich vielleicht darauf eingehen darf auf ein paar Details: der erste Schritt der Entgiftung ist, dass wir die bestehenden Ausleitungsorgane unterstützen. Das wichtigste ist erstmal der Darm. Wir machen das mit Einläufen, damit wir erstmal massiv den Stuhlgang in Gang bringen. Auf der milden Seite sind es Kaffee-Einläufe, die unsere Patienten angehalten sind, wirklich täglich einmal zu machen und hat als Nebenwirkung die Giftausscheidung im Darm. Ich möchte es wirklich mal klar machen: 99 % aller Gifte werden über den Darm ausgeschieden, nicht über die Niere. Deshalb ist der Darm so viel wichtiger. Das wichtigste zu wissen über den Darm ist, dass wenn Gifte ausgeschieden werden über den Darm, dann ändert sich das Mikrobiom, die gesunden Keime werden überwachsen von pathogenen Keimen und insbesondere von Parasiten. Wir sehen eine enorme Zunahme an der Parasitenlast, die die Patienten heute haben. Das ist das meist totgeschwiegene Gebiet der Medizin und für mich wichtigste Gebiet bei der Entgiftung überhaupt.

 

Der vergiftete Patient hat Parasiten. Es ist nützlich, mit der Parasitenbehandlung anzufangen, nicht mit der eigentlichen Schadstoffentgiftung. Viele der Parasiten, eigenartige Kreaturen, die wir im Darm sehen, haben eine enorme Fähigkeit, Gifte in sich zu binden, zu, die Giftlast vom Körper um ein mehr-hundertfaches. Das heißt, der Wurm, der rauskommt, trägt mehr Quecksilber aus dem Darm und mehr Glyphosat als jede andere Entgiftungsmethode das kann. Deshalb ist unser erster Fokus immer die Einlaufbehandlung. Wir arbeiten viel mit Chlordioxid. Wir machen die sogenannten Gubarev-Protokolle. Das sind Einläufe mit Milch und viel Salz drin. Also Meersalz. Es sind Einläufe mit Pfefferminzöl und anderen ozonisierten Pflanzenölen, die sogenannten Rizole, und natürlich, wenn es möglich ist, Colon Hydro-Therapie zusätzlich. Das ist mal der allererste Schritt, dass wir ganz, ganz viel über den Darm ausleiten und die Elimination von Parasiten angehen. Wir nutzen ein Farn, der heißt Mimosa Pudica, das ist von BioPure.eu


Mimosa Pudica ist ein getrocknetes Produkt von Farnen, das dazu führt, dass die Parasiten nicht aufgelöst werden, sondern dass sie als Ganzes den Körper verlassen. Das ist wichtig, denn die Parasiten tragen viele Schadstoffe mit sich raus aus dem Körper. Wenn wir schulmedizinische Mittel geben, explodieren sie den Wurm und der Wurm entlässt die ganzen Toxine wieder in den Körper. Das ist das erste. Wir arbeiten auch mit Zäpfchen. Wir benutzen ein Extrakt von Wermut, Artemisinin und Knoblauch als Zäpfchen, damit diese Substanzen über die Pfortader in die Leber kommen und dort die Larvenstadien der Parasiten aufräumen. Die Leber hat ungefähr 2.000 km Gallen- Gängchen, die voll sind, bei den chronisch kranken Patienten ganz, ganz oft, mit Larvenstadien von Parasiten. Die kriegt man über die Zäpfchen super raus. Das heißt Nexus, das Präparat, das wir verwenden. Das ist mal der erste Schritt. Der zweite Schritt: die Nieren so in Gang zu bringen, dass keine Gefahr entsteht für die Nieren, denn sie sind sehr, sehr empfindlich und die Zellkerne der Nieren, die Nephrone sind für´s Leben angelegt und dürfen nicht geschädigt werden. Deshalb achten wir drauf, dass die Leute erstmal viel trinken.

 

Das Wasser muss immer angereichert sein mit Elektrolyt-Lösung und mit Spuren von Mineralien. Normalerweise ist das ein Fehler, wenn Leuten gesagt wird, sie sollen viel, viel Wasser trinken, denn wenn Leute viel Wasser trinken, kommt oben Wasser rein, aber was unten raus kommt, ist kein Wasser, sondern Wasser mit Elektrolyten und Mineralien. Wo sollen die herkommen? - Sie werden dem Körper entzogen. Deshalb ist es wichtig, dass Elektrolyte und Mineralien dem Wasser zugesetzt werden um damit die Nieren in Gang zu bringen. Wir benutzen die üblichen Laborparameter um zu kontrollieren also Cystatin C, Kreatinin, Kreatinin Clearance und Harnstoff. Das ist mal der erste Teil. Dann der nächste Teil ist, dass wir den Darm benutzen als Austauschmembran. Das heißt, dass wir Substanzen geben, die im Darm mobilisierte Giftstoffe binden und die Substanz dafür ist eine bestimmte Art von Chlorella.

 

Eine super Studie gibt auch die Zeichen, dass diese Art von Chlorella fähig ist, Methylquecksilber und Ethylquecksilber zu binden und aus dem Blut zu extrahieren. Das Produkt heißt Chlorenergy. Dazu haben wir eine ganze Palette an anderen Dingen, die wir geben. Ich gebe Leuten gern Löwenzahn. Entweder als Salat. Er sollte rausgehen und Löwenzahn pflücken und sorgfältig abwaschen, um das Aluminium und Fluor aus dem Himmel abzuwaschen. Oder Löwenzahntee. Der Löwenzahn ist einfach dazu da, dass die Galle besser fließt. Mit der Galle kommen mehr Schadstoffe, es werden mehr Schadstoffe aus dem Blut extrahiert und über die Leber-Gallen-Gänge ausgeschieden. Dann verwende ich sehr viel Koriander. Bestimmter Koriander gibt wirklich fantastische Effekte. Koriander ist chinesische Petersilie. Die deutsche Petersilie ist ganz ähnlich, hat ähnliche Effekte, ein klein bisschen weniger. Petersilie kann manchmal zum Verlust des Fötus führen bei ganz jungen Schwangerschaften, also dass wir Koriander bevorzugen. Mein Lieblingsrezept ist abends eine Tasse Miso-Suppe zu machen. Miso besitzt viele Enzyme, aber auch die richtige Mischung an Aminosäuren, die wichtig sind für den Transport von Giftstoffen. Ich bringe Wasser zum Kochen, dann wird eine Hand voll Koriander fein geschnitten und ins Wasser gegeben. Das führt dazu, dass die Parasiten, die möglicherweise am Koriander überlebt haben, absterben. Dann warten wir, bis sich das auf Trinktemperatur abkühlt und dann wird ein gehäufter Esslöffel Miso dazu gegeben. Das wird verrührt und dann getrunken und ist ein fantastischer Entgiftungstrunk, der nicht nur Quecksilber und Blei, wie in der Studie aufgezeigt ist, sondern auch massiv Aluminium entgiftet.

 

Aluminium belastet heute im Durchschnitt 100 mal mehr den Körper als Quecksilber. Deshalb wissen wir, dass das ein ganz, ganz wichtiges Zusatzmittel ist. Was wir sonst noch machen: Sie müssen sich morgens eine 1 Liter-Glas-Flasche Wasser machen mit bisschen Elektrolyt und Spuren von Mineralien drin. Dann wird die Mischung halb Schachtelhalm- und halb Koriandertee bereitet: Morgens kocht der Patient für 20 Minuten mit leicht köchelnden Temperaturen Schachtelhalm wegen der Silicate, also Silicium, Kieselsäure, was da drin ist, die ganz wichtig ist für die Aluminium-Entgiftung, und füllt damit eine Metallflasche einen halben Liter. Der andere halbe Liter soll Koriandertee sein. Diese Mischung ist absolut fantastisch, um Blei und Quecksilber auszuleiten. Das ist mal der Teil, den ich sagen möchte über die Schwermetalle. Wir wissen aus meiner Arbeit mit der Apherese, dass die Hauptbelastung, die wir haben, womit der Körper nicht fertig wird, ist auf der einen Seite das Aluminium und das Quecksilber. Quecksilber und Aluminium haben einen katastrophalen synergistischen Effekt. Spuren von Quecksilber reichen aus, um Aluminium hochtoxisch zu machen. Mengenmäßig finden wir im Durchschnittspatienten heute etwa 100mal mehr Aluminium als Quecksilber. Aber beide zusammen sind

katastrophal.


Der andere Stoff ist das Glyphosat. Da möchte ich noch etwas sagen zur Entgiftung. Die ganzen kohlenstoffhaltigen Gifte, also die Menschengemachten: Insektizide, Pestizide, Herbizide, kann man sehr gut meditieren. Mit der homöopathischen Version davon. Wir benutzen ein Homaccord. Das heißt, verschiedene homöopathische Verdünnungen von Glyphosat, um es zu triggern: das Gewebe wird es loslassen. Dann verwenden wir eine bestimmte Art von Zeolith, die sehr, sehr gut ist in dem Binden des mobilisierten Glyphosat. Dazu sind zwei Schritte notwendig. Der erste, um es aus den Körpergeweben auszuschwemmen, zurück ins Blut und dann vom Blut in den Darm. Zeolith ist ein langes Thema. Es gibt viele schlechte Arten von Zeolith. Zeolith, muss man wissen, bringt etwas Aluminium in den Darm, aber es wird über den Darm schlecht absorbiert. Das Aluminium, vor dem wir Angst haben, ist das, was inhaliert wird. Man muss wissen, das Zeolith entlässt kleine Mengen Aluminium in den Darm und wir machen uns da keine Sorgen, denn mit unserer Miso-Suppe wird das vollständig abgebunden und extrahiert.


Gut, also wir sprechen jetzt über die Glyphosat-Entgiftung und das sind ein paar Elemente, die wichtig sind. Also erstmal die Bindung im Darm. Der homöopathische Gebrauch von Glyphosat und dann als Zusatz brauchen unsere Patienten erhöhte Mengen an Vitamin C, Vitamin E, Selen und dann die Pflanzen-Adaptogene, die in bestimmten Produkten vorhanden sind. Wir benutzen dazu die Hagebutte. Wir haben einen gefriergetrockneten Hagebutten-Extrakt. Rosehip von BioPure.eu. Dann haben wir einen Extrakt gefriergetrocknete Pflaume, Acai-Beere und Granatapfel. Es gibt Studien zu jedem von denen, die Glyphosat und andere Phosphate entgiften. Wir haben also eine ganze Palette an Dingen, die wir zusätzlich geben zur Nahrung. Das sind einfach Pulver. Ich verschreibe meinen Leuten selten Kapseln. Die Pulver werden als Getränk gemischt, ein Löffel von jedem. Diese Entgiftung von Glyphosat führt sehr, sehr rapide zu Verbesserungen. Das ist therapeutisch das wichtigste. Was ich noch sagen möchte, ist, für mich funktioniert keine Entgiftung ohne Lymphdrainage. Wir benutzen eine manuelle Technik, die heißt Sophia -Matrix-Technik, SoMa abgekürzt. Die ist phantastisch. Wenn wir die Lymphe mobilisieren, dann mobilisieren wir die 90 % der Toxine, die im Bindegewebe sind und führen zu einer massiv beschleunigten Abgabe von Giften. Was ich vielleicht zum Schluss jetzt von dem therapeutischen Teil noch sagen will: es ist immer möglich, Patienten zu entgiften, egal, wie sehr sie genetisch oder epigenetisch geschädigt sind. 


Aber je mehr Schaden da ist, genetische oder epigenetische Schäden, desto schwieriger ist die Entgiftung, desto mehr Krisen gibt es auf dem Weg und desto länger dauert es. Aber es ist heute immer noch möglich, jemanden zu entgiften. Ich bin dieses Jahr 40 Jahre in der Medizin und wir sehen, wenn ich Leute vor 30 Jahren sauber entgiftet habe, dass die Kinder, die sie bekommen, fantastisch sind. Und dass die Enkelkinder, die ich heute auch sehe, fantastisch sind. Sie haben keine Allergien, keinerlei Störungen, keine Hyperaktivität. Es ist mir wichtig, dass die Leute wissen, ob Mann oder Frau, bevor sie Kinder zeugen, zu entgiften hat einen guten Effekt auf den Fötus und auf die Person die da entsteht. Aber nicht nur auf die, sondern auch auf deren Kinder und deren Kindeskinder. Das heißt, wenn wir entgiften, tun wir das wirklich für die Zukunft aller Generationen. Von daher sollte die Entgiftung Bürgerpflicht sein, nicht nur eine Option, die man für sich selber macht und eine persönliche Wahl, sondern in einer fortgeschrittenen Gesellschaft sollte das Bürgerpflicht sein, dass jeder entgiftet.



 

Judith: Ja, das ist unglaublich: die Aussichten, die sie jetzt geben, machen unglaublich Mut, dass man den Spieß nochmals umdrehen kann und diese Erfahrungen können wir beide auch sehr bestätigen. - Eine Frage noch kurz zu den Entgiftungsmaßnahmen, die sie beschrieben haben: Werden damit auch das Gehirn und die Nervenzellen erreicht, die ja gerade bei neurologischen Erkrankungen eine große Rolle spielen?

 

 

Dr. Klinghardt: Bei den neurologischen Erkrankungen ist es wichtig zu wissen, dass auch

im Hintergrund der Vergiftung des Nervengewebes sich hier Keime ansiedeln. Die Nervenzellen, bzw. das Hirn und das Rückenmark haben ein sehr ärmliches Immunsystem. Wenn Keime einmal die Blut-Hirn-Schranke überqueren, gibt es fast kein Immunsystem. Es ist einfach kein Platz hier. Unser Gehirn ist so dicht verdrahtet, dass kein Platz ist für die Immunzellen. Wenn eine Infektion einmal im Gehirn ist, ist sie da für immer oder für lange Zeit. Deshalb ist es bei denn neurologischen Erkrankungen wichtig,

nicht nur zu entgiften, sondern auch die Keime mitzubehandeln und natürlich an Nummer 1 Stelle sind hier die Borrelien, Mykoplasmen und die Viren. Die verschiedenen Herpesviren und andere, die sich hier einnisten. Mein Trick, oder mein Kunstgriff, bei den ganzen neurologischen Erkrankungen ist, dass simultan die Infektionen diagnostiziert und behandelt werden. Zeitgleich mit der Entgiftung. Um Substanzen über die Blut-Hirn- Schranke zu bekommen, haben wir eine ganze Reihe von Tricks. Das wichtigste ist meine Arbeit mit liposomalen Zubereitungen von Entgiftungsmitteln. Also dass wir zum Beispiel Koriander- und auch Chlorella-Extrakte liposomal herstellen können. Mit Lezithin zum

im Mixer zubereiten und dann werden diese Substanzen sofort hirngängig. Jetzt muss ich sagen, dass Koriander allein schon hirngängig ist. Diese erste Studie von Dr. Omura zeigt, dass innerhalb weniger Stunden nach Einnahme von Koriander, Koriander anfängt, Schwermetalle aus dem Gehirn zu holen. Aber was ich nochmals sagen will, was ganz wichtig ist, es reicht nicht, die Gifte aus dem Gehirn zu holen. Die Keime, die einmal da sind, verlassen das Gehirn nicht, nur weil die Schwermetalle weg sind, sondern bleiben da, wenn sie sich einmal eingenistet haben, werden dann aber relativ leicht behandelbar mit antimikrobiellen Kräutern und Behandlungsmethoden. Da habe ich auf meiner Webseite den sogenannten Klinghardt-Cocktail. Das sind verschiedene antimikrobielle natürliche Substanzen, die besser hirngängig sind als die schulmedizinschen Mittel.

 

 

Judith: Wenn ich bei einer Entgiftungsmaßnahme, die ich privat durchführe, oder auch Patienten von ihnen, Beschwerden bekommen bei der Entgiftung: wie kann man sich selbst helfen? Oder kann man mit bestimmten Nahrungsmitteln gegenwirken?

 

 

Dr. Klinghardt: Die Hauptmethode, wenn während der Entgiftung Probleme entstehen, also bei den kleinen Kindern, bei den Autisten, sehen wir gelegentlich mal, dass jemand einen epileptischen Anfall bekommt, oder dass Leute sich einfach nur schlecht fühlen, dann ist die Hauptmethode, die wir verwenden die Einläufe, die ich am Anfang beschrieben habe und die Lymphdrainage. Es sind also nicht medikamentöse Wege, um durch diesen Engpass durchzukommen.

 

 

Judith: Herr Dr. Klinghardt, sie haben einen sehr beeindruckenden Forschungsweg zurück gelegt. Danke für die vielen wertvollen Ratschläge zur Entgiftung und zu Krankheiten. Können sie nochmal von Fällen berichten, die sie besonders beeindruckt haben in ihrer Praxis, wo sie große Erfolge erreicht haben und die Patienten unheimlich glücklich waren, dass es ihnen viel besser ging.

 

 

Dr. Klinghardt: Also einmal möchte ich sagen, dass ich in den USA relativ bekannt bin für die Behandlung der chronischen Borreliose, der neurologischen Form davon, und von autistischen Kindern. Jetzt mal durch die Blume gesagt, dass wir viele der autistischen Kinder wieder hinbekommen und viele neurologische Patienten, die als Grunderkrankung Borreliose haben, wieder fit werden. Das sind alles Patienten. Bei den Borreliose-Patienten nehmen wir nur Leute an... - Also im Durchschnitt haben meine Patienten 23 andere Behandler vor mir gesehen. Im Durchschnitt. Manchmal 80 oder 100 andere Therapeuten. Das heißt, mein Patienten-Gut ist mit Sicherheit eine etwas schwierigere Gruppe, als die meisten Leute sehen. Aber unter diesen Leuten haben wir bei den Autisten eine enorme Heilrate oder Verbesserungsrate. Auch Heilraten. Vielleicht ein Beispiel: das war ein kleiner Junge, der war 4, der hat täglich Gran-mal-Epilepsie gehabt. Das haben wir erstmal korrekt diagnostiziert, er war autistisch, hatte aber auch Borrelien. Viele sind autistisch, weil sie im Mutterleib die Borrelien von der Mutter bekommen haben. Wir haben ihn entgiftet. Er musste sich an mein Miso-Getränk gewöhnen. Wir haben ihn mit Miso und Koriander bearbeitet. Erst mochte er es nicht, aber die Mutter hat die Anleitung gekriegt und musste ihn aushungern bis er es mochte. Und mit der Einlauf-Therapie mit dem Chlordioxid, war er wirklich in 3 Wochen anfallsfrei. Jetzt, 9 Monate später, ist er in einen normalen Kindergarten gekommen. Er war vorher Voll-Autist. - Nach der kurzen Zeit.

 

 

Judith: Schön! Das sind die Geschichten, die Mut machen. - Haben sie vielleicht kurz Beispiele, wie schnell man bei Allergien, also „einfachen“ Sachen mit Erfolg rechnen kann, oder bei MS sogar?

 

 

Dr. Klinghardt: Bei Allergien ist wichtig: Allergien sind für mich epigenetische Probleme. Das heißt, der Allergiker ist bereits die zweite oder dritte Generation von Schäden, die von oben her kommen. Von Eltern oder Großeltern. Da ist es ganz wichtig, dass wir mit der Therapie in die Vergangenheit gehen. Ich mache sehr, sehr häufig bei meinen Patienten Familienaufstellungen oder ich habe eine Methode entwickelt, die systemische Psycho- Kinesiologie, wo ich mit den Patienten in die Vergangenheit gehen kann und Traumata der Eltern oder Großeltern anschaue und löse. Oft das Kriegstrauma im deutschen Raum. Dann schaue ich mir an, was im Moment notwendig ist, um defekte Gene oder epigenetische Regulation zu umgehen. Sehr häufig ist es etwas aus dem Bereich der BVitamine oder methylierte Folsäure. Dann benutze ich meine Technik: die Regulationsdiagnostik, also meine Art von Muskeltest, und teste die ganze Latte von Substanzen durch, die typischerweise bei den epigenetischen Schäden wieder zur Normalisierung führen. Das ist der zweite Schritt. Der dritte Schritt ist: die epigenetische Regulation kann man beeinflussen durch Licht. Ich habe eine besondere Lasermethode entwickelt, wo wir mit dem Laser Substanzen ins Feld vom Patienten einstrahlen und die Epigenetik korrigieren. Wir haben direkt Zugang auf die Epigenetik mit dieser Methode, die ich jetzt hier nicht im Detail beschreiben kann. Aber Leute die es nachlesen wollen: wir haben den bescheidenen Namen „Lichtpinselmethode“ entwickelt, damit es nicht so auffällig wird bei den Behörden. Die Lichtpinselmethode nach Klinghardt. Das sind 3 Schritte: erstmal in der Vergangenheit diese epigenetische Kaskade zu finden und zu lösen, mit orthomolekularen Substanzen defekte Mechanismen zu umgehen und dann der dritte Schritt ist, direkt die Enzyme zu regulieren, die blockiert sind mit der Lasermethode. Zusätzlich zu den Dingen, die ich vorher beschrieben habe zur Entgiftung. Damit haben wir tolle Erfolge bei den ganzen Allergien, Leaky Gut, die ganze Latte an Problemen, die ja heute fast alle Kinder mehr oder weniger haben. Natürlich stellen wir um auf glutenfreie Ernährung und kümmern wir uns um Lebensmittelallergien. Die testen wir alle einzeln durch. Das machen wir auch mit Muskeltests. Die schulmedizinischen Tests sind sehr unvollständig, was Lebensmittelallergien angeht. Wir räumen das sehr, sehr schnell auf. Wir können in 10 Minuten 60 bis 70 Lebensmittel testen und schauen, welche geben den Patienten Kraft, welche entspannen den Darm, welche machen Stress auf irgendeine Art und können da sehr, sehr schnell korrektiv eingreifen. Das sind mal ein paar Einsichten darein. - Zur MS insbesondere: natürlich habt ihr in Deutschland eine sehr hohe Häufigkeit an MS. Es gibt diese Theorie mit dem Vitamin D, aber wir haben keinen MS-Patienten gesehen in 20 Jahren, der nicht chronische Borreliose hatte. Erster Ansatzpunkt ist, die Infektionen zu diagnostizieren beim MS-Patienten, die da sind. Also vor allem die Borrelien, Mykoplasmen, Herpes Typ 8, Typ 6 und die müssen zusätzlich behandelt werden zu den anderen Schritten.

 

 

Judith: Das ist für einen Patienten natürlich eine riesige Fülle an Informationen, der jetzt das erste mal von so etwas erfährt, aber andererseits bietet das ja auch einen großen Chancen-Weg, denn das alleine bietet Heilungschancen, wo bisher nur „Behandlungsmöglichkeiten“ lebenslang angeboten werden.



Dr. Klinghardt: Ja. Ich gehe mal davon aus, dass der Entgiftungsteil, den ich am Anfang besprochen habe: das ist im Moment für das Überleben der Rasse Mensch notwendig für jeden. Egal, ob man MS hat oder gesund ist. Aber jeder, der gesund bleiben will, muss

anfangen, zu entgiften. Das fängt natürlich damit an, Schadstoff frei zu essen und Schadstoff frei zu leben. Der Entgiftungsteil ist für jeden. Was dann dazu kommt bei den bestimmten Erkrankungsbildern ist gar nicht so viel. Zusatz ist die Behandlung von Mikroben und das andere ist die Immunmodulation. Das machen wir mit dieser Lasertechnik. Das hochregulierte, überempfindliche Immunsystem muss runtergefahren werden, ohne die Verwendung von schulmedizinischen Medikamenten. Das machen wir super mit dieser Lasermethode.

 

 

Judith: Das sind spannende Aussichten. - Wo kann man denn einen Therapeuten finden, der sich mit ihren Methoden auskennt? Sie bilden auch Therapeuten aus.

 


Dr. Klinghardt: Ja, ich gebe seit über 20 Jahren Kurse in Deutschland. Ich wohne in Amerika, lebe und arbeite dort, aber ich gebe regelmäßig Kurse in Deutschland und habe ein kleines Institut in der Nähe von Freiburg. Das heißt Institut für Neurobiologie nach Klinghardt, abgekürzt INK. Die Internetseite ist www.INK.ag. Dort haben wir eine Therapeutenliste, die Leuten auch weiterhelfen können, wenn sie Anfragen haben. Aber mein Hauptinteresse ist, Ärzte und Heilpraktiker und Zahnärzte auszubilden, da wir in Deutschland 80 Millionen potentielle Patienten haben. Das ist ein bisschen mehr als ich allein handhaben kann. Es wird mit Sicherheit 10 bis 15 Jahre - ihr seid ja noch jung genug - in 10 bis 15 Jahren wird jeder, der in Europa wohnt, Patient sein. Ich weiß nicht,

inwieweit ihr mit der Ernährung die Gesundheit so steuern könnt, dass ihr gesund bleibt. Ich nehme schon an, dass durch diese enzymhaltige Rohkost ganz, ganz viel möglich ist. Ich möchte dazu vielleicht eines sagen: dass ich selber 3 Jahre in Indien gelebt habe und dort jede Erkrankung des Darmes hatte, die man sich vorstellen kann. Es hat für mich 30 Jahre gedauert, bis ich irgendetwas roh essen konnte. Ich konnte wirklich für 30 Jahre nur Gekochtes essen. Und langsam, langsam ist mein Darm geheilt und ich kann jetzt erstmals wieder Rohkost essen. Ihr müsst wissen, Rohkost ist eine tolle Methode, um gesund zu bleiben, aber es gibt sicher viele Kranke, für die Rohkost noch nicht möglich ist. Ich hoffe in der Zukunft zu sehen, dass die Rohköstler gesund bleiben, vor dem

Hintergrund von diesem ganzen Geschehen, dass die Enzyme und die Pflanzen- Adaptogene, die darin sind und die Heilsubstanzen, dass das reicht, um gesund zu bleiben. Ich würde nur dazu sagen, also für euch als Tipp, noch viel Koriander, viel Löwenzahn, viel Silicat reiche Pflanzen zu nehmen. Silicat, also Silicium, Schachtelhalm ist mit Sicherheit neben Koriander die wichtigste Entgiftungssubstanz. Ihr könnt sicher Euer Programm in diese Richtung ein klein bisschen biegen.

 

 

Judith: Genau. Wir sind auch große Verfechter der Wildkräuter, bauen die jeden Tag in Rezepte ein, haben auch schöne Rezepte ausgetüftelt. Ist uns auch ganz wichtig. Aber uns ist auch bewusst, dass die Rohkost eine sehr, sehr gute Heilkost ist und man dann immer am aktuellen Stand mal wieder prüfen muss, ist das noch, was mein Körper braucht oder muss ich es wieder anpassen. Das ist uns sehr bewusst und das versuchen wir auch so weiterzugeben. 



Dr. Klinghardt: Ich bin selber Vegetarier und bin mir sicher, dass, wenn wir Menschen alle Vegetarier werden könnten, würde es im Nu den Treibhauseffekt stoppen. Und die Chemtrails unnötig machen und vieles, vieles andere lösen und ich verstehe nicht, dass da nicht von Seiten der Medien und Politik mehr gemacht wird in der Richtung, aber das

muss von uns, vom Volk kommen, diese Bewegung. Wir müssen alle kämpfen, bis keiner mehr Fleisch isst. - Er lacht. - Vielleicht mit der Ausnahme, wie es früher war, einmal im Winter eine Ziege schlachten, um über den Winter zu kommen, oder die Indianer, die zweimal im Jahr Büffel gegessen haben, aber ansonsten Vegetarier waren. Wir müssen wieder dahin zurück kommen, sonst geht es hier massiv bergab.

 

 

Judith: Ja, das gibt so ein großes Ungleichgewicht auf der Welt.

In vielerlei Hinsicht. Umweltschutztechnisch, Nahrungsmittelverschwendung, etc.

 

 

Dr. Klinghardt: Na gut. Du heißt Judy, ne? Ich glaube, wir haben es, oder?

 

 

Judith: Ja. - Darf ich noch kurz fragen, Herr Dr. Klinghardt: mich würde noch interessieren, mit welchem Thema sie sich aktuell beschäftigen. Weil sie so viel forschen, schon so viele Themen und verschiedene Sachen bearbeitet haben und Experte auf diesen Gebieten geworden sind. - Und was Ihre Erkenntnisse daraus sind.

 

 

Dr. Klinghardt: Ich glaube, das wichtigste ist, was sie auch an den Anfang gestellt haben, dass viele der Erkrankungen, die wir heute sehen, sind nicht das Ergebnis des Lebensstils der Leute, die ich sehe, nicht bei meinen Patienten. Denkt dran: 23 Behandler vor mir. Die Leute sind fast alle Vegetarier, fast alle essen super gut, sie machen ihren Smoothie

morgens mit Wildkräutern und alles und die Erkrankungen, die ich sehe in meiner Praxis sind zum großen Teil die Konsequenzen der Giftbelastungen der Eltern und der Großeltern und sind epigenetische Schäden, die wie eine Zeitbombe in den Leuten losgehen, wenn sie 25, 30, 40, 50 Jahre alt sind. Das ist bis jetzt nicht bekannt und es ist für mich das faszinierendste Thema in der Medizin und bereits Lösungen entwickelt zu haben, die hier

eingreifen können und das zu Verfeinern ist für mich im Moment das spannendste Thema.

 

Und was die Umwelt angeht, ist für mich das Thema der künstlichen Wolkenbildung, Chemtrails, das ist für mich ein Wahnsinn unserer Zeit, der mit Sicherheit sehr dunkle Hintergründe hat, auf die ich hier nicht eingehen will, aber das erstmal zu erkennen, dass das wirklich so ist, dass wir täglich besprayt werden von oben, und dass wir besprayt werden, nicht nur mit der Intension, das Wetter zu ändern, sondern mit der Intension uns klein zu machen, uns klein zu halten, krank zu machen, unser Leben zu verkürzen... Und:

die epigenetischen Schäden, die kommen aus Aluminium, Glyphosat, Quecksilber. Das ist der perfekte Sturm, unsere Epigenetik für Generationen kaputt zu machen. Dass das mit Intension gemacht wird, daran gibt es heute keinen Zweifel mehr in Fachkreisen. Wer dahinter steckt, es gibt einige Hinweise, aber da möchte ich nicht darauf eingehen. Aber

für mich ist von wissenschaftlicher Seite her faszinierend, dass im Moment die Menschheit in einem suizidalen Trend ist, der nur dann aufgehalten werden kann, wenn wir alle zusammenarbeiten. Deshalb machen wir auch das Interview.

 

 

Judith: Genau. Um einfach mehr Menschen versuchen wachzurütteln, wieder für sich selbst zu denken, für ihre eigene Gesundheit einzustehen. Zu informieren vor allen Dingen, denn ich persönlich habe auch festgestellt: Information ist der erste Weg zur Gesundheit. Verbunden mit Entgiftung. Dankeschön für ihre schönen Schlussworte, Herr Dr. Klinghardt und die Motivation auch, für ihre Lösungen, die sie entwickelt haben und jetzt bieten können und vielen Patienten Mut machen können, wieder an ihre Gesundheit zu glauben und einen Schritt nach vorn zu gehen in eine gesunde Zukunft. Herzlichen Dank, Herr Dr. Klinghardt, dass sie mit uns gesprochen haben!

 


Dr. Klinghardt: Ok, Judy, danke auch Dir! Tschüss.

 

 

 

 

 

Geo-Engineering, Aluminium und Alzheimer

 

Es gibt kein Entrinnen vor dem giftigen Gebräu von Schwermetallen und Chemikalien der GE-Programme, toxische Nano-Aluminium- und Barium-Partikel die in unserem Luftraum schweben, zwingen uns mit jedem Atemzug zu inhalieren.


ALUMINIUM IST DAS PRIMÄRE ELEMENT IN ZAHLREICHEN PATENTEN 

 

 

Extreme Mengen dieser hochgiftigen Metallpartikel zeigen sich in Labortests der Niederschläge auf der ganzen Welt. Wenn es im Regen ist, ist es auch in der Luft.

 

 

 

 


 

Aluminiumvergiftung der Menschheit und Biota der Erde durch heimliche Geo-Engineering-Aktivitäten: Implikationen für Indien


 

Geowissenschaftler/ Physiker J. Marvin Herndon

 

 

 

In Reaktion auf einen dringlichen Appell um Hilfe, um die geopolitischen Zusammenhänge zwischen der extrem hohen Mobilität von Aluminium und die menschliche Gesundheit in der Talue des Ganges zu verstehen, veröffentlichte Dr. Marvin Herndon einen Artikel über die Konzentration von Aluminium in der Luft und im Grundwasser in Indien und in der Himalaya Region.

 

Seine Studie widmet sich der Aluminiumvergiftung durch Geoengineering, dass sich gegen die gesamte Menschheit und die Biota der Erde richtet. Denn hier gibt es nirgendwo ein Parlament in der Welt, das je seine Zustimmung zu diesen GE-Programmen gegeben hat.

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse von Dr. Marvin Herndon:

 

In diesem Bericht stellt Dr. Herndon auch Hinweise darauf, dass eine Ausbreitung der giftigen Substanzen Steinkohlenflugasche ist. Die illegale Verbreitung der Steinkohlenasche und Aluminium, nach Dr. Herndon eine der wichtigsten Ursachen für die weitverbreitete Zunahme der neurologischen Störungen und der weitverbreiteten Verschlechterungen der irdischen Sphäre. In der Tat haben wir harte Beweise für illegales Klima-Engineering, dass in den letzten 15 Jahren stattgefunden hat und es sind vor  allem die letzten zwei Jahre wo dies scharf eskaliert.

 

Mit den Klima-Engineering-Aktivitäten über Tanker-Jet-Flugzeuge, die nicht-natürliche giftige Substanzen in der Atmosphäre freisetzen, in Kombination mit Regenwasser hoch aktives Aluminium freigesetzt wird. Die Verbreitung von Steinkohlenflugasche und die daraus resultierende Freisetzung von hochmobilen Aluminium setze ich zu einer zugrunde liegenden Ursache der weitverbreiteten und ausgeprägten Zunahme der neurobiologischen Krankheiten und ebenso wie die derzeit weitverbreitete und zunehmende Schwächung des Biosystems der Erde. 

 

Dr. Herndon`s Forschung bezieht sich auf Schwermetalle wie Barium, Strontium und Aluminium, die in Regenwasseruntersuchungen gefunden wurden. In der Zeit zwischen Juli 2011 und November 2012 wurden 73 Regenwasserproben aus Deutschland, Frankreich und Österreich analysiert. Fanden in 77 % der Proben Aluminium, das nachgewiesen wurde und zusätzlich fand man hohe Konzentrationen von Barium und Strontium.


 


Artikel:  

http://www.wanttoknow.nl/wetenschap/klimaat/bewezen-aluminiumvergiftiging-door-chemtrails/

 

Aluminum poisoning of humanity and Earth’s biota by clandestine geoengineering activity: implications for India - PDF Dr. J.Marvin Herndon

http://www.currentscience.ac.in/Volumes/108/12/2173.pdf

http://www.wanttoknow.nl/wp-content/uploads/aluminium-poisoning-of-humanity.pdf

 

Evidence of Coal-Fly-Ash Toxic Chemical Geoengineering in the

Troposphere: Consequences for Public Health

J. Marvin Herndon

http://www.mdpi.com/1660-4601/12/8/9375

 

 

 

 

 

 

Auffallend hohe Aluminiumwerte in Böden, Grund- und Quellwasser

 

Dutzende von Regenwasserproben von Unterstützern/innen der Bürgerinitiative haben die Erkenntnis gebracht, dass Aluminium ein wesentlicher Bestandteil unseres Niederschlagswassers ist. 

 

http://www.sauberer-himmel.de/untersuchungen/

Bürgerinitiative "Sauberer Himmel" 


 

 

 

ALUMINIUM LÄSST ABER AUCH NOCH ANDERE MENSCHEN AUFMERKSAM WERDEN..

 

Waldböden in Gefahr!

 

Wälder und insbesondere die Waldböden galten bisher als der wirkungsvollste Schutz für unser Trinkwasser. Sie filtern und reinigen das Niederschlagswasser, dass sich dann in der Tiefe als Grundwasser sammelt. Doch auf den versauerten Waldboden funktioniert diese Filterwirkung nicht mehr zuverlässig, denn bei ph-Werten von 5,5 bis 5,0 beginnen sich die ersten Metalle, vor allem Aluminium und Mangan, aus den Bodenschichten zu lösen. Messungen im Sickerwasser unter Waldgebieten ergeben regional bereits kritische Werte: So wurden zum Beispiel unter hessischen Wäldern Aluminium- und Mangan-Konzentrationen gemessen, die ein Vielfaches über den Grenzwerten für den Trinkwassergebrauch liegen.

 

Lesen Sie mehr dazu: http://www.wald-in-not.de/download12/wb_gefahr.pdf


Quelle: Bürgerinitiative "Sauberer Himmel"

http://www.sauberer-himmel.de/2012/09/24/auffallend-hohe-aluminiumwerte-in-boden..

http://www.sauberer-himmel.de/untersuchungen/

 

 

 

 

 

 

J. Marvin Herndon, Pd.D. in Kernchemie, Post-Doctoral in Geochemie und Kosmochemie


 

Dr. j. Marvin Herndon ist ein Wissenschaftler von großer Bekanntheit. Dr. Herndon kontaktierte Dan Wigington (www.geoengineeringwatch.org) vor kurzem, um seine wachsende Besorgnis über das ständige toxische Aerosolsprühen unseres Planeten und der offensichtlichen Gesundheits- und Umwelt-Kontamination auszudrücken. 

 


 

 

16. Januar 2015

 


Brief an den Bürgermeister Kevin L. Faulconer und San Diego Stadt Ratsmitglieder

Von: Dr. J. Marvin Herndon, Ph.D.

 


Betreff: Allgegenwärtiges giftiges Aerosol-Versprühen über San Diegos Einwohner

 

 

Ich bin ein Wissenschaftler (Ph.D. in Kernchemie, Post-Doctoral in Geochemie und Kosmochemie) und Geschäftsmann und lebe in Scripps Ranch seit 37 Jahren. Im letzten Jahr hat sich der Himmel über San Diego drastisch geändert. Wir hatten einen schönen blauen Himmel, den wir jetzt in unserer Stadt beraubt wurden. Fast jeden Tag sind Düsenflugzeuge am sprühen, unzählige sogenannte "Chemtrails" und sie bleiben auch nach der Freisetzung hinter den Düsen am Himmel bestehen und bilden Wolken. 

CHEMISCHE WOLKEN. GIFTIGE WOLKEN.. die schließlich diffundieren und einen weißen Schleier am Himmel bilden. Manchmal sind die künstlichen Wolken so dicht, dass der sonst blaue Himmel über San Diego komplett mit giftigen chemischen Aerosolen bedecken. Abhängig von der chemischen Mischung ist der Übergang vom Versprühen chemischer Aerosole und dem folgenden weißen Schleier rasch.

 

Chemikalien die in die Atmosphäre versprüht und nicht suspendiert bleiben, die Partikel fallen, um die Luft, die wir atmen, die unser Regenwasser und unsere landwirtschaftlichen Böden kontaminieren. Diese laufenden massiven toxischen Versprühungen die über San Diego stattfinden, stellt eine ernsthafte Bedrohung für mich und meine Familie, meine Nachbarn und alle meine Kolleginnen und San Degians dar.

 

Regenwasser wurde nach intensiven Aerosol Sprühen gesammelt, jetzt enthält es den Berichten zufolge erhöhte Mengen von Aluminium, Barium und Strontium und wahrscheinlich andere Toxine. Aluminium wird bei Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson und Autismus, dessen steigende Inzidenz verursacht Alarm bei vielen Amerikanern.

 

Wie viele weitere Kinder werden dazu verdammt, ein Leben lang unter Autismus zu leiden? Wie viele zusätzliche San Diegans an vorzeitigen Degeneration des Gehirns oder Krebs leiden? Welche Schrecken liegen im Laden unserer Kinder und Enkel, die unwissentlich im Freien spielen oder den schwangeren Frauen mit ihren ungeborenen Nachkommen oder die Läufer oder andere Outdoor-Freizeitsportler? Was ist mit denen von uns, die an Asthma leiden, oder die das Immunsystem beeinträchtigt haben? Was ist mit den älteren Menschen? Wie sieht es mit ihrer Familie aus? Sind wir San Diegans nicht mehr frei, unberührte Luft zu atmen?

 

Warum schweigen San Degians Bürgermeister und Mitglieder des San Diego Stadtrat über diese bevorstehende Bedrohung der öffentlichen Gesundheit?

 

 

Wolken können das Sonnenlicht zurück in den Weltraum reflektieren, aber die gleichen künstlichen Wolken, halten auch die Erde in der Nacht von der Kühlung ab, die die Wärme nicht durchlassen, dort staut sich die Hitze!

 

WARUM DAS SCHWEIGEN..?

 

Haben Sie Angst, es wird Demonstrationen oder Ausschreitungen in den Straßen geben, wenn die Menschen die Wahrheit erfahren über die laufenden Aktivitäten, die unsere Luft vergiftet, die die San Degians jetzt atmen?

 

TÄUSCHUNG UND DULDUNG VON SCHWEIGEN  IST GRUNDLEGEND FALSCH. 

 

Als Volksvertreter haben Sie die Verantwortung die Bewohner San Diegos zu beraten und zu beschützen. Bitte sprechen Sie die Wahrheit aus und beenden Sie das Spritzen über unseren Häusern.

 

Die folgenden Links bieten Informationen: 



Interview mit einem Neurochirurgen:
https://www.youtube.com/watch?v=X3lW-TGGlk0

 

 

Bitte informieren Sie mich über Ihre Absichten zur Offenlegung der chemischen Sprühprogramme über San Diego.

 

Dr. J. Marvin Herndon

 

 

 


 

 

Wie viele weitere Kinder werden dazu verdammt, ein Leben lang unter Autismus zu leiden? Wie viele zusätzliche San Diegans an vorzeitigen Degeneration des Gehirns oder Krebs leiden?  Welche Schrecken liegen im Laden für unsere Kinder und Enkel, die unwissentlich im Freien spielen oder den schwangeren Frauen mit ihren ungeboren Nachkommen oder die Läufer und andere Freizeitsportler? Was ist mit denen von uns, die an Asthma leiden, oder die das Immunsystem beeinträchtigt haben? Was ist mit den älteren Menschen? Wie sieht es mit Ihrer Familie aus? Sind wir San Diegans nicht mehr frei, unberührte Luft zu atmen?

 

 

Überall in der Welt haben wir das gleiche Problem, wir müssen die Regierungen dazu zwingen, ihre Forschungs-Daten offen zu legen.


 

 

 

 

 

Referenzen über die toxische Wirkung von Aluminium 

 

 

Aluminium Toxität und Waldsterben

Response of tree seedlings to aluminum - PDF-Datei

http://treephys.oxfordjournals.org/content/5/3/337.full.pdf

 

Link between Aluminum and the Pathogenesis of Alzheimer’s Disease: The Integration of the Aluminum and Amyloid Cascade Hypotheses

http://core.ac.uk/download/pdf/8540144.pdf

 

Aluminum poisoning of humanity and Earth’s biota by clandestine geoengineering activity: implications for India - PDF Dr. J.Marvin Herndon

http://www.currentscience.ac.in/Volumes/108/12/2173.pdf

 

Evidence of Coal-Fly-Ash Toxic Chemical Geoengineering in the Troposphere: Consequences for Public Health - PDF Dr. J. Marvin Herndon

http://www.mdpi.com/1660-4601/12/8/9375

 

 

Waldböden in Gefahr

http://www.wald-in-not.de/download12/wb_gefahr.pdf

 

 

World-Alzheimer-Report 2015 

http://www.worldalzreport2015.org/downloads/world-alzheimer-report-2015.pdf

 

 

 


x

x

x


Ein künstliches Klima durch SRM Geo-Engineering

 

Sogenannte "Chemtrails" sind SRM Geoengineering-Forschungs-Experimente

 

Illegale Feldversuche der SRM Technik, weltweit.

 

 

Illegale militärische und zivile GE-Forschungen finden in einer rechtlichen Grauzone statt.

 

Feldversuche oder illegale SRM Interventionen wurden nie in nur einem einzigen Land der Welt,  je durch ein Parlament gebracht, deshalb sind sie nicht legalisiert und finden in einer rechtlichen Grauzone der Forschung statt. Regierungen wissen genau, dass sie diese Risiko-Forschung, die absichtliche Veränderung mit dem Wetter nie durch die Parlamente bekommen würden..

Climate-Engineering

HAARP - Die Büchse der Pandora in militärischen Händen

 

 

Illegale zivile und militärische SRM Experimente finden 7 Tage die Woche (nonstop) rund um die Uhr statt. 

 

Auch Nachts - trotz Nacht-

Flugverbot.

 

Geo-Engineering Forschung

 

 

Der Wissenschaftler David Keith, der die Geo-Ingenieure Ken Caldeira und Alan Robock in ihrer Arbeit unterstütztsagte auf einem Geo-Engineering - Seminar am 20. Februar 2010, dass sie beschlossen hätten, ihre stratosphärischen Aerosol-Modelle von Schwefel auf Aluminium umzustellen.

 

Niemand auf der ganzen Welt , zumindest keiner der staatlichen Medien berichtete von diesem wichtigen Ereignis.

 

 

 

 

Wissenschaftler planen 10 bis 20 Megatonnen hoch toxischer Materialien wie Aluminium, synthetischen Nanopartikeln jedes Jahr in unserer Atmosphäre auszubringen.

 

Die Mengenangaben von SRM Materialien werden neuerdings fast immer in Teragramm berechnet. 

 

  1 Teragramm  = 1 Megatonne

  1 Megatonne  = 1 Million Tonnen

 

 

SAI = Stratosphärische

Aerosol Injektionen mit toxischen Materialen wie:

 

  • Aluminiumoxide
  • Black Carbon 
  • Zinkoxid 
  • Siliciumkarbit
  • Diamant
  • Bariumtitanat
  • Bariumsalze
  • Strontium
  • Sulfate
  • Schwefelsäure 
  • Schwefelwasserstoff
  • Carbonylsulfid
  • Ruß-Aerosole
  • Schwefeldioxid
  • Dimethylsulfit
  • Titan
  • Lithium
  • Kalkstaub
  • Titandioxid
  • Natriumchlorid
  • Meersalz 
  • Calciumcarbonat
  • Siliciumdioxid
  • Silicium
  • Bismuttriiodid (BiI3
  • Polymere
  • Polymorph von TiO2

 


 

 

 

April 2016 

Aerosol Experiments Using Lithium and Psychoactive Drugs Over Oregon.

 

 

SKYGUARDS: Petition an das Europäische Parlament

 

 

Wir haben keine Zeit zu verlieren!

 

 

 

Klage gegen Geo-Engineering und Klimapolitik 

 

Der Rechtsweg ist vielleicht die einzige Hoffnung, Geo-Engineering-Programme zum Anhalten zu bewegen. Paris und andere Klimaabkommen schaffen Ziele von rechtlich international verbindlichen Vereinbarungen. Wenn sie erfolgreich sind, werden höchstwahrscheinlich SRM-Programme ohne ein ordentliches Gerichtsverfahren legalisiert. Wenn das geschieht, wird das unsere Fähigkeit Geoengineering zu verhindern und jede Form von rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen stark behindern.

 

Ziel dieser Phase ist es, Mittel zu beschaffen um eine US- Klage vorzubereiten. Der Hauptanwalt Wille Tierarzt wählt qualifizierte Juristen aus dem ganzen Land aus, um sicher zu stellen, dass wir Top-Talente sichern, die wir für unser langfristiges Ziel einsetzen.

 

 

Die Fakten sind, dass seit einem Jahrzehnt am Himmel illegale Wetter -Änderungs-Programme stattfinden, unter Einsatz des Militärs im Rahmen der NATO, ohne Wissen oder Einwilligung der Bevölkerung..

EU-Konferenz und Petition über Wettermodifizierung und Geoengineering in Verbindung mit HAARP Technologien

 

Die Zeit ist gekommen. Anonymous wird nicht länger zusehen. Am 23. April werden wir weltweit gegen Chemtrails und Geoengineering friedlich demonstrieren.

 

Anonymous gegen Geoengineering 

 

 

Wir waren die allerletzten Zeit Zeugen eines normalen natürlichen blauen Himmels.

 

NIE WIEDER WIRD DER HIMMEL SO BLAU SEIN.

 

 

Heute ist der Himmel nicht mehr blau, sondern eher rot oder grau. 

 

 

Metapedia –

Die alternative Enzyklopädie

 

http://de.metapedia.org/wiki/HAARP

 

http://de.metapedia.org/wiki/Chemtrails

 

 

ALLBUCH -

Die neue Enzyklopädie

 

http://de.allbuch.online/wiki/Chemtrails Chemtrails

http://de.allbuch.online/wiki/GeoEngineering GeoEngineering

http://de.allbuch.online/wiki/HAARP HAARP

 

 

 

 

 

SRM - Geoengineering

Aluminium anstatt Schwefeloxid

 

Im Zuge der American Association for the Advancement of Science (AAAS) Conference 2010, San Diego am 20. Februar 2010, wurde vom kanadischen Geoingenieur David W. Keith (University of Calgary) vorgeschlagen, Aluminium anstatt Schwefeldioxid zu verwenden. Begründet wurde dieser Vorschlag mit 1) einem 4-fach größeren Strahlungsantrieb 2) einem ca. 16-fach geringeren Gerinnungsfaktor. Derselbe Albedoeffekt könnte so mit viel geringeren Mengen Aluminium, anstatt Schwefel, bewerkstelligt werden. [13]

 

Mehr Beweise als dieses Video braucht man wohl nicht. >>> Aerosol-Injektionen

 


Das "Geo-Engineering" Klima-Forschungsprogramm der USA wurde direkt dem Weißen Haus unterstellt,

bzw. dort dem White House Office of Science and Technology Policy (OSTP) zugewiesen. 

 

 

Diese Empfehlung lassen bereits das Konfliktpotential dieser GE-Forschung erahnen.

 

 

 

 

 

In den USA fällt Geo-Engineering unter Sicherheitspolitik und Verteidigungspolitik: 

 

 

Geo-Engineering als Sicherheitspolitische Maßnahme..

 

Ein Bericht der NASA merkt an, eine Katastrophensituation könnte die Entscheidung über SRM maßgeblich erleichtern, dann würden politische und ökonomische Einwände irrelevant sein. Die Abschirmung von Sonnenlicht durch SRM Maßnahmen wäre dann die letzte Möglichkeit, um einen katastrophalen Klimawandel abzuwenden.

 

maßgeblich erleichtern..????

 

Nach einer Katastrophensituation sind diese ohnehin illegalen geheimen militärischen SRM Programme wohl noch leichter durch die Parlamente zu bringen unter dem Vorwand der zivilen GE-Forschung. 

 

 

 


Der US-Geheimdienst CIA finanziert mit 630.000 $ für die Jahre   2013/14 

Geoengineering-Studien. Diese Studie wird u.a. auch von zwei anderen staatlichen Stellen NASA und NOAA finanziert. 

 

WARUM SIND DIESE LINKS DER CIA / NASA / NOAA STUDIE ALLE AUS DEM INTERNET WEG ZENSIERT WORDEN, WENN ES DOCH NICHTS ZU VERBERGEN GIBT...?

 

Um möglichst keine Spuren zu hinterlassen.. sind wirklich restlos alle Links im Netz entfernt worden. 

 

 

 

 

 

Es existieren viele Vorschläge zur technologischen Umsetzung des stratosphärischen Aerosol- Schildes.

 

Ein Patent aus dem Jahr 1991 behandelt das Einbringen von Aerosolen in die Stratosphäre

(Chang 1991).

 

Ein neueres Patent behandelt ein Verfahren, in dem Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zum Ausbringen reflektierender Substanzen genutzt werden sollen (Hucko 2009).

 

 

 

Die von Microsoft finanzierte Firma Intellectual Ventures fördert die Entwick­lung eines „Stratoshield“ genannten Verfahrens, bei dem die Aerosolerzeugung in der Strato­sphäre über einen von einem Ballon getragenen Schlauch vom Erdboden aus bewirkt werden soll.

 

CE-Technologien wirken entweder symptomatisch oder ursächlich

 

Symptomatisch wirkend: 

Modifikation durch SRM-Geoengineering- Aerosole in der Stratosphäre

 

Ursächlich wirkend: 

Reduktion der CO2 Konzentration (CDR) 

 

Effekte verschiedener Wolkentypen

 

Dicke, tief hängende Wolken reflektieren das Sonnenlicht besonders gut und beeinflussen kaum die Energie, die von der Erde als langwellige Infrarotstrahlung abgegeben wird. Hohe Wolken sind dagegen kälter und meist dünner. Sie lassen daher mehr Sonnenlicht durch, dafür speichern sie anteilig mehr von der langwelligen, abgestrahlten Erdenergie. Um die Erde abzukühlen, sind daher tiefe Wolken das Ziel der Geoingenieure.

 

 

Zirruswolken wirken also generell erwärmend (Lee et al. 2009). Werden diese Wolken künstlich aufgelöst oder verändert, so wird sich in der Regel ein kühlender Effekt ergeben.

 

Nach einem Vorschlag von Mitchell et al.  (2009) könnte dies durch ein Einsäen von effizienten Eiskeimen bei der Wolkenbildung geschehen.

 

 

Eiskeime werden nur in sehr geringer Menge benötigt und könnten beispielsweise durch Verkehrs-Flugzeuge an geeigneten Orten ausgebracht werden. Die benötigten Materialmengen liegen dabei im Bereich von einigen kg pro Flug.

 

 

Die RQ-4 Global Hawk fliegt etwa in 20 Kilometer Höhe ohne Pilot.

1 - 1,5  Tonnen Nutzlast.

 

Instead of visualizing a jet full of people, a jet full of poison.

 

 

Das Militär hat bereits mehr Flugzeuge als für dieses Geo-Engineering-Szenario erforderlich wären, hergestellt. Da der Klimawandel eine wichtige Frage der nationalen Sicherheit ist [Schwartz und Randall, 2003], könnte das Militär für die Durchführung dieser Mission mit bestehenden Flugzeugen zu minimalen Zusatzkosten sein.

 

http://climate.envsci.rutgers.edu/pdf/GRLreview2.pdf

 

 

 

Die künstliche Klima-Kontrolle durch GE

 

Dies sind die Ausbringung von Aerosolpartikeln in der Stratosphäre, sowie die Erhöhung der Wolkenhelligkeit in der Troposphäre mithilfe von künstlichen Kondensationskeimen.

 

 

 

Brisanz von Climate Engineering  (DFG)

 

Climate-Engineering wird bei Klimakonferenzen (z.B. auf dem Weltklimagipfel in Doha) zunehmend diskutiert. Da die Maßnahmen für die angestrebten Klimaziele bisher nicht greifen, wird Climate Engineering als alternative Hilfe in Betracht gezogen.

 

 

x

 

Umweltaktivistin und Trägerin des alternativen Nobelpreises Dr. Rosalie Bertell, berichtet in Ihrem Buch »Kriegswaffe Planet Erde« über die Folgewirkungen und Auswirkungen diverser (Kriegs-) Waffen..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

Dieses Buch ist ein Muss für jeden Bürger auf diesem Planeten.

 

..Indessen gehen die Militärs ja selbst gar nicht davon aus, dass es überhaupt einen Klimawandel gibt, wie wir aus Bertell´s Buch wissen (Hamilton in Bertell 2011).

 

Sondern das, was wir als Klimawandel bezeichnen, sind die Wirkungen der immer mehr zunehmenden

Wetter-Manipulationen

und Eingriffe ins Erdgeschehen mittels Geoengineering, insbesondere durch die HAARP-ähnlichen Anlagen, die es inzwischen in aller Welt gibt..

 

Bild anklicken
Bild anklicken

 

 

Why in the World are they spraying 

 

Durch die bahnbrechenden Filme von Michael J. Murphy "What in the World Are They Spraying?" und "Why in the world are the Spraying?" wurden Millionen Menschen die Zerstörung durch SRM-Geoengineering-Projekte vor Augen geführt. Seitdem bilden sich weltweit Bewegungen gegen dieses Verbrechen.

 

 

Die Facebook Gruppe Global-Skywatch hat weltweit inzwischen schon über 90.000 Mitglieder und es werden immer mehr Menschen, die die Wahrheit erkennen und die "gebetsmühlenartig" verbreiteten Lügengeschichten der Regierung und Behörden in Bezug zur GE-Forschung zu Recht völlig hinterfragen. 

 

Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache
Bild anklicken: Untertitel in deutscher Sprache

 

 


ALBEDO ENHANCEMENT BY STRATOSPHERIC SULFUR INJECTIONS


http://faculty.washington.edu/stevehar/Geoengineering_packet.pdf

 

SRM Programme - Ausbringung durch Flugzeuge 

 

 

 

Die Frage die bleibt, ist die Antwort auf  Stratosphärische Aerosol- Injektions- Programme und die tägliche Umweltzer-störung auf unserem Planeten“

 

 

 

Die Arbeit von Brovkin et al. (2009) zeigt für ein Emissionsszenario ohne Emissionskontrolle, dass der Einsatz von RM für mehrere 1000 Jahre fortgesetzt werden muss, je nachdem wie vollständig der Treibhausgas-induzierte Strahlungsantrieb kompensiert werden soll.

 

 

 

Falls sich die Befürchtung bewahrheitet, dass eine Unterbrechung von RM-Maßnahmen zu abruptem Klimawandel führt, kann sich durch den CE-Einsatz ein Lock-in-Effekt ergeben. Die hohen gesamtwirtschaftlichen Kosten dieses abrupten Klimawandels würden sozusagen eine Weiterführung der RM-Maßnahmen erzwingen.

 

 

 

 

Ausbringungsmöglichkeiten

 

Neben den Studien von CSEPP (1992) und Robock et al. (2009), ist insbesondere die aktuelle Studie von McClellan et al. (2010) hervorzuheben. Für die Ausbringung mit Flugsystemen wird angenommen, dass das Material mit einer Rate von 0,03 kg/m freigesetzt wird. Es werden Ausbringungshöhen von 13 bis 30 km untersucht.

 

 

 

 

Bestehende kleine Düsenjäger, wie der F-15C Eagle, sind in der Lage in der unteren Stratosphäre in den Tropen zu fliegen, während in der Arktis größere Flugzeuge wie die KC-135 Stratotanker oder KC-10 Extender in der Lage sind, die gewünschten Höhen zu erreichen.

x

 

SRM Protest-Märsche gleichzeitig in circa 150 Städten - weltweit.

 

Geoengineering-Forschung als Plan B für eine weltweit verfehlte Klimapolik. 

 

Bild anklicken:
Bild anklicken:

 

Staaten führen illegale Wetter-Änderungs-Techniken als globales Experiment gegen den Klimawandel durch, geregelt über die UN, ausgeführt durch die NATO, mit militärischen Flugzeugen werden jährlich 10-20 Millionen Tonnen hoch giftiger Substanzen in den Himmel gesprüht..

 

Giftige Substanzen, wie Aluminium, Barium, Strontium, die unsere Böden verseuchen und die auch auf Dauer den ph-Wert des Bodens deutlich verändern würden. Es sind giftige Substanzen, wie Schwefel, welches die Ozonschicht systematisch zerstören würde. 

 

x

 

 

 

Weltweite  Protestmärsche gegen globale Geoengineering Experimente finden am 25. April 2015 in all diesen Städten gleichzeitig statt:

 

 

 

AUSTRALIEN - (Adelaide)

AUSTRALIEN - (Albury-Wodonga)

AUSTRALIEN - (Bendigo)

AUSTRALIEN - (Brisbane)

AUSTRALIEN - (Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Cairns)

AUSTRALIEN - (Canberra)

AUSTRALIEN - (Darwin)

AUSTRALIEN - (Gold Coast)

AUSTRALIEN - (Hobart)

AUSTRALIEN - (Melbourne)

AUSTRALIEN - (Newcastle)

AUSTRALIEN - (New South Wales, Byron Bay)

AUSTRALIEN - (Perth)

AUSTRALIEN - (Port Macquarie)

AUSTRALIEN - (South Coast NSW)

AUSTRALIEN - (South East Qeensland)

AUSTRALIEN - (Sunshine Coast)

AUSTRALIEN - (Sydney)

AUSTRALIEN - (Tasmania)

BELGIEN - (Brüssel)

BELGIEN - (Brüssel Group)

BRASILIEN - (Curitiba)

BRASILIEN - (Porto Allegre)

BULGARIEN - (Sofia)

Kanada - Alberta - (Calgary)

Kanada - Alberta - (Edmonton)

Kanada - Alberta - (Fort Saskatchewan)

Kanada - British Columbia - (Vancouver Group)

Kanada - British Columbia - (Victoria)

Kanada - Manitobak - (Winnipeg)

Kanada – Neufundland

Kanada - Ontario - (Barrie)

Kanada - Ontario - (Cambridge)

Kanada - Ontario - (Hamilton)

Kanada - Ontario - (London)

Kanada - Ontario - (Toronto)

Kanada - Ontario  - (Ottawa)

Kanada - Ontario - (Windsor)

Kanada - Québec - (Montreal)

KOLUMBIEN - (Medellin)

ZYPERN

KROATIEN - (Zagreb)

DÄNEMARK - (Aalborg)

DÄNEMARK - (Kopenhagen)

DÄNEMARK - (Odense)

ESTLAND - (Tallinn)

Ägypten (Alexandria)

FINNLAND - (Helsinki)

FRANKREICH - (Paris)

DEUTSCHLAND - (Berlin)

DEUTSCHLAND - (Köln)

DEUTSCHLAND - (Düsseldorf)

DEUTSCHLAND - HESSEN - (Wetzlar)

GRIECHENLAND - (Athens)

GRIECHENLAND - (Attica)

Ungarn (Budapest)

IRLAND - (Cork City)

IRLAND - (Galway)

ITALIEN - (Milano)

Italien - Sardinien - (Cagliari)

MAROKKO - (Rabat)

NIEDERLANDE - (Den Haag)

NIEDERLANDE - (Groningen)

NEUSEELAND - (Auckland)

NEUSEELAND - (Christchurch)

NEUSEELAND - (Hamilton)

NEUSEELAND - (Nelson)

NEUSEELAND - (New Plymouth)

NEUSEELAND - (Takaka)

NEUSEELAND - (Taupo)

NEUSEELAND - (Wellington)

NEUSEELAND - (Whangerei)

NEUSEELAND - WEST COAST - (Greymouth)

NORWEGEN-(Bergen)

NORWEGEN - (Oslo)

PORTUGAL - (Lissabon)

SERBIEN - (Glavni Gradovi)

SERBIEN - (Nis)

SLOWENIEN

SPANIEN - (Barcelona)

SPANIEN - (La Coruna)

SPANIEN - (Ibiza)

SPANIEN - (Murcia)

SPANIEN - (San Juan - Alicante)

SCHWEDEN - (Gothenburg)

SCHWEDEN - (Stockholm)

SCHWEIZ - (Bern)

SCHWEIZ - (Genf)

SCHWEIZ - (Zürich)

UK - ENGLAND - (London)

UK - ISLE OF MAN - (Douglas)

UK - Lancashir - (Burnley)

UK - Scotland - (Glasgow)

UK - Cornwall - (Truro)

USA - Alaska - (Anchorage)

USA - Arizona - (Flagstaff)

USA - Arizona - (Tucson)

USA - Arkansas - (Hot Springs)

USA - Kalifornien - (Hemet)

USA - CALIFORINA - (Los Angeles)

USA - Kalifornien - (Redding)

USA - Kalifornien - (Sacramento)

USA - Kalifornien - (San Diego)

USA - Kalifornien - (Santa Cruz)

USA - Kalifornien - (San Francisco)

USA - Kalifornien - Orange County - (Newport Beach)

USA - Colorado - (Denver)

USA - Connecticut - (New Haven)

USA - Florida - (Boca Raton)

USA - Florida - (Cocoa Beach)

USA - Florida - (Miami)

USA - Florida - (Tampa)

USA - Georgia - (Gainesville)

USA - Illinois - (Chicago)

USA - Hawaii - (Maui)

USA - Iowa - (Davenport)

USA - Kentucky - (Louisville)

USA - LOUISIANA - (New Orleans)

USA - Maine - (Auburn)

USA - Maryland - (Easton)

USA - Massachusetts - (Worcester)

USA - Minnesota - (St. Paul)

USA - Missouri - (St. Louis)

USA - Montana - (Missoula)

USA - NEVADA - (Black Rock City)

USA - NEVADA - (Las Vegas)

USA - NEVADA - (Reno)

USA - New Jersey - (Red Bank)

USA - New Mexico (Northern)

USA - NEW YORK - (Ithaca)

USA - NEW YORK - (Long Island)

USA - NEW YORK - (New York City)

USA - NORTH CAROLINA - (Asheville)

USA - NORTH CAROLINA - (Charlotte)

USA - NORTH CAROLINA - (Greensboro)

USA - Oregon - (Ashland)

USA - Oregon - (Portland)

USA - Pennsylvania - (Harrisburg)

USA - Pennsylvania - (Pittsburgh)

USA - Pennsylvania - (West Chester)

USA - Pennsylvania - (Wilkes - Barre)

USA - SOUTH CAROLINA - (Charleston)

USA - Tennessee - (Memphis)

USA - Texas - (Austin)

USA - Texas - (Dallas / Metroplex)

USA - Texas - (Houston)

USA - Texas - (San Antonio)

USA - Vermont - (Burlington)

USA - Virginia - (Richmond)

USA - Virginia - (Virginia Beach)

USA - WASHINGTON - (Seattle)

USA - Wisconsin - (Milwaukee)

 

Bild anklickem: Holger Strom Webseite
Bild anklickem: Holger Strom Webseite

 

Der Film zeigt eindrucksvolle Beispiele, beginnend beim Einsatz der Atombomben mit ihren schrecklichen Auswirkungen bis hin zu den gesundheitszerstörenden, ja tödlichen Hinterlassenschaften der Atomenergienutzung durch die Energiewirtschaft. Eine besondere Stärke des Films liegt in den Aussagen zahlreicher, unabhängiger Fachleute. Sie erläutern mit ihrem in Jahrzehnten eigener Forschung und Erfahrung gesammelten Wissen Sachverhalte und Zusammenhänge, welche die Befürworter und Nutznießer der Atomtechnologie in Politik, Wirtschaft und Militärwesen gerne im Verborgenen halten wollen.

                                             

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Edmund Lengfelder

 

 

Nicht viel anders gehen Politiker/ Abgeordnete des Deutschen Bundestages mit der hoch toxischen riskanten SRM Geoengineering-Forschung um, um diese riskante Forschung durch die Parlamente zu bekommen.

 

Es wird mit gefährlichen Halbwissen und Halbwahrheiten gearbeitet. Sie werden Risiken vertuschen, verdrehen und diese Experimente als das einzig Richtige gegen den drohenden Klimawandel verkaufen. Chemtrails sind Stratosphärische Aerosol Injektionen, die  illegal auf globaler Ebene stattfinden, ohne jeglichen Parlament-Beschluss der beteiligten Regierungen.

 

Geoengineering-Projekte einmal begonnen, sollen für Jahrtausende fortgeführt werden - ohne Unterbrechung (auch bei finanziellen Engpässen oder sonstigen Unruhen) um nicht einen Umkehreffekt  auszulösen.

 

Das erzählt Ihnen die Regierung natürlich nicht, um diese illegale hochgefährliche RM Forschung nur ansatzweise durch die Parlamente zu bringen.

 

Spätestens seit dem Atommüll-Skandal mit dem Forschungs-Projekt ASSE wissen wir Bürger/Innen, wie Politik und Wissenschaft mit Forschungs-Risiken umgehen.. Diese Gefahren und Risiken werden dann den Bürgern einfach verschwiegen. 

 

 


 

 

www.climate-engineering.eu

 

Am 30. September 2012 ist eine neue Internetplattform zu Climate Engineering online gegangen www.climate-engineering.eu  

 

Die Plattform enthält alle neuen Infos -Publikationen, Veranstaltungen etc. zu Climate-Engineering.

 

 

 

 

Gezielte Eingriffe in das Klima?

Eine Bestandsaufnahme der Debatte zu Climate Engineering

Kieler Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Ethische Aspekte

Karlsruher Institut für Technologie

 

 

Climate Engineering:

Chancen und Risiken einer Beeinflussung der Erderwärmung. Naturwissenschaftliche und technische Aspekte

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung, Leipzig

 

Climate Engineering:

Wirtschaftliche Aspekte 

Kiel Earth Institute

 

 

Climate Engineering:

Risikowahrnehmung, gesellschaftliche Risikodiskurse und Optionen der Öffentlichkeitsbeteiligung

Dialogik Stuttgart

 

 

Climate Engineering:

Instrumente und Institutionen des internationalen Rechts

Universität Trier

 

 

Climate Engineering:

Internationale Beziehungen und politische Regulierung

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

 

 

 

Illegale Atmosphären-Experimente finden in Deutschland  seit  2012 „täglich“ am Himmel statt.

 

Chemtrails  -  Verschwörung am Himmel ? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

 

Auszug aus dem Buch: 

 

Ich behaupte, dass in etwa 2 bis 3 mal pro Woche, ungefähr ein halbes Dutzend  von frühmorgens bis spätabends in einer Art und Weise Wien überfliegen, die logisch nicht erklärbar ist. Diese Maschinen führen über dem Stadtgebiet manchmal auffällige Steig- und Sinkflüge durch , sie fliegen Bögen und sie drehen abrupt ab. Und sie hinterlassen überall ihre dauerhaft beständigen Kondensstreifen, welche auch ich Chemtrails nenne. Sie verschleiern an manchen Tagen ganz Wien und rundherum am Horizont ist strahlend blauer ...
Hier in diesem Buch  aus dem Jahr 2005 werden die anfänglichen stratosphärischen SRM-Experimente am Himmel beschrieben... inzwischen fliegen die Chemie-Bomber ja 24 h Nonstop, rund um die Uhr.

 

 

 

 

Weather Modification Patente

 

http://weatherpeace.blogspot.de

 

Umfangreiche Liste der Patente

http://www.geoengineeringwatch.org/links-to-geoengineering-patents/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Pat Mooney - Er ist Gründer und Geschäftsführer der kanadischen Umweltschutzorganisation ETC Group in Ottawa.

 

Im Jahr 1975 tat sich der US-Geheimdienst CIA mit Newsweek zusammen und warnte vor globaler Abkühlung. Im selben Jahr wiesen britische Wissenschaftler die Existenz eines Lochs in der Ozonschicht über der Antarktis nach und die UN-Vollversammlung befasste sich mit identischen Anträgen der Sowjetunion und der USA für ein Verbot von Klimamanipulationen, die militärischen Zwecken dienen. Dreißig Jahre später redeten alle - auch der US-Präsident über globale Erwärmung. 

 

Wissenschaftler warnten, der Temperaturanstieg über dem arktischen Eis  und im sibirischen Permafrost könnte in die Klimakatastrophe führen, und der US-Senat erklärte sich bereit , eine Vorlage zu prüfen, mit der Eingriffe in das Klima erlaubt werden sollten. 

 

Geo-Engineering ist heute Realität. Seit dem Debakel von Kopenhagen bemüht sich die große Politik zusammen mit ein paar Milliardären verstärkt darum, großtechnische Szenarien zu prüfen und die entsprechenden Experimente durchzuführen.

 

Seit Anfang 2009 überbieten sich die Medien mit Geschichten über Geoengineering als "Plan B". Wissenschaftliche Institute und Nobelpreisträger legen Berichte und Anträge vor, um die Politik zur Finanzierung von Feldversuchen zu bewegen. Im britischem Parlament wie im US-Kongress haben die Anhörungen schon begonnen. Anfang 2010 berichteten Journalisten, Bill Gates investiere privat in Geoengineering-Forschung und werde bei Geoengineering-Patenten zur Senkung der Meerestemperatur und zur Steuerung von Hurrikanen sogar als Miterfinder genannt. Unterdesssen hat Sir Richard Branson - Gründer und Besitzer der Fluglinie Virgin Air - verkündet, er habe eine Kommandozentrale für den Klimakrieg eingerichtet und sei für alle klimatechnischen Optionen offen. Zuvor hatte er 25 Millionen Dollar für eine Technik ausgesetzt, mit der sich die Stratosphäre reinigen lässt. 

 

Einige der reichsten Männer der Welt (z.B. Richard Branson und Bill Gates ) und die mächtigsten Konzerne (z.B. Shell , Boeing ) werden immer beteiligt.

 

Geoengineering Karte - ETC Group

 

ETC Group veröffentlicht eine Weltkarte über Geoengineering-Experimente, die groß angelegte Manipulation des Klimas unserer Erde.  Zwar gibt es keine vollständige Aufzeichnung von Wetter und Klima-Projekten in Dutzenden von Ländern, diese Karte ist aber der erste Versuch, um den expandierenden Umfang der Forschungs-Experimente zu dokumentieren. 

 

Fast 300 Geo-Engineering-Projekte / Experimente sind auf der Karte vertreten, die zu den verschiedenen Arten von Klima-Änderungs-Technologien gehören.

Einfach anklicken und vergrößern..
Einfach anklicken und vergrößern..

 

Aus der Sicht der reichen Länder (und ihrer Unternehmen) erscheint Geoengineering einfach perfekt. Es ist machbar. Es ist (relativ) billig. Und es erlaubt der Industrie, den Umbau unserer Wirtschaft und Produktionsweise für überflüssig zu erklären.

 

Das wichtigste aber ist: Geoengineering braucht keinerlei internationale Übereinkunft. Länder, Unternehmen, ja sogar superreiche Geo-Piraten können es auf eigene Faust durchziehen. Eine bescheidene >Koalition der Willigen< genügt vollauf, und eine Handvoll Akteure kann den Planeten nach Belieben umbauen.

 

Damit wir es nicht vergessen:

 

Seit 1945  führten die USA, die UdSSR, England, Frankreich und später auch China mehr als 2000 Atomtests durch – über und unter der Erde und ohne Rücksicht auf die zu erwartenden Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt weltweit. Niemand wurde um Erlaubnis gefragt. Wenn das Weltklima zu kippen droht, werden sie da wirklich vor einseitigen Entscheidungen zurückschrecken? 

 

 

 

Warum ist Geo-Engineering nicht akzeptabel..?

 

SRM Geoengineering kann nicht im Labor getestet werden: Es ist keine experimentelle Labor-Phase möglich, um einen spürbaren Einfluss auf das Klima zu haben. Geo-Engineering muss massiv eingesetzt werden.

 

Experimente oder Feldversuche entsprechen tatsächlich den Einsatz in der realen Welt, da kleine Tests nicht die Daten auf Klimaeffekte liefern.

 

Auswirkungen für die Menschen und die biologische Vielfalt würden wahrscheinlich sofort massiv und möglicherweise irreversibel sein.

 

 

 

 

Hände weg von Mutter Erde (HOME) ist eine weltweite Kampagne, um unserem kostbaren Planeten Erde, gegen die Bedrohung durch Geo-Engineering-Experimente zu verteidigen. Gehen Sie mit uns, um eine klare Botschaft an die Geo-Ingenieure und die Regierungen weltweit zu senden, dass unsere Erde kein ein Labor ist.

 

x

Liste der (SRM) Geoengineering-Forschung

Hier anklicken:
Hier anklicken:

http://www.ww.w.givewell.org/files/shallow/geoengineering/Geoengineering research funding 10-9-13.xls

 

Weltweite Liste der Geoengineering-Forschung SRM Forschungs Länder: 

 

Großbritannien, Vereinigte Staaten Amerika, Deutschland, Frankreich, Norwegen, Finnland, Österreich und Japan.

 

 

In "NEXT BANG!" beschreibt Pat Money neue Risikotechnologien, die heute von Wissenschaftlern, Politikern und mächtigen Finanziers aktiv für den kommerziellen Einsatz vorbereitet werden:

 

Geo-Engineering, Nanotechnologie, oder die künstliche >Verbesserung< des menschlichen Körpers.

 

"Die  Brisanz des Buches liegt darin, dass es zeigt, wie die Technologien, die unsere Zukunft bestimmen könnten, heute zum großflächigen Einsatz vorbereitet werden – und das weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. Atomkraft, toxische Chemikalien oder genmanipulierte Organismen konnten deshalb nicht durch demokratische Entscheidungen verhindert werden, weil hinter ihnen bereits eine zu große ökonomische und politische Macht stand, als ihre Risiken vielen Menschen erst bewusst wurden.

 

Deshalb dürfen wir die Diskussion über Geoengineering, Nanotechnologie, synthetische Biologie  und die anderen neuen Risikotechnologien nicht länger den selbsternannten Experten überlassen. Die Entscheidungen über ihren künftigen Einsatz fallen jetzt - es ist eine Frage der Demokratie, dass wir alle dabei mitreden."

 

Ole von UexküllDirektor der Right Livelihood Award Foundation, die den Alternativen Nobelpreis vergibt

 

 

Vanishing of the Bees - No Bees, No Food !

 

Verschwinden der Bienen  - Keine Bienen, kein Essen !

 

http://www.beeheroic.com/geoengineering-and-environment

http://www.beeheroic.com/resources

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

Es ist zu beachten, dass SRM Maßnahmen zwar auf kurzer Zeitskala wirksam werden können, die Dauer ihres Einsatzes aber an der Lebensdauer des CO-2 gebunden ist, welches mehrere Tausend Jahre beträgt.

 

CDR- Maßnahmen hingegen müssten über einen sehr langen Zeitraum (viele Jahrzehnte) aufgebaut werden, ihr Einsatz könnte allerdings beendet werden, sobald die CO2 Konzentration wieder auf ein akzeptables Niveau gesenkt ist. Entsprechende Anstrengungen vorausgesetzt, könnte dies bereits nach einigen Hundert Jahren erreicht sein.

 

CDR Maßnahmen: sind relativ teuer und arbeiten viel zu langsam. Bis sie wirken würden, vergehen viele Jahrzehnte

 

Solar Radiation Management SRM Maßnahmen: billig.. und schnell..

 

 

Quelle: Institut für Technikfolgenabschätzung

 

 

 

 

 

Solar Radiation Management = SRM

 

Ironie der Geoengineering Forschung:

 

Ein früherer SRM Abbruch hätte einen abrupten sehr heftigen Klimawandel zur Folge, den wir in dieser Schnelligkeit und heftigen Form nie ohne diese SRM Maßnahmen gehabt hätten. 

 

Das, was Regierungen mit den globalen GEO-ENGINEERING-INTERVENTIONEN verhindern wollten, genau das wären dann die globalen Folgeschäden bei der frühzeitigen Beendigung der SRM Forschungs-Interventionen.

 

Wenn sie diese hoch giftigen SAI - Programme  aus wichtigen Gründen vorher abbrechen müssten, droht uns ein abrupter Klimawandel, der ohne diese GE-Programme nie dagewesen wäre. 

 

Das bezeichne ich doch mal  als wahre  reale Satire..